Die Mörder der Nadine Ostrowski werden nervös…. / Dr. med. Bernd Roggenwallner, Marco Witte Soest


Man sehe sich einmal folgendes an:

http://dasgewissen.wordpress.com/2010/11/14/hartz-iv-genieser-winfried-sobottka-und-der-mordfall-nadine-ostrowski-und-die-stalker-der-ss-satanisten-westfalenpost-hagen-westfalenpost-wetter-m-w-dr-med-bernd-roggenwallner/

Ganz abgesehen davon, dass hier jemand schon dadurch seine Perversität erklärt, dass er von „Hartz-IV-Genießer“ redet, ist dieser Artikel auch ansonsten nicht nur niederträchtig beleidigend, das sind deren Artikel ja alle, sondern auch ein Hinweis darauf, dass ihnen die Nerven durchbrennen:

1. Einerseits wird von diesen Leuten immer wieder betont, der Schmierengutachter Dr. Lasar sei ein „kompetenter Experte“, andererseits nehmen sie es nicht zur Kenntnis, dass dieser vom Gericht selbst gewählte Gutachter mir verminderte Schuldfähigkeit „attestiert“ hat, erheben die Behauptung, ich würde schon wegen meiner  niedlichen kleinen Cannabis-Plantage für mindestens 2 Jahre in den Kahn gehen – was absoluter Unsinn ist…. Würde Hackmann das vor dem Hintergrund des Gutachtens seines Hofgutachters machen, dann wäre das so oder so ein erstklassiger Revisionsgrund.

2. Die Bedrohung eines Richters hat es nicht gegeben, meine Worte waren keine Bedrohung, das kann von Zeugen bestätigt werden – während Richter und Staatsanwalt nicht einmal mehr wussten, was ich überhaupt gesagt hatte…

3.  Dass es auf Seiten der Stalker auch darüber hinaus zu Ausfallerscheinungen kommt, kann man zum Beispiel an folgenden Worten ablesen:

Der Irre kann tatsächlich nicht lesen, denn Lyndian schrieb ganz klar, dass weder das Urteil noch Teile des Urteils veröffentlicht werden dürfen. Von Namen ist nirgendwo die Rede.

siehe:

Dabei schreibt Lyndian in dem auch von den Stalkern veröffentlichten Brief ganz klar:

Sie hatten mir zugesichert, keine Namen, die im Urteil genannt sind zu veröffentlichen.

siehe:

Denen, die die wahre Verantwortung am Mord an der Nadine Ostrowski tragen, zittern die Nerven.

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: