Gerecht geht anders, Frank Bsirske, Ver.di ! / VERDI, Die Linke, Die Grünen, DGB, IG-Metall, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Mannheim, Köln, Magdeburg


Frank Bsirske, Sie und die Gewerkschaften überhaupt können sich auf eine Internet-Kampagne einstellen, die  so manchen Wankelmütigen den letzten Drive geben dürfte, die Mitgliedschaft in den Gewerkschaften zu kündigen. Leider bin ich erst sehr spät aufmerksam geworden, sonst hätten wir noch wirksam aufrufen können, Ihre Demonstrationen zu boykottieren. Bilder zum Aufruf anklicken, dann nochmals anklicken zur Vergrößerung:

 

 

****************************

*************************

Warum die Gewerkschaften politisch bekämpft werden müssen:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/11/ws-united-anarchists-kampf-den.html

Werbeanzeigen

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

4 Responses to Gerecht geht anders, Frank Bsirske, Ver.di ! / VERDI, Die Linke, Die Grünen, DGB, IG-Metall, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Mannheim, Köln, Magdeburg

  1. michaela says:

    Entschuldigung, aber: die *BILD* als Referenz?
    Die versucht doch mit dem Aufzählen der einzelnen Menü-Punkte des Sterne-Menüs (nebst Koch) lediglich, das sehr tief in den Deutschen verwurzelte Neidgefühl anzuzapfen. Auf sehr platte Art und Weise, wie üblich.
    Auch ansonsten ist der Springer-Verlag nicht gerade hitverdächtig.
    Wenn man 100%ige Konsequenz von anderen fordert, sollte man selbst diese auch an den Tag legen können. Beziehungsweise es wenigstens versuchen.

    • belljangler says:

      Die Meldung wurde auch von einer Anzahl anderer Medien gebracht, wenn auch nicht so detailliert hinsichtlich der Umstände.

      Natürlich ist die BILD ein Schmutzorgan – aber sieht es in Fällen wie TAZ, FAZ, FR usw. wirklich anders aus? Ich kann eine Menge an belegen dafür aufführen, dass auch sie letztlich nicht anders sind als die BILD.

      Zudem ist es nicht so, dass ich die BILD – vor dem Hintergrund ihrer satanischen Ausrichtung – für schlecht gemacht hielte. Ganz im Gegenteil: Sie ist sehr gut gemacht – vor dem Hintergrund abgründiger Ziele. Eine Zeitung wie die BILD, ausgerichtet auf Wahrheitstreue, Vernunft und Gerechtigkeit, wünsche ich mir sehr.

      Und tatsächlich bewirken gerade die von der BILD im Falle Bsirske/Südsee gelieferten Details, dass das Heuchlertum dieses egozentrischen „Arbeiterführers“ emotional besser verstanden werden kann.

  2. michaela says:

    Du hast sicherlich in vielem Recht. Und eine BILD ausgerichtet auf Wahrheitstreue, Vernunft und Gerechtigkeit… nun, die würde wohl leider kaum einer lesen – aber wünschenswert wäre sie allemal!

    • belljangler says:

      Du täuschst Dich ganz sicher, wenn Du meinst, eine auf positive Ziele ausgerichtete BILD würde niemand lesen. Wenn Du es ein wenig nachverfolgst, mit welchen Mitteln ich im Internet bekämpft wurde und werde, wobei anonym auftretende Schmutzfinken sich der Protektion durch die Staatsmacht einwandfrei nachweisbar sicher sein können, dann wird Dir sehr schnell klar, dass auf positive Ziele ausgerichtete Schreibe keineswegs völlig uninteressant sein muss.

      Stelle Dir eine BILD vor, die es tatsächlich erklärte, wie Frauen sich den Mann, den sie nach ihren tiefsten Gefühlen haben wollen, holen und zum höchsten Glücke beider an sich binden kann – und das ist nur ein Beispiel….

      Meinst Du wirklich, das würde niemanden interessieren?

      Ein paar schöne Texte zu natürlichem menschlichen Verhalten:


      http://www.die-volkszeitung.de/winni.html

      Warum Mädchen vor dem ersten Mal ZURECHT Angst haben:

      http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/09/warum-madchen-vor-dem-ersten-mal.html

      Wie aus einem prügelnden ein sehr liebevoller Ehemann gemacht werden kann:

      http://sexual-aufklaerung.blogspot.com/2010/10/die-peitschen-und-die-liebe-gewalt.html

      Nicht Schönheit, sondern ihr Auftreten macht eine Frau sexuell anziehend:

      http://sexual-aufklaerung.blogspot.com/2010/09/weibliche-reizsignale-im-sm-sex-in.html

      Man könnte Menschen auch darüber aufklären, wie man es schafft, sich Backenzähne ohne Narkose ausgraben zu lassen, wie man mit angriffslustigen Hunden, Menschen und Grizzlybären (tatsächlich!) umzugehen hat, darüber, wie man seine Haut preiswert ideal pflegt, wie man wirklich sinnvoll mit Infektionskrankheiten umgeht, wie man wirklich energiesparend vorgeht, wie man die Angst vor dem Tode besiegen kann und so weiter: Man könnte für alle Fragen des Lebens die besten Antworten anbieten.

      Du meinst, das würde niemanden interessieren, wenn es gut geschrieben und präsentiert wäre?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: