WS an UNITED ANARCHISTS: Japan bald am Ende – 25. März 2011


Liebe Leute!

Vorab erst mal wieder höchstes Lob an unsere UNITED ANARCHISTS‘ Internetforce – ich weiß es sehr wohl, dass ohne sie die Erfolge von Belljangler usw. nicht in dem Maße möglich wären, weiß es sehr wohl, dass sie hartnäckig sehr vielen Leuten, die es wirklich verdient haben, schwer auf die Nerven geht, indem sie passende Beiträge passend in den SE positioniert, ich weiß es sehr wohl, dass sie stets mit Bedacht operiert, um Aufmerksamkeit an passenden Stellen zu erzeugen, und ich weiß es sehr wohl, wie meine Googleseite #1 aussähe, wenn unsere Internetforce nicht wäre. Mädels und Jungs, Ihr seid super!

Die Katastrophe von Japan ist der erste Big-Counterstrike gegen den menschlichen Irrsinn, und ob man es Göttin, Gott, Schöpfung oder naturgesetzliche Verankerung nennt, was dahinter streckt, es scheint „entschlossen“ zu sein, ein überaus abschreckendes Exempel zu statuieren: Anstelle von Fortschritten zur Abwehr der zunehmenden radioaktiven Verseuchung immer wieder Nachbeben, immer wieder neue Hiobsbotschaften von den Reaktoren:

Japans Exporte liegen nahezu völlig am Boden, und selbst die Importe sind deutlich erschwert – Hamburger Reeder fahren Tokio und Yokohama nicht mehr an, um Schiffe und Besatzungen nicht der Strahlung auszusetzen. Andere Reeder werden nachziehen müssen, wenn sie ihre Schiffe nicht entwerten wollen. So bleibt noch der Hafen von Kobe im Süden des Landes, dessen Kapazitäten erstens kaum ausreichen werden, um Tokio und Yokohama zu ersetzen, der zweitens eben im Süden des Landes liegt, so dass über ihn angelieferte Waren z.T. sehr weit im Binnenland transportiert werden müssen, um z.B. nach Tokio zu gelangen. Japan hat nicht nur ein Problem, sondern im Grunde nur noch Probleme, die sich zudem von Tag zu Tag verschärfen. Ursprünglich hatte man einen Ölvorrat für ca. 100 Tage – wenn der weg ist, dürfte es in Japan stockdunkel sein, wenn nicht zuvor ein Wunder geschieht.

Dass die unfähige Regierung längst an ihren Grenzen angekommen ist, wird an immer mehr Stellen deutlich. So hat sie nun den JapanerINNEn im 30 km Umkreis von Fukushima empfohlen, sich selbst zu evakuieren. Das ist blanker Hohn – wer von ihnen hat schon die Möglichkeit dazu? Wer dort die Möglichkeit dazu gehabt hatte, hat sie doch längst genutzt!

Und auch das hier sagt alles:

Es läuft auf eine unvorstellbare Tragödie in Japan hinaus, und woran das liegt, kann man z.B. hier nachlesen:

Bezogen auf Japan fangen deutsche JournalistINNen nun an, die Zustände zu kritisieren, die wir auch in Deutschland haben, und japanische JournalistINNen beginnen nun allmählich, vor der Radioaktivität mehr Angst zu bekommen, als sie davor haben, das System zu kritisieren.

Es ist eine Schande, dass man mit vernünftigen Worten nichts erreichen kann, dass erst der Schrecken toben muss, bevor die Masse der Menschen ihre Gehirne einschaltet. Aber nun ist er da, der apokalyptische Schrecken; noch zeigt er nicht seine letztendlichen Auswirkungen, aber er hat sein Werk begonnen, und er wird sich ganz zeigen – so erbarmungslos, dass selbst der Teufel erstarren wird.

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: