Barbara Kühn bedankt sich bei den anarchistischen HackerINNEN / Amoklauf Schwalmtal


Barbara Kühn wurde gestern – am 03.05. 2011 – von einem Sondereinsatzkommando der NRW – Polizei in ihrem Auto überfallen, weil die Polizei Schwalmtal mit ihr reden wollte. Dabei gingen zwei Scheiben des Autos zu Bruch, weil sie die Autotür nicht schnell genug geöffnet habe. Sie erlitt dabei Verletzungen am Hals. Dann wurde sie mit zu eng geschlossenen Handschellen abtransportiert, so dass die Blutergüsse heute noch bei einem Arztbesuch sichtbar waren.

All das, weil die Polizei Schwalmtal mit Barbara Kühn reden wollte – wobei Barbara Kühn bisher weder vorbestraft noch jemals gewalttätig in Erscheinung getreten ist!

Dass die Mutter der Barbara Kühn mich anrief, ermöglichte es mir, Claus Plantiko zu informieren, mich selbst mit der Polizei Schwalmtal in Verbindung zu setzen und den folgenden Artikel unter Belljangler zu schreiben:

https://belljangler.wordpress.com/2011/05/03/barbara-kuhn-von-sek-kommando-verhaftet-warnung-an-polizei-und-justiz-schwalmtal-viersen-monchengladbach-z-k-annika-joeres-thomas-kutschaty-spd-nrw/

Anarchistische HackerINNEN sorgten sofort dafür, dass der Artikel auf der Google-Seite #1 für POLIZEI SCHWALMTAL zu finden war, wo er auch jetzt noch steht:

Barbara Kühn hatte, das geht aus ihr vorliegenden Unterlagen hervor, eigentlich bis heute Morgen um 8.00 Uhr im Polizeigewahrsam bleiben sollen.

Sie wurde bereits gestern Nachmittag wieder entlassen, was zum einen sicherlich daran gelegen haben dürfte, dass die Polizei ihr nicht erklären konnte, warum sie in der beschriebenen Weise und warum sie überhaupt gegen sie vorgegangen war. Barbara Kühn meint allerdings auch, dass die Interventionen von Claus Plantiko und mir hilfreich gewesen sein dürften, und hat sich bei uns bereits bedankt.

Sehr beeindruckt ist sie davon, dass mein Artikel so blitzschnell auf Google-Seite #1 für POLIZEI SCHWALMTAL erschien, und sie weiß, dass dies ohne den Einsatz anarchistischer HackerINNEN nicht möglich gewesen wäre, so dass sie ihnen dafür über mich danken möchte.

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam.

Winfried Sobottka

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: