Die Lügenorgie zum 60. Jubiläum des Zentralrates der Juden, Teil I / z.K. Michael Graumann, Nikolaus Schneider, Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe,Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, Stephan J. Kramer


Verlogener geht es nicht mehr, es passt zum unsäglichen BRD-Schmierentheater, wie wir es alle kennen.

Im Prinzip sagen alle in etwa das Selbe über den Zentralrat der Juden, was Zollitsch sagt:

„„unverzichtbare Institution“ innerhalb der Gesellschaft gewürdigt. Er schätze den Zentralrat „als Partner des Dialogs und der öffentlichen Mahnung“,“

Quelle: http://www.vaticanhistory.de/wordpress/?p=1849

oder CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe:

sei der Zentralrat „zu einer gewichtigen Stimme beim Aufbau eines demokratischen Staates und einer offenen, toleranten Gesellschaft in Deutschland“ geworden.

Quelle:  http://www.stern.de/politik/deutschland/zentralrat-der-juden-wird-60-wichtige-stimme-beim-aufbau-eines-demokratischen-staates-1584673.html

Tatsache: Wir haben keine Demokratie, sondern verdeckten Faschismus:

1. Über das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten in den Parlamenten bestimmen die Parteiführungen, die ihrerseits zumeist dem Großkapital hörig sind:

Link 1 Link 2 Link 3

Das ist nicht Demokratie, das ist Diktatur von oben.

2. Die BRD-Justiz ist in puncto  Willkür selbst von der normalen Justiz im 3. Reich nicht mehr zu übertreffen:

Link 1 Link 2 Link 3

3.  Die BRD-Polizei wird eindeutig nach den Regeln der Gestapo geformt und geleitet:

Link 1 Link 2 Link 3

4. Es lässt sich aufgrund von Tatsachen überhaupt nicht seriös bestreiten, dass die SS heimlich in allen Bereichen überlebt hat:

Link 1 Link 2 Link 3

5. Es lässt sich nicht mehr bestreiten, dass die BRD heimlich mordet:

Link 1 Link 2 Link 3

All das weiß der Zentralrat der Juden, und er machte und macht sich mitschuldig, indem er der Welt vorlügt, die BRD sei ein geläutertes Deutschland.

So sehen seine „Moralwacht“ und sein Eintreten für Demokratie aus!

Im Namen von United Anarchists

Winfried Sobottka

Impressum

Was Sie eigentlich gar nicht wissen dürfen:

.

Wie SM-Dominas Männer restlos abhängig und wehrlos machen.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

4 Responses to Die Lügenorgie zum 60. Jubiläum des Zentralrates der Juden, Teil I / z.K. Michael Graumann, Nikolaus Schneider, Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe,Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, Stephan J. Kramer

  1. Pingback: Seite nicht gefunden « Belljangler’s Blog

  2. Pingback: Jüdische Hochschule für Kapitalismus und Holocaust-Kommunikation / Touro College Berlin, Charlotte Knobloch, Zentralrat der Juden, Altermedia, ex-K3-Berlin, Petra Pau, Gesine Lötzsch « Belljangler’s Blog

  3. Pingback: Warum soll die NPD kein Kinderfest ausrichten? /z.K. Michael Galander Anklam,Michel Friedman, NPD Berlin, ex-k3-berlin, Altermedia,Bodo Ramelow, Die Linke Berlin, Antifa Berlin « Belljangler’s Blog

  4. Pingback: Altermedia gratuliert dem Zentralrat der Juden zum Geburtstag / Zollitsch, Evangelische Kirche, Katholische Kirche, Jüdische Gemeinde, Berlin, Hamburg, Köln, Altermedia, ex-k3-Berlin « Belljangler’s Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: