Adolf Hitler folgte nur den Kirchen! / z.K. NPD Berlin, ex-K3-Berlin, Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, Volker Bandmann, Dr. Stefan Dybowski, Matthias Goy, Hans-Peter Daub, Silke Kampen, Alice Schwarzer


Belljangler: „Winfried, die Leute glauben es nicht, wenn sie den Titel lesen, aber es ist wahr…“

Winfried Sobottka: “ Ja, es ist wahr. Martin Luther forderte zigfach, die Juden zu morden, behinderte Kinder und Staatsfeinde zu morden, Hitler hat insofern nichts anders gemacht.

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/26/beatrice-von-weizsacker-die-joseph-goebbels-kirche-und-die-stiftung-weise-rose-z-k-hans-peter-daub-harm-uwe-weber/

Auch die Hexenverbrennungen der Luther-Kirche, die noch umfangreicher waren als die katholischen, fanden in großem Stile statt und waren für die Opfer nicht angenehm.“

Belljangler: „Aber Hitler stützte sich nicht nur auf die evangelische Kirche, er war insofern ökumenisch?“

Winfried Sobottka: „Ja, auch das werden viele sich nicht vorstellen. Aber tatsächlich gab es zu praktisch allen Gesetzen, mit denen den Juden im 3. Reich die Hölle heiß gemacht wurde, ein Pendant in der Geschichte der katholischen Kirche. Das kann man z.B. nachlesen unter: „Der deutsche Faschismus in Quellen und Dokumenten“ von Reinhard Kühnl.

Belljangler: „Judenstern?“

Winfried Sobottka: „Juden müssen ein Unterscheidungszeichen an ihrer Kleidung tragen (4. Lateranisches Konzil, 1215).“

Belljangler: „Entfernung der Juden aus öffentlichen Ämtern?“

Winfried Sobottka: „Juden ist es nicht erlaubt, öffentliche Ämter zu bekleiden  (Synode von Clermont, 535).“

Belljangler: „Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre?“

Winfried Sobottka: „Verbot der Ehe und des geschlechtlichen Verkehrs zwischen Christen und Juden (Synode von Elvira, 306).“

Belljangler: „Juden wird die Benutzung von Speisewagen untersagt?“

Winfried Sobottka: “ Verbot der gemeinsamen Speiseaufnahme von Juden und Christen (Synode von Elvira, 306).“

Belljangler: „Bücherverbrennung?“

Winfried Sobottka: „Verbrennung des Talmud und anderer jüdischer Schriften ( 12. Synode von Toledo, 681).“

Belljangler: “ Verbot der Behandlung von Nichtjuden durch jüdische Ärzte?“

Winfried Sobottka: „Christen ist es untersagt, jüdische Ärzte zu Rate zu ziehen (Trullanische Synode 692).“

Belljangler: „Verbot freundschaftlicher Beziehungen zu Juden?“

Winfried Sobottka: „Christen ist es nicht erlaubt, an jüdischen Feierlichkeiten teilzunehmen (Synode von Wien, 1267).“

Belljangler: „Konzentration der Juden in Ghettos?“

Winfried Sobottka: „Juden dürfen nur in Judenvierteln wohnen (Synode von Breslau, 1267).“

Belljangler: „Verweisung der Juden von den Hochschulen?“

Winfried Sobottka: „Juden dürfen keine akademischen Grade erwerben (Konzil von Basel, 1434, XIX. Sitzung).

Und das ist längst noch nicht alles.“

Belljangler: „Was ist mit Hitlers Angriffskriegen?“

Winfried Sobottka: „Wie wurde denn Germanien „bekehrt“, wie wurde das Königreich Jerusalem gegründet, wie wurde Südamerika christianisiert?“

Belljangler: „Hat Hitler etwas gemacht, was er weder von der evangelischen noch von der katholischen Kirche übernommen haben kann?“

Winfried Sobottka: „Die Sommerolympiade 1936.“

Winfried Sobottka, United Anarchists

******************************************************************

Aufruf zum Kampf gegen staatliche Morde in der BRD:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/18/aufruf-zum-kampf-gegen-staatliche-morde-altermedia-ex-k3-berlin-hannelore-kraft-ole-von-beust-polizei-hagen-gsg-wetter-ruhr-westfalenpost-hagen-nadine-ostrowski/

Impressum

Was Sie eigentlich gar nicht wissen dürfen:

.

Wie SM-Dominas Männer restlos abhängig und wehrlos machen.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen

Werbeanzeigen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

One Response to Adolf Hitler folgte nur den Kirchen! / z.K. NPD Berlin, ex-K3-Berlin, Altermedia, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, Volker Bandmann, Dr. Stefan Dybowski, Matthias Goy, Hans-Peter Daub, Silke Kampen, Alice Schwarzer

  1. Pingback: Bodo Ramelow: Gemeinsam mit den Adolf Hitler-Kirchen! / Dr. Inge Linck, Die Linke Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Eisleben, Halle, Saale, Dessau-Roßlau,Wittenberg « Belljangler’s Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: