US-Notenbank bereitet große Umverteilung vor / womblog, tagesspiegel, taz, neues deutschland, berliner zeitung, berliner morgenpost


Belljangler: „Die US-Notenbank will in der Größenordnung von 600 Mrd. Dollar langfristige Staatsanleihen von den US-Banken zurückkaufen. Werfen sie dafür die Notenpresse an?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Nein, das ist nicht einmal nötig. Es wird mit Giralgeld bezahlt, dass es nur in den Büchern gibt.“

Belljangler: „Woher hat die Notenbank soviel Geld übrig?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Es sieht ganz und gar nach einer Geldschöpfungsmaßnahme aus, es ist nichts anderes bekannt.“

Belljangler: „Sie holt das Geld aus dem Nichts?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „So sieht es aus.“

Belljangler: „Was werden die Effekte sein?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Dass die Banken mehr liquide Mittel haben werden, und dass  die U.S.A. mehr Schulden bei ihrer Notenbank haben werden.“

Belljangler: „Was können die Banken mit der zusätzlichen Liquidität machen?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Alles, was sie wollen.“

Belljangler: „Wird es den Konsum ankurbeln?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Wenn die Banken ihre Leitlinien der Kreditvergabe nicht ändern, dann nicht. Der Leitzins in den USA liegt zwischen 0 und 0,25%, noch billiger kann Geld für die Banken also gar nicht mehr werden.“

Belljangler: „Wird es die Investitionen ankurbeln?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Auch nicht. Denn erstens fehlt ja die Nachfrage, die Investitionen einen Sinn geben würde, zweitens ist Geld, wie gerade schon erwähnt, ohnehin so billig, dass es billiger nicht mehr geht.“

Belljangler: „Was wird mit dem Geld geschehen?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Die Banken werden nach Anlagemöglichkeiten suchen: Immobilien, Aktien, Bonds… Und die nächste Spekulationsblase aufblasen, an deren Ende den Superreichen wieder ein Stück Amerika mehr gehören wird.“

Belljangler: „Manche befürchten auch die Gefahr einer Inflation…“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Wo die herkommen sollte, ist mir nicht klar – ich sehe nicht, wie das Geld in größerem Umfange im realwirtschaftlichen Geldkreislauf landen könnte.“

Belljangler: „Dabei täte eine Inflation den U.S.A. sehr gut?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Natürlich: Sie würde die Staatsschulden real reduzieren, die Ausgaben für Staatspensionen usw. ebenfalls, und sie würde der US-Wirtschaft den Export erleichtern, zugleich den Import aus anderen Ländern bremsen.“

Belljangler: „Die Maßnahme ist völlig irrational?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Ja, wenn man davon absieht, dass die Banken den Superreichen faule Papiere abkaufen könnten, ggfs. am Ende einer Spekulationsblase, und dass dies aus Sicht der Superreichen natürlich keineswegs ein irrationales Motiv wäre…“

Belljangler: „Den nächsten Bankencrash wird es in den U.S.A.  geben?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Vielleicht gibt es vorher auch noch einen anderswo.“

http://hannelorekraft.wordpress.com

Winfried Sobottka, United Anarchists

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

2 Responses to US-Notenbank bereitet große Umverteilung vor / womblog, tagesspiegel, taz, neues deutschland, berliner zeitung, berliner morgenpost

  1. Pingback: Wusste Angela Merkel vor dem Bankencrash vom Bankencrash? / Hamburger Abendblatt, Gregor Gysi, Polizei Berlin, Horst Seehofer, Hannelore Kraft, Katja Kipping, Annika Joeres, Günter Wallraff « Belljangler's Blog

  2. Fabian says:

    Wirklich informativer ArtikelPost, danke. Muss man erstmal verarbeiten. Die Seite ist generell einen RSS-Feed wert. Diesen Blog werde ich weiterempfehlen!

    Macht weiter so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: