z.K. Hannelore Kraft, SPD Mülheim: Winfried Sobottka über Spiritfire-01 am 08.10. 2011 /CCC Berlin, Anonymous Hamburg,Patricia Henderson and Charles S. Eaglestone


http://swordbeach.wordpress.com/2011/09/07/winfried-sobottka-an-polizei-hagen-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-grete-z-k-karen-haltaufderheide-die-grunen-wetter/

Belljangler: „Winfried, Deine Vorarbeiten für Spiritfire-01 werden bald abgeschlossen sein. Dann wirst Du Spiritfire-01 starten, u.a. eine umfassende Strafanzeige an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag, aber auch noch zwei andere Maßnahmen?“

Winfried Sobottka: „Eine davon bleibt bis zuletzt geheim, die andere wird eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft in Lübeck sein. Diese Staatsanwaltschaft scheint neuen Verlautbarungen nach zu wissen, dass Staatsanwaltschaften nicht gegen sich selbst ermitteln sollten. Mit Hinweis darauf werde ich sie also darum bitten, meine Strafanzeige an die dafür geeignete Stelle in der BRD weiterzuleiten….“

Belljangler: „Die noch geheim gehaltene Maßnahme wird eine echte Überraschung sein?“

Winfried Sobottka: „Ja, ich bin nach wie vor absolut davon überzeugt, dass niemand sich vorstellen können wird, was ich an der Stelle tun werde. Es wird für Aufsehen sorgen, ohne, dass etwas Illegales im Spiele wäre, nicht einmal ein Ordnungsamt könnte etwas dagegen haben.“

Belljangler: „Du wirst für Spiritfire-01 keine Hilfe benötigen?“

Winfried Sobottka: „Der Göttin sei Dank, dass ich mich nicht auf taube Nüsse einlassen muss, um das Ding durchzuziehen.“

Belljangler: „Wieviel wird Spiritfire-01 kosten?“

Winfried Sobottka: „Das weiß ich noch nicht. Die Super-Sparversion liegt bei ca. 15 bis 20 Euro, damit wären 5 Einschreiben auf dem Wege, die einen kurzen Brief und eine gebrannte CD-ROM enthielten. Für Faxe zahle ich nichts, für Hackerunterstützung auch nichts, und die Stromkosten dürften bei höchstens 2 Euro liegen.“

Belljangler: „Eine echt anarchistische Kampfaktion – kostet fast nichts, wird aber für viel Wirbel sorgen?“

Winfried Sobottka: „’Kostet fast nichts‘ ist nicht so ganz richtig. Ich habe sehr viel Arbeit hinein gesteckt, hatte eine Menge Glück, dass ich z.B. an das Strafurteil heran kam, und werde zweifellos genau wegen meiner Mühen in diesem Falle in meiner eigenen Wohnung mit gepulsten elektromagnetischen Strahlen bekämpft….“

Belljangler: „Könnte Spiritfire-01 der Durchbruch sein?“

Winfried Sobottka: „Das glaube ich nicht. Ich gehe nach wie vor von einem sehr zähen Kampf aus. Spiritfire-01 ist die notwendige Grundlage für alles weitere. Übertragen auf einen konventionellen Krieg könnte man sagen, dass ich ihre Militärflughäfen auszuschalten und meine Aufmarschstellungen zu verbessern versuche, womit man in einem konventionellen Krieg sinnvollerweise beginnen sollte.“

Belljangler: „Die Hacker werden sich seit einiger Zeit fragen, warum Du diverse Optionen im Internet seit längerem nicht mehr nutzt.“

Winfried Sobottka: „Ich werde sie nutzen, wenn es an der Zeit sein wird, ebenso, wie ich die Möglichkeit zum Versenden von Massenfaxen dann nutzen werde, wenn es an der Zeit sein wird. Ich werde auch Flugblätter verteilen, wenn es an der Zeit sein wird. Es wird nichts ohne Überlegung geschehen, und alle, die mich jetzt noch unterschätzen, werden es beizeiten bitter bereuen.“

Belljangler: „Alle?“

Winfried Sobottka: „Alle.“

Über belljangler
Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, geb. 16.07.1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, wohnhaft: Karl-Haarmann-Str. 75 in 44536 Lünen, Tel. 0231 986 27 20

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: