???? 31.07. 2010 : Der ROT-BLAUE PFEIL /Berlin, Hamburg, München,TAZ, JUNGE WELT, WAZ, BILD, ZDF, ARD, Neues Deutschland, Frankfurter Rundschau, FAZ, Die ZEIT, Bayernkurier, dday4allofua


Bis dahin sind es noch fünf Tage.

Wenn Sie sich das hier ansehen sollten: LINK ,

dann sollten Sie zwischendurch zur Entspannung hierher umschalten und sich ein wenig diese Bilder ansehen:

Annika Joeres for President!

Werbeanzeigen

???? 31.07. 2010 : Der ROT-BLAUE PFEIL /Berlin, Hamburg, München,TAZ, JUNGE WELT, WAZ, BILD, ZDF, ARD, Neues Deutschland, Frankfurter Rundschau, FAZ, Die ZEIT, Bayernkurier, dday4allofua


Was wird am 31.07. 2010 im Internet geschehen?

Bis dahin sind es noch neun Tage.

Winfried Sobottka, United Anarchists


Aufruf zum Kampf gegen staatliche Morde in der BRD:

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/18/aufruf-zum-kampf-gegen-staatliche-morde-altermedia-ex-k3-berlin-hannelore-kraft-ole-von-beust-polizei-hagen-gsg-wetter-ruhr-westfalenpost-hagen-nadine-ostrowski/

Impressum

Was Sie eigentlich gar nicht wissen dürfen:

.

Wie SM-Dominas Männer restlos abhängig und wehrlos machen.

Das deutsche Volk wollte Hitler nicht – warum und wie das Großkapital es dennoch schaffte, dass Hitler zum Diktator wurde

Warum Joseph Goebbels ehrlich davon überzeugt war, dass die Juden ausgerottet werden müssten

In der BRD sitzt ein junger Mann wegen Mordes – absichtlich falsch verurteilt, um Mädchenmörder zu schützen

Very Great Success of United Anarchists´ Internetforce – Thank You all around the World! / dday4allofua, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor


Beloved Sisters and Brothers around the world!

United Anarchists Internetforce has given a very excellent proof of their excellent abilities as well as of their toughness in fighting.

By very good work in providing entries in the search engines they allowed an impressively rising traffic on the bell-jangler-blog that had been nearly dead  for months as anyone can see by clicking at the thumbnail:

That is a proof, of course not the only one, that our Internetforce is able to break any wall of supression of informations and opinions.

It is not an overstatement that our United Anarchists Internetforce, the strongest free internet force around the World, is the most feared enemy for the criminales of states and societies: It is the truth only.

Anarchists around the World, we all can be very thankful as well as very proud that those wonderful girls and boys are fighting as our sisters and brothers according the same goal as we all do!

I love You all, and I am sure that we will fight successfully at last!

Your

Winfried Sobottka, Speaker of United Anarchists in Germany

PS.: Some informations more?

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/05/to-united-anarchists-world-dday4allofua/

Winfried Sobottka über den Geisteszustand von Winfried Sobottka, United Anarchists / dday4allofua, Dr. med. Lasar Dortmund, Richter Helmut Hackmann Dortmund, Rechtsanwältin Henriette Lyndian, Rechtsanwalt Dr. Norbert Plandor


Belljangler: „Winfried, du wirst etwas tun, was sich fast oder gar niemand  wagte: Du wirst Deine Persönlichkeit, dein Denken und Fühlen, öffentlich transparent machen. Warum?“

Winfried Sobottka: „Das wurde von mir prinzipiell immer so gehandhabt, wird nun aber endlich in ein Stück gegossen, weil es aus verschiedenen Gründen sein muss.“

Belljangler: „Aus welchen Gründen?“

Winfried Sobottka: „Das will ich im Einzelnen noch nicht verraten, aber einen Hinweis möchte ich mir doch erlauben: Es wäre für Menschen wie Kirsten Heisig und Matthias Lang aus Erlangen besser gewesen, sie hätten zu Lebzeiten auch so gehandelt – zumindest ab dem Punkt, da sie gewissen Kreisen unangenehm geworden waren. Über mich wird man niemandem glaubhaft erzählen können, ich hätte mich umgebracht.“

Belljangler: „Du nutzt einen speziellen WP-Blog dafür?“

Winfried Sobottka: „Ja, und den Startbeitrag habe ich schon geschrieben:
Es wird interessant werden.“

To United Anarchists World, dday4allofua


Dear Sisters and Brothers!

It´s more than giantic what our sisters and brothers of our internet-force are doing at this time, they are the nightmare of all SS-Satanists in Germany! I myself feel so very poor regarding them, I feel myself so very weak in view of their giantic power. But I feel so very strong knowing to fight in community with those wonderful young women and men!

The current situation is that the SS-Satanists have murdered a femal judge and are telling it would have been suicide. Her name was Kirsten Heisig. She wasn´t an Anarchist, but she dared to talk about the problems of not-integrated foreigners in Germany. And Capitalists need a divided society for full-slavery…

Beloved sisters and brothers, I know very well that great support of countries out of Germany plays a very important role within our internetforce, in first line of course the support of our all wonderful sisters and brothers in the United States of America.  At this time I am not able to write a lot in American, but I know that a lot of our brothers and sisters in the world know German as well as English, and I know about the cordially friendship between our German hackers and those in other parts of the world, and all of them know English/American much better than I do.

For those of You who have no clue what is going on in Germany:

http://www.freegermany.de/international/frank-fahsel.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/friedrich-schmidt.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-18000-euro-bonn-2006.html

http://www.freegermany.de/us-english/the-ss-crimes-to-german-lawyers/claus-plantiko-readers-edition.html

http://www.freegermany.de/us-english/omega.html

Published on Die-Volkszeitung.de  (peoples-newspaper) on 5th of June 2010:

United Anarchists in Germany Thank  the Brave Soldiers Who Entered France on D-Day 1944 To Rescue Europe from Slavery by Hitler and the SS!       => LINK


A lot of them died for us, mostly very young men. It is our duty to fight down Fashism in Germany forever so they didn´t die in vain.

We will fight as bravely as those young men did until that goal will be achieved. Winfried Sobottka, United Anarchists.

***************************************************************

Beloved sisters and brothers, it is really true: The SS is still alive. For those of You who understand German:

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-9/artikel.html

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juli/artikel-15/artikel.html

There will be no peace on earth until SS will be dead forever. Please be with us!

We love You!

by the name of German Anarchists

Your sincer

Winfried Sobottka, United Anarchists

Der schwarze Block – ein Produkt des Staates? / z.K. Dr. Ehrhart Körting, Antifaschistische Linke Hamburg und Berlin, Linksautonome Hamburg und Berlin, Die Linke Berlin, dday4allofua


Man sehe sich an, welche Folgen ein vermeintliches oder tatsächliches „Bombenattentat“ auf der Demo am 12. Juni hat:

1. Über den Zweck der Demo redet niemand. Ach, was freuen sich doch Kapital und Politik!

2. Über unzählige gewaltsame Übergriffe von Polizisten auf DemonstrantINNen redet auch niemand. Ach, was freut sich doch die Polizeiführung! Siehe z.B.:

http://nicsbloghaus.org/2010/06/13/friedliche-demonstranten-und-polizei-berlin-am-12-06-2010/

3. Darüber, dass Dr. Ehrhart Körting sich anmaßt, die Rechtsordnung grundlegend über den Haufen zu werfen, seine Polizei über die Judikative erhebt, redet erst recht niemand. Polizeistaat voran! Siehe:

http://www.ptext.de/pressemitteilung/dr-ehrhart-koerting-spd-zuruecktreten-berliner-innensenator-halten-79642

Aber dafür wird von wenigen mit durchaus nachvollziehbaren Belegen behauptet, dass das, was über den „Anschlag“ behauptet werde, gar nicht stimmen könne, siehe z.B.:

http://brd-schwindel.com/berlin-demo-bombe-mannichel-laesst-gruessen/

Tatsache ist, dass die Wirkung rundum im Sinne des Terrorstaates ist, Tatsache ist, dass praktisch alle Medien und alle Politiker, inklusive z.B. Gesine Lötzsch von der Die Linke, daran eifrig mittragen.

Dass Gewalt auf Demos tatsächlich Dummheit ist, habe ich u.a. hier erläutert:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/06/warnung-die-linke-szene-linksautonome.html

Selbst, wenn man meinen sollte, die Polizei bekämpfen zu müssen, so wäre Gewalt auf Demos das dümmste Mittel:  Man kann es damit vergleichen, dass man einen Grizzlybären bekämpfen wollte, indem man ihm eine Stricknadel in einen Hinterschinken rammte. Das änderte nichts an seiner Kampffähigkeit, würde ihn aber sehr böse machen. So blöd kann eigentlich niemand sein.

Von daher stellt sich sehr ernsthaft die Frage, ob solche Gewalt nicht von Kräften ausgeht, die in Wahrheit die Linken fertig machen wollen. Darüber wird in diversen Blogs nachgedacht, z.B.:

http://insidejob01.blog.de/2010/06/16/anwachsen-linksextremer-straftaten-8816853/

Das würde keineswegs zwingend bedeuten, dass alle Polizisten davon wüssten. Denn dann wäre es erstens kaum geheim zu halten, zweitens würde vielen Robotcops wohl das Verständnis dafür fehlen, in höherem Staatsinteresse mit Pflastersteinen usw. beworfen zu werden.

Interessant ist in diesem Zusammenhang folgende Meldung:

http://www.gulli.com/news/bundespolizist-nach-steinw-2009-10-07

War er wirklich nur privat unterwegs?