Winfried Sobottka über die Strahlenangriffe am 29. August 2011


Der ursprüngliche Inhalt unten ist überholt. Der satanische BRD-Staatsschutz und seine asozialen Helfer greifen mich wieder spürbar („Mikrowellenhören“) mit gepulsten EM-Wellen an, 29. August 2011, 21.27 Uhr.  

Anders als sonst sind seit heute Nachmittag induzierte Geräuschwahrnehmungen nicht mehr deutlich vorhanden. Nach monatelanger Dauerbeaufschlagung mit gepulsten EM-Wellen hat eine gewisse Verselbstständigung des Phänomens stattgefunden, so dass mir in niedrig schwelligen Bereichen keine klare Unterscheidung zwischen unmittelbar induzierten und verselbstständigten Effekten mehr möglich ist. Es gab aber Anhaltspunkte dafür, dass EM-Wellen gesendet werden könnten, die nicht zu induzierten Geräuschwahrnehmungen führen, von mir also nicht unmittelbar wahrgenommen werden können. So hatte ich einen starken Zisch-Tinnitus in beiden Ohren, und ein elektronisches Gerät zeigte in einer bezeichnenden Situation eine signifikant außergewöhnliche Störung. Übrigens sind es weniger die neuesten Geräte, die zumeist über Funktionen zur Unterdrückung von Störsignalen verfügen, die im Falle von gepulsten EM-Strahlen Hinweise liefern können.

Ich halte es für nahezu ausgeschlossen, dass die, die seit Monaten an meiner heimtückischen Ermordung arbeiten, nun zur Vernunft gekommen sein könnten.

Das heißt aber nicht, dass ich die Situation nicht genauer zu überprüfen gedenke, bevor ich über weiteres Vorgehen entscheide. Meine Zusagen gelten.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: