Winfried Sobottka zum Untergang der menschlichen Art


Ein Leser dieses Blogs beschwerte sich in einem Kommentar darüber, dass Politiker – speziell  auch die der „Die Linke“ – niemals eine vernünftige Arbeit gemacht hätten, aber über alles zu bestimmen hätten.

Ich antworte darauf:

Es läuft tatsächlich ein Selbstmordprogramm der menschlichen Art: Aufgrund von Hochintelligenz übertraf/übertrifft die Geburtenrate der menschlichen Art dauerhaft und deutlich die Sterberate – das löst bei allen Arten letztlich ein Selbstmordprogramm aus. Hechte und Kodiakbären regulieren ihre Arten ständig selbst – durch Kannibalismus. Gewährt man Ratten in einem Gehege ungebremste Fortpflanzung, ohne gelegentlich Tiere zu entfernen, dann wird die soziale Ratte irgendwann zum Killer an der eigenen Art,

Die menschliche Art hat ebenfalls mit einer Abkehr von gesundem Sozialleben reagiert, sehr frühzeitig in Babylon z.B. Das artenwidrige Patriarchat ist ein grundlegender Bestandteil dessen.

Hochintelligenz hat es dem Menschen erlaubt, sich zügellos zu vermehren, und das laufende Selbstmordprogramm (zu dem auch Kriege gehören) greift genau diese Ursache an: Die Doofen und Korrupten werden an die Macht gespült, die Klugen werden verfolgt und umgebracht:

Sokrates, Jesus, Galilei usw., sind bekannte Beispiele dafür, dass kluge Menschen wegen ihrer Klugheit und Gedanken verfolgt oder sogar gemordet wurden. Hitler und Himmler wollten u.a. explizit die polnische und die russische Intelligenz ausrotten, mordeten massenhaft unter der polnischen Intelligenz, Stalin mordete massenhaft unter der Intelligenz, alle Diktatoren verfolg(t)en und morde(t)en Intelligenz.

Bei uns macht man das lediglich „heimlich“:

Karl Koch –  LINK

Boris F. – LINK

Bojan Fischer – LINK

Nadine Ostrowski (hatte auf dem Gymnasium soeben eine Klasse übersprungen) –   LINK

Die Natur will die menschliche Hochintelligenz ausmerzen, alternativ die menschliche Art ausrotten – weil der Mensch sich zügellos vermehrt, siehe z.B.

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2008/06/was-ist-nur-los-mit-der-welt.html

Ich hatte gehofft, eine andere Entwicklung anstoßen zu können, die vernünftige und humane Geburtenkontrolle mit lebenswertem Leben für alle Menschen verbindet. Ich habe Kopfstände aller Art gemacht – alles war vergebens, absolut niemand trat hinzu. Die Natur hat sich offenbar entschlossen, es ist nicht möglich, die Menschheit noch rechtzeitig zur Vernunft zu bekommen, es gibt eindeutig unüberwindbare Widerstände. Es wird ein sehr böses Ende geben.

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: