Ultimative Sexualaufklärung auf www.die-volkszeitung.de / Julia Seeliger, Die Grünen Berlin, Katholische Kirche Berlin, Frauen Union Berlin, Frauen Union Düsseldorf, Liebeskummer, Gymnasium Steglitz


Belljangler: „Winfried, Du willst nicht mehr über Staatsverbrechen usw. schreiben, sondern Dich auf ein viel grundsätzlicheres Problem konzentrieren, siehe z.B.

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-an-die-juedinnen/geschichte/teil-01.html

Du willst der Irreführung in Sachen Liebe und Sexualität durch sensible und gründliche Aufklärung entgegentreten, aber auch durch ultimative Aufklärung?“

Winfried Sobottka: „Das Hauptanliegen muss sein, zu verhindern, dass junge Mädchen, die noch keine Sexualkontakte hatten, aufgrund falschen Sexualverhaltens für Jahre traumatisiert werden und dann selbst sexuell Amok laufen. Sie müssen wissen, worum es geht und wie es geht, bevor sie loslegen. Darum ist dieser Beitrag auch u.a. mit Gymnasium Steglitz getagt.

Weiterhin soll denjenigen Frauen, die in Beziehungen leben, die unergiebig sind, das Wissen vermittelt werden, das sie benötigen, um ihre Beziehungen für beide glücklich zu gestalten.

Darüberhinaus muss es darum gehen, verrückten bis satanischen Tendenzen entgegen zu treten, wie sie etwa von Julia Seeliger, Die Grünen, proklamiert werden. Dazu gehört es, die Grundlagen artgerechter menschlicher Sexualität, die tatsächlich erfüllende (!) Monogamie bedeuten, bestmöglich zu erklären, dazu gehört es aber auch, satanische Fehlentwicklungen wie SM-Sex bestmöglich zu entlarven.

Hier geht es um die soziale Gesundheit der Gesellschaft bzw. gegen die Zerschlagung der sozialen Gesellschaft, es gibt nichts, was politisch wichtiger wäre.“

Belljangler: „Du wirst – unter Verwendung eines Google-Blogs – auch heißes Bild- und Videomaterial servieren. Um das zu belegen und zu erklären, was Du beschreibst. Aber Du wirst auch vergleichsweise harmloses Bild-Material servieren, zum Beispiel?“

Winfried Sobottka: „Zum Beispiel das hier:

Belljangler: „Die normalen Mädchen und Frauen in unserer Gesellchaft wissen es nicht, wie sie sich den Mann angeln, den sie wollen, und wie sie dafür sorgen, dass er garantiert bei ihnen bleibt?“

Winfried Sobottka: „Nein. Und diejenigen, die es wissen, wie sie einen Mann fest an sich binden können, wissen nicht, wie sie dafür sorgen können, dass sie den Mann selbst nicht leid werden….“

Belljangler: „Es ist wirklich traurig?“

Winfried Sobottka: „Todtraurig. Aber gerade deshalb muss eben Aufklärung her.“

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/carina-und-ronen.html

Tatsache: Wenn Ihnen einer wirklich gefällt („Klick!“), dann können Sie sich ihn holen, wenn Sie es so anfassen, wie Carina in der Geschichte.

Auch sehr interessant zu lesen:

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/sexualschema-des-menschen-nach-seinen-trieben.html

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/schokoladenpudding.html

und, nebenbei: Auf das Aussehen kommt es in Wahrheit nicht an, das Verhalten der Frau ist das A und O:

http://www.sexualaufklaerung.at/seite1.html

http://www.sexualaufklaerung.at/verfuehrung/vergleiche-001.html

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: