Winfried Sobottka @ UNITED ANARCHISTS: Blödes Volk, Scheiß Berlin / Polizei Berlin


Hallo, Leute!

Ich fühle mich ziemlich deprimiert. 100.000 Leute ließen sich vor den Demo-Karren der Gewerkschaften spannen, die damit die Zielrichtung des verbalen Sozialprotestes vorgeben konnten: Für Mindestlöhne, gegen Rente mit 67. Von nichts anderem scheint die Rede gewesen zu sein, abgesehen natürlich davon, dass pauschal beklagt wurde, die Politik richte sich nach den Interessen der Wirtschaft. Mit billigem Gefasel machen die Gwerkschaftsführer sich zu den Leitwölfen des Protestes, den sie dann in eine völlig unwirksame Richtung lenken.

Wie blöd sind die Leute?

Dann habe ich mal wieder unter Bodo Ramelow gegoogelt, auf den ich selbst vorübergehend zumindest in einigen Punkten gehofft hatte – was soll ich über den noch sagen?

http://kinky.blogsport.de/2010/11/11/bodo-ramelow-beim-einkaufen-auf-dem-topf-soehne-gelaende-gestoert/

Im ganzen Internet ist nichts Gescheites im Gange – geklagt wird zum Teil auf beachtlich hohem Niveau, aber im Grunde immer über das selbe. Über Kitas ab 2 z.B. denken die Leute nicht einmal nach, und besonders betroffen machte es mich, dass ich erst jetzt im Rahmen einer Kraftschen-Lobhudelei über die Berliner SPD erfuhr, dass in Berlin schon 40% aller Kleinstkinder in Kitas erzogen würden. Meine Achtung vor dem politischen Protest in Berlin sank auf null – ich habe niemals Worte des Protestes dagegen wahrgenommen! Was für Eierköppe sind das eigentlich in Berlin?

Interessant noch ein okkultiges Video von Merkel:

http://www.xofee.de/zeit-zeitung/2010/11/angela-merkel-okkulte-gesten/

Dieses Volk ist schon knallhart gegen die Wand gefahren, es liegt längst im geistigen Koma. Nehmen wir einmal an, man hätte die Mittel für tabula rasa totale, wäre auch bereit, sie extensiv einzusetzen. Man würde also alle SS-Satanisten umlegen: Es wäre nicht einmal klar, ob es dann besser würde! Dieses Volk ist so dämlich, dass es garantiert unfähig ist, sich selbst zu regieren. Vermutlich müssen wir den SS-Satanisten, solange wir noch ein Dach über dem Kopf haben, aus dem Wasserhahn noch Wasser fließt, die Klospülung nioch funktioniert und wir uns noch mit Lebensmitteln versorgen können, sogar noch dankbar sein!

Wir sollten das, was wir tun, einfach als Spaßveranstaltung begreifen: Kann selbst im günstigsten Falle nix nutzen, aber macht wenigstens Spaß!

Gruß

Euer

Winfried Sobottka

Werbeanzeigen

Die Mörder der Nadine Ostrowski werden nervös…. / Dr. med. Bernd Roggenwallner, Marco Witte Soest


Man sehe sich einmal folgendes an:

http://dasgewissen.wordpress.com/2010/11/14/hartz-iv-genieser-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-ostrowski-und-die-stalker-der-ss-satanisten-westfalenpost-hagen-westfalenpost-wetter-m-w-dr-med-bernd-roggenwallner/

Ganz abgesehen davon, dass hier jemand schon dadurch seine Perversität erklärt, dass er von „Hartz-IV-Genießer“ redet, ist dieser Artikel auch ansonsten nicht nur niederträchtig beleidigend, das sind deren Artikel ja alle, sondern auch ein Hinweis darauf, dass ihnen die Nerven durchbrennen:

1. Einerseits wird von diesen Leuten immer wieder betont, der Schmierengutachter Dr. Lasar sei ein „kompetenter Experte“, andererseits nehmen sie es nicht zur Kenntnis, dass dieser vom Gericht selbst gewählte Gutachter mir verminderte Schuldfähigkeit „attestiert“ hat, erheben die Behauptung, ich würde schon wegen meiner  niedlichen kleinen Cannabis-Plantage für mindestens 2 Jahre in den Kahn gehen – was absoluter Unsinn ist…. Würde Hackmann das vor dem Hintergrund des Gutachtens seines Hofgutachters machen, dann wäre das so oder so ein erstklassiger Revisionsgrund.

2. Die Bedrohung eines Richters hat es nicht gegeben, meine Worte waren keine Bedrohung, das kann von Zeugen bestätigt werden – während Richter und Staatsanwalt nicht einmal mehr wussten, was ich überhaupt gesagt hatte…

3.  Dass es auf Seiten der Stalker auch darüber hinaus zu Ausfallerscheinungen kommt, kann man zum Beispiel an folgenden Worten ablesen:

Der Irre kann tatsächlich nicht lesen, denn Lyndian schrieb ganz klar, dass weder das Urteil noch Teile des Urteils veröffentlicht werden dürfen. Von Namen ist nirgendwo die Rede.

siehe:

Dabei schreibt Lyndian in dem auch von den Stalkern veröffentlichten Brief ganz klar:

Sie hatten mir zugesichert, keine Namen, die im Urteil genannt sind zu veröffentlichen.

siehe:

Denen, die die wahre Verantwortung am Mord an der Nadine Ostrowski tragen, zittern die Nerven.

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/

Erfolgreicher Kampf der UNITED ANARCHISTS‘ INTERNETFORCE schreitet voran / Michael Makiolla, Guntram Schneider,Harry Kurt Voigtsberger,Svenja Schulze,Ute Schäfer,Angelica Schwall-Düren, SPD, Die Grünen, NRW


Belljangler: „Winfried, der Internetforce ist es nun gelungen, Pflöcke auf der Google-Seite Nr. 1 für Thomas Kutschaty, auch in der Bildleiste, einzuschlagen, Bilder zum Aufruf anklicken, dann nochmals anklicken zur Vergrößerung:

Im Falle des NRW-Regierungssprechers habt Ihr die Googleseite 1 längt in Euren Händen, 2 Bilder in der Bildleiste, mehrere Einträge, darunter den obersten:

Das ist natürlich nur ein Bruchteil von allem, auch unter „Rechtsanwalt Kutschaty“ und „Rechtsanwalt Asch“ findet man zum Missvergnügern Kutschatys Beiträge von Euch, die Googleblogsuche für Hannelore Kraft, Ralf Jäger, Thomas Kutschaty führt zu Euren Beiträgen, und auch damit ist nur ein kleiner Bruchteil der Fälle genannt, wo man auf Beiträge von Euch stößt, die manchen so gar nicht gefallen.

Was bringt das?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Damit erreichen wir mehrere uns wichtige Dinge gleichzeitig. Erstens steht uns damit ein Mittel zur Verfügung, unterhalb der Schwelle von Terroranschlägen Druck auf Personen auszuüben, die, trotz krimineller Machenschaften, ansonsten derzeit nicht zu packen sind: Sie sind zwar kriminell, durchaus im satanischen Sinne, aber sie sind Bestandteile des satanischen Systems, werden von den Medien daher nicht nur verschont, sondern sogar zum Positiven hin verklärt, werden von der Justiz durch Willkür geschützt usw. Dieses Mittel entspricht im übrigen auch dem natürlichen Erziehungsmittel der Natur: Wer sich falsch verhält, den trifft Verachtung, bis er Reue zeigt und sich wieder richtig verhält.

Zweitens desavouieren wir damit die Schmierenmedien: Natürlich kommt es immer wieder vor, das Leute sich sich sagen: „Sieh mal an, so Eine(r) ist das, und die Medien verkaufen uns diese Person als Vorbild!“

Drittens wird dadurch aber auch aufgrund der Qualität der Artikel jedem klar, dass wir keine Dummköpfe sind – auch die, die meine Worte pushen, können nicht tumbe Mitläufer sein, das beweisen sie schon durch die Klasse ihrer Arbeit: Es ist ein Teil der deutschen Hochintelligenz, der in unserer Internetforce aktiv ist.

Diese Signale sind auch deshalb wichtig, weil wir oft Dinge präsentieren, die noch nie präsentiert worden sind, wie z.B.  LINK 01 , LINK 02, und dabei ist es nicht unwichtig, dass Leute wissen, dass wir keine Dummköpfe sind, die irgendetwas in die Welt setzen.“

Belljangler: „Was habt Ihr im Falle der Kraft-Regierung bisher erreicht?

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS:“Dass alle politisch wirklich Intessierten, unter anderem alle politischen Journalisten, die mit NRW-Politik befasst sind, wissen, was von dieser Regierung zu halten ist. Das wirkt sich vor allem auf diejenigen aus, die von der Kraft-Rgeirung eine menschliche Politik erhofft hatten, die geneigt waren, aus ehrlichem Herzen pro Kraft zu schreiben. Das können sie nun nicht mehr. Weiterhin ist es so, dass wir das Lügen pro Kraft zunehmend riskanter machen: Medien, die das tun, riskieren Ansehensverlust und Leserverluste. Außerdem geben wir natürlich den Medien und JournalistINNen Mut und Anregung, die ihre Aufgabe ehrlich nehmen. Wir entzaubern vor ihren Augen „heilige Kühe“ und bieten sachlich brillante Kritik, wie zum Beispiel http://www.news-eintrag.de/news/18457.html und http://kapitalismus-kritik-united-anarchists.blogspot.com/2010/05/artikel-uber-das-sterben-der.html , aber wir nennen auch das beim Namen, was sich sonst niemand zu sagen traut:

http://www.duckhome.de/tb/archives/8590-Dumm-wie-Merkel.html#c30520

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/02/28/staatsverbrecher-oberstaatsanwalt-wolfgang-rahmer-lka-nrw-polizei-hagen-und-sherlock-holmes/

Wir setzen also Mastäbe in mehreren Punkten, das lässt niemanden unbeeindruckt.“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Links:

Die Lügen-Hannelore

Der Hannelore-Kraft-Horror satirisch serviert

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/