Winfried Sobottka an die Hacker am frühen Morgen des 16. August 2011 / Caroline Ostrowski, Manfred Ostrowski, DRK Wetter Ruhr, evangelische Gemeinde Wetter Ruhr


Liebe Leute!

Es spricht alles dafür, dass Nadine Ostrowski mit dem Kabel gedrosselt wurde, von dem ein Rest unter ihrer Leiche lag und das nach den Untersuchungen des LKA-Kriminaltechnikers Thomas Minzenbach zum Haustelefon der Ostrowskis gehört hatte…

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

 

Aber wie will man es erklären, dass das (angeblich) bei Philipp gefundene Kabel mit Blut von Nadine kontaminiert war, obwohl es bei der Tat nicht einmal eine Rolle gespielt haben kann und nicht einmal aus dem Haushalt der Ostrowskis stammte?

Hier wird die Manipulation eines Beweismittels klar, hier geht es nicht mehr nur um die Mädchen….

Die Schweine wissen, warum sie mich mit hochfrequenten Strahlen bekämpfen.

Noch etwas: Ihr solltet Euch sehr genau überlegen, was hinsichtlich effizienten politischen Kampfes nötig ist. Facebook ist nicht DAS PROBLEM.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Werbeanzeigen

An den mutmaßlichen Mädchenmörder Dr. med. Bernd Roggenwallner / z.K. Hannelore Kraft, SPD Mülheim, Rechtsanwalt Thomas Kutschaty, SPD Essen, Ralf Jäger, SPD Duisburg, Polizei Hagen


Hallo, Dr. med. Bernd Roggenwallner!

Für alle, die nicht wissen, warum ich Sie als „mutmaßlichen Mädchenmörder“ bezeichne:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/11/den-mutmaslichen-madchenmorder-dr-med-bernd-roggenwallner-z-k-hannelore-kraft-die-grunen-wetter-ruhrthomas-kutschatypolizei-berlin-polizei-hagen-polizei-hamburg/

Dr. Roggenwallner, ich habe ein kleines Päckchen Dynamit für Sie und einige andere, das bald hochgehen wird.

Hier ist es:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

So klein und so unscheinbar, aber was darin steckt, hat mehr Ähnlichkeit mit einer Atombombe als mit konventionellem Sprengstoff.

Schließlich muss es ja sehr bedeutsame Gründe dafür geben, dass das Landgericht Hagen trotz der Aussage des LKA-Experten Thomas Minzenbach, das bei Philipp gefundene Kabel stamme sicher nicht von der Telefonanlage der Ostrowskis, siehe:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-DER-WESTEN-KLEIN.HTM

auf Gedeih und Verderb dabei blieb, es stamme doch vom Telefon der Ostrowskis. Sie, Dr. Roggenwallner, kennen den Grund für dieses absonderliche Verhalten der Richter ganz genau. Und Rechtsanwalt Prof. Dr. Ralf Neuhaus kennt ihn auch ganz genau. Und der Staatsschutz von Hannelore Kraft, der mich nun mit hochfrequenten Stralken in meiner Wohnung bekämpft, dabei zumindest billigend in kauf nimmt, dass meine Nachbarn – abgesehen von Christian Bader – womöglich auch an Krebs erkranken werden, kennt den Grund auch ganz genau.

Und ich, Roggenwallner, kenne den Grund auch ganz genau.

Roggenwallner, schon seit Jahrzehnten gehe ich davon aus, nicht besonders alt zu werden und nicht besonders angenehm zu sterben. Aber – ohne etwas illegales zu tun – ich werde noch eine Menge Leute auf meine Weise mitnehmen. Sie zum Beispiel. Mit Dynamit wie diesem hier:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

Ihr Lieblingsanarchist

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Hannelore Kraft und die Mörderpolizei und -Justiz in NRW /Gerichtsreporter Helmut Ullrich,Thomas Minzenbach LKA NRW, Polizei Hagen, Polizei Berlin, Polizei Düsseldorf, Polizei Hamburg, Polizei München


Die hochkriminellen Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft sind nach wie vor dabei, mich auf Raten zu morden:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-und-christian-bader-lunen-30-juli-2011-annika-joeres-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-essen-spd-duisburg-michael-makiolla/

 

Die passende Antwort an die durch und durch verlogene Satanistin Hannelore Kraft:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/24/satanistin-hannelore-kraft-durch-und-durch-verlogen-wir-in-nrw-ruhrbarone-annika-joeresspd-lunen-spd-unna-spd-schwalmtal-spd-viersen-spd-monchengladbach/

 

und ihren Drecksstaat in NRW ist in Vorbereitung.

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-URTEIL-KLEIN.HTM

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-DER-WESTEN-KLEIN.HTM

 

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Email von Anonymous – auf die-volkszeitung.de abgeschossen!


Allerdings von mir selbst – weil ich zu faul war, eine Menge an Einzeldateien hochzuladen, habe ich einen ganzen Ordner auf die-volkszeitung.de gelöscht und dann durch eine neue Version ersetzt. Dabei hatte ich nicht bedacht, dass dabei auch ein paar Dateien flöten gingen, zu denen ich von Belljangler verlinkt hatte. Hier also nochmals die Email von Anonymous, darunter dann ein paar Worte von mir dazu:

On 13.08.2011 14:27 „Anon Berlin“ <****************> wrote:

habe gehört du brauchst ocr; da diese ganze freeware leider ziemlich

crappy ist, hab ich mal auf die schnelle adobe acrobat 10 auf torrent

gesaugt und in ubuntu eine virtuelle maschine mit xp gestartet und den

gepatchten acrobat 10 installiert; damit dann deine jpgs zu einem pdf

zusammengefasst und die ocr darüberlaufen lassen. das ergebnis ist ganz

ok, nur sind nicht alle buchstaben korrekt erkannt; darum geh ich jetzt

seite für seite durch und speicher sie korrekturgelesen als txt ab;

siehe anhang; die ersten 5 seiten habe ich schon, den rest bekommst du

nächste woche;

wenn du so paranoid bist, dass dir jemand im system rumpfuscht, dann

empfehle ich, deinen browser in einer sandbox laufen zu lassen; siehe zB

http://www.sandboxie.com/

oder du gehst nur mit einer virtuellen maschine online mit einem

frischen backup, das du jedes monat zurücksetzen kannst, oder du

verwendest eine kombination aus allen:

OS: linux (zB ubuntu), dort mit VirtualBox OSE eine virtuelle windows xp

maschine anlegen und dann nur noch auf dieser mit einem browser in der

sandbox online gehen, dann sollte das schonmal ziemlich sicher sein; am

besten vorher alles neu aufsetzen, damit du dir keine schon eingetreten

progs mitschleifst;

zu deiner angst, deine inhalte könnten verschwinden, wenn sie dich

beseitigen: in wordpress gibt es eine funktion zum export in xml, dann

bekommst du eine einzige datei vom ganzen blog, welche du dann auf

verschiedenen seiten hochladen kannst, wie zum beispiel http://www.2shared.com/

oder http://www.megaupload.com; ebenfalls kannst du deine übrigen webpräsenzen

in eine datei zippen pro präsenz und diese ebenfalls verbreiten, auch

als torrent datei anbieten, usw.

meld mich nächste woche dann, wenn ich die anderen seiten durchhab;

Anon Berlin

Es kann nicht reichen, wenn lediglich ich bestimmte Inhalte präsentiere, so oder so nicht.

Winfried Sobottka: Tool und Teufel


Zunächst zum Teufel:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-TELEFONKABEL-URTEIL-KLEIN.HTM

Und nun zum Tool, nach Statistik haben sich sehr viele das Programm angesehen, hier die aktuellen Fassungen:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/init99-bas.html

GW-Basic, Interpreter für init99.bas:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/bb.exe

Grundgerüste:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/gg-01-php.html

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/gg-02-php.html

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/gg-03-php.html

Austauschdatei, abzuspeichern unter tausch.txt :

Seite 1 bis 49

$$$Pages$$$#??#

$$$$text$$$$#texte\text???0.txt#

$$$aktuelle-seite$$$#&&&#

$$$seitenmax$$$#&&&#

$$$bild$$$#bilder/s-??.jpg#

$$$folgeseite$$$#DOKU-???.HTM#

$$$vorherige-seite$$$#DOKU-???.HTM#

*Ende

CSS-Dateien:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/style-rot00-css.html

http://die-volkszeitung.de/webdesign/doku-eta/style-rot01-css.html

Es fehlen noch ein Ordner bilder und ein Ordner mit den buttons. Im Ordner Bilder müssen die Scans des Dokumentes eingestellt werden, im Ordner buttons sind die Buttons, die von den CSS-Dateien aufgerufen werden.

Wenn diese Dinge da sind, dann erzeugt init99.bas Dateien nach dem folgenden Schema:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta5-scheffelmeier/DOKU-001.HTM

Der Text in der grauen Leiste (in dem Falle „Beschluss….“) ist derzeit noch manuell in die Grundgerüste einzusetzen, bevor der Lauf gestartet wird.

Ich sehe wieder Blau….


Ich könnte schwören, ein blaues W auf einer Login-Seite von WordPress gesehen zu haben, was aber gar nicht sein kann, weil das WordPress-W ja weiß ist!

Hier meine Wahnvorstellung, siehe das Logo in der Browserzeile:

und hier das, was ich in einem lichten Moment sah, siehe ebenfalls das Logo in der Browserzeile: