Der süße Duft der Revolution / xtranews, fixmbr,onlinezeitung24,oz24,wir in nrw, ruhrbarone, eifelphilosoph


Politiker, die Politik an den Interessen des Volkes vorbei machen, sind seit Jahrzehnten als eine weltweite Epidemie zu begreifen. Nur in einigen Fällen handeln sie auf eigene Rechnung, in den sog. Demokratien pflegen sie Büttel des Kapitals zu sein.

Doch nun scheint es zu Gegenbewegungen zu kommen, am heftigsten derzeit im arabischen Raume: Nach Tunesien und Ägypten kommen entsprechende Meldungen nun auch aus Algerien. Darauf sind die Westregierungen nicht annähernd eingestellt, militärische Einsätze zur Kontrolle dieser Bewegungen wären nicht annähernd finanzierbar, ohne den Göttern des Westens in die Taschen zu greifen: Den Großkapitalisten. Für diese haben die Regierungen westlicher Machart ihre Völker in Armut und Sklaverei getrieben, für diese haben sie die Staatsorganisationen in unbezahlbare Schulden getrieben, also werden sie ihnen auch jetzt nicht in die Taschen greifen.

Damit ist es nur eine Frage der Zeit, dass sich die politische Landschaft in Arabien vollständig wandelt, was möglicherweise auch zum Verschwinden des Staates Israel führen könnte, wenn nicht gar dürfte. Zugleich dürfte die US-Großmachtpolitik einen vernichtenden Schlag erhalten, aber auch die Interessen des deutschen Großkapitales werden einen Dämpfer bekommen, wenn den pro-westlichen Diktatoren in Arabien arabisch-national oder gar islamistisch gesonnene Regierungen folgen sollten.

Es schaut die ganze Welt mit höchstem Interesse hin, schließlich ist es derzeit der Normalzustand in den meisten Ländern, dass die Völker die herrschenden politischen Systeme einfach satt haben.

Es riecht nach Feuer und nach Blut, es riecht nach Generalabrechnungen mit Machteliten, die Jahrzehnte lang selbstherrlich auf den Völkern trampelten. Genau das ist auch der Grund dafür, dass es dem Staate Israel wahrscheinlich an den Kragen gehen wird, aber immerhin hat er ja Angela Merkels Zusage der „bedingungslosen Unterstützung“.

An arabisches, griechisches, an französisches Temperament reicht das deutsche Volk nicht heran, aber auch hier ist es nur eine Frage der Zeit und des steigenden Leidensdruckes.

Den Machteliten kann man auf die Fahnen ihres Unterganges schreiben: „Hochmut kommt vor dem Fall!“ und: „Wer sich selbst erhöht, der wird erniedrigt werden.“

Die Zeit hat immer gegen Machteliten gearbeitet, aber nun hat es begonnen, dass sie selbst es zu spüren bekommen, vermutlich noch nicht ahnend, wie sehr sie es letztlich zu spüren bekommen werden. Wer zu spät zur Vernunft kommt, den bestrafen die Götter eben grausam.

Aber es gibt auch Lichtblicke der besonderen Art:    KLICK!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

 

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: