Der Arsch, aus dem das kroch, ist furchtbar noch. / Polizei Berlin, Bodo Ramelow,Adolf Hitler, Angela Merkel, Christian Wulff, Renate Künast, Horst Seehofer


Ladies and Gentlemen!

Man hört mit Bezug zur sog. Nazizeit gelegentlich den mahnenden Spruch: „Der Schoß, aus dem das kroch, ist fruchtbar noch!“

Das ist völlig falsch: Es kroch nicht aus einem Schoß, sondern aus einem Arsch, und der war niemals fruchtbar, sondern nur furchtbar – der Arsch des Teufels.

Es war nicht Hitler, der das alles machte. Hitler war ein Katalysator von Hass und Irrsinn, die sowieso vorhanden waren. Er bündelte diese Dinge wie ein Brennglas das Licht, und schaffte es so, ein gewaltiges Höllenfeuer zu zünden.

Die Dinge, die Hitler bündelte, sind nach wie vor vorhanden. Wer meint, ihnen wirksam entgegen treten zu können, indem er sich mit erklärten Nazis herumprügelt, wie Bodo Ramelow, ist ein Idiot, der nichts verstanden hat: Diese Dinge sind nicht nur in den erklärten Nazis, die im Übrigen politisch machtlos sind, vorhanden, sondern auf einer viel breiteren und vor allem viel mächtigeren Basis verankert.

Auch wenn Angela Merkel, Christian Wulff usw. nun mit dem Zentralrat der Juden in einem Bett liegen, bei Gedenkfeiern für die Attentäter des 20. Juli 1944 stets in der ersten Reihe sitzen und kaum einen Monat vergehen lassen, ohne zu sagen, dass das, was damals gewesen sei, sich niemals wiederholen dürfe, so sind sie bei tiefer Betrachtung doch längst zu Marionetten des Ungeistes geworden, den Hitler nicht geschaffen, sondern lediglich beflügelt und für seine persönlichen Ziele ausgenutzt hat.

Wer noch tiefer blickt, findet diesen Ungeist zigfach in der Geschichte, und in Eurasien wurde dieser Ungeust in Babylon geboren, fand einen schrecklichen Höhepunkt in der Herrschaft der Assyrer, die man im Grundsatz durchaus mit der Herrschaft der sog, Nazis vergleichen konnte.

Um diese Dinge zu verstehen, muss man die menschliche Schöpfung verstehen, und schon vor längerer Zeit habe ich den Versuch gemacht, das zu erklären, woran erklärte „Christen“ stets scheitern: „Wie kann Gott so etwas zulassen, da er doch allmächtig ist?“

Ich glaube an die Göttin der Schöpfung als höchste Gottheit, doch meine Worte sind auch für Atheisten verständlich, wenn sie anstatt von Göttin und Satan von zwei entsprechenden Aspekten der Schöpfung ausgehen:

Vorwort

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Tatsache ist jedenfalls, dass eine Durchleuchtung des politischen Handelns und der Aussagen von Politikern, „Wirtschaftsexperten“ usw. der deutschen Gegenwart eindeutig ergeben, dass der Ungeist, den Hitler bündelte, nach wie vor die deutsche Gesellschaft und die deutsche Politik bestimmt, wenngleich man nach Kräften bemüht ist, diese Tatsache in Abrede zu stellen.

Um diese Dinge noch transparent er machen zu können als bisher, werde ich in den nächsten Tagen Inhalte aus historischen Quellen veröffentlichen, auf http://altermedia1de.wordpress.com

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: