Wirtschaftsexperte Winfried Sobottka zur politischen Lage am 07. März 2011 / Simon McDonald,Dimitris Rallis, José Caetano da Costa Pereira,Rafael DEZCALLAR DE MAZARREDO, Dan Mulhall, taz, neues deutschland, tagesspiegel


Belljangler: „Winfried, kannst du dich tatsächlich als Wirtschaftsexperten bezeichnen?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Jedenfalls. Im Gegensatz zu Karl-Theodor von und zu Guttenberg, der sich im Lebenslauf zu Unrecht mit einem Prädikatsexamen schmückt (was bei den Juristen mindestens „Vollbefriedigend“ wäre, während er „nur“ „Befriedigend“ erreicht hat), habe ich mit einem Schnitt von 2,67 lt. Diplomzeugnis ein echtes Prädikatsexamen (< 3,0) als Diplomkaufmann. Guttenberg, Westerwelle und andere werden „Wirtschaftsexperten“ genannt, weil sie ungebremsten Kapitalismus fordern, ich bin Wirtschaftsexperte, weil ich Analysen biete, denen z.B. das IFO-Institut nach einer Schamfrist folgt, siehe:

http://www.die-volkszeitung.de/00-wipo/2011-maerz/00-griechenland-braucht-drachme.html

Im Übrigen bestätigen ja auch Leute wie Josef Ackermann und andere Experten mit Rang und Namen, dass meine seit Jahren geübte Kapitalismuskritik ins Schwarze treffe:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/11/hochrangige-wirtschaftsexperten-bestatigen-meine-behauptungen-simon-mcdonald-annika-joeres-angela-merkel-josef-ackermann-fdp-berlin/

Vor dem Hintergrund der genannten unbestreitbaren Tatsachen bin ich also ein Wirtschaftsexperte.“

Belljangler: „Wie geht es weiter in der Wirtschaft?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Die Probleme werden sich weiterhin verschärfen, solange man die Ursachen nicht beseitigt, die Ursachen will man aus machtpolitischen Interessen nicht beseitigen, und damit ist grundsätzlich alles gesagt. Ich habe jetzt schon wieder irgendwo gelesen, dass man neue Bankenrettungsfonds auflegen wolle, ich werde das noch heraussuchen und darüber etwas schreiben.“

Belljangler: „Du sagst, du könnest Länder wie Griechenland retten?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Nein, ich behaupte, dass Länder wie Griechenland gerettet würden, wenn ich dort als Krisenmanager tätig würde, dabei den nötigen politischen Rückhalt hätte. Griechenland verfügt über enorme brach liegende Kapazitäten, man denke allein an die hohe Arbeitslosigkeit, aber auch an die Sonnenenergie, die dort nutzbar gemacht werden könnte.

Brachliegende Kapazitäten, die sich unter den aktuellen Bedingungen nicht entfalten können.

Zudem gibt es in Griechenland wie in allen Ländern enorme Kapazitäten an produktiv ungenutzter Intelligenz, die in latentes oder aktives Potential für politischen Widerstand einfließt. Es liegt auf der Hand, dass ein demokratischer Aufbruch in der Wirtschaft, in dem verbitterte Griechinnen und Griechen zurecht ihren Segen erkennen könnten, dazu führte, dass alle Griechinnen und Griechen ihren Verstand und ihre Hände mit Hingabe einsetzten, um das Land aus dem Dreck zu ziehen.

Würde man mich ranlassen, würde ich für ein paar Umstellungen sorgen, nach denen man mich nicht mehr brauchte. Es gibt in Griechenland viele Frauen und Männer, die klüger sind als ich, man müsste ihnen nur die Voraussetzungen geben, sich im beschriebenen Sinne ideal entfalten zu können. Dem steht nichts als Raffgier inkompetenter Machthaber und Kapitalisten im Wege, aber derzeit halten diese Leute ihre Stellung. Sie werden aber untergehen, weil z.B. das SS-satanische deutsche Großkapital mit ihnen konkurriert und ihnen haushoch überlegen ist. Allerdings kann sich infolge dessen auch eine faschistische Diktatur, ob schwarz oder rot lackiert, in Griechenland ergeben.“

Belljangler: „Den Artikel aus dem googleberg.wordpress.com hast du auf die-volkszeitung.de kopiert:

http://www.die-volkszeitung.de/guttenberg/medien-plagiat-dr/00-chronologie-googleberg.html

warum?“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Erstens, weil die Chronologie wirklich konkurrenzlos gut gemacht ist. Ich gebe zu, ich hätte es nicht so gut gekonnt. Zweitens, weil die Chronologie einen systematischen Fehler enthält, den ich früher auch begangen, den ich aber abgestellt habe: Sie verlinkt direkt, und zwar in hoher Zahl, auf Quellen. Damit ist diese Chronologie abhängig von den Quellen, die jederzeit aus dem Netz verschwinden können. Gerade bei den TAGESSCHAU-Artikeln ist es garantiert so, dass sie in absehbarer Zeit gelöscht werden. Ihre Dokumentationsfunktion behält die Chronologie aber nur solange, wie auch die Quellenbelege geboten werden können. An der Stelle werde ich hinsichtlich der Kopie anders verfahren, ich werde

gemachte Screenshots als Quellenbelege verwenden, so dass die Chronologie für die Ewigkeit taugen wird.“

Belljangler: „Hannelore Kraft hat in Jad Vashem gebetet…“

http://www.die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/spd-u-juden/00-hannelore-kraft-in-israel.html

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Es gehört zum Einmaleins deutscher PolitikerINNEN, dass man symbolische Kniefälle vor dem Zentralrat und vor Israel machen muss, wenn man seiner politischen Karriere nicht schaden will. Schlimmstenfalls „vermöllemannt“ man ansonsten. Die Machtelite des Judentums ist eindeutig zu einem politischen Problem für die ganze Welt geworden.“

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Die Geistige Weltelite dankt der Welt für offene Augen! / Angela Merkel, Christian Wulff, Per Poulsen-Hansen, Everton Vieira Vargas, Philip D. Murphy, Vladimir M. Grinin, Sven Erik Svedman, Simon McDonald, Dan Mulhall


Ladies in Gentlemen der internationalen Völkergemeinschaft!

Zunächst bitte ich um Verständnis dafür, dass ich in der Headline nicht alle Länder berücksichtigen konnte, weil es dafür zum Glück viel zu viele Länder auf der Welt sind, die ihr Interesse an den wahren Zielen deutscher Politik, an den wahren politischen Verhältnissen in Deutschland und an den wahren Hintergründen deutscher Polit- und Wirtschaftsmacht bekunden.

Das kommt derzeit sehr stark zum Ausdruck, wie anhand weiter unten erreichbarer /einsehbarer Statistiken erkennbar ist.

Ich möchte allen, die interessiert hinsehen, im Namen der geistigen Weltelite danken, für die ich eine Sprachrohr-Funktion erfüllen darf:

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-an-die-britische-regierung-simon-mcdonalds-griechenland-davos-umschuldung-schuldenschnitt-angela-merkel-klaus-peter-flosbach-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-koln-65970132.html

Ich möchte allen, die interessiert hinsehen, speziell auch im Namen von UNITED ANARCHISTS danken, für die ich ebenfalls eine Sprachrohr-Funktion erfülle.

Natürlich ist es der geistigen Weltelite, zu der UNITED ANARCHISTS im Grunde gehören, wichtig, dass EntscheidungsträgerINNEN in der Welt klar sehen, was die Tatsachen angeht.

Wichtig ist uns aber auch, dass wir ein Ohr finden für unvermeidliche Änderungen. Änderungen, die wir alle unbedingt nötig haben, wenn wir aus einem Teufelskreis herauskommen wollen, den man in Wahrheit nur als Selbstzerstörungsprogramm der menschlichen Art auffassen kann, eine im Übrigen natürliche Reaktion auf lang anhaltende Geburtenüberschüsse gegenüber den Todesraten.

Für diejenigen, die Informationen gern in spannender und unterhaltsamer Weise serviert bekommen, möchte ich wiederum auf eine ca. 80 Seiten umfassende Kurzgeschichte hinweisen, die über folgenden Link erreichbar ist und von dort auch (mit copy & paste z.B.) kopiert und dann ausgedruckt werden kann, wenn man sie nicht am Bildschirm lesen mag:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Ich möchte allen auch ganz persönlich in meinem eigenen Namen danken, denn selbstverständlich bin ich mir des Umstandes bewusst, dass meine Veröffentlichungen sehr mächtigen Interessen im Wege stehen, die weder vor Mord noch vor exzessiver Willkürjustiz zurückschrecken und in beiden und anderen Fällen über außergewöhnliche Möglichkeiten verfügen.

Das nachweisliche internationale Interesse an den von mir bearbeiteten Internetpräsenzen ist einer der wichtigsten Bestandteile des Systems, das mich vor staatlicher Extremwillkür und offenen Mordanschlägen schützt, und damit eine sehr wichtige Voraussetzung dafür, dass ich eine Aufklärungsarbeit leisten kann, die kein deutscher Journalist zu leisten wagte.

Ladies and Gentlemen, auch wenn ich zu sehr noblen Gemeinschaften gehöre, so bin ich selbst doch unbedeutend und mir stets des Umstandes bewusst, dass nur der wahre Wert meiner Worte darüber entscheidet, mit welchem Interesse sie von einem intellektuellen Publikum und politischen Schlüsselpersonen wahrgenommen werden. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, um insofern das Vertrauen zu rechtfertigen, das diejenigen Gemeinschaften, die mich als Sprachrohr unterstützen, bisher in mich setzen.

Hier sind die Statistiken der Domai www.die-volkszeitung.de per Ende Januar 2011 einsehbar, mit 76 Besucherländern wurde im Januar 2011 die Rekordmarke über alle meine Domains insofern neu gesetzt, was mich sehr erfreut hat, denn das schwächste unter den Ländern ist mir nicht weniger wichtig als das stärkste unter ihnen:

http://die-volkszeitung.de/statistics/00-2011-january-all.html

Weiterhin habe ich ein paar Screenshots von Alexa-Daten gemacht, die ebenfalls positive Entwicklungen erkennen lassen, bitte anklicken zur Bildansicht, dann nochmals zur Vergrößerung:

Ebenfalls bewerte ich es durchaus als positiv, dass ein Blog meiner staatlich protegierten Dauermobber und -diffamierer ein steigendes Interesse erkennen lässt, denn das heißt, dass sich Menschen selbst ein Bild davon machen, was sich hinter der geschönten Maske der BRD verbirgt:


Ich möchte, ebenfalls nicht zum ersten Male, auch noch einmal auf das Wichtigste aufmerksam machen, ohne dessen Berücksichtigung es keinen Weg aus dem Teufelskreis heraus geben kann:

„Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“

Siehe u.a.:

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

Nun, das mag sich in einer patriarchalen Welt schrecklich anhören, vor allem dann, wenn man Frauen wie Angela Merkel, Hillary Clinton usw. vor Augen hat. Dazu muss man verstehen, dass diese beiden und die meisten anderen Frauen unter erheblichen Einschränkungen ihrer natürlichen Möglichkeiten leben, völlig falsch konditioniert sind. Frauen in dem Zustand sind natürlich nicht gemeint, wenn von den „gerechten und vernünftigen unter den Frauen“ die Rede ist: Gerechte und vernünftige Frauen würden niemals ungerechte / unvernünftige Entscheidungen treffen wollen, und so hören sie unter anderem jeden interessiert an, der es meint, etwas Wichtiges zu sagen zu haben.

Tatsache ist, dass nur mittels dieser Formel unsere wichtigste Ressource, die menschliche Intelligenz, perfekt genutzt werden kann.

Zudem kann ich den Männern versprechen, dass jede einwandfrei gesund eingestellte Frau es versteht, sich für den Mann, den sie liebt, zur Göttin der Lust und Liebe zu machen – seinem Leben einen Wert zu geben, von dem ein jeder Mann träumt, wenn er diesen Lebenswert noch nicht erreicht hat.

Den Frauen kann ich versichern, dass sie in dem Falle Männer hätten, die ihnen alle Gefühlswünsche erfüllten und derer Treue sie sich absolut sicher sein könnten.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Und was sagen deutsche Politiker zu solchen Dingen?

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/23/richter-werner-dietz-amtsgericht-waiblingen-jugendamt-stuttgart-und-der-brd-drecksstaat-z-k-zentralrat-der-juden-britische-botschaft-berlin-konigin-silvia-von-schweden-cdu-stuttgart-die-grune/

Einblicke in einen kranken Geist: Angela Merkel tanzt auf der Titanic / zentralrat der juden, altermedia, Dimitris Rallis, José Caetano da Costa Pereira,Rafael DEZCALLAR DE MAZARREDO, Dan Mulhall, taz, neues deutschland, tagesspiegel


Zuerst hatte ich titeln wollen: „Angela Merkel, halten Sie doch endlich einmal Ihre blöde Fresse!“

Wer es wirklich weiß, was von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland zu halten ist, den kann es tatsächlich wie ein Anfall überkommen, wenn er im Internet liest, dass Angela Merkel den Tunesiern oder wem auch immer die Einhaltung von Menschenrechten, den Aufbau einer echten Demokratie, die Schaffung wahrer Pressefreiheit oder irgendetwas in dieser Richtung öffentlich abzufordern wagt.

Als ich heute dann noch las, dass Merkel wieder eine Giga-Veranstaltung mit den deutschen Schmierenmedien abgehalten, dabei Medienvielfalt und Pressefreiheit in höchsten Tönen gelobt hatte, da kochte es wieder in mir. Aber dann beruhigte ich mich: Mit solchen Seifenshows können Merkel und Co. Nur noch ihre eigenen Augen einseifen, dachte ich mir, und schwor mir zugleich, sehr bald das Ausland darüber zu informieren, was ich mit den „anständigen“ deutschen Medien so erlebt habe, welch ein Dreck in Wahrheit dahinter sitzt.

Glücklicherweise habe ich noch einiges an Screenshots, die ich nur noch zusammenstellen muss. Sie sind bestens geeignet, im Zusammenhange mit dem Satansmord an Nadine Ostrowski, den Worten des Frank Fahsel, den Erlebnissen des Claus Plantiko, den Willkürverfahren gegen mich und einigen anderen Dingen wirklich jedem klar zu machen, was hier in Deutschland los ist.

Das Interesse des politischen Auslandes an meinen Domains ist nach wie vor da:

Dennoch werde ich ein Special für das Ausland auflegen, dann eine Faxaktion starten – an Botschaften, Konsulate, Auslandsmedien und Auslandsunternehmen. Dabei wird es sich als nützlich erweisen, dass ich immerhin einiges auch in englischer Sprache aufbereitet habe:

http://www.freegermany.de/international/frank-fahsel.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/friedrich-schmidt.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-18000-euro-bonn-2006.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-readers-edition.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/bvb-waz.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/britta-lincke-hits-in-her-face.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/no-traces-no-1-the-prosecutor.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/knife-in-the-water.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/no-traces-spiegel-article.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/hamburgher-abendblatt-loss-of-consciousness.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/panorama-loss-of-consciousness.html

http://www.freegermany.de/us-english/nadine-ostrowski/german-policemen-madmen.html

Diese Dinge bieten bereits ein recht gutes Fundament für eine Doku in Englisch. Das alles noch etwas besser präsentieren, dann noch ein paar Seiten in Englisch schreiben – und schon werde ich alles beisammen haben, um den Rest elektronisch zu machen.

Alle Welt soll wissen, mit welchen moralischen Abgründen sie es zu tun hat, sobald sie mit deutschen Politikern, deutschen Wirtschaftsführern, deutschen Klirchenvertretern usw. usf. zu tun hat.

Wir, UNITED ANARCHISTS, werden der Angela Merkel und der deutschen Wirtschaft jeden Hochmut gegenüber dem Ausland austreiben, und die deutschen Schmutzmedien werden wir vor den Augen der Welt entlarven.

Mit anarchistischen Grüßen

Ihr

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?




Die griechische Wirtschaftskrankheit und das Lösungsmodell/ Dimitris Rallis, José Caetano da Costa Pereira,Rafael DEZCALLAR DE MAZARREDO, Dan Mulhall, taz, neues deutschland, tagesspiegel


Belljangler: „Winfried, was macht Dich kompetent, den Griechen zu sagen, was in ihrer Wirtschaft falsch laufe?“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Drei Dinge: Erstens habe ich ein wirtschaftswissenschaftliches Studium absolviert, mit Prädikatsexamen an einer Uni, die zu den renommierten in Deutschland zählt, nämlich an der Uni Münster, zweitens hatte ich schon immer den Hang, Dinge verstehen zu wollen, drittens fühle ich mich nicht irgendwelchen Lobby-Interessen verpflichtet. Man darf nicht meinen, dass die Funktionen wirtschaftlicher Prozesse sich nur wenigen Auserlesenen eröffneten.  Die Funktionen wirtschaftlicher Prozesse können im Grunde von jedem verstanden werden, der sich damit wirklich auseinandersetzt. Das Problem auf Seiten der sog. Experten ist aber, dass sie die Wahrheit oft nicht sagen dürfen/wollen. Nicht nur die Politiker, sondern auch die Experten der Wirtschaft sind dem Großkapital hörig. Ich hingegen bin niemandem hörig.“

Belljangler: „Aber Du bist den AnarchistINNen verpflichtet…“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Nicht in dem Sinne, dass ich dafür lügen müsste. Wir sind auf die selben Ziele festgelegt, und die heißen Vernunft und Gerechtigkeit über alles. Und das bedeutet auch, dass wir der Wahrheit und der Logik verpflichtet sind.“

Belljangler: „Du behauptest, dass Griechenland und andere Länder im Grunde unter die Schuldenknute Deutschlands geraten seien, weil Deutschland mit härtesten Methoden und faulen Tricks im internationalen Wettbewerb eine dominierende Stellung habe erringen können:

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/2011-das-jahr-der-niederlagen-der-ss-satanischen-kapitalisten-z-k-dimitris-rallis-taz-angela-merkel-hannelore-kraft-sigmar-gabriel-renate-kunast-spd-berlin/

Ist damit nicht alles gesagt?“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Nein damit ist nicht alles gesagt. All die Länder, die heute stöhnen, würden es genauso machen wie Deutschland, wenn sie es nur könnten. Fast überall sind die Politiker vom Großkapital korrumpiert, fast überall tun sie das, was unvernünftige und unersättliche Reiche wollen.

Und gerade Griechenland ist moralisch nicht besser aufgestellt als Deutschland: In Griechenland wurde die Pseudo-Demokratie erfunden, in Griechenland wurde die Sophistik entwickelt, also das sich gescheit anhörende Reden vorbei an den Tatsachen.“

Belljangler: „Was müssten die Griechen tun?“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Die Grundlagen einer solidarischen Wirtschaftsgemeinsschaft schaffen und ihre Produktionsmöglichkeiten voll ausnutzen, damit würden sie ihr Bruttoinlandsprodukt erhöhen, die Importquote maßgeblich senken und das Maß ihrer Exporte an das Maß ihrer Importe anpassen können.“

Belljangler: „Wie sehen die Grundlagen einer solidarischen Wirtschaftsgemeinschaft aus?

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „So, dass alle ohne Sorgen in Würde leben können, wenn sie sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten einsetzen. Das bedeutet unter anderem, dass es nicht sein darf, dass Fortschritte der Arbeitsproduktivität aufgrund technischen Fortschrittes dem Kapital zugute kommen, ohne dass Kapitaleinkommen angemessen hoch besteuert werden. Genau das aber ist praktisch überall der Fall, weil die Politiker dem Kapital hörig sind: Fortschritte der Arbeitsproduktivität wurden nicht oder kaum dem Faktor Arbeit zugeschrieben, zugleich wurden Kapitalsteuern und Spitzensteuersätze gesenkt. Das ist schierer Wahnsinn, definitiv nicht anders erklärbar als durch Korruption der politischen Kasten durch das Kapital. In Griechenland liegt der Spitzensteuersatz zum Beispiel bei nur 40%, das ist in heutigen Zeiten viel zu niedrig.“

Belljangler: Nehmen wir einmal an, die Griechen würden Kapitaleinkommen deutlich höher besteuern, damit die Staatseinnahmen erhöhen. Was müssten sie mit dem Geld machen?“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Einen zweiten Produktionssektor subventionieren, in dem Produkte hergestellt würden, die Griechenland derzeit importiert, obwohl es sehr viele arbeitslose Griechen gibt. Nehmen wir einmal als Beispiel an, die Griechen importierten Textilien aus Ostasien, weil dort mit Lohndumping preiswerter produziert werden könne als in Griechenland, obwohl es in Griechenland viele Arbeitslose gibt. Dann würden Lohnsubventionen für die Textilindustrie in Griechenland dazu führen, dass man auf diese Importe zukünftig verzichten könnte, zugleich würde das Bruttoinlandsprodukt wachsen, weil ja mehr produziert würde.

Weiterhin wären die Griechen gut beraten, sich zum Beispiel um die Produktion von Elektroautos und Photovoltaik zu kümmern, denen zweifellos erstens die Zukunft gehört, die weiterhin die Smog-Probleme z.B. in Athen und Saloniki drastisch entschärfen könnten. Die einzigen, die diese Dinge wirklich erkannt haben, sind bisher die Chinesen – LINK –. Griechenland könnte in dem Segment ohne weiteres die deutschen und französichen Produzenten überflügeln. Und zudem könnte Griechenland so die Einfuhr von Mineralölprodukten stark reduzieren, was der Entschuldung auch sehr zugute käme: Griechenland gehört zu den Sonnenländern der EU.“

******************************************************************

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/14/horrorurteil-durch-richter-dr-frank-schreiber-richter-marcus-teich-richter-dr-christian-voigt-schoffin-margarete-dodt-schoffe-kristof-schumann-landgericht-hagen-z-k-hannelore-kraft-thomas/