fact-fiction.net ist ein Produkt des Staatsschutzes! / Gisela von der Aue, Polizei Berlin, Antifa Berlin, Die Linke Berlin, SPD Berlin


Wundervolle Frauen, sehr geehrte Männer!

Es ist für mich nicht Neues, dass bekannte Foren und Blogs, auch wenn sie sich noch so kritisch darstellen, dann die Position des Staatsschutzes mit schmutzigsten Mitteln vertreten, wenn es wirklich ans „Eingemachte“ geht.

Das ist in unserer Gesellschaft nicht einmal unverständlich: Es kostet enormen Zeiteinsatz einen Blog oder ein Forum professionell zu betreiben, ganz besonders dann, wenn auch noch Kommentare oder Forenbeiträge zeitnah moderiert werden. Dann ist es ein Full-Time-Job. Es gibt aber nicht besonders viele Idealisten in unserer Gesellschaft, aber dafür gibt es sehr viele, die für Geld alles zu tun bereit sind.

Auf Grundlage  gemachter Kopien kann ich nachweisen, dass auch der oder die Macher von fact-fiction.net  dem Staatsschutz hörig sein müssen. Ich werde die Kopien natürlich noch heute veröffentlichen und einen weiteren Beitrag dazu schreiben.

Im konkreten Falle geht es um den Tod der Kirsten Heisig, um Gisela von der Aue und die Polizei Berlin.

Was ich dazu im Kerne zu sagen habe, ist nachlesbar unter:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/03/berlin-selbstmorde-der-glucklichen-kirsten-heisig-boris-f-matthias-lang-polizei-berlin-die-linke-berlin-spd-berlin-klaus-wowereit-ehrhart-korting-sherlock-holmes/

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/04/der-mord-an-kirsten-heisig-z-k-polizei-berlin-gisela-von-der-aue-ehrhart-korting-ex-k3-berlin-npd-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/05/mordszenario-im-falle-kirsten-heisig-z-k-taz-neues-deutschland-tagesspiegel-die-linke-berlin-spd-berlin-polizei-berlin/

Diese Dinge galt es dem/den Betreiber(n) von fact-fiction.net offensichtlich zu unterdrücken, aber auch den folgenden Kommentar:

Winfried Sobottka meint:
5.07.2010 um 12:32

@ Monalisa: Kirsten Heisig hatte Stärke und Intelligenz unzweifelhaft bewiesen. Sie stand unter keinem Druck, dem sie nicht jederzeit hätte ausweichen können, ausgestattet mit Richterstellung und Unkündbarkeit im Krankheitsfall. Sie stand kurz vor ihrem Jahresurlaub, sie stand kurz vor der Veröffentlichung eines Buches, an dem sie mit Herzensblut gearbeitet hatte, und sie war von einer Mission erfüllt. Solche Leute klappen eventuell mit Herzinfarkt oder Schlaganfall zusammen, aber sie bringen sich nicht um.

@ Schlabberlatz: Der Staat als Mörder hätte es weitaus einfacher gehabt als irgendwelche Moslems, wenn man das als existent bewiesene satanische Netzwerk als Täter annimmt:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/03/berlin-selbstmorde-der-glucklichen-kirsten-heisig-boris-f-matthias-lang-polizei-berlin-die-linke-berlin-spd-berlin-klaus-wowereit-ehrhart-korting-sherlock-holmes/

Weiterhin wäre es für Moslems aus einem anderen Grund ein Wahnsinn, eine solche Tat zu begehen: Nehmen wir an, Moslems machen das, nehmen wir ferner an, es kommt heraus – das hätte doch katastrophale Folgen für sie!

Kirsten Heisig war die prominenteste Bedrohung für das hier, und damit für das bei uns alles bestimmende deutsche Großkapital:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/03/die-multi-kulti-pest-z-k-zentralrat-der-juden-die-grunen-berlin-klaus-wowereit-spd-berlin-npd-berlin-ex-k3-berlin-bodo-ramelow-polizei-berlin/

Für die Moslems war sie weitaus weniger ein Problem.

*************************

Kommentar Ende.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Winfried Sobottka, United Anarchists

Impressum

Was Sie eigentlich gar nicht wissen dürfen:

.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

3 Responses to fact-fiction.net ist ein Produkt des Staatsschutzes! / Gisela von der Aue, Polizei Berlin, Antifa Berlin, Die Linke Berlin, SPD Berlin

  1. Pingback: gegenstimme.net und fact-fiction.net sind Staatsschutz-Blogs! / Kirsten Heisig, Antifa Berlin, Polizei Berlin, Gisela von der Aue, Ehrhart Körting, NPD Berlin « Belljangler’s Blog

  2. Verena Buchs says:

    Wundert euch nicht.
    Wir sind wieder auf der Ebene von 1937 . Der sozialisten Terror der Nationalen, wütet in Deutschland.
    Heute 2011: Der sozialisten Terror der Roten und Grünen, wütet wieder in Deutschland.
    Die EUDSSR in Brüssel ist die neue NSDAP.
    Rot und Grün vermischt gibt Braun.
    Es hat sich in der Sache nichts verändert.
    Das süsse Gift des Sozialismus in der täglichen Dosis , erfüllt unser Denken und Handeln.

    • belljangler says:

      Sozialismus? Bezeichnen Sie es als Sozialismus, dass SPD und Grüne Hartz-IV eingeführt und den Superreichen unvorstellbare Steuergeschenke gemacht haben? Bezeichnen sie Adolf Hitler und Heinrich Himmler als Sozialisten?

      Wir haben zwar die selbe Scheiße wie 1937, aber sie nennt sich Kapitalismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: