Deutschland den Deutschen! Absolute Integration ohne Alternative! / @ Altermedia, ex-K3-Berlin, NPD Berlin, Zentralrat der Juden, Dr. Anne Forkel, Bodo Ramelow


Kurzlink als URL: http://wp.me/po3G2-6U

Winfried Sobottka für United Anarchists

Wundervolle Frauen, sehr geehrte Männer!

Anhand eines sehr einfachen mathematischen Modells lässt es sich aufzeigen, dass  kleine und mittlere Betriebe im Besitz deutschstämmiger Normal-Menschen (ohne „Vitamin B“…) in wenigen Jahren nicht mehr in Deutschland existieren werden.

Dass weiterhin die Chancen eines deutschstämmigen Jugendlichen, irgendwann einmal in seinem Leben einen sicheren Arbeitsplatz zu finden, bei praktisch 0 liegen werden, wenn er nicht über „Vitamin B“ verfügt, wobei „B“ für „Beziehungen“ steht.

Abgesehen davon, dass technische Rationalisierung zu ausschließlichem Vorteil des Kapitals und Dumpingwettbewerbe mit Billiglohnländern dafür eine bedeutsame Rolle spielen,  kommt noch ein entscheidender Faktor hinzu:

Die Zergliederung der Gesellschaft in immer mehr und zahlenmäßig immer bedeutsamere sozio-kulturelle Subgesellschaften, die tendenziell durchweg nach dem folgenden Verschwörungsprinzip funktionieren:

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010-specials/judentum/verschworene-gruppe.html

Ich mache darauf aufmerksam, dass dieses Verschwörungsprinzip, praktiziert vom deutschen Judentum:

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/25/eine-judische-weltverschworung-ist-realitat-zentralrat-der-juden-stephan-j-kramer-judische-gemeinde-heidelberg-altermedia-petra-pau/

eindeutig eine notwendige Bedingung dafür war, dass es zum Holocaust hatte kommen können.

Ich habe das Verschwörungsmodell daraufhin untersucht, bis zu welchem Anteilswert einer Subgesellschaft an der Gesamtgesellschaft der Verschwörungsgewinn gesteigert werden kann. Geht man von lediglich einer verschworenen Subgesellschaft aus, so kann diese ihren Verschwörungsgewinn bis zu einem Anteil von 50% an der Gesamtbevölkerung steigern (im einfachen Modell).

Ich habe das mit einer einfachen Differentialrechnung ermittelt, wie das geht, lernt jeder Gymnasiast in der elften Klasse. Aber mir ist klar, dass ich das auch für andere nachvollziehbar servieren muss, also müssen Tabellen angefertigt werden, die auch von denen verstanden werden, die nicht wissen, was Differentialrechnung ist.

Ich möchte mich nun vornehmlich an die politisch national Orientierten richten, weil es mir absolut klar ist, dass ich bei den übrigen an dieser Stelle nur auf eiskalte Ignoranz stoße:

Leute, wenn das deutschstämmige Normalvolk, es gibt auch die Gruppe deutschstämmiger Verschwörer, wenn also das deutschstämmige Normalvolk nicht restlos verloren sein soll, dann müssen auf möglichst breiter Basis die Hintergründe von Multi-Kulti dargestellt werden, außerdem muss eine vernünftige Lösung angeboten werden.

Da es keinen einzigen vernünftigen Grund gibt, Menschen aufgrund rassischer Merkmale in gute und schlechte Menschen einzuteilen, kann  eine vernünftige Lösung also nicht an rassischen Gesichtspunkten otientiert sein.

Wer aber meint, er müsse Rassenhass schüren und „Lösungen“ per  Gaskammern oder nach dem Motto „Ausländer raus!“ propagieren, der kompromittiert den vernünftigen Umgang mit dem Problem und macht eine Lösung, die allen und damit auch dem deutschstämmigen deutschen Normalvolk gerecht würde, praktisch unmöglich: Er wäre im wahrsten Sinne  ein Volksverräter.

Es ist völlig sch*egal, welcher ethnischen Herkunft ein Mensch entstammt, absolut nicht egal ist es, ob er in den Volkskörper, in dem er lebt, einwandfrei integriert ist, oder nicht.

„Problemlösungen“ nach dem Hitler/Himmler-Prinzip lassen sich weder national noch international durchsetzen, jedes staatliche Vorgehen in eine solche Richtung würde Deutschland international vollständig isolieren, und zwar zurecht: Selbst wenn also die Ultrarassisten des rechten Flügels die absolute Macht in Deutschland hätten, wäre ein solches Vorgehen nationaler Selbstmord.

Die von uns, United Anarchists, vorgesehene Lösung heißt daher:

1. Bekämpfung aller Verschwörungen, auch der, die von deutschstämmigen Deutschen betrieben werden.

2. Klare Absage an Multi-Kulti, Hinwirken auf einen einheitlichen Volksgeist und wahre Einigkeit unter allen in Deutschland lebenden Menschen ohne Ansehen ihrer ethnischen Herkunft.

Wir machen Euch Nationale darauf aufmerksam, dass wir mit diesen Standpunkten praktisch alle organisierten Kräfte der Gesellschaft gegen uns haben, denn die profitieren derzeit noch überwiegend von den desolaten Zuständen und denken nicht darüber nach, was morgen sein wird, weil sie es nicht wollen oder nicht können.

Wir müssen also feststellen, dass wir in dieser Sache keine Verbündeten haben, sondern nur Gegner, und darum wird in dieser Sache, an der das Wohl und Wehe nicht zuletzt des deutschstämmigen Normalvolkes liegt, ein Erfolg unmöglich sein, wenn wir auf dieser Basis nicht einmal mit denen zusammen kämpfen können, die immer schreien: „Deutschland den Deutschen!“, und damit alle Deutschstämmigen meinen, bis hinab zum Einfachsten.

Mit herzlichen Grüßen im Namen von United Anarchists

Ihr

Winfried Sobottka

Impressum

Zur Bundespräsidentenwahl:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/korruptionsverdacht-joachim-gauck-und.html

Gauck 2:  LINK

Gauck 3:  LINK

Wichtige Links:

.

Boykottiert den Tiergarten Berlin, bis er Kueka zurückgibt!

.

BP manipuliert Informationen aus den Suchmaschinen heraus!

Advertisements

Eine jüdische Weltverschwörung ist Realität. / Zentralrat der Juden, Stephan J. Kramer, Jüdische Gemeinde Heidelberg, Altermedia, Petra Pau


Kurzlink als URL: http://wp.me/po3G2-6Q

Belljangler: „Winfried, Du hast mit Belegen dargelegt, dass das Judentum in Deutschland bis 1933 separatistisch gegen den Rest der Gesellschaft verschworen gewesen sein muss:

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-13/artikel.html

Weiterhin hast Du das einfache Modell dargelegt, nachdem solche Arten der Verschwörung funktionieren:

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010-specials/judentum/verschworene-gruppe.html

Zugleich betonst Du, dass diese Art der Verschwörung keineswegs eine jüdische Spezialität sei, sondern im Prinzip auch von nichtjüdischen Teilgesellschaften überall auf der Welt praktiziert worden sei und praktiziert werde:

http://kritikuss.over-blog.de/article-u-a-judisches-und-nichtjudisches-rechnen-z-k-altermedia-bodo-ramelow-freie-judische-meinung-die-linke-erfurt-52939787.html

Warum beziehst Du Dich, obwohl es kein spezifisch jüdisches Phänomen ist, immer wieder auf die Juden, wenn es um diese Art der Verschwörung geht?“

Winfried Sobottka: „Das hat mehrere Gründe. Einen wichtigen habe ich an anderer Stelle schon genannt: Andere Verschwörergemeinschaften treten nicht offen nach Außen hervor, so dass es keine Statistikwerte über sie gibt. Über die Juden gibt es Statistikwerte, die eine klare Sprache sprechen.

Weiterhin ist die Verteilung der Juden in der Diaspora für die dargestellte Verschwörung ideal: Diese Art der Verschwörung funktioniert nur solange erfolgreich, wie es in der Gesellschaft noch einen großen Teil von Menschen gibt, die keiner Verschwörung angehören. Genau solchen Verhältnissen steht das Judentum weltweit gegenüber. Daher kann man am Judentum am besten studieren, wie es unter welchen Umständen läuft. Viele machen sich vermutlich keine Gedanken darüber, warum 1933 ein Drittel aller deutschen Juden in Berlin lebten, während in Berlin nur etwa ein 15-tel aller Einwohner Deutschlands lebten. Die praktiztierte Art der Verschwörung funktioniert nicht nur dann nicht, wenn alle Mitglieder einer Gesellschaft ihr angehören, sondern auch dann nicht gut, wenn die Verschwörergruppe im Verhältnis zur zahlenmäßig Restbevölkerung überhaupt keine Rolle mehr spielt. Es liegt also der Schluss nahe, dass das organisierte Judentum sehr bewusst dafür gesorgt hat, dass in Machtknotenpunkten eine relativ hohe Judendichte erreicht wurde. In Berlin lag sie 1933 bei rund 4%, im restlichen Deutschland bei ca. 0,58 %, übrigens auch ein klarer Hinweis darauf, dass von einer Integration der Juden in das deutsche Volk nicht die Rede sein konnte.“

Belljangler: „Du erhebst sehr spezifische Vorwürfe gegen das organisierte Judentum, was Deutschland angeht:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/stephan-j-kramer-und-kanzlei-dr-hc.html

Was haben diese Vorwürfe mit der von Dir dargelegten jüdischen Verschwörung zu tun?“

Winfried Sobottka: „Wenn man sich Dinge vor Augen hält wie:

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-9/artikel.html

dann wird einem klar, dass die Juden  der heimlichen Auferstehung der SS in Deutschland nicht nur kritiklos zugesehen haben, sondern durch Lügen und Schiebungen diese heimliche Auferstehung der SS in Deutschland sogar mit aller Kraft unterstützt haben. Ich sehe nach wie vor nur einen möglichen Grund: Die geschlagene SS hatte sich unter Missbrauch von ihr gefangener Juden das komplette Wissen über die jüdische Verschwörung angeeignet, und hätte die jüdische Verschwörung weltweit hochgehen lassen, wären die Juden nicht bereit gewesen, der SS beim heimlichen Überleben zu helfen.“

Belljangler: „Auf solche Dinge führst Du es zurück, dass praktisch jede Kritik an Juden als angebliche Volksverhetzung schwer bestraft wird?“

Winfried Sobottka: „Ganz genau. Und auf die selben Dinge führe ich es zurück, dass es im deutschen Internet vor lauter Agenten nur so wimmelt, die auf jeden noch so sachlichen Versuch, Kritik an Juden zu üben, mit üblem Mobbing reagieren, einen sofort zum Nazi erklären.“

Impressum

Zur Bundespräsidentenwahl:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/korruptionsverdacht-joachim-gauck-und.html

Gauck 2:  LINK

Gauck 3:  LINK

Wichtige Links:

.

Boykottiert den Tiergarten Berlin, bis er Kueka zurückgibt!

.

BP manipuliert Informationen aus den Suchmaschinen heraus!

Keine Stimme für Joachim Gauck, keine Stimme für Christian Wulff! @ Die Linke Berlin, SPD BERLIN, Junge Freiheit, TAZ, Neues Deutschland


Winfried Sobottka für United Anarchists

Appell an alle anständigen PolitikerINNen

Es macht keinen Unterschied, ob Christian Wulff oder Joachim Gauck Bundespräsident wird, sie sind beide aus dem selben Holz  geschnitzt. Beide stehen zu allen Untaten der Bundespolitik, fühlen sich in erster Linie dem Großkapital verbunden.

Die Wahl des Bundespräsidenten ist eine Farce, es wird jedenfalls ein Bundespräsident sein, der zwar heucheln wird, er verstehe sich als Bundespräsident des Volkes, der seine Aufgabe aber darin sehen wird, PR-Agent unseliger Regierungspolitik zu sein.

An dieser Stelle darf es für die, die eine saubere Politik wollen, keinerlei taktische Überlegungen geben, in irgendeinem möglichen Wahlgang doch noch den Gauck zu wählen.

Hier kann es nur ein klares Zeichen geben: Ablehnung von Wulff und von Gauck, um zu signalisieren, dass man mit dem gezinkten Spiel nicht einverstanden ist.

Wer aber meint, hier sei noch Raum für Taktik gegeben, weil man sich und seine Partei damit bessere Ausssichten für Koalitionen mit Parteien des Großkapitals verschaffen könne, der wird unter anderen Umständen auch bereit sein, sich an den politischen Verbrechen der Parteien des Großkapitals zu beteiligen, wieder aus „taktischen“ Gründen.

Das Beispiel der „Die Grünen“ sitzt uns AnarchistINNen und allen echten Linksintellektuellen tief in den Knochen, wir sind sehr sensibel für Anzeichen, die diesem Beispiel entsprechen.

„Die Linke“ verfügt bereits jetzt nicht mehr über eine gute Reputation in Kreisen der kritischen Intelligenz, hat darüber noch nie verfügt. Es liegt an ihr, ob sie die letzten Unterschiede zu den übrigen Parteien auch noch marginalisieren wird, oder ob sie selbstkritisches Bewusstsein und daraus eine ansehnliche politische Linie entwickeln wird.

Es beeindruckt niemanden, dass Junge Welt,  ND und TAZ meine Kommentare nicht mehr veröffentlichen, es wird vielmehr als ein Zeichen verstanden, dass es auch diesen Medien und den dahinter stehenden Parteien jedenfalls nicht um demokratischen Dialog geht.

Sollte Gauck mit Stimmen der „Die Linke“ gewählt werden, dann wird „Die Linke“ absolut nicht mehr glaubhaft machen können, dass es ihr um irgendetwas anderes gehe als darum, politische Pfründenwirtschaft zu betreiben.

Im Namen von United Anarchists

Winfried Sobottka

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/korruptionsverdacht-joachim-gauck-und.html

Gauck 2:  LINK

Gauck 3:  LINK

Impressum

Wichtige Links:

.

Boykottiert den Tiergarten Berlin, bis er Kueka zurückgibt!

.

BP manipuliert Informationen aus den Suchmaschinen heraus!

Joachim Gauck und die Lügen-Sympathie. / z.K. Die Linke Berlin, Hamburg, Christian Wulff


Ein brillanter Rhetoriker sei er, und überwältigende Zustimmung aus dem Internet werde ihm entgegen gebracht – fast schwindlig sei ihm, weil ihn alle vergötterten!

Ach, ja? Weil 35.000 Leute unter Facebook nach Gauck rufen? Während allein die SPD über 500.000 Mitglieder hat? Dem Christian Wulff sollte es vielleicht zu denken geben, dass das Großkapital Medien und Wasserträger gegen ihn und für Gauck ins Feld schickt, aber das heißt nicht, dass das Volk diesen Gauck wolle, diesen Kapitalistenknecht, der offenbar nicht frei von Korrumpierbarkeit ist:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/korruptionsverdacht-joachim-gauck-und.html

und der zu folgendem „Ja“ sagt:  LINK

Zur Bundespräsidentenwahl gilt nach wie vor: LINK