Eene meene Guttenberg…. Plagiat, Rücktritt, Strafanzeige / Tobias Bunde, Deborah Weber-Wulff, Angela Merkel


Dass er letztlich den Amtssessel räumen würde, war mir klar gewesen. Fraglich war nur der Zeitpunkt.

Wie Erfolge es so wollen, haben sie stets viele Mütter und Väter. In diesem Falle trifft das eindeutig auch zu, denn natürlich hätte kein einsamer Rufer etwas bewirken können. Und das ist das Entscheidende: Gemeinsamkeit macht stark. Sie braucht keine Stars, sondern viele, die entschlossen das Selbe wollen und bereit sind, etwas dafür zu tun.

So gibt die Schlagzeile:

„Ich bin begeistert von der Kraft des Internets“

Quelle: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,748251,00.html

einen Erkenntnisschritt in die richtige Richtung wieder. Bemerkenswert übrigens auch, dass sich auch auf anderen Seiten die Idee aufgedrängt hat, deutsche Proteste gegen deutsche Zustände ins Englische zu übersetzen und dann zu verbreiten:

Und Debora Weber-Wulff (eine Berliner Professorin, die seit Jahren gegen Wissenschafts-Plagiate kämpft, A.d.R.) hat unseren Brief ins Englische übersetzt und weiterverbreitet.

Quelle wie oben.

Wer den deutschen Staat samt all seiner Akteure kennt, weiß, dass seine Akteure kein Deutsch verstehen, wenn es um Proteste und Kritik geht, so dass der Schluss im Grunde schon immer nahe lag, es einmal zusätzlich mit Englisch zu versuchen. Dass es den deutschen Herrschern egal ist, dass das deutsche Volk weiß, dass in Deutschland ein satanischer Saustall herrscht, heißt eben noch lange nicht, dass es den deutschen Herrschern auch egal ist, wenn sich dieses Wissen auf der ganzen Welt verbreitet.

Nun, die Strafanzeige:

http://www.die-volkszeitung.de/guttenberg/strafanzeige/00-endfassung-strafanzeige-28-feb.html

ist nun an die Staatsanwaltschaft in Hof gefaxt, die Scans inkl. Faxbeleg werde ich publizieren. Aus meiner Sicht gibt es keinen Grund, die Sache mit dem Rücktritt des Karl-Theodor von und zu Guttenberg fallen zu lassen, hier geht es immerhin noch um den Nachweis einer krassen Zweiklassen-Justiz. Abgesehen davon, dass eine Reihe von Politikern seit der Entlarvung der Plagiate in von Guttenbergs Dissertation durch Stellungnahmen sehr viel über sich selbst erklärt haben, nicht zuletzt auch die Person auf dem Foto unten:

 

 

 

 

 

 


Nach dem Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler ist nun eindeutig der zweite bedeutsame Rücktritt durch das Internet erzwungen worden, das sollte allmählich als Anfang einer Ära neuer demokratischer Instrumente verstanden werden, fortwährend verbessert und auch ausgeweitet werden. Entscheidender Hinweis: Die jeweils kraftvolle Power wurde dadurch möglich, dass viele sich gleichzeitig auf ein Ziel verständigt hatten. Hätte die doppelte oder dreifache oder zehnfache Anzahl von Akteuren sich nicht auf ein Ziel geeignet, sondern sich hinsichtlich vieler Ziele verzettelt, dann wäre kein Erfolg zustande gekommen.

Letzteres ist der entscheidende Punkt, den ich allen zu denken geben möchte. Wir müssen saubeer Verhältnisse erkämpfen, strukturell ist mit den Rücktritten des Köhler und des von Guttenberg im Grunde noch gar nichts erreicht.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Werbeanzeigen

Winfried Sobottka: Endfassung Strafanzeige gegen von Guttenberg ist fertig.


Belljangler: „Winfried, dass Du die Endfassung der Strafanzeige gegen Karl-Theodor von und zu Guttenberg nun fertig hast:

http://www.die-volkszeitung.de/guttenberg/strafanzeige/00-endfassung-strafanzeige-28-feb.html

ist eine für Deine Verhältnisse vorbildliche Leistung, die UNITED ANARCHISTS‘ INTERNETFORCE wird begeistert sein: Den jeweils angekündigten Termin nur ein paar Mal verschoben…“

Winfried Sobottka: „ Ja, ich wundere mich auch über mich selbst.“

Belljangler: „Oder war es Verzögerungstaktik?“

Winfried Sobottka: „Es ergab sich einfach so, aber im Nachhinein betrachtet könnte man taktischen Sinn darin erkennen.“

Belljangler: „Ist sie nun wirklich fertig?“

Winfried Sobottka: „Ich werde nur noch Rechtschreibung und Gestaltung ggf. korrigieren bzw. ändern, das mag eine Stunde in Anspruch nehmen, mehr jedenfalls nicht. Also werde ich die Strafanzeige noch heute, am 01. März 2011, an die Staatsanwaltschaft Hof faxen.“

Belljangler: „Nur an die Staatsanwaltschaft Hof?“

Winfried Sobottka: „Das wird nur der Anfang sein…..“

Belljangler: „Du wolltest höchste Qualität bieten, kannst Du das für die Strafanzeige beanspruchen?“

Winfried Sobottka: „Sie bietet höchste Qualität, aber das ist nicht mein Verdienst. Schließlich besteht sie zum größten Teil aus Darbietung von Zitaten (die auch als solche gekennzeichnet sind….), und gerade das macht sie in höchstem Maße bemerkenswert. Also vielen Dank an alle, deren Worte ich zitiert oder auf deren Quellen ich zurückgegriffen habe, und auch ein Wort an diejenigen, die ich trotz höchst bemerkenswerter Mühen und Resultate in der Sache Plagiat-Guttenberg nicht berücksichtigt habe: Ich wollte die Strafanzeige nicht zu einem enzyklopädischen Werk machen…. 😉

Belljangler: „Um Dich wieder besser auf die englische Sprache einzustellen, liest Du derzeit den letzten Potter-Band in Englisch, bist bereits fast am Ende. Der Kampf zwischen den Death-Eatern und den weißen Magiern weist beträchtliche Ähnlichkeit zu dem Kampf zwischen den SS-Satanisten und den AnarchistINNen auf, zudem ist die Ideologie der Death-Eater erkennbar satano-faschistisch. Bist Du der reale Harry Potter?“

Winfried Sobottka: „Also, wenn ich ehrlich sein soll…. Eine Ähnlichkeitsanalyse der Charakteren würde in meinem Falle eher auf Neville Longbottom hinweisen…“

Belljangler: „Auf den liebenswerten, schüchternen Tollpatsch, der alles garantiert falsch macht?“

Winfried Sobottka: „So war ich im Alter von 14 Jahren, und so ist Neville Longbottom in den ersten Potter-Bänden. Neville geht in den Potter-Bänden durch eine harte Schule des Lernens und ist letztlich ein mutiger und kluger Kämpfer, der enorm viel einstecken kann, der, wenn die Lage es erfordert, voranschreitet und in erster Frontlinie kämpft. Ich denke, in jedem schüchternen Tollpatsch stecke ein Neville Longbottom, das kann ich jedenfalls aus eigener Erfahrung sagen.“

Belljangler: „Kurt Biedenkopf empfiehlt dem Karl-Thedor von und zu Guttenberg, zurückzutreten.“

Winfried Sobottka: „Er wird wohl sehen, was ich auch sehe. Kurt Biedenkopf ist zwar ein politischer Feind, aber man muss erstens feststellen, dass er zu den klügeren Köpfen in der Union gehört, zweitens, dass er nicht die Angewohnheit hat, zu allem und jedem etwas öffentlich sagen zu müssen. Wenn er sich in dieser Kontroverse so klar öffentlich zu Wort meldet, dann dürfte er den politischen Schaden des Systems bei einem Festhalten am Minister Guttenberg wohl zumindest annähernd erkannt haben.“

Belljangler: „Wenn von Guttenberg dem Folge leistete, wäre Deine Munition nur noch halb soviel wert…“

Winfried Sobottka: „Wenn Kurt Biedenkopf etwas vernünftiges sagt, dann ist es so gut wie sicher, dass es von den führenden Leuten in CDU und CSU nicht befolgt wird…“

Belljangler: „Und wenn doch?“

Winfried Sobottka: „Dann habe ich immer noch mehr als genug Munition…“

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/
https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/