Hollywood-Minister Thomas Kutschaty über den Film „Die Regierung der Hannelore Kraft“ / Wir-in-NRW, Pottblog, womblog, SPD Essen, SPD NRW, SPD Magdeburg, Rechtsanwalt


Anarchisten-Boulevard: „Hallo, Thomas Kutschaty. Eigentlich waren  Johnny Depp oder Tom Cruise als Justizminister, ähem, als Hollywood-Minister im Kabinett der Hannelore Kraft geplant gewesen…“

Thomas Kutschaty: „Ja… Aber dann stellte man fest, dass sie weder die deutsche Staatsangehörigkeit hatten, noch in NRW wohnten. Da wir in NRW derzeit keine berühmten Schauspieler haben, fiel die Wahl dann auf mich….“

Anarchisten-Boulevard: „Thomas Kutschaty, nachdem es im Internet immer mehr Kritik an unhaltbaren Zuständen in der Justiz gab, siehe z.B.:

Link-01 Link-02 Link-03

hatte es Menschen gegeben, die von Ihnen ein Aufräumen mit den systematischen schweren Rechtsbrüchen seitens der NRW-Justiz erwartet hatten…“

Thomas Kutschaty: „Hören Sie, Politik mus doch in erster Linie Spaß machen, und was Sie als Justizkriminalität bezeichnen, ist doch halb so schlimm. Ich habe noch nie darunter leiden müssen. Und gar nicht schlimm ist es für die, die nicht wissen, was in der Justiz los ist. Und genau da setzt meine Aufgabe an.“

Anarchisten-Boulevard: „Und darum setzen Sie sich nun für einen Rechtskunde-Unterricht ein, in dem die Schülerinnen und Schüler ein Bild von der Justiz vermittelt bekommen, das mit den Tatsachen gar nichts zu tun hat?

Link-01 Link-02

Thomas Kutschaty: „Genau. Wir verschaffen den Schülerinnen und Schülern das gute Gefühl, in einem Rechtsstaat zu leben. Richter und Staatsanwälte treten sympathisch auf, und lügen ihnen die Hucke voll, erzählen ihnen, wie es nach den Gesetzen sein sollte.“

Anarchisten-Boulevard: „Und das nennen Sie Politik?“

Thomas Kutschaty: „Das ist Politik, meine Politik und die Politik der Hannelore Kraft.“

Unwahr ist, dass das Interview stattgefunden hätte.

Wahr ist, was in diesem Artikel über die Zustände in der NRW-Politik und über die Politik des Thomas Kutschaty und der Hannelore Kraft behauptet wird.

Top-Links:

Wir brauchen EINE GANZ ANDERE Politik!

Mit Wissen und Duldung von Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

https://belljangler.wordpress.com/2010/10/13/sensation-lastactionseo-hannelore-kraft-splitternackt-spd-nrw-die-grunen-nrw-cdu-nrw-die-linke-nrw-fdp-nrw-polizei-hagen-muhlheim-duisburg-essen-dortmund-oberhausen-gelsenkirchen-muns/

Werbeanzeigen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

4 Responses to Hollywood-Minister Thomas Kutschaty über den Film „Die Regierung der Hannelore Kraft“ / Wir-in-NRW, Pottblog, womblog, SPD Essen, SPD NRW, SPD Magdeburg, Rechtsanwalt

  1. Pingback: Willkommen auf Belljangler! Willkommen geheißen von Winfried Sobottka, United Anarchists! « Belljangler's Blog

  2. Pingback: Seifenopern der Hannelore Kraft: Hollywoodminister Rechtsanwalt Thomas Kutschaty, Teil 01 | Hannelore Kraft splitternackt!

  3. Pingback: Seifenopern der Hannelore Kraft: Hollywoodminister Rechtsanwalt Thomas Kutschaty, Teil 02 | Hannelore Kraft splitternackt!

  4. Pingback: Die schmutzige Politik der Hannelore Kraft und der Sylvia Löhrmann | Hannelore Kraft splitternackt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: