Das SPD Lügen- und Zensur-Imperium und die traurige Annika Joeres, 1. Teil / Hannelore Kraft, Pressefreiheit, Presseunfreiheit, Ruhrnachrichten Lünen, WAZ Lünen, CVJM Mülheim, katholische Kirche Mülheim, evangelische Kirche Mülheim, AWO Mülheim


Annika Joeres ist eine wundervolle Frau. Sie hat Herz und Verstand, und ist im Grunde genau der Typ Journalistin, wie eine  Gesellschaft ihn braucht. Sie recherchiert sehr aufwändig, wenn es nötig ist, sie durchdringt die Themen, an denen sie arbeitet, sie bewertet nach gesundem Menschenempfinden, nach dem, was man auch unseren angeborenen Gerechtigkeitssinn nennen kann. Wollte man Annika Joeres mit wenigen Worten beschreiben, könnte man sagen: Sie hat die Eigenschaften einer klugen und guten Mutter.

Doch Annika Joeres ist traurig. Sie kann nämlich nicht so schreiben, wie sie gern schreiben würde, zumindest kann sie das nicht immer. Wirklich kritische Beiträge bekommt sie nur dann durch, wenn es mächtigen Interessensgruppen gerade genehm ist, dass die bestimmte Art von Kritik, die sie äußert bzw. gern äußern möchte, auch an die Öffentlichkeit dringt.

Und damit hat sie derzeit ein Problem. Auch ihr ist aufgegangen, dass Hannelore Kraft nur eine Kunstfigur höherer Interessen ist, eine Marionette der wahren Machthaber im Hintergrund, denn schließlich lässt es sich ja nicht mehr leugnen, dass Hannelore Kraft auf totalitäre und extrem unmenschliche Zustände zielt:

Bilder anklicken, um zu den Belegen für diese harte, aber wahre Bewertung zu kommen, zurück hierher dann bitte jeweils mit der Zurück-Taste Ihres Browsers:

 

 

 

Tatsächlich spiegeln diese Dinge die Wahrheit über Hannelore Kraft und ihre Minderheitsregierung wieder. Und natürlich würde Annika Joeres sehr gern darüber schreiben, weil es sie empört – nachdem sie zunächst große Hoffnungen auf Hannelore Kraft gesetzt hatte.

Doch Annika Joeres darf nicht darüber schreiben. Das heißt, sie darf zwar darüber schreiben, aber sie bekommt es dann nicht veröffentlicht.

Denn tatsächlich wollen die wahren Machthaber, die Superreichen, dass dem Volk eine faustdicke Lügengeschichte aufgetischt wird: Hannelore Kraft soll dem Volk als Kämpferin für eine ehrliche und menschliche Politik verkauft werden, weil man in der Politikverdrossenheit eine Gefahr sieht.

Mit welcher Macht die wahren Machthaber dafür sorgen, dass Annika Joeres und andere es nicht wagen, die schmutzige Wahrheit über die Marionette Hannelore Kraft und ihre SPD/Die Grünen-Minderheitsregierung zu verbreiten, das wird in Folge 2 nicht nur erklärt, sondern mit besten Belegen auch fundiert. Folge 2 erscheint in spätestens 3 Stunden.

 

Winfried Sobottka, United Anarchists

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

2 Responses to Das SPD Lügen- und Zensur-Imperium und die traurige Annika Joeres, 1. Teil / Hannelore Kraft, Pressefreiheit, Presseunfreiheit, Ruhrnachrichten Lünen, WAZ Lünen, CVJM Mülheim, katholische Kirche Mülheim, evangelische Kirche Mülheim, AWO Mülheim

  1. Pingback: Das SPD Lügen- und Zensur-Imperium und die traurige Annika Joeres, 2. Teil / Hannelore Kraft, Pressefreiheit, Presseunfreiheit, Ruhrnachrichten Lünen, WAZ Lünen, CVJM Mülheim, katholische Kirche Mülheim, evangelische Kirche Mülheim, AWO Mülheim &la

  2. Pingback: Das SPD Lügen- und Zensur-Imperium und die traurige Annika Joeres, 2. Teil / Hannelore Kraft, Pressefreiheit, Presseunfreiheit, Ruhrnachrichten Lünen, WAZ Lünen, CVJM Mülheim, katholische Kirche Mülheim, evangelische Kirche Mülheim, AWO Mülheim &la

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: