Winfried Sobottka zur politischen Lage am 04. Februar 2011 /Simon McDonald,Annika Joeres,Angela Merkel, Christian Wulff, Sigmar Gabrie, Gregor Gysi, neues deutschland,berliner zeitung


Josef Ackermann hat etwas verkündet, was lange voraussehbar war: Die permanente Umverteilung von finanziell schwach nach finanziell stark hat endlich dazu geführt, dass es sich kaum noch lohnt, zu investieren – mangels Konsums einerseits, aufgrund extremer produktiver Überkapazitäten weltweit andererseits. Ackermann redet von „Investorenstreik“:

Damit ist dem klassischen Bankgeschäft die klassische Standsäule weggebrochen, und nun schreit Ultrakapitalist Josef Ackermann nach staatlichen Eingriffen.

Es wird immer klarer, dass die Bankencrashs der vergangenen Jahre auch darauf zurückzuführen waren, dass klassische Bankgeschäfte weggebrochen sind (Investitionskredite, Hypothekendarlehn, Konsumentenkredite), weil es für sie keine gesunde Basis mehr gab, so dass die Banken sich gezwungen gesehen haben mögen, in die Spekulationsmärkte einzusteigen.

Nur: Für diesen Wahnsinn dann den Steuerzahler berappen lassen? Für Banken, die Gelder einsammeln, die der Wirtschaftskreislauf nicht als Kredite nachfragt?

Das wird die Politik sich nicht beliebig oft erlauben können, und eine Trendwende im Rahmen der neoliberalen Politik ist unmöglich: Es wird alles nur noch schlimmer werden.

Das ständige Gerede von einer Verbesserung der weltwirtschaftlichen Lage, das Angela Merkel auch in Israel wieder von sich gegeben hat, wird ebenfalls bald aufhören: Nur auf Schulden gebaut sind maßgebliche Teile des deutschen Exportes, gefährliche Strohfeuer brennen derzeit, entfacht von denen, die seit Jahrzehnten mit Begriffen wie dem „solider Finanz- und Wirtschaftspolitik“ operieren.

Das kapitalistische System nähert sich zunehmend seinen absoluten Grenzen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Und was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/richter-werner-dietz-amtsgericht-waiblingen-jugendamt-stuttgart-und-der-brd-drecksstaat-z-k-zentralrat-der-juden-britische-botschaft-berlin-konigin-silvia-von-schweden-cdu-stuttgart-die-grune/

 

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: