Winfried Sobottka an die weibliche Leserschaft von Belljangler / z.K. Hannelore Kraft, Angela Merkel, Renate Künast, Alice Schwarzer,Petra Pau, Katja Kipping, Sylvia Löhrmann,Frauen-Union Münster, Frauen-Union Paderborn, Frauen-Union Regensburg


Ladies!

Ich möchte einige spezielle Worte über das hier:

https://belljangler.wordpress.com/2011/04/21/offentlicher-lehrgang-so-machen-frauen-manner-horig-papst-benedikt-ursula-von-der-leyen-annika-joeres-gaby-ochsenbeinstefanie-von-und-zu-guttenberg/

an Sie richten. Manche von Ihnen werden sich womöglich fragen: „Wie kann er das nur tun?“ Denen möchte ich nun kurz antworten.

Erstens ist es so, dass sexuelle Versklavung unterhalb der Schwelle öffentlicher Wahrnehmung bereits in erheblichem Maße praktiziert wird, seit Legalisierung der Prostitution selbst zu rein kommerziellen Zwecken absolut legal. Sie können ferner davon ausgehen, dass keine einzige (!) schräg eingestellte Person dieses Mittel nicht mehr oder weniger einsetzt, wenn es die Möglichkeit dazu hat.

Weiterhin ist es tatsächlich in nicht wenigen Fällen so, dass TäterINNEN und Täter selbst Abstand nehmen würden, wenn sie tatsächlich wüssten, was sie da mit welchen Wirkungen betreiben.

Drittens ist es so, dass es nur eines von beidem geben kann: Natürliche, artgerechte Sexualität, oder perverse Sexualität.

Ich werde das Thema sehr nüchtern, aber auch sehr klar und deutlich behandeln. Vielleicht fragt sich die Eine oder der Andere, ob das noch von Winfried Sobottka ist, was sie bzw. er in diesen Dingen zu lesen bekommen wird, weil es völlig emotionslos geschrieben sein wird, dabei erklärt, wie man der Hölle die Türen öffnet.

Ich erinnere daran, dass andere Formen der Sexualaufklärung bisher rigoros versagt haben, was auch daran liegt, dass LeserINNEN es nicht wagen, andere auf Inhalte wie etwa unter www.sexualaufklaerung.at aufmerksam zu machen, solche Dinge in anderen Blogs zu zitieren usw.

Entsprechend kann ich nicht mehr allein auf die bisherigen Formen setzen, sondern muss zu einer neuen Form finden, die für ein höheres Maß an Aufmerksamkeit sorgt.

Es wird keine Lügen geben, und ich werde nichts verschweigen. Dennoch mag es sein, dass einige Passagen den Eindruck erwecken werden, der Teufel selbst habe sie geschrieben. Das bringt das Thema so mit sich.

Sollte das von mir auf dem Wege verbreitete Wissen zum Geheimwissen weniger Frauen werden, so wird das Folgen haben, die nicht wünschenswert sind. Das ist aus meiner Sicht das Hauptproblem bei dem Projekt, denn das Wissen kann nur solange gefährlich sein, wie es Leute gibt, die insofern ahnungslos sind. Im Zuge meines Vorgehens wird dieses Wissen also zunehmend gefährlicher werden, solange, bis es zu eindrucksvollen Gegenreaktionen kommt.

Mein Vorgehen an der Stelle ist übrigens vollkommen legal – die sexuelle Versklavung Volljähriger ist grundsätzlich einwandfrei legal, damit ist es auch einwandfrei legal, zu erklären, wie man sexuell versklavt.

Liebe Grüße

Ihr

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

http://sexualaufklaerung-erwachsene.blogspot.com/2009/11/test.html

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: