Mordfall KIRSTEN HEISIG: Lange Leitern * Mordfall NADINE OSTROWSKI : Verfälschte Spurenlage / Gisela von der Aue, Thomas Kutschaty, Ehrhart Körting, Ralf Jäger, Klaus Wowereit, Hannelore Kraft, SPD NRW, SPD Berlin, Polizei HAGEN, Polizei Berlin


Belljangler: „Winfried, Du behauptest, die Polizei Berlin habe bei der Bergung der Leiche der Kirsten Heisig nur deshalb lange Leitern und Kettensägen anfahren lassen, um Verwirrung hinsichtlich der Umstände zu stiften, unter denen sich Kirsten Heisig angeblich umgebracht haben soll?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Eine andere Erklärung gibt es dafür nicht, weder Leitern noch Kettensägen waren für die Bergung der Leiche notwendig, wenn man den nun von der Staatsanwaltschaft erklärten Informationen folgt.“

Belljangler: „Winfried, in einem anderen Mordfall behauptest Du seit Jahren, der Staat selbst bzw. Teile von ihm seien in einen Grauensmord verrquickt, vermutlich, um staatliches Morden und Falschverurteilung mittels DNA-Beweisverfälschung zu erproben, und man habe absuchtlich einen Unschuldigen verurteilt:

http://winfried-sobottka.de/nadine-o-philipp-j/sherlock-holmes/sherlock-01.html

Seitdem Du das im Internet verbreitest, wirst Du mit unglaublichem Terror bekämpft:

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/19/winfried-sobottka-an-united-anarchists-es-geht-zur-sache-claus-plantiko-bgh-annika-joeres-ruhrbarone-thomas-kutschaty-hannelore-kraft-womblog/

Aber nun ist es Dir – zu Deiner eigenen Überraschung – gelungen, das Gerichtsurteil im Mordfalle Nadine Ostrowski in Deine Hände zu bekommen:

Was bedeutet das?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Dass ich nun nachweisen kann, dass die Verurteilung des Philipp Jaworowski zu Unrecht erfolgt ist, aufbauend auf den Feststellungen,  die dem Gericht nachweislich vorlagen.“

Belljangler: „Was bedeutet das?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Einen Durchbruch. Man wird zukünftig nicht mehr „automatisch“ davon ausgehen dürfen, dass Polizei und Justiz nicht selbst in schlimmste Verbrechen verstrickt sind. Das kann Leben retten und zu ganz anderen Zuständen in Polizei und Justiz führen, wenn andere es auch begreifen, wie wichtig das ist.“

Belljangler: „Sie wissen bzw. wussten, mit welcher Sorgfalt Du Haare in der Suppe suchst, dass Du alles andere als ein Dummkopf bist. Hohe Intelligenz wurde Dir ja auch vom Gerichtsgutachter Dr. Lasar, vom Richter Helmut Hackmann, von Deinen Pflichtanwälten zugesprochen. Warum waren sie so dumm, Dir das Urteil zukommen zu lassen?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die wahrscheinlichste scheint mir die, dass Richter Helmut Hackmann, Vorsitzender Richter in meinem Strafverfahren,  selbst von der Schuld des Philipp Jaworowski überzeugt war, sich mithin gedacht haben mag:  „Was auch immer Sobottka mit dem Urteil tun mag, an den Tatsachen kann er nichts ändern.“

Belljangler: „Deine angekündigten Erläuterungen zu den Feststellungen des Gerichtsmediziners im Mordfalle Nadine Ostrowski müssen noch etwas warten?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Ja. Ein paar neue Ideen haben alles ein wenig durcheinander gebracht, außerdem muss ich heute noch Rechtsmittel dagegen einlegen, dass mir die Kosten im landgerichtlichen Verfahrenszug aufgebrummt wurden.“

Belljangler: „Aber Du versprichst allen, die keine staatlichen Morde wollen, den absoluten Durchbruch?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Das schwöre ich, so wahr mir die Göttin helfe.“  LINK Was es nützen wird, wird davon abhängen, ob andere die Wichtigkeit begreifen und einsteigen, oder nicht.   Die Systemmedien werden garantiert nicht einsteigen.“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

PS.: Hallo, Marco. Siehe sie Dir an. Sie wird Dir im Traum ihr Gesicht zeigen, aber nicht so, wie es unten auf dem Foto ist:

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/


Werbeanzeigen

Die Mädchen waren die Mörderinnen / Nadine Ostrowski, Philipp Jaworowski, Polizei Hagen, OStA Wolfgang Rahmer, Westfalenpost Wetter, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger


Auf die vom Gerichtsmediziner an der Leiche der Nadine Ostrowski festgestellten Verletzungen – LINK – werde ich mit dem nächsten Beitrag eingehen, hier möchte ich noch eine weitere Seite des Urteils einstellen, die etwas fundamental Wichtiges enthält, an dem ich bisher („Sobottka, Du musst ein Idiot gewesen sein…“) selbst vorbeisah, obwohl es auch irgendwo in den Medien nachzulesen war. Achten Sie bitte auf den untersten Abschnitt der Seite 21 des Urteils, und der Artikel Text geht unterhalb der Kopie der Seite 21 auch noch weiter:

Man muss sich das einmal vorstellen: Angeblich fand man in Philipps Wohnung Wochen nach der Tat das Telefonkabel, mit dem Nadine Ostrowski ermordet worden sein soll – das Festnetzkabel der Familie Ostrowski.

Doch unter der Leiche selbst hatte ein Telefonstecker mit einem Kabelstück gelegen, „dessen Herkunft nicht geklärt werden konnte“ und der nicht zum Festnetztelefon der Familie Ostrowski gehört hatte – der also zu einem ganz anderen Telefonkabel gehört hatte als zu dem, mit dem Nadine stranguliert worden sein soll!

Was soll man nun annehmen? Dass im Gäste-WC der Familie Ostrowski zufällig ein TAE-Stecker mit einem Stück Kabel herumgelegen habe? Zufällig genau an dem Tage, an dem Nadine ermordet wurde, wobei ein Telefonkabel eine wichtige Rolle spielte?

Oder sollte man nicht eher annehmen, dass Nadine Ostrowski in Wahrheit mit dem Kabel stranguliert worden war, zu dem der abgerissene Schnurteil samit Stecker gehört hatte,  auf dem die Leiche zum Zeitpunkt ihres Auffindens lag?

Das würde zugleich bedeuten, dass sie NICHT mit dem Kabel erdrosselt worden sein kann, das eines der schwerwiegendsten Indizien gegen Philipp Jaworowski darstellt.

Unter http://kritikuss.over-blog.de habe ich begonnen, eine plausible Erklärung zu schreiben, sie ist noch nicht öffentlich einsehbar. Aber sie wird es im Laufe des Tages sein, und ich werde vorher ein „Erdrosselungs“-Experiment machen – mit einem Telefonkabel an einem Baum, der das schadlos überstehen wird, weil ich zum Schutze seiner Rinde dick Zeitungspapier unterlegen werde.

Und im nächsten Belljangler-Artikel werde ich auf die Feststellungen des Gerichtsmediziners eingehen.

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

PS.: Hallo, Marco. Siehe sie Dir an. Sie wird Dir im Traum ihr Gesicht zeigen, aber nicht so, wie es unten auf dem Foto ist:

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/




Gerichtsmediziner Dr. Eberhard Josephi über die Verletzungen der Nadine Ostrowski / Westfalenpost Wetter, Thomas Kutschaty, Ralf Jäger, Hannelore Kraft


Vorab: Ich werde nicht nur keine Namen von ZeugINNen nennen, sondern auch erhebliche Teile des Urteils nicht veröffentlichen. Im Urteil steht so manches, was mit der Tat nichts zu tun hat, aber für irgendwen peinlich sein könnte. Insofern braucht sich niemand Sorgen zu machen: Ich werde mich auf das beschränken, was mit der Frage danach zu tun hat, ob Philipp Jaworowski unschuldig sei oder nicht.

Hier die beiden Seiten aus dem Strafurteil des Philipp Jaworowski, auf denen die Ansichten des Gerichtsmediziners dargelegt werden, soweit es Verletzungen angeht:

Wer sorgfältig liest, dem fällt einiges auf.

Ich werde im nächsten Belljangler-Artikel darlegen, was mir aufgefallen ist. Bleiben Sie dran – es wird sehr spannend werden!

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

PS.: Hallo, Marco. Siehe sie Dir an. Sie wird Dir im Traum ihr Gesicht zeigen, aber nicht so, wie es unten auf dem Foto ist:

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/