Detlef Luchtenveld, SpVg Hagen 1911 eV – ein geisteskranker Polizist? Teil 1


Das hier ist Detlef Luchtenveld:

Er ist Fußball- Trainer beim  SpVg Hagen 1911 eV.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das hier ist das Foto einer Verletzung, die mir ein offenbar geisteskranker Polizist am 04.12. 2007 mit einem äußerst kräftigen Fußtritt von oben zugefügt hat – als ich friedlich auf dem Bauche lag:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo, Detlef Luchtenveld!

Als ich Ihr Gesicht im Gerichtssaal sah, habe ich mich sofort erinnert. Ich kann es unter Eid beschwören, dass Sie es waren, der mir, als ich auf dem Bauche lag, so auf den Arm getreten hat, dass es zu einem Muskelabriss kam – zu einem bleibenden Schaden, den ich tagtäglich spüre, von dem ich noch nicht weiß, welche Folgen er letztendlich haben wird.

Da Sie Sportler und Sportstrainer sind, gehe ich davon aus, dass Sie in Anbetracht der äußersten Kraft, mit der Sie auf meinen Arm traten, sich der voraussichtlichen Folgen bewusst waren.

Ich kann mir das nur so erklären, dass Sie ein gemeingefährlicher Irrer sind, sollten Sie eine andere Erklärung haben, so teilen Sie mir diese bitte mit.

Tatsache ist, dass Sie als Zeuge vor Gericht in mehreren Fällen nachweislich gelogen haben – und nicht nur Sie, sondern auch KHK Jürgen Neuberg, Andreas Roos und Suley Köppen, jeweils Staatsschutzpolizei Dortmund. In den nächsten Tagen werden die Anzeigen hinausgehen und auch Beschwerden. Das Ganze wird im Internet veröffentlicht, und ich werde nicht aufhören, nachzusetzen. Solange, bis Sie und die übrigen, abgesehen womöglich von Andreas Roos,  ggf. keine Polizisten mehr sind.

Sie und Ihre genannten Kollegen sind definitiv als Polizisten untragbar. Was ich in meinem Arm spüre, Detlef Luchtenveld, ist die Garantie dafür, dass ich in dieser Sache garantiert nicht locker lassen werde.

Ich hätte Richter Hackmann heute beinahe ausgelacht, als er meinte, ich solle den Belljangler Artikel aus dem Netz nehmen und mich bei Ihnen entschuldigen. Ich habe ihm gesagt: „Das Arschloch hat meinen Arm kaputt gemacht, ohne, dass ich ihm jemals etwas getan hatte, und das auch noch, als ich friedlich auf dem Boden lag.“

Nun wissen Sie einigermaßen Bescheid, wenn nicht, dann wird es nicht mein Problem sein.

Winfried Sobottka, United Anarchists, Karl-Haarmann-Str. 75, 44536 Lünen, tel. 0231 986 2720

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

One Response to Detlef Luchtenveld, SpVg Hagen 1911 eV – ein geisteskranker Polizist? Teil 1

  1. Pingback: SS-Satanisten und DAS Staatsverbrechen in NRW / Hannelore Kraft, Ralf Jäger, Thomas Kutschaty, SPD NRW « Belljangler's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: