Ägypten: Das Ende der US-Kanonenboot-Politik ?/ zentralrat der juden, guido westerwelle, altermedia,womblog, mein parteibuch, barack obama


In der arabischen Welt ist bekanntlich einiges in Bewegung. Korruptes Despotentum wird von gebeuteltem Volke bedrängt, was aus Sicht der US-Imperialisten zwar schon schlimm, aber nicht das Schlimmste ist: Radikalmoslems könnten die Gunst der Stunde nutzen und die Macht in ihre Hände lenken. Damit wäre Israel schlagartig von Todfeinden umzingelt, und ansonsten hieße es in der Region: „Yankee, go home!“

Völlig unpassend ist diese Lage, da die U.S.A. auf gigantischer Rekordverschuldung sitzen, ein Ende des kostspieligen Debakels in Afghanistan noch nicht absehbar, und aus den armen US-Amerikanern praktisch nichts mehr herauszupressen ist.

Entsprechend sagte Obama dem ägyptischen Präsidenten wohl sehr unmissverständlich, dass dieser sofort mit Demokratisierungsschritten zu handeln habe, um das Schlimmste abzuwenden:

In einem halbstündigen Telefonat drängte Obama den ägyptischen Präsidenten in der Nacht zu Mittwoch denn auch zur Eile, wie in Washingtoner Regierungskreisen verlautete. „Präsident Obama hat ihm gesagt, dass ein geordneter Übergang nicht aufgeschoben werden können – er muss jetzt beginnen“, sagt ein US-Regierungsvertreter. Die Atmosphäre des Gesprächs charakterisierte er als „direkt und offen“ – eine diplomatische Floskel dafür, dass es hart zur Sache ging.

Quelle: http://www.stern.de/politik/ausland/politik-der-usa-in-aegypten-von-alten-verbuendeten-und-neuen-gegnern-1649712.html

Nun, man kann sich vorstellen, wie es gelaufen sein könnte:

Obama: „Husni, Du musst sofort etwas tun, damit das Volk sich beruhigt. Mach was für die Demokratisierung, aber schnell!“

Mubarak: „Barack, das geht nicht so einfach, Du kennst doch die Verhältnisse hier… Wir haben alles so gut aufgeteilt, und uns über Jahrzehnte daran gewöhnt…“

Obama: „Husni, Eure Pfründensümpfe interessieren jetzt nicht, es muss Ruhe in den Karton, und zwar schnell!“

Mubarak: “ Könntest Du nicht ein oder zwei Flugzeugträger….“

Obama: „Husni, wir können uns derzeit keinen weiteren Krieg mehr leisten, oder ich muss Hypotheken auf das White House, Cape Kennedy und Fort Knox aufnehmen… Verdammt noch mal, Du machst jetzt Demokratisierung, verstanden?“

Mubarak: „Aber Lockheed Martin, Halliburton und so weiter, sie würden doch alle profitieren…Barack, wir sind doch Freunde…“

Obama: „Husni, verdammt noch mal, wir sind PLEITE!  Wenn Du jetzt nicht schnell demokratisierst, wird die Welt es merken, dass wir uns weitere Kriege gar nicht mehr leisten können! Dann haben wir die Japaner eine Woche später auf Pearl Harbor, die Mexikaner in Los Angeles,  die Indianer in den Reservaten werden Aufstände verüben, und die Farbigen und die Latinos werden autonome Republiken auf dem Gebiet der U.S.A. gründen! Jetzt verstanden, Husni? Also: Demokratisieren, und zwar sofort!“

Mubarak: „Barack, womit willst Du mir eigentlich noch drohen?“

Obama: „Ähm, ja, also… Husni, wenn Du nicht sofort demokratisierst, dann komme ich persönlich vorbei, und drehe Dir den Hals um!“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Und was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/richter-werner-dietz-amtsgericht-waiblingen-jugendamt-stuttgart-und-der-brd-drecksstaat-z-k-zentralrat-der-juden-britische-botschaft-berlin-konigin-silvia-von-schweden-cdu-stuttgart-die-grune/

 

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: