UNITED ANARCHISTS an die japanische Regierung, c/o Dr. Takahiro Shinyo, Shigeo Iwatani, Ichiro Komatsu / zur Kenntnisnahme: Annika Joeres, Gaby Ochsenbein, Adolf Muschg


Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

an die Regierung Japans, z.Hd.:

Dr. Takahiro Shinyo, Botschafter Japans in Deutschland,

Shigeo Iwatani, Botschafter Japans in Österreich,

Ichiro Komatsu, Botschafter Japans in der Schweiz

Gentlemen!

Japan ist einer verzweifelten Lage, die scheinbar keinen Ausweg bietet. So hoffe ich, dass Sie sich die Mühe machen werden, über meine Worte nachzudenken und sie in geeigneter Weise an Ihre Regierung weiter zu leiten. Diese Hoffnung knüpft u.a. an ein persönliches Erlebnis. Mehrere Gewebeproben und weitere Untersuchungen hatten dazu geführt, dass meinem Vater im Jahre 1978 ein unheilbarer Lebertumor attestiert wurde und ihm noch höchstens 3 Monate bis zu seinem Tode „gegeben“ wurden. Zu dem Zeitpunkt wandten wir uns aufgrund eines positiven Erfahrungsberichtes, von dem meine Mutter zufällig (im Linienbus) gehört hatte, an den Dortmunder Heilpraktiker Lintner, dessen Sohn noch heute als Heilpraktiker in Dortmund praktiziert. Der damalige Hausarzt meiner Eltern hielt gar nichts von Heilpraktikern, doch er sagte zu meiner Mutter: „Ich weiß nicht, an welchem Strohhalm ich mich zu halten suchte, wäre ich in der Lage Ihres Mannes.“ Der Leberkrebs wurde geheilt, mein Vater starb im Jahre 1984, weil er infolge einer Entlassungsuntersuchung in einem Krankenhaus innerlich verblutete.

Tatsache, Gentlemen, ist, dass diejenigen Kräfte, die über unlautere Einflussnahme die japanische Politik bestimmten, nun gemeinsam mit denjenigen Politikern, die sich so bestimmen ließen, keine Lösung sehen, die für das japanische Volk akzeptabel wäre.

Tatsache, Gentlemen, ist weiterhin, dass das jetzige Vorgehen das japanische Volk immer weiter in die totale Katastrophe treibt.

Damit ist es Tatsache, dass etwas geschehen muss, was über die Möglichkeiten, die in bisheriger geistiger Reichweite japanischer Politik liegen, hinausgeht, denn Ihre Regierung ist mit ihrem Latein am Ende.

Gentlemen, ich bin in Kreisen internationaler Politik kein Unbekannter, wie nicht nur Sie wissen. Zwar erreiche ich nicht die Massen, aber das Interesse der Intelligenz und hoher Entscheidungsträger, wie Statistiken meiner Domains belegen, so schon vor Jahren der Domain freegermany.de, siehe:

http://123anarchy.wordpress.com/2009/10/14/ss-rule-in-germany-and-austria-please-inform-yourself-and-others-united-anarchists-winfried-sobottka/

und neuerdings auch der die-volkszeitung.de, siehe:

http://www.die-volkszeitung.de/statistics/00-overview.html

zudem wäre die Suchmaschinen-Positionierung meiner Internetpräsenzen – gegen die starken Interessen von deutschem Staatsschutz und Großkapital – nicht annähernd so gut, hätte ich nicht die Spitze der Internet-Intelligenz an meiner Seite, die HackerINNEN von UNITED ANARCHISTS.

Letzteres, Gentlemen, ist dem Umstand zu verdanken, dass ich Vernunft und Gerechtigkeit über alles setze und dabei Analysen und Aufklärungen biete, die Sie sonst nirgendwo finden werden, z.B.:

http://kapitalismus-kritik-united-anarchists.blogspot.com/2010/05/winfried-sobottka-united-anarchists.html

http://kapitalismus-kritik-united-anarchists.blogspot.com/2010/05/artikel-uber-das-sterben-der.html

http://community.zeit.de/user/winfriedsobottka/beitrag/2010/02/15/guido-westerwelle-charles-darwin-und-der-gewollt-erzeugte-i

http://www.die-volkszeitung.de/0-0-0-basics/0-0-start.html

Ich biete Ihnen an, einen unkonventionellen, aber aussichtsreichen Rettungsversuch zu starten, der auf drei Säulen baut:

  1. Aktivierung unbestechlicher Hochintelligenz innerhalb und außerhalb Japans, um mit Hocheifer das Bestmögliche zu tun – im Sinne des japanischen Volkes.
  2. Aktivierung des weltweiten Interesses, Japan auf diesem Wege mit allen Mitteln zu unterstützen.
  3. Aktivierung aller Kräfte des japanischen Volkes.

Mein Preis: 739 Euro pro Monat plus notwendiger Reisekosten, wobei ich keine 5-Sterne-Hotels benötige.

In der Starter-Gruppe hätte ich gern die folgenden Personen:

Annika Joeres, deutsche Journalistin

Gaby Ochsenbein, schweizer Journalistin

Adolf Muschg, schweizer Schriftsteller

Ihr Volk, Gentlemen, braucht eine unkonventionelle Lösung, die allerdings von höchster Vernunft und höchstem Verantwortungbewusstsein gegenüber Ihrem Volk getragen sein muss. Alles andere, das sage ich Ihnen in aller Deutlichkeit, wird Ihre Regierung loslassen müssen.

Das bedeutet u.a., dass Ihre Regierung sich letztlich nicht von ihren bisherigen „Ratgebern“, sondern von unbestechlicher japanischer Hochintelligenz beraten lässt und dann im Sinne höchster Ethik und Vernunft entscheidet, so, dass Ihr Volk im Bruston der Überzeugung sagt: „Es wird das Beste getan, und wir haben eine Zukunft!“

Nähere Einzelheiten würde ich Ihnen, Gentlemen, im Falle eines Kontaktes mitteilen. Meine Telefonnummer haben Sie, und – ohne, dass ich Annika Joeres, Gaby Ochsenbein und Adolf Muschg persönlich kenne, garantiere ich Ihnen, dass diese Drei sich nicht verweigern würden, wenn es, und das wäre der Fall, um eine Lösung für Japan ginge, zu der sie innerlich „Ja!“ sagen würden.

Wenn Sie diesen Artikel gut in den SE finden sollten, dann können Sie das als Beleg dafür auffassen, dass die junge Hochintelligenz der Welt, vertreten durch die UNITED ANARCHISTS INTERNETFORCE, mir erstens zutraut, dass ich eine erfolgswirksame Lösung für das japanische Volk auf den Weg bringen würde, zweitens selbst bereit ist, mit höchstem Eifer an einer solchen Lösung mitzuarbeiten.

Es liegt an Ihnen, was aus dem japanischen Volk wird.

With best regards



im Namen von UNITED ANARCHISTS

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: