Bekommt Dr. med. Bernd Roggenwallner keine Aufträge mehr vom Landgericht Dortmund? /Die Grünen Dortmund, Die Grünen Soest, Die Grünen Arnsberg, Die Grünen Iserlohn


Es gibt wirklich niemanden auf der Welt, der so blöd wäre, den Dortmunder Psychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner zu empfehlen, außer einen: Dr. med. Bernd Roggenwallner selbst.

Nach seinen Eskapaden in meinem Strafverfahren und im Internet scheint er aus Sicht des Dortmunder Landgerichtes nicht mehr wirklich tragbar zu sein, sonst würde er sich Sachen wie diese hier wohl nicht erlauben:

Roggy, warten Sie erst einmal ab, bis ich die Zeit finde, dafür zu sorgen, dass auch das Landgericht Arnsberg keinen Bock mehr haben wird, Ihnen noch Aufträge zukommen zu lassen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Werbeanzeigen

Satanische Menschenversuche im Dortmunder Untergrund? / Sylvia Löhrmann, Die GRÜNEN DORTMUND, Städtische Kliniken Dortmund Mitte, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Kirsten Heisig, Gisela von der Aue


Die mittlerweile verstorbene Hedy Bleeck, Jahrgang 1923, war an den Städtischen Kliniken Dortmund-Mitte zu einer „Braunen Schwester“ ausgebildet worden, die damalige NS-Alternative zu einer Ausbildung durch das Rote Kreuz. Wenige Jahre vor ihrem Tode fragte ihr Patenneffe sie vorsichtig, ob sie damals mit Dingen zu tun gehabt habe, die nicht so schön gewesen seien. „Versuche an Schwarzen,“ war ihre knappe Antwort. Der Neffe fragte nach ihrer Reaktion damals. Sie sagte, sie habe danach gefragt, ob das sein müsse, und darauf habe man ihr gesagt, es müsse sein. Der Patenneffe war ich, und es war etwas in der Atmosphäre spürbar, das mich abhielt, weiter zu fragen. Es war das erste Mal, trotz meines starken Interesses an allen Geschehnissen im 3. Reich, dass ich etwas von Menschenversuchen an Schwarzen hörte, auch das erste Mal, dass ich etwas von Menschenversuchen an einem normalen Krankenhaus hörte.

……

Ein mir seit Jahrzehnten sehr gut bekannter Mann, der in den 80-ger und 90-ger Jahren als Taxifahrer in Dortmund arbeitete, erzählte mir vor über zehn Jahren von einem besonderen Erlebnis. Er hätte zur Zeit des U-Bahn-Baues in Dortmund einmal einen Fahrgast gehabt, der vollständig erschüttert gewesen sei. Dieser Fahrgast habe dabei geistesklar und durchaus auch intelligent gewirkt, doch habe etwas unvorstellbar scheinendes erzählt: Im Zuge des U-Bahnbaues seien geheime Nebenräume und geheime Verbindungsstrecken zwischen öffentlichen Gebäuden wie Polizei, Gerichten und städtischen Kliniken gebaut worden, und es gebe geheime Räume, in denen das Schrecklichste stattfinde: Menschenversuche.

Mein Bekannter, dessen Gewohnheit es einwandfrei nicht ist, Lügenmärchen zu erzählen, sagte auf Nachfrage, dass der Fahrgast einwandfrei glaubhaft gewirkt habe, dass er ihm im Grunde alles andere abgenommen hätte, aber das? Das, so mein Bekannter, könne doch gar nicht sein. Dann sagte er ein paar Sekunden nichts, bis er dann sagte: „Aber vielleicht ja doch?“

Schon vor Jahren habe ich über diesen Vorfall in einem Forum berichtet, und blitzschnell waren Leute zur Stelle, die zwar keine echten Gegenargumente hatten, aber dafür bemüht waren, mich als irre zu erklären: Link

Dabei versorgten sie mich mit einer Information, die ich selbst noch nicht gehabt hatte, der ich dann aber nachging: In Dortmund gibt es die größte unterirdische Luftschutzanlage, die die Nazis jemals gebaut hatten, und sie ist weitgehend unversehrt:Link

Es erstaunte mich, dass ich von dieser unterirdischen Bunkeranlage niemals etwas gehört hatte, schließlich hatte ich Jahrzehnte lang in Castrop-Rauxel, Nachbarstadt Dortmunds, ein Jahr in Dortmund selbst und Jahrzehnte lang in Lünen, ebenfalls eine Nachbarstadt Dortmunds, gewohnt.

Aber die Existenz dieses Bunkers wie auch die Hinweise, die ich von dem Taxifahrer erhalten habe, machen deutlich, dass es in Dortmund sehr gute Möglichkeiten gegeben haben musste, um eine geheime Forschung am Menschen zu organisieren.

Das, was man meiner Patentante gesagt hatte, erscheint mir in der Bedeutung nun viel schwerwiegender: „Das muss sein.“

GANZEN ARTIKEL LESEN:

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-9/artikel.html

Hannelore Kraft, kanadische Studien und Staatssatanismus /spd, die grünen köln, die grünen dortmund, die grünen schwerte, die grünen münster, die grünen warendorf, die grünen siegen


Belljangler: „Winfried, Dein Irrer Internet-Stalker hat darauf hingewiesen, dass die kanadischen Studien, auf die Du Dich beziehst, sich nicht auf Ganztagsschulen, sondern auf frühkindliche Ganztagsbildungsstätten bezögen, wirft Dir vor, Du verglichest Äpfel mit Birnen, z.B. in folgenden Beiträgen, in denen Du Hannelore Kraft sehr schwer angreifst:

Hannelore Kraft handelt im Auftrage der Satanisten

Bildungspolitik auf Basis von Schmierengutachten

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Für die Behauptung, dass Hannelore Kraft satanische Politik betreiben wolle, um Kinder zu sozial beschädigten, aber zu unkritisch im Rahmen des Systems funktionierenden Erwachsenen zu machen, spielt das keine Rolle: Hannelore Kraft will ja auch die staatliche Ganztagserziehung für Kinder schon ab unter drei Jahren – und genau darauf beziehen sich die kanadischen Studien exakt.

Aber natürlich ist es so, dass die Ergebnisse auf Ganztagsschulen zumindest bis zu einem bestimmten Lebensalter übertragbar sind: Auch ein 6, 8 oder 10 jähriges Kind braucht noch die gesunde Einbindung in die Familie, siehe z.B. auch:

Der Kinderarzt und Jugendpsychiater Johannes Pechstein läßt die Vorteile der Ganztagsschule für Kinder unter 12 Jahren nur aus sozialen Sondersituationen heraus gelten: Alle Institutionen der Ganztagsbetreuung von der Krippe bis zum Hort sowie die Ganztagsschule sind in Wahrheit Einrichtungen zur Hilfe für Erwachsene. „Dem Kindeswohl widersprechen sie: Je jünger die Kinder sind, desto mehr!“21 Innerlich starke und balancierte vielseitige Persönlichkeiten – so Pechstein – wachsen demgegenüber am ehesten in einer anfangs dominierten Familienerziehung mit später vertrauensvollem Halbtags-Miteinander von Fami-lien, Kindergärten und Schulen auf. Vor dem Hintergrund derartiger Aussagen entpuppt sich der Slogan „Auf Dauer schlauer!“ als Schwindel, zumal anhand von PISA-2000 in keiner Weise Anhaltspunkte erkennbar sind, wonach die tägli-che Dauer des Schulbesuchs über den Lernerfolg entscheiden würde. Luxemburg beispielsweise hat zumindest an drei Tagen pro Woche Nachmittagsunterricht, bei der PISA-Studie belegt das Land jedoch nur den drittletzten Platz.

Quelle: http://www.die-neue-ordnung.de/Nr62003/CB.html

Bemerkenswert finde ich es, dass der anonym auftretende Stalker unter

http://dasgewissen.wordpress.com

immer deutlicher klar werden lässt, dass er nicht nur von eindeutig satanischer Niedertracht beseelt ist, sondern auch eindeutig all das verteidigt, was man als offizielle Positionen in Politik und Staat wiederfindet. Es wird immer deutlicher, dass er aus Steuergeldern bezahlt wird, letztlich im Auftrage solcher Leute wie Angela Merkel und Hannelore Kraft handelt, und damit sehr viel über das wahre Wesen unserer „sauberen Politiker“ und Staatsschutzdienste aussagt.“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Links:


Die Lügen-Hannelore


Der Hannelore-Kraft-Horror satirisch serviert


Hannelore Kraft handelt im Auftrage der Satanisten

Hollywood-Minister Rechtsanwalt Thomas Kutschaty, SPD Essen, und der SPD-Versorgungszirkus:

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/02/wie-regierungen-ihre-machtbasis-versorgen-rechtsanwalt-thomas-kutschaty-die-linke-cdu-fdp-jusos-spd-essen-spd-dorsten-spd-borken-zoo-duisburg/

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/11/hannelore-kraft-sex-and-crimes-und.html

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/

Zukunft Deutschland: Winfried Sobottka an Hannelore Kraft, Sylvia Löhrmann und Annika Joeres


Sehr geehrte Hannelore Kraft, sehr geehrte Sylvia Löhrmann, sehr geehrte Annika Joeres!

Ich möchte Ihnen etwas über die klügsten Köpfe unter den jungen Männern Deutschlands erzählen. Diese Männer sind Idealisten und verfügen über Fähigkeiten, die man für Geld nicht einmal kaufen kann. Sie wollen und können ihre absolute Spitzenklasse nur dann einsetzen, wenn sie mit ihren ganzen Herzen hinter der Sache stehen, für die sie sich einsetzen. Dann aber sind sie besser, als alle anderen zusammen, was die Leistungskraft ihrer Intelligenz angeht.

Das, was sie im Grunde motiviert, ist der Wunsch nach einem glücklichen Leben in einer Welt ohne unnötiges Leid, ohne Unrecht, ohne Irrsinn.

Solange sie diese Situation nicht als erreicht ansehen, werden diese Besten des Volkes für die Erreichung dieser Situation kämpfen. Was deutsche Technik usw. in Wahrheit sein könnte, wird man erst dann sehen, wenn diese jungen Männer die von ihnen gewünschte Situation als erreicht betrachten und sich dann auf anderes als auf den Kampf  konzentrieren würden.  Das würde tatsächlich zu Quantensprüngen führen.

Ich will Ihnen sagen, was das Schlimmste für diese jungen Männer ist: Dass es keine Frauen in der Gesellschaft gibt, die ihre natürliche Rolle ausüben. Die natürlich eingestellte Frau ist die natürliche Managerin des Gemeinschaftsleben im Allgemeinen, aber auch ihrer Ehe.   Ein Naturmann wirbt nicht um eine Frau – wenn er einer begegnet, die ihn will, dann holt diese Frau sich ihn, macht ihn erst zu ihrem Mann, dann darf er sie zu seiner Frau machen. Und von da an macht die Naturfrau ihren Mann wunschlos glücklich und ist für ihn der wichtigste Punkt in seinem Leben: Er vertraut ihr, wie er seiner Mutter vertraute, außerdem begehrt er sie und nur sie bis zum Anschlag, sie kümmert sich darum, dass er gut „in Schuß“ bleibt, und sie erfüllt ihm alle Wünsche in Sachen Lust und Geborgenheit. Das ist es, wonach diese jungen Mathe-, Informatik- usw. Cracks sich sehnen.

Sie sind sehr traurig, dass es in der heutigen Gesellschaft praktisch keine Frauen gibt, die darauf eingestellt sind, einem Mann im natürlichen Sinne die Ehefrau zu sein.  Sie sehnen sich so sehr nach solchen Frauen, würden im gesunden Sinne wirklich absolut alles für sie tun. Auf der anderen Seite gibt es Unmengen an frustrierten und traumatisierten Frauen, die absolut keine Ahnung haben, worum es beim Sex in Wahrheit geht, was ein Mann in Wahrheit will usw., meist nicht einmal mehr wissen, was sie selbst wollen.

Wir Männer brauchen die Frauen, absolut unbedingt, aber eben Frauen, die wirklich „richtig“ ticken, mit den übrigen Frauen können und wollen wir nichts anfangen.

Wir brauchen endlich eine offizielle und zugleich freie sexuelle Aufklärung, die diesen Namen auch verdient, wir müssen zudem die Infrastrukturen dahingehend reformieren, dass menschliches Sozialleben wieder möglich wird.  Das ist in dieser Gesellschaft doch fast völlig kaputt gemacht, kaum jemand kennt den Wohnungsnachbar, Arbeitsplätze sind weit weg von zu Hause usw.  Diese Dinge kann man aufgrund ihrer Wirkungen nicht ernst genug nehmen.

Allmählich wäre es sinnvoll, wenn die genannten Tabuthemen gebrochen würden. Auch die Selbstmorde und sonstigen Verzweiflungstaten aufgrund völlig unnötigen Liebeskummers, nicht zuletzt auf Seiten junger Menschen, sollten schwerer wiegen als irgendwelche Vorbehalte, die einer nüchternen Prüfung niemals stand halten können.

Ich sage Ihnen noch etwas, und ich darf das sagen, nachdem ich jahrelang Aufklärung in Dingen betreibe, in denen es sonst bisher niemand wagt: Wenn ich auch bestmöglich mit allem zu rechnen pflege, so hatte ich doch nicht damit gerechnet, dass keine Frau in Großdeutschland (BRD + AUT) ihren Mund aufmachen würde, um den Kampf für treue und erfüllende Ehen, gegen Gewalt in der Ehe (und übrigens auch an Kindern: Erfüllte Eltern sind liebevoll zu Kindern!), gegen Selbstmorde und sonstige Verzweiflungstaten aus Liebeskummer, gegen sexuelle Versklavung von Männern wie von Frauen usw. usf. zu unterstützen!

Ich bin von allen Frauen enttäuscht, wirklich enttäuscht: Die wahre Leistungselite der jungen Männer will unbedingt weg vom Patriarchat, und die Frauen haben sich offenbar  so sehr daran gewöhnt, dass sie es lieber konservieren wollen. Die Alternative wäre, dass alle Frauen feige sind. Eine Schande für die Frauen ist es übrigens auch, was Pseudo-Intellektuelle wie Alice Schwarzer, Katja Kipping und die PropagandistINNen des sozialistischen Feminismus von sich geben, denn ganz eindeutig haben sie den Menschen nicht nur nicht verstanden, sondern ihn nicht einmal zum Ausgangspunkt ihrer Überlegungen gemacht. Eva Herman hat auch nicht alles verstanden, ist aber wenigstens in der richtigen Richtung unterwegs.

Gefragt ist aber nichts 80%-tiges, sondern 100%-tiges, und dafür brauchen wir eine öffentliche Diskussion, die von den Mächtigen absolut nicht erwünscht ist. Es gibt keine Stabilität in suboptimalen Gesellschaften, sie driften immer weiter in die Katastrophe, wenn sie nicht zielgerichtet in die richtige Richtung, hin zum Ideal, geführt werden. Wie lange wollen die Frauen noch zusehen, bis sie begriffen haben, dass sie Frauen sind?

Mit den Umständen entsprechend etwas getrübt herzlichen Grüßen

Winfried Sobottka, der angekündigte Messias und Diener der Göttin der Schöpfung

https://belljangler.wordpress.com/2010/08/20/gewalt-an-frauen-wirksam-bekampfen-aufklarung-am-landgericht-dortmund-hannelore-kraft-sylvia-lohrmann-annika-joeres-waz-dortmund/