Winfried Sobottka an Nicole Rostock /z.K. SPD BERLIN,Jugendamt Rüsselsheim, Amtsgericht Rüsselsheim, Amtsgerichtsdirektor Richter Peter Kramer, SPD RÜSSELSHEIM


Hallo, Nicole Rostock!

Bei den Vorbereitungen einer Informationskampagne, die Fälle haarsträubenden Unrechtes der Öffentlichkeit präsentieren wird, spielt auch der Stalking- und Kindesentziehungsfall zum Nachteil Ihres Kindes und Ihrer Familie eine Rolle. Zwei Artikel dazu, einen davon mit einem beeindruckenden anwaltlichen Schreiben, habe ich bereits auf eine meiner Dänemark-Domains hoch geladen:

http://die-volkszeitung.de/-00-finale/nicole-rostock-01.html

http://die-volkszeitung.de/-00-finale/nicole-rostock-02.html

Sofern Sie es wünschen sollten, können Sie mir gern ein heutiges Statement / Informationen über den aktuellen Stand der Dinge schriftlich zukommen lassen, so dass ich auch das berücksichtigen könnte.

Ich hoffe, dass sich die Probleme zu schweren Lasten Ihres Kindes und Ihrer Familie mittlerweile bereinigen ließen, wünsche Ihnen jedenfalls alles Gute!

LG

Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/09/06/angela-merkel-und-christian-wulff-sie-stehen-fur-einen-perversen-morderstaat-backerei-hellbach-lunendie-grunen-berlin-spd-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-linke-berlin-polizei-berlin/