Rechtsanwalt Thomas Kutschaty, SPD NRW: „Ich bin so unglaublich toll“ / SPD Dortmund, FDP Bonn, Renate Künast, Olaf Scholz, Ruhrbarone, Altermedia, Annika Joeres, SPD Hamburg, Karen Haltaufderheide


Anarchisten Boulevard: „Thomas Kutschaty, in NRW sitzt ein Unschuldiger wegen Mordes, damit satanische Grauensmörder unbelangt in Freiheit bleiben können.

Dass Philipp Jaworowski nicht der Mörder der Nadine Ostrowski ist, ist absolut sicher:

http://die-volkszeitung.de/sherlock-holmes/mordablauf.html

Dass sein „Geständnis“ durch und durch faul ist und eindeutig unter Druck zustande gekommen sein muss, ist auch sicher: Weshalb sonst hätte er unglaubliche Lügengeschichten von sich geben sollen, um sich in einem Mordfalle falsch selbst zu belasten?

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/philipp-jaworowski/maerchengestaendnis-01.html

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/philipp-jaworowski/maerchengestaendnis-02.html

Für Leute, die Philipp wirklich kannten, war die Vorstellung, er könne der Täter sein, so unfassbar, wie es für mich wäre, wenn man behauptete, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fresse kleine Kinder:

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/philipp-jaworowski/aussagen-anderer-ueber-ihn.html

Ist das kein Grund für den NRW-Justizminister, zu handeln?“


Thomas Kutschaty: „Ich bin so ungeheuer kompetent, sehen Sie bitte einmal, wie ungeheuer kompetent ich aussehe:“

Anarchisten Boulevard: „Thomas Kutschaty, Sie sind der oberste Dienstherr einer Justiz, die man insgesamt nur noch als verbrecherisch bezeichnen kann, wie auch der folgende Fall belegt:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/richter-lothar-beckers-sie-sollten-sich.html

Thomas Kutschaty: „Schauen Sie, wie sehr man mir meine Kompetenz ansieht, ist das nicht fantastisch, sehe ich nicht gigantisch aus, phänomenal, ahhhhhhhhhhh?“

Anarchisten Boulevard: „Thomas Kutschaty, was der pensionierte Landrichter vom Stuttgarter Landgericht, Frank Fahsel, über die Justiz gesagt hat – LINK – trifft auf Ihre NRW-Justiz vollumfänglich zu. Wollen Sie  nicht handeln?“

Thomas Kutschaty: „Ich bin den ganzen Tag lang entzückt, wenn ich mir meine Bilder ansehe. Seien Sie ehrlich: Noch kompetenter als ich kann doch niemand aussehen, oder?“

Anarchisten Boulevard: „Thomas Kutschaty, Hannelore Kraft redet immer davon, dass die Bürger ernst genommen werden sollen…“

Thomas Kutschaty: „Ja, das macht sie ganz fantastisch. Darauf fallen viele herein.“

Anarchisten Boulevard: „Thomas Kutschaty, die Bürger haben korrupte Lügenpolitiker satt!“

Thomas Kutschaty: „Was es kann es Schöneres für die Wähler geben, als so unglaublich tolle, kompetente und herrliche Politiker zu haben wie mich? Schauen Sie selbst, ich habe mit den Fotos von Kanzlern und Präsidenten verglichen, ich bin so ungeheuer kompetent:“

Anarchisten Bouelvard: „Thomas Kutschaty, wir wollen über Ihre Pflichten gegenüber dem Volke reden…“

Thomas Kutschaty: „Ich bin so ungeheuer kompetent…. Was kann das Volk doch froh sein, dass ich Minister bin…“

Thomas Kutschaty, der Pfründenraubritter:

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/02/wie-regierungen-ihre-machtbasis-versorgen-rechtsanwalt-thomas-kutschaty-die-linke-cdu-fdp-jusos-spd-essen-spd-dorsten-spd-borken-zoo-duisburg/

Die schrecklichsten Lügen der Regierung Hannelore Kraft:

http://hannelorekraft.wordpress.com/aa-das-teuflische-lugentheater-der-hannelore-kraft/

Die Selbstversorgung der Kraft-Regierung:

Nach einem halben Jahr vertreiben sich Staatskanzlei und wichtige SPD-Ministerien noch immer – und mit Lust – die Zeit mit Personalverschiebungen und Organisationsproblemen. Vordringlichste Aufgabe scheint die Pöstchen-Versorgung von Teilnehmern an Kaffeekränzchen zu sein. Oder die schnelle Verbeamtung von engen Weggefährtinnen, die einen Regierungsjob nur übernehmen wollten, wenn auch die Unkündbarkeit dabei herausspringt. Die Verbeamtung – eine Sozialsicherung, mit der die Rüttgers-Regierung nach ihrer Abwahl im Mai treue Zuarbeiter ausstattete – sprach die Ministerpräsidentin schon zum Dienstantritt aus. Als Qualitätsmerkmal für herausragende Staatskanzlei-Positionen scheint auch der Wohn- oder Geburtsort Mülheim zu gelten.

Quelle: http://www.wir-in-nrw-blog.de/2010/11/rote-politik-wird-immer-gruner-%e2%80%93-wirtschaft-wendet-sich-enttauscht-von-rot-grun-ab/

*****************************************************

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://wp.me/po3G2-19I

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: