Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka zur Lage Japans am 21. März 2011 / Warren Buffet, Weltbank, Japan, IFO, Japan Wirtschaft, womblog, spiegel online, taz, neues deutschland


Belljangler:Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka, was kennzeichnet die Lage Japans am 21. März 2011?“

Winfried Sobottka: „Erstens, dass die Versuche, den Reaktor 3 in den Griff zu bekommen, einen schweren Rückschlag erlitten haben, was besonders brisant ist, da er Plutonium enthält – hoch radioaktiv, Halbwertszeit ca. 24.000 Jahre. Zweitens, dass die Lügen und Beschwichtungen der japanischen Regierung zumindest von einem Teil der deutschen Medien bereits beim Namen genannt und wohl auch von einem zunehmend größeren Teil der japanischen Bevölkerung allmählich als Lügen und Beschwichtungen begriffen werden. Drittens, dass signifikante Strahlenschäden in Entfernungen bis zu 100 km von Fukushima bekannt geworden sind. Viertens, dass WHO und Umweltorganisationen mit Hinweis auf Tatsachen immer schwärzer malen, Dank übrigens besonders den Franzosen (!), während „Wirtschaftsexperten“ wie Warren Buffet und die Weltbanker das Problem auf die wirtschaftliche Dimension beschränken und dabei in schönstem Rosarot malen. Wenn man diese Leute hört, möchte man Deutschlands KKWs in die Luft jagen, damit es uns allen bald viel besser geht…..

Ich habe heute das Wichtigste eingesammelt:“

http://wp.me/p1i9jU-25

Belljangler: „Warum können die „Wirtschaftsexperten“ nicht recht haben?“

Winfried Sobottka: „Weil es nicht im Geringsten erkennbar ist, dass sie die wirtschaftlichen Folgen der Katastrophe berücksichtigen – abgesehen natürlich von den Sachschäden, die unmittelbar durch den Tsunami und die Erdbeben herbeigeführt wurden. Das Radioaktivitätsproblem klammern sie erkennbar völlig aus: Sie tun so, als ob nur Gebäude, Straßen usw. wieder hergerichtet werden müssten, und schon wurde Japan seine alte Wirtschaftskraft wieder hergestellt haben. Hier ist eindeutig groß angelegte Irreführung im Gange.“

Belljangler: „Was wäre denn aufgrund der Radioaktivität zu berücksichtigen?“

Winfried Sobottka: „U.a., dass Japan in großem Stile Lebensmittel importieren müssen wird, u.a., dass es fraglich ist, was Japan überhaupt noch exportieren können wird, weil verstrahlte Produkte jedenfalls nicht exportiert werden können. Die ganze Nordregion fällt für die Lebenmittelversorgung aus, das ist keine Kleinigkeit. Ob nur die Nordregion insofern ausfallen wird, ist noch eine ganz große Frage. Ich würde nicht einmal darauf wetten, dass Japan seine Versorgung mit Trinkwasser ohne Importe sicherstellen können wird. Trinkwasser spielt auch eine bedeutsame Rolle in der Nahrungsmittelproduktion, und wenn man Pflanzen und Tiere mit leicht verstrahltem Wasser groß zieht, hat man letztlich stark verstrahlte Pflanzen und Tiere, weil Radioaktivität sich in ihnen anreichert.

Was da auf Japan zukommen kann, kann Japan das Genick brechen, vor allem, wenn es aufgrund von Verstrahlung auch noch mit Exporteinbußen zu kämpfen haben sollte, wonach es derzeit aussieht. Wer diese Lage mit Kobe vergleicht, der kann nicht richtig ticken oder zielt auf Täuschung.

Zudem werden sich kostspielige Probleme für die Volksgesundheit ergeben, weiterhin gehe ich von politischen Unruhen aus.“

Belljangler: „Was brauchte Japan?“

Winfried Sobottka: „Eine Enteignung des japanischen Großkapitals, eine basisdemokratische Regierung durch das Volk und jede Menge internationaler Hilfe. Ansonsten wird das japanische Volk nach meiner Überzeugung völlig unter die Räder geraten.“

Belljangler: „Immer noch keine Spenden für Japan?“

Winfried Sobottka: „Solange in Japan nach den Interessen des japanischen Großkapitals regiert wird, solange können Spenden bestenfalls vorübergehend ein wenig das Elend mildern. Japan ist in Anbetracht der erheblichen Schäden ein Fass ohne Boden, solange es von den Interessen des japanischen Großkapitals regiert wird, dem Wohl und Wehe des japanischen Volkes restlos egal sind.“

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Werbeanzeigen

Japan, Weltbank und die Wirtschaftsexperten / Warren Buffett, börse tokio, IFO, Institut für Weltwirtschaft Kiel, ruhrbarone


Ladies and Gentlemen!

Die Weltbank meint, Japan werde die Katastrophenschäden schnell überwinden, Warren Buffett rät zum Kauf japanischer Aktien:

http://www.focus.de/finanzen/boerse/starinvestor-warren-buffet-raet-zum-kauf-japanischer-aktien_aid_610816.html

Sicher ist, dass weder die Weltbank noch Warren Buffett ihre Ansichten auf Basis der japanischen Realität begründen können, auch ein Vergleich mit der Entwicklung nach dem Erdbeben von Kobe würde völlig hinken: Die radioaktive Verstrahlung ist das größte Problem in der jetzigen Lage, und sie bedroht Japans Exportmöglichkeiten auf längere Sicht gravierend.

Ich setze gegen die behaupteten Ansichten von Weltbank und Buffett, rate dringend vom Kauf japanischer Aktien ab, und sage für Japan eine Krise voraus, die dem Land größere wirtschaftliche Probleme bescheren wird, als Länder wie Griechenland sie derzeit haben.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Die Todesursache von Knut, Zoo Berlin, und die blöde BILD / Eisbär Knut, BILD, FOCUS


Starb Knut an gebrochenem Herzen?“

Solchen Mist muss man in der BILD lesen, die damit Auflage macht. Dabei können erwachsene Einzelgänger (wie Bären) nicht einmal tiefe Sozialbeziehungen aufbauen, außer Bärinnen zu ihren kleinen Jungen und umgekehrt. Wie soll ein ausgewachsener Eisbär da an gebrochenem Herzen sterben können?

Die Wahrheit ist eine andere, wenn man sich das folgende Video ansieht:

http://www.youtube.com/watch?v=1019t0BfjYc

Knut begann plötzlich, sich im Kreise zu drehen, verlor schließlich die Kontrolle völlig, fiel ins Wasser, ertrank dort.

Warum drehte er sich plötzlich im Kreise, warum verlor er die Kontrolle?

Es sieht nach einer Störung des Gleichgewichts- und Orientierungssinnes aus, wie man es z.B. von Schafen kennt, in deren Hirnen sich eine Bandwurm-Finne eingenistet hat: Auch sie bekommen den „Drehwurm“.

Ursache könnte im Falle von Knut entweder ebenfalls eine Bandwurm-Finne (Fuchsbandwurm?) oder aber ein Gehirntumor sein, eventuell käme auch ein Schlaganfall infrage. Jedenfalls muss das Zentralnervensystem beeinträchtigt gewesen sein, sonst wäre Knut wohl nicht ertrunken.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Der Tod von Eisbär Knut – ein Zeichen des Himmels? / Zoo Berlin, Polizei Berlin, CDU Berlin, SPD Berlin, Die Grünen Berlin, Die Linke Berlin, SS-Satanismus, Klaus Wowereit


Ladies and Gentlemen!

Eisbär Knut ist tot, im Alter von 4 Jahren plötzlich verstorben. Sein Ziehvater starb ebenfalls sehr früh – im Alter von 44 Jahren. Beides ist kein Grund zur Freude, auch wenn vernünftige Menschen sich über den Werberummel betreffend Knut wie wahnsinnig geärgert haben: Während Schäuble staatliches Morden und Schutzhaft nach Prinzipien der Gestapo (Vorbeugehaft) gesetzlich verankert haben wollte, störten sich daran nur wenige kritische Geister, aber Knut, Knut, KNUt, KNUT!!!!!!!!  KNUT war das Wichtigste, das einzig Wichtige in Deutschland – für Millionen Gipsköpfe.

Nun hat es sich ausgeknutet, und endlich wird auch klar gesagt, dass die Zoohaltung den Eisbären keineswegs gut tue:

http://www.zoo-kritik.de/aktuelles/pressemitteilungen/pm-21032011/index.php

Es ist nicht gerade typisch, dass ein ausgewachsener Eisbär im Alter von 4 Jahrenm stirbt, und so stellt sich tatsächlich die Frage, woran Knut gestorben sei. Und es werden schon Stimmen laut, die da sagen: „Woran auch immer – die Verantwortung liegt beim Berliner Zoo.“

Dem guten Wetter gestern und zwei im letzten Jahr als Geschenk erhaltenen Eintrittskarten in den Dortmunder Zoo war es zu verdanken, dass ich gestern mit Begleitung im Dortmunder Zoo war, dort auch einige Bilder schoss. Ich lehne die Zoohaltung grundsätzlich ab, man sollte Tiere nicht einsperren, und auch wenn sich die Verhältnisse seit den 60-ger etwas gebessert haben, so ist die Zoohaltung für die Tiere nach wie vor das, was man als Gefangenschaft bezeichnet.

Zwei Kondore, die mächtigsten Geier der Welt, Flügelspannweite bis zu 3, 5 Meter, sitzen im Dortmunder Zoo in einer Voliere, in der sie maximal einen Meter fliegen können: Auf einen niedrigen Baumstumpf hinauf, von diesem wieder hinab. In der Freiheit drehen sie in tausenden von Metern Höhe kilometerweite Kreise.

Ein Jaguar ging an einer Gitterwand seines Geheges, höchstens 35 qm groß, auf und ab. In der Natur hat er ein Revier von mehreren Quadratkilometern. Das sind typische Beispiele im Dortmunder Zoo, kaum einem Tier kann ein auch nur annähernd artgerechtes Leben geboten werden.

Es ist schlimm, dass Tiere in Zoos erbärmlich gehalten werden. Schlimmer ist es noch, dass es für Millionen Zoobesucher normal ist, dass man dort so mit den Tieren umgeht. Das ist nicht nur wegen der Tiere schlimm, sondern auch wegen der Menschen.

Menschen, die kein Mitgefühl mit anderen Lebewesen haben, die gedankenlos an solchen Zuständen vorbei gehen – wie sollen solche Menschen mit anderen Menschen richtig umgehen?

Aber wenn ihnen ein Knut serviert wird – dann tanzen sie und singen, und meinen dann, sie hätten ein Herz für Tiere.

Wie kaputt und wie verblödet sind doch die Menschen in unserer Gesellschaft.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Das Grauen in Japan beginnt – eine Warnung an die Welt / Angela Merkel, Markus Söder, Guido Westerwelle, womblog, inge09, CVJM Kaiserslautern, Spiegel online


Ladies and Gentlemen!

Nach meiner Überzeugung steht Japan vor einer Katastrophe, die sich noch niemand wirklich ausgemalt hat – jedenfalls niemand aus der politischen Kaste, weder in Japan, noch in einem anderen KKW-Betreiberland.

Die Arbeiten am hochbrisanten (Plutonium) Block 3 in Fukushima mussten eingestellt werden, die Arbeiter wurden evakuiert:


Ich kann es nicht mit Tatsachen erklären, dazu fehlt mir einerseits das physikalische Wissen, andererseits die genaue Kenntnis der Tatsachen betreffend Technik und Schäden der Fukushima-Reaktoren, aber mein Gefühl sagte mir sehr früh, dass es zu einem bösen Ende kommen werde:

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/12/das-erdbeben-in-japan-fukushima-und-die-schreckliche-wahrheit-norbert-rottgen-womblog-japanische-botschaft-berlin-neues-deutschland-taz-zentralrat-der-juden/

Was auf das japanische Volk nun zukommt, dürfte schlimmer sein als die Lage Japans nach der Kapitulation 1945, wenn nicht noch etwas geschehen sollte, was man fast der Kathegorie „Wunder“ zuschreiben müsste.

Mit Bezug auf die Bibel könnte man sagen, hier liege ein reales Beispiel für den Turmbau zu Babel vor, der menschliche Versuch, sich über die Schöpfung und ihre Gesetze selbstherrlich hinwegzusetzen, der letztlich in einer Katastrophe scheitert.

Dabei kam in Japan nur das zum Zuge, was wir überall auf der Welt erleben: Mächtige Interessen machen Politik und kümmern sich einen Dreck um alles, was ihren Machtzielen im Wege steht. Sie wissen nicht, was sie dabei tun.

Ihre Mittel sind die Lüge, die Korruption, jede Art des Verbrechens bis hin zum Mord. Ihr Machtstreben heiligt eben alle Mittel. Nichts anderes ist ihnen heilig, und ihre Menschenverachtung ist nicht geringer, als die der schlimmsten KZ-Schergen es war. Doch sie wandeln in feinem Stoff, reden von Demokratie und Rechtsstaat.

Sie sind die Großmeister der Lüge und aller Verbrechen, die man mit Schlips und Kragen begehen kann. Dabei sind sie längst so sehr geisteskrank, dass sie ihre eigenen Lügen zumindest in vielen Fällen glauben. Solche Leute beherrschen auch Deutschland, und die Politiker sind ihre Marionetten.

Was Japan angeht, wird die Welt es nun erleben, wohin Ignoranz und Lügen letztlich führen, und dabei sollte niemand meinen, solange keine KKW hoch gingen, sei die Welt in Ordnung: Jedes durch Ignoranz und Lüge unterdrückte Problem führt irgendwann zu einer Katastrophe – ob es die Ausweitung der Reichtums-Armuts-Schere ist, ob es die Unterdrückung natürlicher Triebe ist (Googlebegriff: SEXUALSCHEMA ), ob es der CO2 Anstieg in der Atmosphäre ist (Entkalkung der Ozeane führt zu ihrem Umkippen und damit zum Erstickungstod aller höheren Arten), ob es die Erderwärmung ist (Erdbebengefahr erhöht sich) und so weiter und so fort.

Der Schrecken Japans kann uns eine Warnung sein, die wir beherzigen, dahingehend, dass wir uns nach Tatsachen, Logik und gesundem Menschenempfinden ausrichten. Sollten wir das nicht tun, dann wird Japan nicht die letzte, sondern nur die erste menschliche Großkatastrophe in einer Reihe von immer häufiger und immer schlimmer eintretenden menschlichen Großkatastrophen sein.

In Japan, wenn nicht noch ein beinahe-Wunder eintritt, werden die Sophisten und Ignoranten zu spüren bekommen, dass sie ihre Grenzen weit überschritten hatten. Sie stehen dem Desaster praktisch hilflos gegenüber, wie es aussieht.

So wird ihnen nur eines bleiben, das zu tun, was sie seit Jahrzehnten gewohnt sind: Die Probleme „weg zu lügen“, herunter zu spielen und zu leugnen, womit sie auch schon begonnen haben, was nach Eintreten der Katastrophe bereits das Wichtigste gewesen zu sein schien.


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Strafanzeige wegen Mordes gegen Prof. Dr. Karl Überla/ Simon McDonald, Neue Politische Ökonomie, Prof. Dr. Joachim Wiemeyer, Katholisch-Theologische Fakultät der RUB, Ruhr-Universität Bochum, Deutsche Bischofskonferenz, CSU Augsburg


Ladies and Gentlemen!

Wer meine Artikel zu lesen pflegt, weiß, was er sich eigentlich auch denken kann, wenn er die Ziele von UNITED ANARCHISTS kennt, dass ich nämlich ein entschiedener Gegner der sog. Neuen Politischen Ökonomie (NPÖ) bin, mit der die Neoliberalen/ Satanisten weltweit Geldwert über Menschenwert zu setzen suchen – natürlich nur, solange es nicht um sie selbst geht.

Entsprechende Stellungnahmen meinerseits sind z.B. hier nachzulesen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/12/wissenschaftler-winfried-sobottka-idiotie-offizieller-wissenschfaten-erdbeben-erderwarmung-und-weltuntergang-simon-mcdonald-womblog-annika-joeresprof-joachim-wiemeyer-dr-klaus-menken-dr-u/

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/11/united-anarchists-ursula-von-der-leyen-und-manuela-schwesig-z-k-simon-mcdonald-zentralrat-der-juden-hannelore-kraft-angela-merkel-christian-wulff/

Zum anderen ist es bekannt, dass ich ein entschiedener Gegner jedes Staatsterrors und insbesondere staatlicher Morde bin, weshalb ich in den Osterferien eine juristische Fakultät aufsuchen werde, um eine sehr gut qualifizierte Strafanzeige wegen Mordes gegen Verantwortliche in der bayerischen Justiz anfertigen zu können:

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/16/dr-beate-merk-ihre-jva-augsburg-mordete-in-mittelbarer-taterschaft-zoraida-maldonado-de-landauer-csu-munchen-fdp-munchen-sabine-leutheusser-schnarrenberger-honigmann-jessie-marsson-stefan-ma/

In diesen Dingen kenne ich mich ein wenig aus, habe im materiellen Strafrecht neben meinem Studium der BWL alle Prüfungen erfolgreich absolviert, die vor der Anmeldung zum ersten juristischen Staatsexamen nötig waren, und auf dieser Grundlage gibt es für mich keinen Zweifel, dass der junge Häftling in der JVA Augsburg in mittelbarer Täterschaft ermordet wurde, weil erkennbar gezielt in den Selbstmord getrieben wurde.

Ebenfalls keinen Zweifel an der sachlichen Berechtigung habe ich, was eine Strafanzeige wegen Mordes gegen den Prof. Dr. Karl Überla angeht, der es zu verantworten hat, dass eine hohe Anzahl der deutschen Bluter mit HIV infiziert wurde, woran auch eine größere Zahl von ihnen verstarben.

An dieser Stelle kommt die NPÖ, die Neue Politische Ökonomie, zum Tragen: Prof. Dr. Überla, so las ich es vor Jahrzehnten im SPIEGEL, hatte ein Ersparnispotential von 20 Mio. DM p.a. ausgemacht, wenn man auf die Sterilsierung von Bluplasma für Bluter verzichtete. Von seinem Schreibtisch aus entschied er, dass man das tun solle – auch wenn das die Infektion von Blutern zur Folge habe. Angeblich habe er gemeint, es werde nur einige Bluter treffen, aber nicht alle, und der zu erwartende Schaden sei geringer zu bemessen als 20 Mio. DM Ersparnis pro Jahr.

So stand es im SPIEGEL.

Das ist Mord, wenn man davon ausgeht, dass Überla gewusst haben muss, dass eine HIV-Infektion mit signifikanter Wahrscheinlichkeit zum Tode führt – und das wussten zu dem Zeitpunkt alle.

Kaum bemerkenswert, dass Überla nicht wegen Mordes zur Verantwortung gezogen wurde – es war ein systemkonformer Mord im Sinne des SS-satanischen BRD Systems, im Grunde auf dem selben moralischen Niveau angesiedelt wie Hitlers Euthanasie-Projekte für geistig und körperlich Behinderte: Für das Machtstreben der Machtelite nutzlose Esser – also weg damit.

Nun, jeder Bösewicht gerät einmal an den Falschen. Wir, UNITED ANARCHISTS, nehmen für uns in Anspruch, für alle Bösewichter die Falschen zu sein, und ich bin mir ganz sicher, dass wir entlarvende Dokumentationen über die Fälle Mord in der JVA Augsburg und Mord an deutschen Blutern servieren werden, die weitere Bausteine zur Entlarvung des SS-satanischen Systems in Deutschland sein werden.

Nebenbei sei bemerkt, dass „Herrenmenschen“-Japan auch im Falle des „Bluterproblems“ das Selbe bot wie „Herrenmenschen-“Deutschland: Mit dem selben Mittel die Endlösung des Bluterproplems anzustreben:

http://altermedia1de.wordpress.com/2011/03/20/artikel-bluterskandal-japan-und-deutschland-hiv/

@ die SS-Satanisten: Ich bin geladen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/