Göttin Frau ist das Vorbild aller Religiösität / APOSTELGYMNASIUM, Albertus Magnus Gymnasium, AMG Köln, Dreikönigsgymnasium, DKG Köln, Liebfrauenschule, LFS Köln, CDU Berlin


Belljangler: „Winfried, Du hast begonnen, über die natürliche Sexualität aufzuklären, die alles in die Hände der Frau gelegt hat, hast bereits unverzichtbar wichtiges Wissen für Mädchen und Frauen publiziert:

http://kritikuss.over-blog.de/ext/https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/ultimative-sexualaufklarung-auf-www-die-volkszeitung-de-julia-seeliger-die-grunen-berlin-katholische-kirche-berlin-frauen-union-berlin-frauen-union-dusseldorf-liebeskummer-gymnasium-steglitz/

Du hast es ferner begründet erklärt, dass Jesus in Wahrheit nur eine Göttin, nicht aber einen männlichen Gott als höchste Gottheit angebetet haben kann:

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-und-jesus-von-nazareth-evangelische-kirche-lunen-katholische-kirche-lunen-gluckauf-apotheke-lunen-streich-apotheken-lunen-ruhr-nachrichten-lunen-waz-lunen-55851532.html

Du hast behauptet, die Göttin der Schöpfung werde die Tempel des falschen Patriarchengottes zerstören und an deren Stelle einen neuen bauen:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/08/die-gottin-der-schopfung-wird-den.html

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2009/09/10/das-ende-der-katholischen-kirche-naht-gottin-fraudie-sexualaufklarung-wird-alle-tempel-zerstoren-und-einen-neuen-bauen-papst-benedikt-sexualaufklaerung-at/

Nun sagst Du, dass alles religiöse Handeln die ursprünglich naturgesund handelnde Frau zum Vorbild nahm?“

Winfried Sobottka: „Es kann gar nicht anders sein: Aus dem menschlichen Verhalten kennen wir anmutiges und weihevolles Handeln praktisch nur von Frauen. Eine Frau, die sich gemäß dem natürlichen SEXUALSCHEMA (Googlebegriff) verhält, verführt ihren Mann im ersten Akt im Rahmen einer äußerst weihevollen Selbstinszenierung. Was der Mann dann im zweiten Akt tut, ist im Grunde primitiv und ohne Schnörkel.

Aber auch Dinge wie Kniefall, Küssen der Füße, Küssen der Hände – sind im natürlichen Sexualverhalten Dinge, die der Mann gegenüber der Frau praktiziert.  Die heutigen Religionen können  ihre zeremoniellen Rituale, die ja weihevoll praktiziert werden, nur von dem Verhalten naturgesund eingestellter Frauen abgekupfert haben, eine andere Vorlage für weihevolles Handeln gab es gar nicht.

Und der Kniefall gegenüber dem Papst, dem Pastor (bei der Eheschließung), der Umstand, dass Päpste bezwungene Abweichler zwangen, ihnen die Füße zu küssen – all das hat keine andere Vorlage als die Vergötterung der naturgesund eingestellten Frau durch ihren eigenen Mann.“

Belljangler: „Welche Texte sollten Mädchen und Frauen unbedingt lesen?“

Winfried Sobottka: „Den folgenden, um schnell zu verstehen, was daran für sie hängt, und sie sollten dann dem Link mit den weiteren Links nachgehen:“

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/09/sexualaufklarung-fur-madchen-gymnasien.html

Advertisements