Winfried Sobottka über die „Gegnerforschung“ der SS und die Juden


Belljangler: „Winfried, was macht das Studium anhand von Sekundärinformationen?“

Winfried Sobottka: „An die heißen Sachen kommt man nur näherungsweise heran, wie man sich denken kann. Aber man kommt ihnen zum Teil recht nahe:

Bereits das ist Beleg dafür, dass die SS sich sehr intensiv mit dem Judentum befasst hat, es sehr ausführlich studiert hat. Sicherlich nicht nur hinsichtlich oberflächlicher Dinge, und zweifellos haben sie Dinge, die die Machtelite der Juden selbst stets geheim hielt, weil deren Nutzwert davon abhing und abhängt, nicht an die große Glocke gehängt, sondern diese Dinge selbst genutzt, soweit sie brauchbar schienen: Das Geheimwissen der Macht.“

Belljangler: „Interessant auch die Jesuiten?“

Winfried Sobottka: „Unbedingt. Einerseits ist es historische Tatsache, dass Himmler sich beim Aufbau der SS am Jesuitenorden orientierte, weshalb Hitler ihn gelegentlich „mein Ignatius von Loyola“ nannte, andererseits saßen viele Jesuiten als Häftlinge in KL/KZ wie Dachau und Buchenwald, drittens bin ich auf – noch nicht anderweitig überprüfte – Hinweise gestoßen, dass auf dem Balkan Jesuiten als KL/KZ-Lagerkommandanten tätig gewesen und dort in extremer Weise grausam gewesen seien. Das alles zusammen ist Stoff, der jedenfalls mein Interesse stark erweckt, wie im Übrigen auch das hier:“

http://hure-babylon.de/?p=24

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Werbeanzeigen

Wird Antisemitismus wieder salonfähig? /Freie jüdische Meinung, Zentralrat der Juden, Dieter Graumann, Christian Wulff, Bodo Ramelow, Polizei Berlin, Polizei Wien, Polizei Hamburg, Polizei München


Aus SOS-Österreich:

„Anti-Israel-Apartheid-Woche“ in Brüssel

1. April 2011 von derpatriot

Vor 2 Wochen berichteten wir über den wachsenden Antisemitismus in Europa – siehe….
Diese Woche wurde von Muslimen und Linken zur „Anti-Israel-Apartheid-Woche“ aufgerufen – mehrere Aktionen sind in verschiedenen europäischen Städten diesbezüglich geplant oder haben bereits stattgefunden, wie z.B. in Brüssel:



Weiterlesen: KLICK!

Japan auf Untergangskurs /Takahiro Shinyo, Toyota Lexus, altermedia, greenpeace japan, ccc berlin,womblog, Manfred Kriener


Ladies and Gentlemen!

Das von mir bereits am 12. März befürchtete Horror-Szenario:

LINK

LINK2

scheint einzutreten. Die KKW-Ruine verseucht Grund- und Meerwasser immer mehr:

und Japan ist bereits jetzt an der Grenze angelangt, dass die Regierung im Prinzip sagt: „Weitere Evakuierung geht nicht (was auch immer kommen möge)!“…

Die Durchhalteparolen der japanischen Regierung sind schon jetzt nicht mehr mehr wert als die Endsieg-Parolen des Joseph Goebbels im Februar 1945.

Starke Einbrüche im Binnenabsatz, von mir vorausgesagt, als „Wirtschaftsexperten“ Japan noch ein positives Wachstum in 2011 prognostizierten, wofür ich unter anderem auf einem sog. Science-Blog (jawohl!) angefeindet wurde, und nun ein Kommentar in der TAZ, der nun auch erklärt, was ich schon vor Wochen erklärt hatte: Schon aus psychologischen Gründen wird Japan enorme zusätzliche Absatzpropleme haben.

Nun, wie es weiter gehen wird, habe ich auch schon erklärt: Die Grundwasser- und Meeresverseuchung werden sich ausbreiten, Wasser und Nahrung werden immer knapper werden, die Panik im Volk wird immer größer werden, und das Volk wird die Politiker letztlich aufhängen, und natürlich auch die Tepco-Manager. Japan ist nun wie eine überdimensionale Gasflasche, die langsam, aber stetig erhitzt wird. An der Grundwasserverseuchung würde auch ein Beton-Sarkophag nichts ändern, schon gar nicht, solange die Reaktoren nicht abgekühlt sind.

Natürlich wäre es gigantisch teuer, die Grundwasserausbreitung einzudämmen, aber wie teuer wird eine ungehemmte Ausbreitung der Radioaktivität im Grundwasser sein? Natürlich wäre es ein Teufelsprojekt, Fukushima durch präzise Bombardierung im Meer zu versenken, aber vielleicht wäre das die einzige Möglichkeit, die Reaktoren endgültig zu kühlen und die Radioaktivität, wenn schon nicht einzuschließen, so doch maximal zu verdünnen. Last not least würde es womöglich den Reichtum der ganzen Welt auffressen, das japanische Volk komplett zu evakuieren und dafür zu sorgen, dass es sich angemessen selbst versorgen könnte.

Die Alternative zu solch abenteuerlichen oder ähnlichen Projekten wird der blanke Horror für 127 Millionen Menschen sein, die nach wie vor über eine beachtliche Militärmacht verfügen. Es ist das, was man als apokalyptisch bezeichnen kann.

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/29/winfried-sobottka-totalkatstrophe-in-japan-c-p-unausweichlich-naoto-kan/

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka über hohen YEN und Toyota/ Toyota-Präsident Akio Toyoda, FDP Berlin, CDU Potsdam, Die Grünen Brandenburg, Erdbeben Japan, Tsunami Japan, Spenden Japan


Belljangler:Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka, der YEN auf Höchststand, die Binnenabsätze japanischer Autobauer brechen ein:

Woran liegt das?“

Winfried Sobottka: „Das sind zwei Fragen. Zunächst zum hohen YEN. Nach wie vor bleibe ich dabei, dass massive Interventionen der japanischen Regierung zum Schutze japanischen Großkapitals die Hauptrolle spielen, siehe u.a. :

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/17/deutsche-medien-verschleiern-verbrechen-am-japanischen-volk-dr-takahiro-shinyo-supergau-japan-borse-japan-yen-aufwertung-zentralrat-der-juden-cdu-berlin-japanische-botschaft-berlin/

Doch allmählich muss man sich fragen, ob nicht auch eine konzertierte Aktion des Großkapitals aus anderen Ländern eine Rolle spielen könnte, um die japanischen Konkurrenten zusätzlich zu schwächen und ihnen auf der Basis noch besser strategische Marktanteile abjagen zu können. Zweifellos hat die Katastrophe in Japan das realwirtschaftliche Handelsvolumen in YEN international stark sinken lassen – u.a. hören wir ja viel davon, dass z.B. europäische, chinesische usw. Unternehmen Fertigungsprobleme haben, weil Lieferungen aus Japan ausbleiben. Auch der Import wird sich verringert haben, denn Produktion und Konsum in Japan sind ja zwangsläufig eingebrochen. Diese beiden Tatsachen für sich allein bewirken eine Senkung des internationalen Handelsvolumens der Devise YEN, so dass es leichter geworden ist, mit gezielten Käufen oder Verkäufen den YEN-Kurs nach oben oder nach unten zu manipulieren.

Das deutsche Großkapital, das angelsächsische US-Großkapital, das jüdische US-Großkapital – sie alle haben keine innigen Beziehungen zu Japan, aber sie alle sind scharf darauf, den Japanern strategische Marktstellungen abzujagen. Ein teurer YEN kommt ihnen da wie gerufen, und sie verfügen gemeinsam über Billionen auf Basis des Dollars. Sie können jederzeit Börsencrashs auslösen, Staaten in Finanzkrisen treiben usw., wenn sie sich einig sind. Und im Falle Japans dürften sie sich einig sein.

Der Einbruch des japanischen Binnenabsatzes an Automobilen z.B. ist keine Überraschung. Wer in Japan nicht soviel Geld hat, dass er sich sagen kann: „Auch wenn ich mir jetzt ein Auto kaufe, habe ich immer noch genug Geld in jedem denkbaren Falle.“, der wird aufgrund der Katastrophe auf Konsumzurückhaltung geschaltet haben, um voraussichtlich nötige Sicherheitsreserven nicht zu verspielen. Zudem dürften die Beschäftigungsaussichten für viele Japaner ungewiss geworden sein, so dass per Kredit oder Leasing finanzierte Autonutzung für viele zu einem unabsehbaren Risiko geworden sein dürfte.“

Belljangler: „Der Toyota-Präsident Akio Toyoda hat gesagt, die Absatzeinbrüche am Binnenmarkt stünden derzeit nicht im Mittelpunkt des Interesses, jenes gelte vielmehr der Not der Opfer der Katastrophe.“

Winfried Sobottka: „Einerseits entzieht er sich damit der Frage, welche Konsequenzen die Absatzeinbrüche haben, andererseits: Was soll er denn sonst sagen? Würde er nun jammern, wie schlimm die Lage doch für die japanische Auto-Branche sei, während Hunderttausende in Notunterkünften untergebracht sind, Millionen sich nicht nach draußen trauen, schwangere Japanerinnen in permanenter Angst für Missbildungen der erwarteten Kinder leben – dann würde das Volk wohl vor Wut kochen.“

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Andrea Nahles weint: „Man trennt mich von meiner Tochter!“ / Sigmar Gabriel, Hannelore Kraft, Klaus Wowereit, Winfried Kretschmann,CSU München,Katja Kipping, Beate Merk, Renate Künast, SPD Berlin


Andrea Nahles weint: Man zwingt mich zur Trennung von meiner Tochter!

Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen berichtet wird, leidet Andre Nahles unter stärksten Depressionen. Jede Nacht hat sie den selben Traum: Ihre Tochter sieht sie vorwurfsvoll an, und sagt: „Die Politik ist dir wichtiger als ich!“

Gern würde Andrea Nahles ihre Mutterrolle aufnehmen, und sich ganz um ihre Tochter kümmern, doch das soll von höchsten SPD-Politikern mit aller Macht verhindert werden. Hannelore Kraft soll in kleinem Kreise gesagt haben: „Die spinnt wohl. Wir wollen die staatliche Erziehung bereits für Kleinstkinder auf breiter Front durchsetzen, und sie will einen hochbezahlten Job aufgeben, um sich um ihr Kind zu kümmern. Das wäre ein politisches Signal, das unser Vorgehen zur letztendlichen Zerstörung von Familien und zur Erziehung SPD konformer Untertanen stark gefährdete.“

DRINGENDE WARNUNG vor HANNELORE KRAFT und FRÜHKRIPPEN!

****************************++

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Ursula von der Leyen will Unternehmer zur Frauenquote nötigen! / Angela Merkel, Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann, Claudia Roth, Kristina Schröder, Manuela Schwesig


In ihren Bestrebungen zur Durchsetzung einer Frauenquote in deutschen Chefetagen kämpft Ursula von der Leyen nun mit härtesten Bandagen: „Wenn die Wirtschaft nicht zur Frauenquote kommt, dann gehe ich in die Wirtschaft!“

Diese Drohung hat in deutschen Unternehmen für Alarmstimmung gesorgt. Personalabteilungen wurden angewiesen, ab sofort keine Einstellungsverhandlungen mehr mit Frauen zu führen, um es sicher zu verhindern, dass Ursula von der Leyen sich einschmuggeln könnte.

Ein Sprecher des BdU, Bund deutscher Unternehmer: „Die Versorgung abgehalfteter Politiker mit Posten in der Wirtschaft wird für Deutschland allmählich zu einem Wettbewerbsnachteil. In den letzten Jahren mussten wir immer mehr von ihnen auf hoch bezahlten Posten unterbringen, zuletzt Roland Koch. Es wird befürchtet, dass ein Wechsel von Ursula von der Leyen in die Wirtschaft einen Boom auslösen könnte, wir demnächst auch noch Angela Merkel, Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann, Claudia Roth, Kristina Schröder, Manuela Schwesig und so weiter unterbringen müssten. Zwar ist es richtig, dass jedes gesunde Unternehmen ein paar unfähige Mitarbeiter verkraften kann, aber irgendwo hat alles eine Grenze.“

************************************************

Angela Merkel

Hannelore Kraft & Sylvia Löhrmann

Claudia Roth

Ursula von der Leyen & Manuela Schwesig

**************************************************************

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html