Neues aus Angela Merkels Generalgouvernement Europa / Donald Tusk, Simon McDonald, Guido Westerwelle


Während im Kriegsministerium des Karl-Theodor von und zu Guttenberg bereits die Pläne für eine EU-Streitmacht unter deutschem Oberkommando entwickelt werden:

http://wp.me/po3G2-13D

hat das SS-satanische Wirtschaftsoberkommando NORD-OST-SÜD-WEST herbe Rückschläge einstecken müssen. Besonders fatal war es, dass Angela Merkel den polnischen Premierminister Donald Tusk und andere Regierungschefs mit deutschen Hartz-IV-Empfängern verwechselt und dementsprechend behandelt hatte:

http://www.die-volkszeitung.de/cdu/merkel-ab-februar-2011/00-wiwo-eu-14-feb-2011.html

Womöglich hatte Merkel auch nicht bedacht gehabt, dass von Guttenbergs-Truppen noch nicht in Polen stehen und Polen noch ein souveräner Staat ist. Na ja, man kann sich ja mal vertun…

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Advertisements

Winfried Sobottka an alle KämpferINNEN für Freiheit, Recht und Menschlichkeit


Wundervolle Frauen, liebe Männer!

Natürlich ist mir klar, dass wir im Grunde das Selbe wollen und dass wir auch in vielen Einzelpunkten die selben Positionen vertreten. Schließlich lässt sich das an Blogbeiträgen erkennen, die von Eurer Seite veröffentlicht werden, die vielfach im Grunde das kritisieren, was auch ich an irgendeiner Stelle kritisiere.

Ebenfalls klar ist es, dass dieser Blog und meine sonstigen Blogs und Domains längst nicht so viele Besuche zu verzeichnen hätten, wie es der Fall ist, wenn zumindest Teile meiner Positionen nicht Anklang finden würden. Die Vorstellung, dass ausschließlich Staatsschützer und sonstige Satanisten meine Internet-Präsenzen besuchen, wäre schließlich absurd: Würde sich sonst niemand für meine Beiträge interessieren, dann wären sie den Satanisten natürlich auch egal.

Ich möchte Eure Köpfe und Herzen nun für etwas erwärmen, was ich aufgrund intensiver Forschungen als das Wichtigste erachte, als das einzige Mittel, um Unrecht und Unvernunft aus der Welt zu bekommen – abgesehen vom absoluten Overkill der menschlichen Art.

Ich bitte Euch, Euch intensive Gedanken darüber zu machen, warum folgende Beiträge, wie hier belegt:

http://www.die-volkszeitung.de/satanismus/augsburger-allgemeine/00-d-menschliches-denken.html

http://www.die-volkszeitung.de/satanismus/augsburger-allgemeine/00-beitrag-01.html

trotz ihrer sauberen und scheinbar harmlosen Inhalte so rigide sogar mit schmutzigsten Methoden bekämpft werden, wenn nicht deshalb, weil ihnen enorme Sprengkraft gegen Unrecht und Unvernunft zugrunde liegt!

Ich ließe mir eine Hand dafür abhacken, wenn ich es damit allen Menschen begreiflich machen könnte, dass menschliches Denken nur in idealer Kooperation von weiblichem und männlichem Denken funktionieren kann, tatsächlich gemäß der folgenden Formel:

Die Menschheit richte sich danach, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des freien und für alle offenen Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in allem!“

Ich selbst habe in den letzten Jahren unglaubliche Fehler gemacht, die mir nicht unterlaufen wären, wenn ich die Möglichkeit zum permanenten Austausch mit hoher weiblicher Intelligenz gehabt hätte. Es wäre vermessen bis hin zur Idiotie, anzunehmen, männliche Intelligenz könne für sich allein perfekt sein! Sie ist nur einer von zwei Bausteinen der menschlichen Intelligenz, und das Selbe gilt auch für die weibliche Intelligenz.

Der nächste Punkt ist die Trieberfüllung. Ohne Trieberfüllung kann ein Mensch nicht wirklich sozial eingestellt sein – wobei er kaum eine Chance hat, eigene soziale Defizite wirklich wahrzunehmen. Das gilt für Euch, das gilt für mich, das gilt für alle Menschen.

Ich möchte Euch also auch folgendes nochmals ans Herz legen:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

und auch alle Inhalte von:

http://sexualaufklaerung.at

Ohne perfektes Denken, was die Revision des Patriarchats voraussetzt und weibliche und männliche Intelligenz ideal kombiniert, wird es ebensowenig wie ohne Trieberfüllung, die die Basis gesunder Sozialstrukturen ist, eine bessere Welt geben. Das sind die Dinge, an denen unser aller Wohl und Wehe hängt.

Ich bitte Euch, diesen Dingen die nötige Aufmerksamkeit zu schenken und sie nach Kräften zu verbreiten.

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

http://die-volkszeitung.de/satanismus/00-overview.html

http://die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/00-overview.html

SEXUALAUFKLÄRUNG und sexualaufklaerung.at /CDU Datteln, SPD Witten, CVJM Bocholt, CVJM Dortmund, CVJM Volmarstein


Die Domain sexualaufklaerung.at war von mir vorübergehend etwas zweckentfremdet worden: Als es mir nötig schien, hatte ich sie zu Zwecken meiner öffentlichen Verteidigung gegen den SS-satanischen BRD-Staat und seine Helfer eingesetzt, nicht zuletzt auch deshalb, weil ich mir meiner Internetpräsenzen nicht besonders sicher sein konnte – aufgrund einer wackligen Systembasis und ständiger Angriffe.

Es hat sich einiges geändert, und nun habe ich die damaligen Änderungen wieder beseitigt, die Domain steht ihrem eigentlichen Zweck also wieder vollständig zur Verfügung.

Zudem habe ich die beiden letzten Kurzgeschichten zur Lösung weiblicher Liebesprobleme als LINKS auf der Hauptseite untergebracht, zukünftig werde ich an der Domain wieder unregelm,äßig arbeiten, weil sie tatsächlich das Schlüsselproblem für eine bessere Gesellschaft behandelt und mir sehr am Herzen liegt.

Obwohl über Monate sträflich vernachlässigt, hatte die Domain (Start: 23.Januar 2009) ab dem 01.01. 2010 bis heute immerhin über 70.000 Besuche zu verzeichnen:

Dabei lässt sich auch in diesem Falle feststellen, dass bestimmte, zweifellos nicht unwichtige Kreise aus dem Ausland diese Domain im Auge haben:

Dank der hervorragenden INTERNETFORCE von UNITED ANARCHISTS ist es längst gelungen, den Eintrag für sexualaufklaerung.at auf der Google-Seite #1 für SEXUALAUFKLÄRUNG unterzubringen:

Nach Abgabe meiner Revisionsbegründung in dem politischen Strafverfahren gegen mich werde ich die Arbeit an der Domain fortsetzen, gedacht ist an eine Kurzgeschichte wöchentlich, wobei ich Fragen als Ausgangspunkte nehmen werde, die sich in Frageforen finden, z.B. unter gutefrage.net.

Eine immer wiederkehrende Frage, die oft von (meist jungen) Männern gestellt wird, möchte ich kurz hier beantworten: „Was mögen Frauen, wie kann ich sie für mich interessieren?“

Zunächst einmal ist es so, dass es keinen Sinn macht, eine Frau für sich zu interessieren, die nicht zu einem selbst passt. Passt eine Frau, und ist ihr Herz frei, dann verliebt sie sich ohnehin instinktiv.

Dazu muss man ihr aber die Gelegenheit geben – man muss ihr über den Weg laufen, man muss irgendwie mit ihr zu tun haben, und man sollte sich so geben, wie man wirklich ist. Was gesund eingestellte Frauen mögen: Männer, die zwar selbstbewusst sind, aber Herz haben, nach der Devise leben: „Leben und leben lassen!“, die Mut zeigen, wenn er nötig ist, die Humor und auch Sinn für Humor in eigener Sache zeigen, und die es verstehen, Frauen humorvoll zu provozieren, ohne dass die Frauen sich dabei verletzt fühlen könnten, so, dass sie im zweiten Moment sogar innerlich schmunzeln. Wer sich authentisch so verhält, kann sich absolut sicher sein, dass jede Frau, die zu ihm passt und deren Herz frei ist, sich im Umgang mit ihm in ihn verliebt: So sieht das natürliche Verhalten des Mannes aus.

Damit, dass eine Frau sich verliebt, ist es natürlich noch nicht getan, es soll ja eine für beide erfüllende Beziehung zum Ergebnis gemacht werden. Dafür ist es wichtig, dass der Mann ganz offen und ehrlich über seine Wünsche und Sehnsüchte spricht, dabei auch durchaus klarstellt, dass alles andere als eine gesunde und tiefe Beziehung für ihn nicht infrage kommt.

Dabei sollte der Mann sich auch mit folgendem befassen, der Frau diese Dinge auch erklären und sie gemeinsam mit ihr praktizieren:

http://www.sexualaufklaerung.at/index-page3.html

So einfach kann ein Mann alles haben, solange er noch gute Chancen hat, auf eine Frau zu stoßen, deren Herz wirklich frei und unverletzt ist. Diese Chance sinkt ab dem 12 Lebensjahr leider beträchtlich, so dass es schon aus diesem Grunde sinnvoll ist, die Dinge so früh wie möglich richtig anzufassen.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

http://die-volkszeitung.de/satanismus/00-overview.html

http://die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/00-overview.html

http://wp.me/po3G2-1ad

Der Dachschaden des Dieter Graumann, Zentralrat der Juden / Angela Merkel, Altermedia,freie jüdische gemeinden, kritische juden,anatoli kreyman, freie jüdische meinung


Es gibt Fälle, da kann man sich als kritischer Betrachter die Finger wund schreiben und den Mund fusselig reden, ohne dass es etwas bringt. Viele kritische Schreiber hatten seit Jahren anhand der Worte des damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler nachvollziehbar dargelegt gehabt, dass er eine Marionette des Großkapitals sei, die mit echter Demokratie nichts im Sinn habe.

Es hatte nichts genützt, es gab keinen allgemeinen Aufschrei, er solle zurücktreten, veröffentlichte Pseudo-Umfragen sprachen ihm stattdessen hohe Sympathiewerte zu.

Doch dann reichten ein paar Sätze von ihm, und plötzlich war alles anders:

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-1/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-3/artikel.html

Nun könnte es womöglich auch den Vorsitzenden des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, erwischt haben, der in beispielloser Weise mangelndes Demokratieverständnis dokumentierte: Er beansprucht, der Zentralrat der Juden habe das Recht und zwar als einziger, politisch für alle Juden in Deutschland zu sprechen.

http://www.die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/zentralrat-u-freie-juden/00-graumann-neu-finden.html

Das ist bereits ohne Rückgriff auf irgendwelche Hintergrundinformationen erkennbarer Unsinn: Wie soll es denn sein, dass ca. 200.000 Juden in Deutschland politisch einer Meinung sein sollen? Gibt es in Israel nur eine Partei, die jeweils 100% aller möglichen Stimmen erzielt? Gibt es tatsächlich keine politischen Meinungsverschiedenheiten in der Gruppe der Juden?

Wer das behauptet, redet wirr, und Dieter Graumann behauptet im Grunde genau das. Und nicht nur das: Der Zentralrat, und damit vor allem sein Vorsitzender, also Graumann selbst, habe das Recht, politisch für alle Juden in Deutschland zu sprechen.

Die näheren Umstände, dass sich nämlich bis zu 80% der Juden in Deutschland von diesem Zentralrat keineswegs vertreten fühlen, ihm stattdessen Pfründendenken und antidemokratische Vorgehensweisen vorwerfen, können hier als wahr festgestellt werden:

http://www.die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/zentralrat-u-freie-juden/00-judenproteste.html

Es ist ein Unding, dass dieser Zentralrat auf Kosten des deutschen Steuerzahlers, nichtjüdisch wie jüdisch, gemästet wird, und Dieter Graumann hat nun eindeutig erklärt, was er von jüdischen Forderungen nach Demokratisierung des Zentralrates hält: Selbstherrlich setzt er sich darüber hinweg, erklärt vielmehr die Absicht des Zentralrates, alle Juden in Deutschland politisch bevormunden zu wollen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

http://die-volkszeitung.de/satanismus/00-overview.html

http://die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/00-overview.html

http://wp.me/po3G2-1a9