Revisionsbegründung und Karl-Theodor von und zu Guttenberg / Uni Bayreuth, SPD Lünen, CVJM Kulmbach, CVJM Memmingen, cvjm bamberg


Ich habe zwei weitere Teile der Revisionsbegründung ins Netz geladen:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-laufendes-verfahren/revision/begruendung-endf/00-s-19-23-verfarue-lasar-01.html

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-laufendes-verfahren/revision/begruendung-endf/00-s-17-18-sachrue-sonst.html

Es wird noch gezeigt werden, dass allein anhand des Gerichtsurteils und des Hauptverhandlungsprotokolles eindrucksvoll dargelegt werden kann:

  • mit welch schmutzigen Methoden Staatskritiker in der BRD psychiatrisiert werden. 
  • wie im Zeugenstand lügende Polizisten von Richtern gedeckt werden. 
  • mit welch dumm-schmutzigen Methoden Richter in der BRD auf Sachvotrag, man kann es nicht anders nennen, scheißen. 
  • dass die gesetzlichen Anforderungen an die Verfahrensführung so sind, dass den Richtern ein maximaler Spielraum für Lug und Trug bleibt.

Betreffend von Guttenberg wird es immer bunter:

Um den Fall wirklich richtig anzufassen, muss ich einiges an Material hochladen und einiges an Texten schreiben, in Deutsch wie in Englisch. Die Strafanzeige wird Sonntag, spätestens Montag hinausgehen, und der Staatsanwaltschaft nur zwei Möglichkeiten lassen: Entweder, sauber zu arbeiten, oder aber sich international eine Blöße zu geben.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

@ U.A. am 25. Februar 2011


Liebe Leute!

Nun gibt es auch die Springer-Presse zu, dass weibliche und männliche Hirne unterschiedlich ticken:

Man sollte das nicht überbewerten, aber immer, wenn ich solches lese, denke ich an Robert Henderson und Charles S. Eaglestone. Es ist vieles hinter den Fassaden anders, als es auf den ersten Blick nach Außen scheint, und wenn es um Geld und Gesellschaftsmacht geht, dann sind meine mächtigsten Unterstützer zumindest außerhalb des Internets keine AnarchistINNen, sondern tatsächlich SatanistINNen.

Das System der Satanisten ist nicht stabil, schon lange nicht mehr, kluge Köpfe unter den Satanisten wissen es ebenso gut wie Ihr, dass es so nicht mehr weitergehen darf. Natürlich würden sie – ebenso wie ihr – niemals offen zu erkennen geben, dass sie meinen Erfolg in der Sache wollen, und tatsächlich ist es so, dass ich die Art des von mir geführten Kampfes nicht einmal führen könnte, wenn ich nicht aus der Position eines armen Schluckers kämpfen würde: Ich darf durch nichts anderes überzeugen können als durch Inhalte, meine Aufgabe ist es nicht, Menschen Irrtümern einzuschleusen, sondern Menschen zu überzeugen und die Sache letztlich zum Selbstläufer zu machen. Eine wichtige Voraussetzung für meinen Kampfgeist ist es, dass mein Schicksal an den Erfolg oder Misserfolg in der Sache gebunden ist. Würde man mir viel Geld schenken, dann würde das meine Kampfmoral aufweichen.

Jedenfalls liegt Dr. Roggenwallner nicht restlos falsch, wenn er schreibt:

In Wahrheit bin ich nicht Satan, sondern der Luzifer, dessen Aufgabe es ist, irrende Satanisten zur Erleuchtung, zum Lichte zu führen, zur Vernunft und zur Gerechtigkeit. Leider ist es derzeit noch so, dass die meisten Satanisten ganz andere Vorstellungen vom Luzifer haben, dass sie eben meinen, er würde ihnen ein noch dunkleres Dunkel als die totale Dunkelheit vorführen. Insofern ist es mit der Erleuchtung nicht ganz so einfach, wie es aus Sicht vernünftiger Menschen sein könnte, aber gerade deshalb tut die Erleuchtung eben Not.

Ich hoffe, dass es Euch nichts ausmacht, dass ich zugleich für Satanisten und für Euch wirke, aber schließlich ist ja anzunehmen, dass Ihr die folgende Kurzgeschichte irgendwann einmal gelesen haben dürftet:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Das politische Ende des Karl-Theodor von und zu Guttenberg und meine Revisionsbegründung, Teil 2/ jüdische gemeinde potsdam, angela merkel, günter wallraff, bodo ramelow, katja kipping, petra pau


Ich habe einen weiteren Teil der Revisionsbegründung hochgeladen:

http://www.die-volkszeitung.de/0-0-0-laufendes-verfahren/revision/begruendung-endf/00-s-09-10-sachrue-knappmann.html

verkürzt gesagt geht es darum, dass das vom Gutachter Dr. med. Michael Lasar erklärte und vom Gericht akzeptierte Schuldbewertungsschema im vorliegenden Fall nicht zur Anwendung gekommen ist, ohne, dass erklärt würde, weshalb. Sie haben also gegen ihr selbst erklärtes Bewertungsmodell verstoßen, im Rahmen ihres eigenen Bewertungsmodells also falsch bewertet.

Das ist noch lange nicht der dickste Hammer, den sie in dem Falle geliefert haben: Obwohl sowohl Richter Knappmann als auch Oberamtsrat Seifert beide erklärt hatten, sie wüssten nicht mehr genau, was ich überhaupt gesagt hatte, obwohl sich zudem ergab, dass es keine unmittelbare Protokollierung meiner Aussage gegeben hatte, kann man im Urteil nachlesen, beide hätten sich ganz genau erinnert und es stimme auch mit dem Gerichtsprotokoll überein. Das ist SS-satanische Justiz, und das war im Rahmen der Sachrüge nicht angreifbar, weil es aus dem Urteil nicht hervorgeht, was die beiden in Wahrheit gesagt hatten.

Allerdings konnte ich diese Schmutzlüge im Rahmen der Verfahrensrüge angreifen, denn im Hauptverhandlungsprotokoll liegen Hinweise darauf vor, dass die beiden sich in Wahrheit anders geäußert hatten, als es im Urteil steht.

Nun, hier liegt natürlich Rechtsbeugung in Perfektion vor, begangen durch Richter Helmut Hackmann und Richter Tim Schlözer, per Vorspiegelung falscher Tatsachen, anhand derer dann geurteilt wurde, wobei eindeutig von erheblicher krimineller Energie auszugehen ist. Mal sehen, ob ich daraus etwas mache.

Was die Strafanzeige gegen von Guttenberg angeht, kann es noch zwei oder drei Tage dauern, weil ich in Anbetracht aller Umstände eine wirklich runde Sache daraus machen will. Die Äußerungen von Leuten wie Dieter Wiefelspütz, der sich als Volljurist sicherlich überlegt haben dürfte, was er sagen kann, aber auch der Umstand, dass Guttenberg nach Lage der Dinge ca. 749 tausend Euro an die rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Uni Bayreuth gespendet habe, während er dort promovierte, machen die Sache immer mehr zu einem absoluten 1.-Klasse-Skandal.

Entsprechend will ich eine sorgfältige Strafanzeige schreiben, nicht nur in Deutsch, sondern auch übersetzt ins Englische, und beides möglichst kraftvoll ins Netz drücken, am besten zu einer Zeit, in der die meisten Staatsschutzhacker schlafen oder sich Sex-Sendungen auf RTL ansehen. Das wird natürlich Stunden dauern, allein das ins Netz Drücken, und das Schreiben der Strafanzeige wird auch nicht in Minuten zu machen sein.

Von Guttenberg will ich als Startbeitrag für den englischen Teil der die-volkszeitung heranziehen, so dass die englische Übersetzung der Strafanzeige doppelt Sinn macht. Am liebsten mache ich Sachen so, dass sie n-fachen Sinn ergeben, mit n → ∞, weil das einfach Arbeit spart.

Jedenfalls haben wir, UNITED ANARCHISTS, gute Chancen, diesem unsäglichen von Guttenberg den letzten Rest zu geben, und darum will ich es wirklich rund machen.

Dass die BILD ihn immer noch zu reparieren versucht, nachdem sie ihn ab 2009 ja in unglaublicher Weise über den Klee gelobt hat (bester Wirtschaftsfachmann, glaubwürdigster Politiker, beliebtester Politiker, most sexy Men, schönster Politiker, bescheidenster Politiker, bester Rhetoriker usw. usf.), kann letztlich nur der BILD schaden, denn von Guttenberg ist im Volke durchgefallen, auch wenn die Junge Union geschlossen an den BILD.Abstimmungen teilnimmt und ihm auf diesem Wege bescheinigt, dass er doch bitte, bitte im Amte bleiben solle.

Ein studierter Jurist, der bester „Wirtschaftsfachmann“ sein soll, aber nicht einmal in der Lage war, eine anständige juristische Dissertation selbst zu schreiben, der es zudem für nötig hielt, die Fakultät, die ihm den Dr.-Titel verleihen sollte, mit einer3/4 Mio. Euro zu sponsern…. Nun wissen wir wenigstens alle, warum von Guttenberg Gutachteraufträge nach London vergibt: Weil er selbst von gar nichts eine Ahnung hat. Damit mag er zwar zu Franz-Josef Wagner von der BILD passen, aber als Minister kann man ihn nur in die Tonne kloppen.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

@ U.A.: Karl-Theodor von und zu Guttenberg, SEXUALSCHEMA, Sexualaufklärung / Kloster Freising Franziskaner-Terziarinnen, CVJM Kaufbeuren, CVJM Regensburg


Liebe Leute!

Ich hatte es wieder einmal im Gespür, dass es sich noch lohnen würde, die Erstattung der Strafanzeige gegen den Karl-Theo etwas zu verschieben:

Nun werde ich weitgehend neu formulieren müssen, werde aber die Wortes des Verwaltungsrichters Dieter Wiefelspütz usw. zur Erhöhung der Schlagkraft meines Vortrages verwenden können. Manchmal kann selbst Dieter Wiefelspütz für etwas gut sein…

Betreffend sexualaufklaerung.at möchte ich anmerken, dass unsere UNITED ANARCHISTS‘ INTERNETFORCE durch gute SE-Placements dafür gesorgt hat, dass diese Page sehr weitgehend einen Leserkreis hat, der sich in den letzten beiden Monaten immerhin im Durchschnitt auf 88 Tagesbesucher erstreckte, aktuell in diesem Monat:

Es ist keine Frage, dass das Potential dieser HP weit höher anzusetzen ist, wenn sie nun endlich richtig gepflegt und hinreichend oft um neue, gute Beiträgen ergänzt wird. Neben der HP die-volkszeitung.de werde ich also auch sexualaufklaerung.at (und auch, verbunden damit, sexual-aufklaerung.blogspot,.com) pflegen, in beiden Fällen werde ich auf freegermany.de und winfried-sobottka.de bestehenden Fundus berücksichtigen, schließlich kann dort zwar kaum von gut überschaubarer Präsentation die Rede sein, aber in beiden Fällen ist dort viel sehr gut ausgearbeites Material zu finden.

Betreffend sexualaufklaerung.at habe ich mit längst nötigen Komplettierungen begonnen:

http://www.sexualaufklaerung.at/overwiew-mmix.html

Nebenbei sei erwähnt, dass allein die Domains die-volkszeitung.de und sexualaufklaerung.at trotz stark suboptimaler Pflege in den letzten Wochen zusammen knapp über 250 Tagesbesuche zu verzeichnen hatten, so dass in den letzten Wochen jedenfalls >> 500 Tagesbesuche auf meinen vier one.com-Domains und den beiden Hauptblogs belljangler und freegermanysobottka zu verzeichnen waren. Ich gehe davon aus, dass mit einigem Umstellungsaufwand und einigem regelmäßigen Zusatzaufwand >> 2.000 Tagesbesuche über die genannten Präsenzen möglich sein müssten; es wurde meinerseits nicht einmal auf halber Flamme gekocht, was natürlich seine Gründe hatte..

Es wäre mir ehrlich gesagt auch zukünftig nicht einmal möglich, die Domains samt und sonders permanent zu pflegen, aber ich denke, dass es mir möglich sein wird, allem einen vernünftigen Sinn zu geben und auf allen Domains gemeinsam mit Euch für Traffic zu sorgen.

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

UNITED ANARCHISTS in Germany Thank 83 Countries Outside Germany! / Simon McDonald, Sudhir Vyas, Paul King Aryene, Do Hoa Binh, Armen Martirosyan, Everton Vieira Vargas, Peter M. Boehm, Per Poulsen-Hansen


Ladies and Gentlemen all over the World!

I am very delighted that most important people of so many countries have a look at my reports about the true character of Germany! In this month there have already been visitors from 83 countries outside Germany on www.die-volkszeitung.de:

http://www.die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-23-die-volkszeitung-countries.html

though I have been writing only in German there up to now. I couldn’t uncover the true character of Germany if there were no interest in Your countries, and Your interest ist most worthy for interior politics in Germany as well as for politics worldwide, and we, UNITED ANARCHISTS, know to appreciate that.

I have just written a longer article about that in German: http://wp.me/po3G2-1cY

about the fact, that Germany is unable to get true Democracy without Your help, about the fact, that we Germans can learn a lot from all Your countries, while many people in Germany think we

Germans would know everything and everything better than all others. For those of You who might be dazzled concerning this error, woho might think that German way of doing would be ideal, our lying politicians are spreading such nonsense all over the world, I want to tell the true formular of that German thinking an doing: „Making money/building up power whatever it does cost!“ That isn the way to friendhip witrh others. That isn’t the way to happiness, that isn the way to democracy, that isn’t the way to practised legality, that is the way to arrogance, to dishonesty, to perfidiousness, to constitutional crime, in short: To satanic Fashism!

You shouldn’t take that as an ideal, it is really the opposite of that. On the other side a country driven by a spirit like that has to be handled right way by all other countries, cause it is a danger and a burden for all other countries.

So I feel supposed to inform all You as well as possible about all that You will never read in German Media, to give You a clean look at Germany. Of course I know that Your Governments are able to take notice of that I write in German, but I am sure it would be great advantage to write in English, too, so that other people in Your countries could read, journalists for example, to get a basic knowledge about the truth of German history and presence, so they could inform the people in Your countries.

Of course my English is not the best, but it should be good enough to inform in English, too, though I will not be able to write such a lot in English as in German language, but just that means that I will choose attentively the stuff for my articles in English, so I hope to present very concentrated most important informations for a world-wide readership at last.

That will take place on:

www.die-volkszeitung.de

and I think the starting article will be posted there within the next week – I will build up a part in English there, roughly that way I had begun it on freegermany.de around two years ago:

http://www.freegermany.de/us-english/omega.html

but, of course: I have a lot ideas to make it better.

You are demonstrating so very important interest, and so I feel indebted to give my best regarding quality of information and of their presenting.

Thank You all very, very much!

By the name of UNITED ANARCHISTS in Germany

Your sincer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS and Order of ?

http://www.freegermany.de/international/frank-fahsel.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/friedrich-schmidt.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-18000-euro-bonn-2006.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-readers-edition.html

http://wp.me/po3G2-1d1

Winfried Sobottka zur Lage am 23.Februar 2011 und zu Perspektiven / Simon McDonald, Sudhir Vyas, Annika Joeres, Christian Wulff, Angela Merkel, inge09


Ladies and Gentlemen!

Ich habe die Erstattung der Strafanzeige gegen den Karl-Theodor von und zu Guttenberg auf morgen verschoben, weil sich durch die erfolgte Aberkennung seines Dr.-Titels die Lage noch etwas verbessert hat. Zwar war nichts anderes zu erwarten gewesen, die Universität Bayreuth hätte einen enormen Rufschaden auf sich nehmen müssen, um zu einem anderen Ergebnis zu kommen, aber so ist es nun amtlich.

Es erfüllt mich mit Freude, dass das Interesse wichtiger Personen im Ausland nach wie vor sehr stark ist, erstmal sind es über 80, um genau zu sein 84 (!!!) Länder, aus denen man in diesem Monat auf die Domain

die -volkszeitung.de

geschaut hat:

http://www.die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-23-die-volkszeitung-countries.html

unter anderem freut es mich dabei sehr, dass auch das große Indien nun unter den 20 Ländern dabei ist, die hereingeschaut haben, aber natürlich ist es aus unserer Sicht, der von UNITED ANARCHISTS, in jedem Falle wichtig, dass das Ausland sehen kann, was in Deutschland in Wahrheit los ist.

Aus diesem Grunde werde ich sehr bald dazu übergehen, neben Artikeln in Deutscher Sprache auch solche in Englisch zu verfassen, was dadurch begünstigt wird, dass viele deutsche Artikel vorliegen, die relativ konzentrierte Inhalte haben. Das macht Übersetzungen oder Inhaltsangaben natürlich leichter, zudem lese ich seit zwei Wochen zur Zerstreuung den letzten Potter-Band in Englisch, um mir wieder etwas Gewohnheit in der englischen Sprache anzueignen.

Natürlich ist das Wichtigste erst einmal erreicht, indem ausländische Regierungen hinschauen, um hinter die Maske des angeblich so sauberen Deutschlands zu schauen. Doch Artikel in englischer Sprache sollen es auch Journalisten und normalen politsch Interessierten ermöglichen, sich ein wahres Bild von Deutschland zu machen. Zudem ist es nach wie vor meine Haltung, und ich denke, sie werde auch von den Freigeistern der jungen Intelligenz in Deutschland zumindest sehr weitgehend mitgetragen, dass eine wirklich menschliche Welt im Sinne aller auch eine Muttersprache für alle brauche, und als Deutscher werde ich das sagen dürfen, dass ich dafür Englisch empfehle: http://www.freegermany.de/american-english.html

Natürlich freut es mich auch sehr, dass die Zahlen auf die Volkszeitung insgesamt stark angestiegen sind, auch wenn ich, wie mir nun auffällt, den Text auf der folgenden Seite noch anpassen muss:

http://www.die-volkszeitung.de/statistics/2011-02-23-die-volkszeitung-total.html

Auch die Belljangler-Zahlen sind Top, und allen, die an den erfreulichen Ergebnissen mitgewirkt haben, danke ich wiederum sehr dafür: Das, was ich tue, nämlich nach bestem Wissen und Gewissen schonungslos über die Verhältnisse in Deutschland zu schreiben, könnte ich mir nicht erlauben, wenn nicht so viele und zweifellos sehr wichtige Leute im Ausland wie in Deutschland hinsehen würden!

Das ist andererseits natürlich eine hohe Verpflichtung für mich, dahingehend, dass ich Einblicke bieten muss, die von Medien in der Weise nicht gegeben werden, Einblicke, die sehr mächtigen Kräften ein wahrer Dorn im Auge sind, Einblicke, die ich gut recherchiert und gut präsentiert darbieten muss, um weiterhin die Aufmerksamkeit sicherzustellen und sie möglichst noch zu erhöhen.

Die Rolle des Auslands bzw. die mögliche Rolle des Auslands im Kampf gegen das SS-satanische deutsche System wurde und wir m.E. Von allen unterschätzt, sieht man von uns, UNITED ANARCHISTS, ab. Für unsere sehr weitgehend auch englischsprachige deutsche Gemeinschaft war es schon „immer“ üblich, Kontakte in alle möglichen Länder zu pflegen, niemand von uns hat rassistische Vorbehalte, im Grunde bietet die junge Intelligenz im WWW das Vorzeigebeispiel dafür, wie es auf der ganzen Welt laufen kann, wenn man vernünftig und gerecht miteinander umgeht:

http://www.sexualaufklaerung.at/united-anarchists/home/home.html

Nun ist die Welt nicht wirklich in den Händen von Vernunft und Gerechtigkeit, doch der innere Wille zu Vernunft und Gerechtigkeit nimmt logischerweise überall dort zu, wo Menschen oder auch ganze Länder Verlierer der aktuellen Weltentwicklung sind, und gerade den Gewinnern der aktuellen Weltentwicklung weht damit zunehmender Wind entgegen. Das gilt womöglich in erster Linie für Deutschland, dessen Großkapital die Politik, die Justiz, die Polizei, die sonstige Exekutive, die Medien usw. in Deutschland beherrscht, zudem erfolgreich darin agiert, sich immer mehr Macht auch in anderen Ländern anzueignen. Dabei baut die Macht des deutschen Großkapitals sehr weitgehend darauf, dass das Ausland dessen Spiel mitspielt – wenn das entfallen sollte, so wäre das ein ungeheurer Fortschritt für die politische Entwicklung in Deutschland. Darum ist die Rolle des Auslandes auch aus innenpolitischen Gründen so ungeheuer hoch ansetzen, und ich möchte noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die Domains, die ich auf dänischen Servern gehostet habe, konkret bei one.com, nämlich:

www.freegermany.de , www.sexualaufklaerung.at ,

www.die-volkszeitung.de , www.winfried-sobottka.de

wie auch dieser Belljangler-Blog und auch der Blog unter http://freegermanysobottka.blogspot.com

nach Erfahrungen, die ich selbst und andere mit deutschen Hostern machen mussten, längst aus dem Netz verschwunden wären, wenn sie in Deutschland gehostet wären. Auch insofern kommt dem Ausland eine ungeheuer wichtige Bedeutung für die deutsche Innenpolitik zu, denn ohne das Ausland wäre der Artikel 5 GG (Meinungsfreiheit und Recht auf freie Information) absolut nichts anderes als eine Seifenblase. Vielen Dank nach Dänemark, vielen Dank in die U.S.A. !!!

Dem Ausland kommt aus deutscher Sicht auch noch eine andere wichtige Bedeutung zu, die sich dem Typus des arrogant-bornierten Deutschen leider regelmäßig verschließt: In jedem Land der Welt gibt es Menschen, von denen wir lernen können, es ist nichts anderes als Wahnsinn, wen jemand annimmt, wir Deutsche seien klüger als alle anderen und wüssten alles und außerdem alles besser. In jedem afrikanischen oder indischen Dorf gibt es Menschen, die wichtige Dinge wissen, die wir nicht wissen, der Wissensschatz von Ländern wie beispielsweise Indien, China oder Brasilien ist nicht einmal nach oben abschätzbar. Ob es um Naturmedizin geht, ob es um Fragen des Gesellschaftsleben geht – gerade von denen, wie von arroganten Deutschen am wenigsten geachtet werden, können wir am meisten lernen. Auch das ist ein ganz wichtiger Grund dafür, dass es einen durch nichts anderes ersetzbaren Vorteil bieten würde, wenn wir weltweit alle die selbe Muttersprache hätten, so dass jeder weltweit mit jedem über das Netz kommunizieren könnte.

Damit bin ich bei bei einem weiteren sehr wichtigen Punkt, nämlich dem Internet überhaupt. Dass es jederzeit jedem, der sich zumindest die Mühe der Suche macht, zugänglich ist, was Deutschland zum Beispiel in Sachen KINDERKLAU (Google-Begriff) bietet, ist ein Verdienst des Internet. Dass Politiker usw., die von deutschen Medien hochgelobt und vor wahrer Kritik geschützt werden, öffentlich an den Pranger gestellt werden können, ist ein Verdienst des Internets. Ohne das Internet wäre es beispielsweise nicht dazu gekommen, dass Bundespräsident Horst Köhler als Bundespräsident zurück getreten wäre. Ohne das Internet hätte es auf der Polizeiwache Hagen womöglich längst wieder Tote gegeben:

https://belljangler.wordpress.com/2010/05/17/warnung-vor-kriminaldirektor-rudiger-dohmann-polizei-hagen-und-suche-nach-opfern-dr-ehrhart-korting-polizei-berlin-linksautonome-hamburg-und-berlin/

ohne das Internet wäre im Landgerichtsbezirk Hagen womöglich eine Serie satanischer Morde und absichtlicher Falschverurteilungen zur Ausschaltung antisatanistischer Kräfte im Gange, die sich dann zweifellos sehr schnell auch auf andere Regionen erstrecken würde:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Denjenigen, die zu jung sind oder es aus anderen Gründen nicht mitbekommen haben, möchte ich kurz darlegen, wie kläglich Versuche scheiterten, die Öffentlichkeit über Dinge zu informieren, die dem System nicht passten, bevor es das Internet gab, denn vor Jahrzehnten berichtete der SPIEGEL gelegentlich sogar darüber: Es gab nicht selten Versuche idealistisch motivierter Kritiker, kleine Zeitungen aufzubauen. Dass war natürlich mit verhältnismäßig hohen Kosten verbunden: Man brauchte eine Technik für die Vervielfältigung, man brauchte Druckmaterial einschließlich Papier. Wahre Idealisten hatten niemals viel Geld, und so waren sein darauf angewiesen, ab der ersten Kleinauflage Zeitungen zu verkaufen. Das bedeutete nicht nur ungeheuer viel zusätzliche Arbeit, es lief praktisch nur über den Straßenverkauf, weil man wirklich kritische Medien in nahezu keinen Ladensortiment hineinbekommt.

Doch das war nicht das einzige Problem: Die Staatsanwaltschaften waren sehr zügig darin, komplette Druckausgaben zu beschlagnahmen, auch dann, wenn sich letztlich kein strafbarer Vorwurf erheben ließ. Es war letztlich nicht möglich, kritische Informationen zu verbreiten, während der 08-15-Bürger doch dachte, wir lebten in einem sauberen demokratischen Rechtsstaat, hätten Meinungs- und Informationsfreiheit, und gelegentlich wahrnehmbare Skandale seien unvermeidbare Ausrutscher auch in einem Lande, in dem alles zum Besten bestellt sei.

Das Internet bietet also einen unschätzbaren Wert für Meinungs- und Informationsfreiheit, wie sich bereits darin ablesen lässt, dass ich derzeit ca. 1.000 Menschen täglich erreiche, darunter wichtige Personen auf der ganzen Welt, ohne dass mich das viel Geld kosten würde, und ohne dass es mich mehr Zeit kostete, als ich für Recherche, Schreiben und Layout benötigte.

Natürlich – ohne unsere UNITED ANARCHISTS‘ Internetforce wäre das nicht möglich, könnte ich nicht einmal im Internet kommunizieren, weil deutscher Staatsschutz mir permanent die Verbindungen sabotierte. Und natürlich stecken unser jungen Hackerinnen sehr viel Mühe und Zeit in unseren gemeinsamen Kampf, aber dafür sind die LeserINNen meiner Blogs nicht 08-15-BILD-LeserINNen, sondern Menschen, die, egal auf welcher Seite sie stehen, abgesehen von ein paar Staatschützern zu den wichtigsten Personen im In- wie Ausland gehören, und natürlich ist es grundsätzlich machbar, die Zahlen mittelfristig deutlich zu erhöhen – wenn ich nur gut genug arbeite. Darüber denke ich nicht nur nach, sondern bin auch zu einigen Ergebnissen gekommen, deren Umsetzung in den nächsten Wochen geschehen wird. Ich weiß es nicht nur sehr schätzen, dass viele wichtige Leute hinsehen und die geistige Elite im Internet mich unterstützt, sondern ich weiß auch, dass ich bisher viel zu wenig geboten haben, um dem wirklich gerecht zu werden. Ich muss mein Bestes geben, das absolut Beste, was ich geben kann, und ich weiß, dass ich davon noch sehr weit entfernt bin, und ich weiß, dass dieser Umstand eine Unverschämtheit gegenüber denen ist, die mit hohem Einsatz gemeinsam mit mir kämpfen.

Es stehen strukturelle Änderungen auf einigen Internetpräsenzen an, das wird nicht binnen von Stunden gehen, aber es wird in den nächsten Tagen z.T. schon erkennbar werden, was gemeint ist.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

 

http://wp.me/po3G2-1cY

§ 132 a StGB: Strafanzeige gegen Karl-Theodor von und zu Guttenberg / CSU Immenstadt, CSU Günzburg, CSU Marktoberdorf


Es erstaunt mich zunehmend, dass von Guttenberg nun angesichts wahrer oder falscher Vorwürfe, er habe sich bereits vor der Titelverleihung Dr. genannt, ernsthaft behauptet, er habe den Dr.-Titel ab Verleihung befugt geführt.

Wenn er ihn befugt geführt hatte, warum will er sich jetzt nicht mehr Dr. nennen? Das verstehe ich nicht.

Ich verstehe es auch nicht, wie man einen durch Schwindel erworbenen Dr.-Titel befugt führen können soll, weshalb ich ja auch Strafanzeige erstatte:

http://die-volkszeitung.de/guttenberg/strafanzeige/00-entwurf-strafanzeige.html

Bei näherem Überlegen kommt mir allerdings der Verdacht, dass dem Karl-Theodor von und zu Guttenberg so massive Verstöße gegen die Grundregeln wissenschaftlicher Arbeit wohl tatsächlich nicht selbst unterlaufen wären: Wer gibt schon gern eine öffentlich einsehbare Dissertation ab, die im Grunde eine Zeitbombe ist, die jederzeit hochgehen kann? Noch dazu, wenn er selbst im Fokus öffentlichen Interesses steht und in besonderer Weise meint, einen guten Ruf zu haben, den er verlieren könne?

So blöd kann Karl-Theo meiner Überzeugung nach nicht gewesen sein, und so bleibt nur eine Erklärung: Er hat die Dissertationsarbeit gar nicht selbst geschrieben, sondern schreiben lassen, so dass es ihm selbst beim Korrekturlesen nicht auffallen konnte, dass ganze Textpassagen geklaut waren! Schreibt man selbst, dann weiß man es nicht nur, wenn man abgeschrieben hat, sondern es fällt einem auch bei jedem Korrekturlesen auf, wenn Passagen enthalten sind, die nicht auf eigenem geistigen Mist gewachsen sind! Aber wenn man sich eine Arbeit schreiben lässt, dann hat man es ja ohnehin mit fremdem geistigen Eigentum zu tun, dann mag es natürlich nicht auffallen, wenn Passagen enthalten sind, die originär nicht von dem beauftragten Schreiber stammen, sondern von diesem einfach anderswo geklaut wurden!

Für die beauftragte Person stellt sich ein Entdeckungsrisiko natürlich ganz anders dar als für den von Guttenberg: Von Guttenberg wird so oder so nicht erklären, dass und wen er beauftragt habe, so dass jener Person in legaler Weise kein Schaden droht. Sollte aber demnächst ein guter Volljurist als Wasserleiche aus der Donau gefischt werden, na ja, dann wäre die Ursache womöglich in fehlerhaftem Zitieren zu suchen.

Bisher nicht als gefestigt geltenden Gerüchten zufolge könnte von Guttenberg auch in anderen Fällen ein Meister des Plagiats sein. Böseste Zungen wollen wissen, dass er nicht einmal den Sex mit seiner Ehefrau selbst erledige , sondern auch das von einer beauftragten Person erledigen lasse!

Frage: Wer kennt die Person, die dem Karl-Theodor von Guttenberg auf dem Foto unten gegenüber steht?

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Strafanzeige gegen Karl-Theodor von und zu Guttenberg / Simon Mc Donald, Christian Wulff, womblog, berliner zeitung,CSU Kulmbach,CSU Günzburg


In Anbetracht des längst erwiesenen Sachverhaltes war es längst keine Frage mehr, dass von Guttenberg den Dr.-Titel erschlichen hatte, darauf hatte ich längst hingewiesen, bevor die Medien es auch nur wagten, das zu sagen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/16/kriegsminister-karl-theodor-von-und-zu-guttenberg-und-das-plagiat-uni-bayreuth-fb-jura/

Immerhin kommt aus wissenschaftlichen Kreisen ein passendes Statement zu der Personality-Show, die von Guttenberg in dreister Weise nun auch noch zelebriert, nachdem er, dem der wahre Sachverhalt wirklich klar gewesen sein musste, wenn er nicht irgendeine Form geistiger Verdunklung geltend machen kann, zunächst noch versucht hatte, herunterzuspielen:

Doch das ist nicht das Ende der Fahnenstange: Von Guttenberg hatte von Anfang an gewusst, hatte definitiv wissen müssen, dass er sich auf dem von ihm begangenen Wege den Dr.-Titel erschwindelte, in Wahrheit also zu keinem Zeitpunkt berechtigt gewesen war, ihn zu führen.

Ich sehe nicht, dass dieser Sachverhalt nicht unter den Tatbestand des § 132 a StGB fallen sollte:

Entsprechend werde ich morgen eine Strafanzeige gegen den Bundeskriegsminister erstatten, an die Staatsanwaltschaft Kulmbach, die ich selbstverständlich im Internet veröffentlichen werde, ebenso wie die Reaktionen darauf.

Nebenher möchte ich an dieser Stelle auch noch auf einen Artikel in der SZ hinweisen:

http://www.sueddeutsche.de/bayern/steuerersparnis-familie-guttenberg-geht-stiften-1.43835

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Winfried Sobottka über Revision und politischen Kampf am 22. Februar 2011 / Simon McDonald, Annika Joeres, Neues Deutschland, TAZ, Polizei Berlin, Die Grünen Hagen


Belljangler: „Winfried, einen Teil der Revisionsbegründung hast Du nun veröffentlicht:

http://die-volkszeitung.de/0-0-0-laufendes-verfahren/revision/begruendung-endf/00-s-11-16-sachrue-volksverh.html

warum nicht alles auf einmal?“

Winfried Sobottka: „Weil das zu lange gedauert hätte. Ich scanne über eine Rolle, muss also jede Seite einzeln drehen, dann schneiden, dann verkleinern – das mache ich für die verschiedenen Teile der Revisionsschrift, hier die Inhaltsangabe, nach und nach:

Belljangler: „Hältst das Strafverfahren schon jetzt für einen politischen Erfolg?“

Winfried Sobottka: „Es ist schon jetzt ein politischer Erfolg, weil es sehr vieles sehr gut nachweisbar gemacht hat, beispielsweise die extrem schmutzigen Methoden, mit denen die SS-satanische BRD ihrerseits unerwünschte Personen fertig macht, in die Psychiatrie treibt, zu Straftaten provoziert, wegen derer sie dann verurteilt werden, und so weiter. Zudem hat das Strafverfahren, ein ungeheurer Gewinn, mir ja auch das Strafurteil gegen Philipp Jaworowski in die Hände gespielt:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/26/das-komplette-strafurteil-im-mordfall-nadine-ostrowski-z-k-annika-joeres-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-gdp-nrw-gunter-wallraff-gunter-grass-spd-wetter-ruhr/

Das hätte ich nicht einmal zu träumen gewagt, und ich bin mir sicher, das ging auch allen Leuten unserer Internetforce nicht anders.“

Belljangler: „Du bist also ein ungeheuer cleverer Bursche, trickst sie alle aus?“

Winfried Sobottka: „Gerade das ist es erstaunlicherweise nicht. In der Rückschau betrachtet gab es fast nichts, was ich nicht wesentlich besser hätte machen können. Ich lag im Grunde stets nur im Mittelfeld zwischen Vollidiotem und Genius. Nüchtern betrachtet ist das meiste dem Umstand zu verdanken, dass ich enorme Unterstützung im Internet hatte, dass das Ausland nachweislich im Blick hat, was sich in Sachen Sobottka in Deutschland abspielt:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-01-21-die-volkszeitung-countries.html

dass Leute wie Apotheker Stephan Göbel und Dr. med. Friedrich Vollmer mich kannten und nicht bereit waren, die These vom schwerkriminellen und irren Sobottka zu akzeptieren, dass ich Unterstützung von Claus Plantiko hatte und so weiter. Natürlich spielte es auch eine und sicherlich die größte Rolle, dass ich für die Wahrheit und das Recht eintrete, die SS-Satanisten aber auf Lüge und Unrecht bauen. Daran sind zum Beispiel die Dortmunder Staatsschutz Polizisten im Prozess gegen mich sehr kläglich gescheitert, genau daran. Und indem ich für Wahrheit und Recht eintrete, habe nach meiner Überzeugung die Göttin der Schöpfung hinter mir, weshalb dieser Punkt aus meiner Sicht der entscheidende ist, und nur diese Sichtweise scheint es mir erklären zu können, dass ich in den Besitz des Strafurteiles im Mordfalle Nadine Ostrowski gekommen bin.“

Belljangler: „Wird die Göttin Dich davor schützen, dass Dein Revisionsantrag zurückgewiesen wird?“

Winfried Sobottka: „Sie wird es wissen, welche von den drei grundsätzlichen Alternativen – Zurückweisung der Revision, Aufhebung des Strafurteiles oder teilweise Aufhebung des Strafurteiles – das Beste sein wird. Ich weiß das nicht, jede dieser drei Alternativen bietet ihre speziellen Vorteile.“

Belljangler: „Die Rechtskraft des Urteiles würde den speziellen Nachteil bieten, dass man Dich bereits wegen wahrer Kleinigkeiten in den Knast stecken könnte….“

Winfried Sobottka: „Ich glaube es absolut nicht, dass man das vorhabe. Wenn doch, so ginge es im Knast eben weiter.“

Belljangler: „Warum glaubst Du das nicht, dass man Dich im Falle der Rechtskraft des Urteiles mit allen Mitteln in den Knast zu bekommen versuchen wird?“

Winfried Sobottka: „Weil sie selbst besser damit fahren, mich nicht in den Knast zu stecken. Das Verfahren hat mir sehr viele Dinge in die Hand gespielt, und nicht nur das Verfahren, sondern auch Strafanzeigen, die ich gestellt hatte. Ich glaube es nicht, dass z.B. die Staatsanwaltschaft Dortmund es wirklich wissen will, welche Effekte es insgesamt hätte, wenn ich richtig vom Leder ziehen würde. Christian Katafias dürfte wissen, was ich so in etwa meine, und so manche anderen auch. Und all denen kann ich noch versichern, dass es noch um einiges mehr geht als um das, wassie vor Augen haben können. Natürlich kann ich mir deshalb längst nicht alles erlauben, aber das habe ich ja auch gar nicht vor.“

Belljangler: „Welche Vorteile böte die Ablehnung des Revisionsbegehrens?“

Winfried Sobottka: „Sie böte erstens hervorragenden politischen Stoff, denn dieses Mal wäre es nicht ein Landgericht, sondern der BGH, der in dem Falle eindeutig politisch bestimmte Willkür verübt haben müsste, zweitens böte es konzentrierten Stoff für Verfassungsbeschwerden in einer Auswahl von sehr interessanten Fällen. Diese Verfassungsbeschwerden würde ich natürlich erheben, und dann gälte es, dass das BVfG entweder den Schmutz von Landgericht und (in dem Falle) des BGH bestätigen, oder aber selbst politisch bestimmte Willkür beweisen müsste. Aus meiner Sicht wäre sowohl das eine als auch das andere ein beträchtlicher Gewinn für den politischen Kampf gegen den SS-Satanismus. Die Straße, auf der wir derzeit sind, und damit meine ich alle, die irgendwie mit mir gemeinsam kämpfen, führt in beide Richtungen zum Sieg.“

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visione
n-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Dieter Graumann, Zentralrat der Juden, und die Holocaust-Gedenktage / Simon McDonald,Elena Gubenko, Freie Jüdische Meinung, womblog, tante jays cafe, fixmbr


Kunst und Wahrheit in Sachen Dieter Graumann und Zentralrat der Juden, zuerst die Kunst:

und nun ein Teil der Wahrheit:

 

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-5/artikel.html

 

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/
https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visione

n-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/