Bekommt Dr. med. Bernd Roggenwallner keine Aufträge mehr vom Landgericht Dortmund? /Die Grünen Dortmund, Die Grünen Soest, Die Grünen Arnsberg, Die Grünen Iserlohn


Es gibt wirklich niemanden auf der Welt, der so blöd wäre, den Dortmunder Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner zu empfehlen, außer einen: Dr. med. Bernd Roggenwallner selbst.

Nach seinen Eskapaden in meinem Strafverfahren und im Internet scheint er aus Sicht des Dortmunder Landgerichtes nicht mehr wirklich tragbar zu sein, sonst würde er sich Sachen wie diese hier wohl nicht erlauben:

Roggy, warten Sie erst einmal ab, bis ich die Zeit finde, dafür zu sorgen, dass auch das Landgericht Arnsberg keinen Bock mehr haben wird, Ihnen noch Aufträge zukommen zu lassen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Advertisements

Winfried Sobottka an UNITED ANARCHISTS am 15.02.2011 /Kirsten Heisig, Polizei Hamburg, Polizei Berlin


Liebe Leute!

Ich möchte Euch vorab wieder einmal daran erinnern, dass unsere Internetforce diejenige sein muss, die nach bestem Wissen und Gewissen zu darüber zu befinden hat, wie sie ihre Kapazitäten einsetzt.

Sie weiß es, wo Gegenwinde stark sind, sie ist in der Lage zu beurteilen, welche Beiträge – ob von mir oder anderen – wichtig sind. Ich habe das Vertrauen in unsere Internetforce, dass sie sich jeweils gewissenhaft überlegt, was sie tut, und ich bin heilfroh, dass sie eine selbstständig denkende Kraft ist, kein Haufen, dem man alles erklären müsste, der sich befehlen ließe und dem man sogar befehlen müsste.

Ich werde so oder so genug am Halse haben, denn mittlerweile bin ich sowohl den SS-Satanisten als auch der Machtelite des Judentums um einiges unbequemer geworden, als ich es z.B. im Jahre 2007 oder 2008 war. Zudem sind diverse Aufklärungsprojekte extrem umfangreich, wie die bisherigen Stoffsammlungen ja bereits verdeutlichen, und ich habe noch längst nicht alles, was ich brauche.

Das Thema ritueller Kindesmissbrauch wird z.B. bei weitem unterschätzt, er hat in mehreren Hinsichten fundamentale Bedeutung für die Satanisten und ist entsprechend auch weitaus stärker verbreitet, als die mit Abstand meisten sich das annähernd vorstellen können. Unter einem Deckmantel, der von Staat und Medien um jeden Preis gehalten wird.

Dass im Falle des Marc Dutroux fast 30 Zeugen unter mysteriösen Umständen umkamen, bevor man den Prozess gegen ihn eröffnete:

http://www.die-volkszeitung.de/satanismus/marc-dutroux/00-spiegel-tote-zeugen.html

müsste eigentlich jedem klar machen, um welche Dimensionen es geht und wozu Staat und „feine Gesellschaft“ bereit sind, um diese Dinge bloß nicht ans Licht der Öffentlichkeit kommen zu lassen.

Unser Job ist es, genau die Dinge ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen, die nach den Wünschen von SS-Satanisten, Machtelite des Judentums usw. auf gar keinen Fall an das Licht der Öffentlichkeit kommen sollen. Das wissen sie längst, und demnach ist ihre Haltung uns gegenüber.

Entsprechend sollten wir auf alles eingestellt sein, ich mache derzeit keine Zukunftspläne, abgesehen davon, dass ich kämpfen werde, und Ihr solltet jeweils die wichtigsten Sachen sichern und ernsthaft darüber nachdenken, was Ihr ggf. tun wollt, falls ich ausfallen sollte. In dem Falle wären von mir publizierte Internetinhalte wohl nicht auf Dauer sicher, und last not least weiß ich niemals wirklich, ob sie meine Kennwörter nicht haben. Natürlich – der Idiot aus Soest und der Idiot aus Dortmund werden meine Kennwörter nicht haben, sie würden wohl unmittelbar mit Löschaktionen beginnen, sobald sie auch nur eines hätten. Aber die beiden sind eben nicht alle.

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

Winfried Sobottka an die SS-Satanisten am 15. Februar 2011 / z.K. DIE GRÜNEN WITTEN, Karen Haltaufderheide, Annika Joeres


Hallo, SS-Satanisten!

Ich weiß ja, wie schwer es für Euch ist, einer Situation gegenüber zu stehen, die euch nicht passt und die Ihr absolut nicht in den Griff bekommen könnt. Doch noch habt Ihr die Möglichkeit, zur Vernunft zu kommen. Diese Möglichkeit werdet Ihr nicht beliebig lange haben: Wenn der Sieg gegen Euren Widerstand bis zur letzten Sekunde erkämpft werden muss, dann ist das gleichbedeutend damit, dass Ihr dem Volkszorn zum Opfer fallen werdet.

Sie werden dann keinen von Euch verschonen, selbst jämmerlichstes Flehen rettet in solchen Lagen nicht, das ist historisch erwiesen, und mir wurde ein Augenzeugenbericht zuteil: Mein Vater erlebte es als kleiner Junge mit (1918/19), wie ein am Boden liegender Polizist vor wütenden Bergarbeitern flehte. Er habe Frau und Kinder und so. Es nutzte nichts, sie killten ihn.

Schaut, ich weiß nicht nur ganz genau, was ich tue, sondern ich rechne auch mit absolut allem.

Rechnet Ihr auch mit absolut allem?

Merkel hat sich eindeutig schwer verrechnet, was die EU angeht. Wie sehr sie sich da verrechnet hat, wird sich erst noch herausstellen. Die Zeiten, in denen man Euch mit offenen Visieren gegenüber trat, sind vorbei. Nun habt Ihr es mit absoluter Heimtücke zu tun, die Ihr sonst nur selbst zum Einsatz brachtet.

Noch sammle ich:

http://die-volkszeitung.de/satanismus/grandt/00-grandt-ritueller-missbrauch.html

http://die-volkszeitung.de/satanismus/brd-staat/00-welt-polizei-plante-terror.html

Ganz unbeeindruckt von Eurer angeblichen Macht werde ich das Ding durchziehen. Wir werden es sehen, welche Gottheit die No. 1 ist, und sicher ist, dass die Entschlossenheit eines natürlich eingestellten Menschen durch keine Eurer perversen Konditionierungen auch nur annähernd erreicht werden kann.

Ihr meint, Ihr seied überlegen? Ihr meint, Ihr seied besonders klug?

Ein Scheißdreck seid Ihr, feiges, perverses, irres und niederträchtigstes Gesocks.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/



To Whom It Concerns / Robert Henderson und Charles S. Eaglestone, Geflügelte Lanzenreiter


Liebe Leute!

Euch ist es klar, wie sehr denen das hier:

http://wp.me/po3G2-18z

im Magen liegt. Bereits im Rahmen meiner rechtswidrigen Zwangseinweisung vom 04.12. 2007 bis zum 05.12. 2007, bauend auf nichts als auf Lügen satanischer Staatsschutz Polizei Dortmund, erfuhr ich von einem Pfleger, dass sich meinetwegen sogar ein BKA-Mitarbeiter („Bundespolizei“) auf den Weg von Wiesbaden nach Dortmund gemacht hatte:

http://www.freegermany.de/polizeiueberfall-u-lwl-klinik-04-12-2007.html

Hätte Dr. Thomas Aubel vor Euch nicht mehr Angst gehabt als vor denen, wer weiß, ob ich so schnell wieder draußen gewesen wäre. Dem Mann stand die nackte Angst ins Gesicht geschrieben, und sehr gern bestätigte er der Richterin, dass von mir keine aktive Gewalt ausgegangen war.

Heute kreuzte jemand in einem Auto in Lünen-Brambauer auf, das zu irgendeiner Berliner Bundesbehörde gehören muss. Neues Audi-Modell, Kennzeichen B und eine fünf oder sechstellige Nummer. Zufällig begegnete ich ihm – er parkte zeitgleich mit mir vor dem Edeka, der ziemlich nah hinter dem Ortseingang liegt, wenn man von der A2 Abfahrt DO-Nordwest kommt – was aus Berlin kommend die erste Wahl ist, wenn man nach Lünen-Brambauer will.

In dem Laden traf er sich mit jemandem, noch im ca. 30 qm großen Eingangsbereich. Etwa 2 Meter vor der Backtheke sprachen sie. Dort konnte man ungestört reden. Keine Ahnung, ob es mit mir zu tun hatte – aber ein Bundesbeamter aus Berlin wird den Edeka Laden wohl nicht angesteuert haben, weil er sich für die Brötchen- oder Joghurt-Preise interessiert. Er hatte einen blauen Anzug an, der Typ, mit dem er redete, machte keinen guten Eindruck auf mich.

Wir haben sie an ihrem empfindlichsten Nerven gepackt:

und ich werde die Sache durchziehen, darauf könnt Ihr Euch verlassen. Und ich verlasse mich darauf, dass Ihr den jeweiligen Umständen entsprechend wisst, was zu tun ist, und es dann auch tut.

Sieg oder Tod, und solange wir leben, kämpfen wir!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Gute Statistiken trotz Internetblockade durch Staatsschutz /Karen Haltaufderheide


Seit mindestens einer Woche landen neu geschriebene Artikel von mir nicht mehr, wie sonst üblich, auf der Seite #1 für die entsprechenden Suchwörter in der Google-Blogsuche. Ein klarer Hinweis darauf, wie unangenehm den SS-Satanisten und der Machtelite des Judentums die Beiträge sind, die ich veröffentliche.

Das bedeutet aber nicht, dass unsere UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE und andere Helfer untätig oder erfolglos wären. Wichtige Altbeiträge sind nun besser positioniert als je zuvor, wie z.B. aktuell der folgende Artikel:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

unter anderem auf Googleseite #1 für KAREN HALTAUFDERHEIDE, Bundestagsabgeordnete der DIE GRÜNEN mit nach meiner Überzeugung satanischem Hintergrund (anklicken zum Aufruf des Bildes, dann nochmals zur Vergrößerung):

Zudem – wer auch immer alles dahinter stecken mag – ist die SS-satanische Staatschutzdomain mein-parteibuch.com binnen kurzer Zeit zum zweiten Mal durch DdoS-Angriffe lahmgelegt, dieses Mal schon seit über einer Woche!!!

Den Besucherzahlen auf meinen Blogs und Domains tut es insgesamt keinen Abbruch, dass der Staatsschutz mit voller Power gegenhält, wie die folgenden Statistiken von die-volkszeitung.de:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-14-die-volkszeitung-countries.html

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-14-die-volkszeitung-total.html

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-14-die-volkszeitung-urls.html

Auch die übrigen Präsenzen sexualaufklaerung.at , freegermany.de, winfried-sobottka.de , sowie die Blogs belljangler, freegermany.blogspot.com, anarchistenboulevard.wordpress.com liegen nach Alexa und internen Statistiken seit einiger Zeit ungebrochen im Aufwind, hier die aktuellen Alexa-Zahlen für diesen belljangler-Blog:

Es wird nicht unbeschränkt möglich sein, die hohen Zahlen zu halten oder gar zu steigern, aber die Momentaufnahme macht deutlich, dass ein Interesse an den Themen und der Art ihrer Behandlung besteht – ein Interesse daran, über die wesentlichen schmutzigen Machenschaften und ihre Hintergründe informiert zu werden, aber auch darüber, wie es alles sauber funktionieren könnte.

Und dieses festgestellte Interesse ist das eigentlich Wichtige an den aktuell sehr guten Zahlen, denn es beweist, dass Menschen Änderung wollen.

Und nach Abgabe der Revisionsbegründung werde ich mein Bestes geben, um durch Publikationen Maßstäbe in Sachen Aufklärung über SS-Satanismus, über die Machtelite des Judentums und über die Aspekte einer menschlichen Gesellschaft zu setzen. Nach meinem Gefühl bin ich es allen schuldig: Den AnarchistINNen, den SatanistINNen, den JuEdINNen (den einen, wie den anderen) und vor allem allen Opfern, die sich nicht wehren können.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Annika Joeres: Die Villen der Despoten / Die Grünen Stuttgart, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen Köln


Ein von Annika Joeres geschriebener Artikel wurde im SPIEGEL veröffentlicht: „Die Villen der Despoten“. Dabei geht es zwar leider nicht um die Villen deutscher Despoten, wie man sie unter anderem etwa im Essener Süden, im Berliner Stadtteil Grunewald oder an Hamburgs Elbchaussee findet, aber dennoch ist der Artikel sehr lesenswert und geht am Rande auch auf deutsche Verhältnisse ein:

Deutschland gebe international ein sehr peinliches Bild ab, wenn es um die Bekämpfung von Korruption gehe: „Deutschland hat die Uno-Konvention gegen Korruption (UNCAC) immer noch nicht ratifiziert“, so Humborg. Denn die UNCAC würde deutlich schärfere Gesetze auch für die Bestechung von Abgeordneten in Deutschland nach sich ziehen – und davor scheut die Regierung offenbar zurück. „Deutschland ist alles andere als vorbildlich“, so Humborg.

Zum Annika-Joeres-Artikel „Die Villen der Despoten“ bitte das Bild unten anklicken (dort, nicht hier, funktioniert auch die „Bilderstrecke“):



L’humanité a à faire ce que les femmes justes et raisonnables pense est juste lorsque la discussion de tous a pris fin, dans les petites affaires, dans les affaires grandes, dans toutes les affaires. Dites bonjour à la France, Madame Joeres!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/