Über die Ökonomie satanischer Hirnwäsche / Dr. Jens Petersen CDU Düsseldorf II, Manfred Palmen CDU Kleve II, Friedhelm Ortgies CDU Minden-Lübbecke I, Holger Müller CDU Bergisch-Gladbach


Wundervolle Frauen, sehr geehrte Männer!

Ein Artikel über Hirnwäsche und Ursula von der Leyen:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/25/welchem-scheiskerl-ist-ursula-von-der-leyen-horig-z-k-cdu-cvjm-die-linke-polizei-feuerwehr-ekd-katholische-kirche-niedersachsen-hannover-berlin-koln-hamburg-aurich/

ist nicht nur gut über die Google-Blogsuche zu finden (Bild anklicken zum Aufruf, ggfs. noch einmal zur Vergrößerung):

er ist nach Statistik auch auf starkes Interesse gestoßen und hat einen sehr interessanten Kommentar eingebracht:

Experte on Juli 29, 2010 Bearbeiten

Begriffsklärung:

„Wir sprechen von Verschwörung, wenn mindestens 2 Parteien (A und B) eine Handlung zum Schaden mindestens einer dritten Partei (C) planen und diese Absicht geheim halten.“

http://psy-knowhow.de/psychiatrie/satanisch-ritueller-Missbrauch.htm

Folgt man dem Link, dann stößt man auf sehr interessante Ausführungen über Verschwörung und darüber, ob und in welchem Umfange es satanischen Missbrauch gäbe. Offensichtlich ausgearbeitet von einem Dipl.-Psych. Dr. Hans Ulrich Gresch,  jedenfalls steht dieser Name unten auf der Seite.

Der Kommentar und die über den Link erreichbaren Inhalte sind, wie später noch erläutern werde, ein klarer Beweis dafür, dass mein oben bezeichneter Artikel über Ursula von der Leyen ins Schwarze trifft – was ich vorher wusste.

Allerdings sind die Ausführungen des Dipl.-Psych. Dr. Hans Ulrich Gresch
nicht ein Beweis in der Weise, wie sie es zu sein scheinen: Es gibt gute Gründe dafür anzunehmen, dass Dipl.-Psych. Dr. Hans Ulrich Gresch selbst zum Netzwerk der SS-Satanisten gehören dürfte und sein Kommentar und seine Ausführungen der Versuch sind, Dinge, die sich nicht mehr bestreiten lassen, zwar im Grundsatz zuzugeben, ihre tatsächlichen Hintergründe und Einzelheiten aber  zu verschleiern und vor allem: Ihren Umfang enorm herunterzuspielen.

Ich zitiere von der Seite, auf die der Link im Kommentar zeigt:

Das Personal:

  • 1 krimineller Psychoexperte, Honorar geschätzt € 1000,- pro Tag = € 100.000
  • 3 Assistenten („Draconian Enforcers“) (zur Vorbereitung, zur Abschirmung der Aktion, zum Foltern, zur Einschüchterung Außerstehender etc.) á € 500 = € 150.000.
  • Sach- und Verwaltungskosten, Logistik, Supervision, Bestechungsgelder u. ä. noch einmal geschätzt auf € 250.000.

Nach dieser (vereinfachten) Modellrechnung würde also ein gut ausgebildeter mentaler Roboter € 500.000 kosten.

Das ist absoluter Unfug! Tatsache ist, dass die Methodiken der satanischen Hirnwäsche nach relativ leichten Schemata auszuüben sind, dass man im Grunde jede und jeden, die nur erst einmal eine entsprechende Machtposition gegenüber dem Opfer der Hirnwäsche haben, ohne größere Probleme sowohl für Durchführung als auch für Supervisionsaufgaben verwenden kann.

Als hinreichende Machtposition kann man z.B. betrachten: Sexuelle Herrschaft über das  Opfer (Opfer ist sexuell hörig), Haftaufsicht über gefangenes Opfer, Vormundschaft gegenüber Kind, Pflegeaufsicht gegenüber gesundheitlich eingeschränkter Person u.ä.

Ich werde auf diese Dinge noch näher eingehen, aber ich wollte schon einmal darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Dipl.-Psych. Dr. Hans Ulrich Gresch um einen falschen Experten handelt.

Die SS-Satanisten haben angebissen. Der schlimmste Entlarvungsschlag, der sie treffen kann, steht unmittelbar bevor.

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/26/31-07-2010-der-rot-blaue-pfeil-berlin-hamburg-munchentaz-junge-welt-waz-bild-zdf-ard-neues-deutschland-frankfurter-rundschau-faz-die-zeit-bayernkurier-dday4allofua/

Mit herzlichen Grüßen im Namen der besten Gemeinschaft der Welt, im Namen von United Anarchists

Ihr

Winfried Sobottka

Schwerste CDU Verbrechen in NRW!!!

.

Weg mit der CDU!

.

Winfried Sobottka, United Anarchists

Impressum

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Was das Volk eigentlich gar nicht wissen soll:

.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen

PS. an die SS-Satanisten: Es wird ein heißer Tanz für Euch werden. Ich werde nicht zu Morden aufrufen, aber was die Leute mit Euch machen werden, wenn sie die Wahrheit kennen werden, ist mir zum jetzigen Zeitpunkt völlig egal. Ihr habt schon viel zuviel Dreck am Stecken, als dass Ihr mir noch leid tun könntet.

Werbeanzeigen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: