Sammy – von der Bundesmarine umgebracht und verraten / Samuel Scheffelmeier, Bewerbungen Bundesmarine, Bewerbungen Bundeswehr, Thomas de Maizière, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Kiel, Polizei Flensburg


Das war Sammy, Samuel Scheffelmeier:

http://die-volkszeitung.de/webdesign2/eta6-marine-bericht/sammy/sammy.html

Er und einer seiner Kameraden wurden, so der Vater, und ich kann es nachvollziehen, von der Bundesmarine umgebracht. Kameraden wollten raus, um sie zu retten, als Sammy und sein Kamerad bei hohem Wellengang im eisigen Wasser der Ostsee um ihr Leben kämpften. Doch der Kapitän befahl, das zu unterlassen.

Während man offiziell alles tat, um den beiden ertrunkenen Marinesoldaten die volle Schuld für ihren Tod in die Schuhe zu schieben, sagte ein „vertraulicher“ Marinebericht etwas anderes:

 

http://die-volkszeitung.de/webdesign2/eta-6-1/DOKU-001.HTM

 

Ich habe die Sachen erst einmal provisorisch eingestellt, nur die Seiten des Dokumentes können eingesehen werden, einen Rahmen gibt es noch nicht.

Der Staatsschutz dreht auf, es macht sich in meinem rechten Auge bemerkbar, auch in atypischen partiellen Kopfschmerzen, die ich sonst nie hatte. Es spricht einiges, auch nach Angaben eines Dipl.-Ing, der von diesen Dingen viel versteht, dafür, dass ich über ein besonders ausgeprägtes Wahrnehmungsvermögen verfüge, was EM-Strahlen angeht (induzierte Geräusche). Ich habe den schrecklichen Verdacht, dass B. schon seit längerer Zeit mit EM-Strahlen bekämpft wird, ohne es in der Form zu spüren, wie ich es tue. Es ist höchste Zeit.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Werbeanzeigen

Plädoyer für Christian von Boetticher /CDU KIEL, SPD KIEL, FDP KIEL, DIE GRÜNEN KIEL, DIE LINKE KIEL


Ich habe den folgenden Kommentar zu einem Artikel in DIE WELT abgesendet, bezweifle aber, dass er veröffentlicht werden wird:

Eine 16-Jährige darf mit Erlaubnis der Eltern heiraten. Eine gescheite Frau sucht sich einen altersmäßig passenden Partner. Aber hier den Politiker (ich mag die CDU überhaupt nicht!) zu schlachten, geht wohl an den Realitäten vorbei: Zweifellos war es keine dumme 16-Jährige, sie muss ihn auch von ihrem Niveau her angesprochen haben. Und ich möchte den innerlich ungebundenen Mann sehen, der widerstehen kann, wenn eine kluge 16-Jährige es sich in den Kopf gesetzt hat, ihn aus ehrlichem Interesse zu erobern. Was ist diese Gesellschaft doch scheinheilig!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka @ die Hacker am 16. August 2011 Mittagszeit /Anonymous, CCC, BERLIN, WIEN,HAMBURG, MÜNCHEN, KÖLN, FRANKFURT, HANNOVER, STUTTGART,DRESDEN,KIEL,MAGDEBURG, ERFURT, SCHWERIN, POTSDAM, SAARBRÜCKEN,MAINZ


Liebe Leute!

Euch ist klar, dass ich parallel an der Toolprogrammierung und dem Fall Nadine/Philipp arbeite. Mir war klar, dass ich nicht alles voraussehen konnte, u.a. deshalb, weil mir Wissen fehlt. Das VZ unter one.com ist an die Kapazitätsgrenzen gelangt, ich muss eine andere Verzeichnisstruktur wählen – was sich auf nahezu alle LINKS auswirken wird. Natürlich wird das auch der Dokumentation des Toolsystems extrem gut tun, wenn ich es vernünftig mache.

Ich bin nicht an dem Punkt, an dem ich täglich tolle Zahlen sehen muss, und brauche derzeit etwas Outdoor-Time, wobei ich allerdings konzeptionell arbeiten werde. Wir werden einen Blitzkrieg führen, wenn die Sachen passend beieinander sind, die Satano-Journalisten sollen traumatisiert werden, und nicht nur sie. Denkt über die Rolle nach, die Ihr spielen könnt! Eure Klingen gehören zu den besten Klingen überhaupt, sie sind zu schade, um damit Käse zu schneiden. Euer Netzwerk gehört zu den besten überhaupt, es steckt eine ungeheure Kampfkraft darin. Denkt nach! Blitzkrieg dafür:

http://www.freegermany.de/deutsche-anarchisten-bibel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010-specials/anarchie-united-anarchists/artikel-00.html

Es ist die letzte Chance. Ich gebe alles dafür, gebt Ihr auch alles dafür!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka: Neues zur Revolutionierung des Journalismus am 16. August 2011 / Annika Joeres, Gaby Ochsenbein,Stefanie Platthaus, Junge Journalisten, Internet-Journalismus, wir-in-nrw, ruhrbarone, justiz coolpage, efes blog, womblog


Belljangler: „Winfried, du hattest ja angekündigt, den Journalismus revolutionieren zu wollen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/10/winfried-sobottka-uber-journalismus-und-anarchistischen-journalismus-ccc-berlinannika-joeres-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-dresden-polizei-braunschweig-polizei-stuttgart-polizei-olde/

was sind die Fortschritte?“

Winfried Sobottka: „Das Dokumenten-Präsentationssystem ist – bis auf geringfügige Ergänzungen und Änderungen, die noch nötig sind, fertig.

Ich finde, es kann sich sehen lassen:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/DOKU-001.HTM

und das finden auch die, die sich das angesehen haben und anschließend von mir befragt wurden. Man braucht nur ein Standarddateiensystem, muss dann die Scans mit den passenden Namen und sauber nummeriert in einen Ordner „bilder“ stellen, dann ein Basic-Programm starten, und das erzeugt in Sekundenschnelle dann die Dokumenten-Präsentation. Auch wenn die Technik noch so einfach sein mag, das Ergebnis besticht mich selbst.

Die aktuelle Version kann man übrigens hier als zip-Datei downloaden, im Unterordner urteil-philipp-jaworowski sind dann die aufrufbaren .HTM-Dateien, aber auch die tools, die ich hier beschrieben habe:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/15/winfried-sobottka-tool-und-teufel/

und hier der Download-Link, wobei man bis zum Download 45 Sekunden warten muss, wenn man nicht Mitglied bei megaupload.com ist, dann kann und muss man Standard-Download anklicken, und dann geht der Rest schnell:

http://www.megaupload.com/?d=WMKPS2NL

Außerdem habe ich ja auch schon betreffend Rahmen einiges vorzuweisen:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/00-START.HTM

und hinsichtlich der Präsentation sonstiger Belege:

http://die-volkszeitung.de/webdesign/eta6/urteil-philipp-jaworowski/000-INDIZ-TELEFONKABEL.HTM

Ich denke, ich bin auf einem sehr guten Wege.“

Belljangler: „Auf die-volkszeitung.de steigen die Zahlen:

http://die-volkszeitung.de/statistics/2011-08/00-august-16-3-58.html

Was ist dazu zu sagen?“

Winfried Sobottka: „Dass ich aus den Statistiken meine Schlüsse ziehe. Bisher habe ich immer noch nichts besonderes getan, um die Zahlen nach oben zu jagen, aber für die Entwicklung und Umsetzung diesbezüglicher Maßnahmen liefern die Statistiken mir schon Anregungen.“

Belljangler: „Wieviele Aufrufe wird die-volkszeitung.de in den nächsten drei Monaten in der Spitze täglich erreichen?“

Winfried Sobottka: „Ich halte > 20.000 für gut möglich, wenn mein Hirn den EM-Strahlen des Staatsschutzes solange stand halten kann. Ich setze nicht nur auf einen Multiplikator, sondern auf ein Bündel von Multiplikatoren. Einzelheiten werde ich aber erst dann publizieren, wenn es gelaufen sein wird.“

Belljangler: „Du willst die SS-Satanisten deklassieren?“

Winfried Sobottka: „Ich werde sie deklassieren.“

Belljangler: „Was erwartest Du von den Hackern?“

Winfried Sobottka: „Dass sie sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmern, anstatt Kindergarten-Veranstaltungen zu betreiben, die ihnen zwar mediale Aufmerksamkeit bringen, sonst aber nichts. Sie müssen ihr bisheriges Kampfkonzept überdenken, denn bisher haben sie nichts Grundlegendes erreicht. Die Wurzeln des faulen Systems müssen raus, es hilft nicht, ein paar Zweige zu knicken.“

Belljangler: „Was sind die Wurzeln des faulen Systems?“

Winfried Sobottka: „Das stark defizitäre Sozial- und Sexualleben und das darauf bauende abartige Patriarchat. Ich gehe davon aus, dass es zum jetzigen Zeitpunkt genügend unter den Hackern geben dürfte, die ganz genau wissen, was die Wurzeln des faulen Systems sind und wie Wurzeln eines gesunden Systems aussehen müssten.“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/