Altermedia wird vom Staatsschutz gedeckt / z.K. NPD-BLOG.Info, Zentralrat der Juden, Staatsanwaltschaft Rostock, Stephan J. Kramer, Axel Möller, Robert Rupprecht


Belljangler: „Winfried, es gibt viele Leute, die sich zurecht fragen, wie es sein könne, dass unter Altermedia seit Jahren u.a. Mordhetze gegen Juden und Immigranten geboten werde, während Axel Möller aus Stralsund sich sogar schon gegenüber Journalisten damit gerühmt haben soll, die Seite zu betreiben. Auch unter NPD INFO BLOG stellt sich ein Kommentator die Frage, warum alle zuständigen Behörden bisher nichts erreichten:

https://belljangler.files.wordpress.com/2010/06/kommentar-mylius.jpg

Was ist Deine Meinung?“

Winfried Sobottka: „Ich bin absolut davon überzeugt, dass Altermedia über die Gunst des Staatsschutzes verfügt.“

Belljangler: „Weshalb?“

Winfried Sobottka: „Es gibt eine Menge Indizien, z.B., dass man angeblich wer weiß wie lange gebraucht habe, um dem Axel Möller etwas beweisen zu können. Wenn ich mir überlege, dass Horst Mahler für 13 Jahre im Knast sitzt, wenn ich mir ferner überlege, was Altermedia so alles veröffentlicht hat, einschließlich der Kommentare, die ja die Moderation passierten, dann geht es um einen dicken Fisch. Überlegt man sich ferner, wie schnell deutsche Polizei in so manchen anderen Fällen mit Hausdurchsuchungen, Beschlagnahme von EDV-Equipment, Überwachung von Internetleitungen und sogar mit Lauschangriffen zur Hand ist, dann gibt es nur noch eine Erklärung dafür, dass man sich Axel Möller noch nicht richtig zur Brust genommen hat: Man will es gar nicht. Dieses Umstandes ist er sich offenbar auch bewusst, denn er kokettiert ja sogar damit, dass nun viele darauf warten, dass er hoch genommen werde:

In diesem Fall gedachte man der jüdischen Sippe Biermann, die dort Anno Krug mal ein Kaufhaus gehabt haben sollen, dann aber während des Dritten Reiches den Unbilden der Zeit erlagen, was wir – aus rechtlichen Gründen – genötigt sind, zu bedauern und als tragisch empfinden zu müssen.

Quelle: http://de.altermedia.info/general/abt-stolpersteiniges-arbeitsbeschaffungsmasnahme-fur-gunter-demnig-in-gera-28-06-10_47757.html

Weiterhin ist bereits die Strafe, die das Amtsgericht Stralsund gegen ihn aussprach, wogegen er noch Berufung eingelegt hat, verglichen mit anderen Fällen absolut lächerlich, wenn er der Verantwortliche für Altermedia ist. Das sieht so aus, als habe man auf Druck ein Strafverfahren betrieben, ihn aber bestmöglich geschont.“

Belljangler: „Ist das alles, was Du zu bieten hast?“

Winfried Sobottka: „Nein, ich habe noch etwas wesentlich Besseres zu bieten.  Als der Fall Mannichl/Lebkuchenmesser aktuell war, erschien unter Altermedia der Artikel

http://de.altermedia.info/general/lebkuchenmesser-fall-von-passau-181208_20427.html

Im Großen und Ganzen wird dargelegt, dass zwei Nationalisten ohne vernünftigen Grund als Verdächtige wegen versuchten Mordes inhaftiert wurden und dass alles nach reinem Schwindel aussehe.

Darauf hatte ich mit zwei Kommentaren reagiert, die unter #1 und #3 auch veröffentlicht, kurz darauf aber wieder gelöscht wurden. Allerdings waren sie wenig später als Google-Cacheinhalt vorübergehend noch im Internet einsehbar, und ich habe davon eine Kopie gemacht, siehe dort meine Kommentare und #1 und #3:

http://www.freegermany.de/altermedia/mannichl-kommentare-geloescht.htm

Wer sich die Kommentare ansieht, muss sich eigentlich sagen, dass sie ganz und gar im Sinne Altermedias hätten sein müssen: Es wird auf einen anderen Fall hingewiesen, in dem BRD-Polizei und Justiz gedreht und geschoben haben, mit der Wirkung, dass Grauensmörderinnen und deren Hinterleute unbelangt blieben, aber ein Unschuldiger wegen Mordes verurteilt wurde, und wie das Ganze öffentlich von BILD unterstützt wurde.

Es ist also im Grunde völlig unverständlich, dass Altermedia die Kommentare löschte, denn an einer Löschung kann nur der von Altermedia angeblich doch so sehr gehasste BRD-Staat interessiert gewesen sein.“

Belljangler: „Warum hatte Altermedia  die Kommentare dann zunächst veröffentlicht?“

Winfried Sobottka: „Um nicht als Staatsschutz-Postille aufzufallen, muss Altermedia grundsätzlich natürlich auch Sachen bringen, aufgrund derer die Leute sich sagen: „Da kann doch nicht der Staat dahinter stecken!“ Und so hatten die das wohl zunächst beurteilt. Doch dann muss irgendwem vom Staatsschutz aufgefallen sein, wie heiß die Kiste ist, und der muss dann wohl gesagt haben: „Das muss weg, sofort!“

Belljangler: „Wo können Leute sich näher über das informieren, was Altermedia auf Verlangen des Staatsschutzes gelöscht hat?

Winfried Sobottka: „Zum Beispiel mit weiterführenden Links hier:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/

Belljangler: „Wer das liest, tut damit das, was der Staatsschutz durch Löschung von Kommentaren auf Altermedia verhindern wollte?“

Winfried Sobottka: „Und wundert sich dabei, in welchem Lande wir leben. Anarchistische Grüße an den Staatsschutz von United Anarchists !“

TOP-LINKS:

Deutschland den Deutschen!

Es gibt eine jüdische Weltverschwörung!

Die SS und die gekauften Juden

Die sexuelle Verklemmtheit der Beatrice von Weizsäcker und die Joseph-Goebbels-Kirche

Einzige Chance zur Lösung aller Probleme

Impressum

zusätzliche Tags: Amtsgericht Stralsund, Polizei Stralsund

Die Martin Luther-Horror Show und die Joseph Goebbels Kirche / z.K. EKD, Beatrice von Weizsäcker, Präsident Dr. Hermann Barth, Nikolaus Schneider, Evangelische Kirche Berlin, Zentralrat der Juden


Wundervolle Frauen und sehr geehrte Männer!

.

Dieses Mal habe ich etwas sehr Gruseliges für Sie. Schlimmer als ein Blick in den Sarg von Dracula!

Es sind die Totenmaske und die Handabdrücke eines menschlichen Monsters, das weitaus mehr Menschen auf dem Gewissen hat als etwa die schreckliche Gräfin Elisabeth Bathory, die junge Dorfmädchen als Dienstmädchen einstellte und sie dann unsagbar grausam zu Tode folterte.

Die Totenmaske und die Handabdrücke eines menschlichen Monsters, das sogar noch mehr Menschen auf dem Gewissen hat als der Pfähler, Vlad Tepes, der das Vorbild für den Roman-Dracula abgab, der Menschen längs durch den Körper pfählen und dann tagelang qualvoll sterben ließ, schon dann, wenn sie einen aus seiner Sicht unpassenden Kommentar abgegeben hatten.

Es sind die Totenmaske und die Handabdrücke von Martin Luther:

Die Maske entstand vermutlich nach einem Gipsabguss, den der hallesche Maler Lukas Furtenagel am 19. Februar 1546 von Luther auf dessen Totenbett in Eisleben abgenommen hatte. Sie wird in der Marktkirche zu Halle aufbewahrt. Quelle: LINK

Martin Luther, das Monster:

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/26/beatrice-von-weizsacker-die-joseph-goebbels-kirche-und-die-stiftung-weise-rose-z-k-hans-peter-daub-harm-uwe-weber/

Was ist von einer Kirche zu halten, die sich als Symbol das Kreuz eines grausamen Foltermordes gibt, die gegründet wurde von einem der schlimmsten Monster aller Zeiten, die sich zudem nach dem Glaubensbekenntnis richtet, das dieses Monster sich zusammen gereimt hat?

Denken Sie darüber bitte einmal nach.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Winfried Sobottka, United Anarchists

Impressum

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/25/eine-judische-weltverschworung-ist-realitat-zentralrat-der-juden-stephan-j-kramer-judische-gemeinde-heidelberg-altermedia-petra-pau/