Ohne jüdische Hilfe wäre KZ-Holocaust nicht möglich gewesen / stephan j. kramer,Zentralrat der Juden, Angela Merkel, jüdische gemeinde bochum, freie jüdische meinung, ex-k3-berlin, altermedia


Wer sich das ansieht, was man bei Guido Knopp über die Organisation der Judenenteignung und ihren Transport in die Vernichtungslager nachlesen kann, einige aussagefähige Fundstellen sind hier zu finden:

http://www.die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/ss-und-juden/knopp-hitlers-helfer-band-2.html

dem wird klar, dass die Unterdrückung historischer Wahrheiten nach 1945 eine ganz entscheidende Rolle spielte: Üblicherweise wird es nicht einmal erwähnt, dass der KZ-Holocaust, zu unterscheiden von dem Massenerschießungs-Holocaust im Rücken der deutschen Ostfront, ohne ein enormes Maß an jüdischer, polnischer, russischer Unterstützung definitiv nicht möglich gewesen wäre.

Dabei muss man den meisten jüdischen, polnischen, russischen Holocaust-Helfern sicherlich zugute halten, dass ihnen keine andere Wahl blieb, wenn sie nicht die nächsten Mordopfer sein wollten, oftmals gemeinsam mit ihren Familien. Dennoch sollte es ein Anliegen der Geschichte sein, diese Dinge offen zu behandeln, weil man daraus natürlich auch wichtige Schlüsse ziehen kann.

Ich bin schon öfter in verschiedenen Quellen darauf gestoßen, dass sowohl die Massentransporte in die Vernichtungslager als auch der Betrieb der Vernichtungslager selbst in hohem Maße auf dem Einsatz von Juden, Polen, Russen usw. baute, deren Leben an Strippen hing, die die SS in der Hand hielt. Aber ich habe es bisher noch nie wirklich zu Ende gedacht, dass der Holocaust in Wahrheit mit einem absoluten Minimum an deutschem Personal betrieben wurde. Geschichten, dass z.B. russische Kapos in den KZ gefürchteter waren als die SS-Wachmannschaften selbst, sind demnach keine Phantasiegebilde, sondern sehr gut nachvollziehbar: Kapos überlebten, solange sie Kapos waren. Um Kapos zu bleiben, mussten sie Härte gegenüber den normalen Häftlingen zeigen, und je mehr Härte sie zeigten, desto sicherer war ihr eigenes Leben – unter üblichen Umständen.

Es wird noch einiges an Quellenstudium nötig sein, um das Themengebiet mit guten Belegen abhandeln zu können, doch schon jetzt gehe ich davon aus, dass nahezu kein Jude und auch kein anderer den Aufenthalt in einem Vernichtungslager längere Zeit überlebt haben dürfte, ohne Dinge zu tun, die man nicht gerade als schön bezeichnen kann.

Was waren das für deutsche Juden, die ein paar Jahre nach dem Kriege den neuen Zentralrat der Juden in Deutschland gründeten? Waren es solche Juden, die sich geschämt hätten, wenn es an die Öffentlichkeit gedrungen wäre, unter welchen Umständen sie dem Holocaust entgangen waren? Waren es Juden, die es bereits gewohnt waren, mit SS-Satanisten zu kollaborieren? Diese Dinge scheinen mir wichtig zu sein, um zu verstehen, was sich nach dem 8. Mai 1945 in Deutschland abspielte.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka,

UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Advertisements

UNITED ANARCHISTS an Karl-Theodor von und zu Guttenberg / CSU Ulm, CSU Augsburg, CSU Hammelburg, CSU Gräfenberg, CSU Illertissen


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka für UNITED ANARCHISTS

Hallo, Karl-Theodor von und zu Guttenberg!

Für uns, UNITED ANARCHISTS, ist es schon lange klar, dass Sie zum Segen Deutschlands und der Welt aus der aktiven Politik verschwinden müssen. Dafür gibt es mehr Gründe, als ich sie hier nun aufzählen möchte,

auf einiges möchte ich allerdings hinweisen, zunächst auf das Wichtigste:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/25/staatskriminelle-touren-der-ursula-von-der-leyen-und-des-karl-theodor-von-und-zu-guttenberg-cdu-cvjm-niedersachsen-hannover-csu-gunzburg-csu-franken-csu-bamberg/

Karl-Theodor von und zu Guttenberg, das SS-satanische System hat wirklich alles im Griff, sieht man vom Internet ab. Wer der Freiheit des Internets zu nahe kommt, bedroht daher jede sinnvolle Reformierung existentiell, ist damit aus unserer Sicht ein unbedingtes Ziel politischer Bekämpfung. Sie sind ein solches Ziel unbedingter politischer Bekämpfung für uns.

Leute wie Sie sind, wenn mit politischer Macht ausgestattet, eine Gefahr für die ganze Welt:

http://www.die-volkszeitung.de/guttenberg/gesellschaftliche-u-militaerische-fuehrung/00-welt-artikel-13-jan-2011.html

http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/230-das-guttenberg-dossier-teil-1.html

http://www.zeitgeist-online.de/exklusivonline/dossiers-und-analysen/632-das-guttenberg-dossier-teil-2.html

Karl-Theodor von und zu Guttenberg, ich bereite derzeit noch vor:

http://www.die-volkszeitung.de/guttenberg/00-overview.html

und schon jetzt können Sie auch den Kommentar des Rechtsanwaltes s.D. Wolfgang Schrammen dazu zählen: http://wp.me/po3G2-1dB

Und das ist noch lange nicht alles.

Karl-Theodor von und zu Guttenberg, vor allem die Springer-Medien haben sich die Beine ausgerissen, um Sie und Ihre Frau als Fabelwesen an die Wand zu malen, worauf ich auch noch eingehen werde, denn das ging uns AnarchistINNen wirklich auf die Nerven und hat zudem beträchtliche politische Aussagekraft.

Ich will Ihnen eine für Sie unangenehme Wahrheit mitteilen, Karl-Theodor von und zu Guttenberg: Jede Frau und jedes Mädel, jeder Mann und jeder Junge in unserer UNITED ANARCHISTS‘ INTERNETFORCE hat weitaus mehr an Grips und Moral zu bieten, als Sie und Ihre Ehefrau zusammen.

Wie nötig muss man es haben, bei einer Promotionsarbeit im Fache Jura zu mogeln, wenn man sieben (!) Jahre Zeit hat? In der Zeit würde ich, und ich dürfte einer der Dümmsten unserer Gemeinschaft UNITED ANARCHISTS sein, taugliche Dissertationen in Jura, Wirtschaftswissenschaften und Mathe, Soziologie und Politik schreiben, ohne einen einzigen Regelverstoß.

Karl-Theodor von und zu Guttenberg, wir, UNITED ANARCHISTS, sind mit unserer Beurteilung Ihrer Person und dessen, wofür Sie stehen, längst nicht die einzigen. Das lässt sich ohne weiteres an Medien- wie Internetinhalten ablesen.

Aber wir haben allen anderen gegenüber eines voraus: Wir haben keine Angst. Wenn wir einen wichtigen Standpunkt vertreten, dann fragen wir nicht danach, ob es den Triaden, der Russenmafia, der Cosa Nostra, den Fundamental-Islamisten, dem Mossad, der CIA, den SS-Satanisten usw. gefalle, oder ob es ihnen überhaupt nicht gefalle.

Karl-Theodor von und zu Guttenberg, Sie wären besser CSU-Hinterbänkler geblieben, denn was jetzt auf Sie zukommt, das wird anders schmecken als die dümmlichen Lobhudeleien des satanischen Springer-Verlages.

Im Namen von UNITED ANARCHISTS


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka,

UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

http://wp.me/po3G2-1dF

Rechtsanwalt a.D. Wolfgang Schrammen über den Skandal der faulen Guttenberg-Promotion / Karl-Theodor von und zu Guttenberg, Kloster Andechs, Kloster Michelfeld, Benediktiner, CSU HOF, Staatsanwaltschaft Hof


Mich erreichte folgender Gastkommentar per Email:

24. Februar 2011 – Guttenberg, der Selbstverteidigungs-Minister mit den Doktorspielen

Der Gastkommentar

Die Doktorspiele des Selbstverteidigungs-Ministers von und zu Guttenberg

Von Wolfgang S c h r a m m e n


Guttenbergs „Doktorspiele“ mit akademischen Titeln – wie glaubwürdig muss ein Politiker heute noch sein? Es ist ein zweifelhaftes Kompliment, wenn es zutreffen sollte, dass der Beliebtheitsgrad des Karl-Theodor zu Guttenberg seit Bekanntwerden der Plagiatsvorwürfe sogar noch deutlich gestiegen ist.

Es ist zweifelhaft für das Ansehen der Politiker, denen man ohnehin nicht mehr allzu viel Glauben schenkt. Demnach wird das unberechtigte Führen eines Doktor-Titels nur noch als Kavaliersdelikt angesehen, das eher noch den Glamourfaktor des Herrn Selbstverteidigungs-Ministers erhöht. Guttenberg, der Superstar im Merkel-Kabinett. Gleichzeitig reagiert aber gerade der Adelsstand höchst empfindlich, wenn es sich mal herausstellt, dass ein Adelstitel zu unrecht geführt oder von zweifelhafter Herkunft ist. Solche schwarzen Schafe werden nämlich in Adelskreisen wie Aussätzige behandelt. Ausgerechnet von und zu Guttenberg, der noble Adelsspross aus Franken und vom Stamme der CSU, der bisher so hohen Wert auf Form, Noblesse und Glaubwürdigkeit gelegt hat, der einen Kapitän auf Verdacht mal eben über die Planken gehen ließ und wie man so schön sagt, hohe Offiziere „geschasst“ hat, weil die ihn angeblich unzureichend informiert haben – es also mit der Wahrheit möglicherweise nicht so genau genommen haben sollen wie jetzt er. Jener Guttenberg also wird zur Gallionsfigur der Titeljäger und Hochstapler? Zum Schutzpatron der Trickser, Täuscher und Abschreiber?  Kann man einen Verteidigungsminister überhaupt noch Krieg führen lassen, dessen Glaubwürdigkeit selbst zum Kriegsschauplatz geworden ist?

(Zur Person: Wolfgang Schrammen ist Querdenker, Menschenrechtler und Justiziar in Frankfurt. Foto: Schrammen)

Der  Bedienstete, der keine Gewähr für eine in seinem Gesamtverhalten neutrale, den jeweiligen dienstlichen Anforderungen angemessene Amtsführung bietet, ist ungeeignet im Sinne der Verfassung des Grundgesetzes. Wenn das gnadenlos für andere Beamte und Amtsträger gilt, dann muss es auch und gerade für den Inhaber eines solchen Spitzenamtes gelten. Das Unappetitliche ist ja zudem: Hier geht es um die Promotionsarbeit eines Rechtswissenschaftlers, der sich mit der Reinheit und den Grundlagen des Rechts befasst. Guttenberg ist mit diesem Verhalten zum Sinnbild der Doppelbödigkeit der Moral in unserer Gesellschaft verkommen.

In unserer Gesellschaft gibt es augenscheinlich zweierlei Recht

Noch schlimmer: Es wird hiermit sichtbar, was andere schon lange vermuten. Dass es in unserer Gesellschaft nämlich zweierlei Recht gibt. Unter ausdrücklicher Ansehung der Person. Markus Kühbacher, Berliner Chemiker und ehemaliger Bundeswehroffizier, hat laut Berliner Zeitung Strafanzeige gestellt.

Wie es scheint, hat sich Karl-Theodor zu Guttenberg nach  § 132 a des Strafgesetzbuchs  strafbar gemacht indem er missbräuchlich einen Titel geführt hat. Jetzt ist die Urteilskraft eines deutschen Richters gefragt.

Ob der, wie so oft in der deutschen Rechtsgeschichte, vor dem Adelsstand einen tiefen Diener macht? Und noch etwas anders: Wenn es denn so weit gekommen sein soll, dass das Führen eines Doktortitels zum neckischen Gesellschaftsspiel geworden ist, bei dem die Chuzpe siegt  – wollen Sie, lieber Leser, demnächst von einem Doktor operiert werden, der diesen Titel zu unrecht führt?

Fußnote: Warum ist die Staatsanwaltschaft in diesem klar auf der Hand liegenden Fall nicht von Amtes wegen aktiv geworden?

*******************************+

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

http://wp.me/po3G2-1dB

Hermine Schneider über das Grauen in deutschen Kinderheimen / CVJM Herford, CVJM Detmold, Die Grünen Herne, SPD Gladbeck, AWO Mülheim


Per Email wurde ich auf folgende Domain aufmerksam gemacht, die man sich einmal in aller Ruhe ansehen sollte:

http://www.hermine-schneider.de/

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/