Orgonit für den Mülleimer?


Heute erhielt ich ein unerwartetes Paket. Als Absender war ein Forum aus dem süddeutschen Raum angegeben (kein Internet-Forum). Das Paket war sehr schwer, ich öffnete es sehr vorsichtig. Es enthielt zwei Orgonit-Teile, eine Rundpyramide und eine Halbkugel. Da ich den Absender nicht kenne, es lag auch kein Schreiben dabei, muss ich alles für möglich halten. Es könnte von jemandem sein, der meint und vielleicht auch zurecht meint, diese Dinge könnten mir helfen, die Strahlenangriffe besser zu ertragen. Es könnte aber auch von jemandem sein, der etwas ganz anderes im Sinne hat – es könnte z.B. radioaktiv strahlendes Material eingegossen sein.

 

Da ich keinen Geigerzähler habe, würde ich mich aus Vorsichtsgründen dafür entscheiden müssen, diese beiden Teile kurzfristig zu entsorgen, falls sich der Absender nicht mir gegenüber erklärt bzw. ich ihn weiterhin nicht erreichen kann (auf dem Absenderzettel steht Telefonnummer). Natürlich täte es mir in dem Falle leid, in dem es nichts anderes wäre als jedenfalls zumindest unschädliches Orgonit, aber ich muss eben alles für möglich halten, wie jemand, der mir einen wahren Gefallen tun wollte, sicherlich auch verstehen würde.

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Advertisements

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

2 Responses to Orgonit für den Mülleimer?

  1. dzakoverski says:

    Ich habe sicher noch nicht alle Möglichkeiten des Internets ausgeschöpft. Allerdings habe ich neben meinen Blogeinträgen diverse Pressemitteilungen veröffentlicht, die kaum Wirkung hatten.

    Meine bisherigen Beiträge waren bewusst um meinen Fall zentriert, ich weiß nicht, ob es Sinn macht, sich über zuviele Themen auszulassen, die Gefahr besteht, dass man sich verzettelt und für potentielle LeserInnen nicht mehr erkennbar ist, was der Wald ist und was die Bäume sind.

    Eugenik heißt: der Staat bzw. die Herrschenden selektieren die Menschen, entscheiden, wer sich fortpflanzen darf und wer nicht, dabei wird Intelligenz ausgemerzt. Die herrschenden Eliten ordnen an, dass alle auffällig intelligenten und widerständigen Menschen wie Unkraut gejätet und vertilgt werden müssen. So sorgen sie dafür, dass ihr eigenes Erbgut erhalten bleibt, das aus der nicht zur obersten Schicht gehörenden Intelligenz vernichtet wird. Dabei benutzen die vom Staat beauftragten Folterer Strahlenwaffen, weil deren Anwendung, vor allem durch wen, kaum nachweisbar ist.

    Mobbing im internet ist vergleichsweise harmlos, die, die wirklich verfolgt werden, werden in allen ihren Lebensbereichen systematisch sabotiert, bedroht, verfolgt und verletzt.

    Diese Sachverhalte sind so ungeheuerlich, dass man sie gar nicht oft genug wiederholen kann.

    Falls sich die wenigen Leser meines Blogs gewundert haben sollten, dass ich den Begriff Eugenik nicht ausführlich definiert habe: es gibt genug Informationen über den historischen und wissenschaftspolitischen Hintergrund eugenischer Gewalt. Ich möchte die rein akademischen Abhandlungen darüber nicht um eine weitere ergänzen, sondern induktiv vorgehen: ausgehend von meinem konkreten Fall aufzeigen, dass Zwangssterilisationen keine Spezialität des Nationalsozialismus und anderer auch offiziell totalitärer Staaten sind, sondern in der BRD praktiziert werden.

    Es ist sicher kein Zufall, dass es in Deutschland besonders viele unfruchtbare Männer und Frauen gibt, das wird sicher nicht von Handys und Computern verursacht, sondern zum Teil von kriminell verwendeten Bestrahlungswaffen im Namen des Staates.

    Robert Walter, Marburg, anti-eugenik-blog

    • belljangler says:

      Ich würde Internet-Mobbing nicht als harmlos bezeichnen. Was man mit mir macht, zerstört mir jede Aussicht auf eine vernünftige berufliche Perspektive. Zudem setzen die Schweine selten nur ein Mittel satanischer Bekämpfung ein – sie schießen meist mit allem, was sie haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: