Pestilentes Biotop: Der SPD-/Gewerkschafts-Sumpf / Hannelore Kraft, Frank Bsirske, Michael Makiolla, Rainer Stratmann, Onkar Landsiedel, Rechtsanwalt Andreas Gesterkamp, Dieter Wiefelspütz, Dr. Claudia Kämmerer, Dr. Matthias Cleef, SPD Lünen, SPD Unna


Ich dachte heute daran, wie leicht es ein Frank Bsirske doch mit den Berufen seiner Frau hat, die so schlagartig führende Stellungen in öffentlicher Verwaltung und nun in der Gewerkschaft einnehmen konnte, obwohl sie nicht einmal über besondere berufliche Qualifikationen dafür verfügt:

Dann dachte ich auch noch daran, dass in Verantwortung der SPD oftmals Kinder „unter Aufsicht des Jugendamtes“ zu Tode kommen, wozu Hannelore Kraft aber nichts sagen will  – LINK -, dann fiel mir noch der SPD-Mensch Onkar Landsiedel ein, der als Amtsperson offenbar spezialisiert ist, Leute in die Entmündigung zu treiben, weil irgendwelche schrägen politischen Gestalten das so wollen – LINK – , dann fiel mir noch der SPD-Rechtsanwalt Andreas Gesterkamp ein, der Sportwagen fährt, aber seine Mandanten verrät, wenn schräge politische Gestalten das so wollen – LINK – , dann fiel mir noch der durch und durch verlogene Dieter Wiefelspütz ein – LINK -, dann fiel mir noch ein, was vom Kreisgesundheitsamt UNNA zu halten ist – LINK-01LINK-02 – , dann fiel mir noch ein, dass die ARGE UNNA mich mehrfach betrogen und belogen hat – kurzum: Mir fiel auf, dass alles, wo die SPD irgendwie ihre Finger drin hat, nichts anderes als ein Eimer satanischer Scheiße ist, instrumentalisiert zur Versorgung skruppelloser „Genossinnen“ und „Genossen“, die im Grunde allesamt für Jahre in den Knast gehören.

Vor diesen Hintergründen kann man sich denken, welche Art von perversen Arschlöchern die Jobs erhalten sollen, die Hannelore Kraft im Zuge der Einrichtung von Kindergefängnissen und im Zuge des Ausbaues von Ganztageseinrichtungen staatlicher Kindererziehung schaffen will.

Es ist wie ein Sumpf, der alles zudeckt, was mit Vernunft und Anstand zu tun hat.

Aber es ist hilft ja alles nichts, also: Ärmel aufkrempeln, und diesen Dreckssumpf entlarven, so gut es geht. Spätestens, wenn alle klar sehen, dann wird es in Deutschland mächtig rappeln, und SPD-Parteibücher sollten vorausschauende Menschen bis dahin vermutlich besser vernichtet haben.

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

http://hannelorekraft.wordpress.com

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Werbeanzeigen

Deutschland ist ein Drecksland.


Das Deutsche Volk liebt totalitäre Diktatur und den pervers mordenden Staat – das muss man mittlerweile annehmen:

Aufgrund des unappetitlichen Vorgehens von wikio.de, siehe:

http://winfried-sobottka-anarchist.blog.de/2009/02/16/wikio-de-ss-satanisten-gebeugt-5586426/

habe ich die Schnauze derzeit voll:

Allein die BRD hat 80 Millionen Einwohner, Österreich noch einmal ca. 8 Millionen. Zusammen fast 90 Millionen.

Diese 90 Millionen halten seit rund zweieinhalb Jahren ihre Schnauzen dazu, dass die BRD in einen üblen Grauensmord verstrickt ist und zu dessen Verdeckung einen Unschuldigen falsch wegen Mordes verurteilt hat, einen nun ca. 22-Jährigen, der deshalb einsitzt. Dazu wurden Beweismittel mit DNA verfälscht und ihm untergeschoben, dazu wurde ein haarsträubendes Verfahren hinter verschlossenen Türen geführt, flankiert alles von den SS-satanistischen Medien. Gemeint ist der Mord an der damals 15 jährigen Nadine O. in Wetter an der Ruhr und die darauf folgende Falschverurteilung des unschuldigen Philipp J. unter Missbrauch des DNA-Beweises durch LKA NRW und Polizei Hagen zur Verfälschung von Beweismitteln!!!

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/nadine-o-strafanzeigen-abschmettern.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/mordablauf-nach-tatsachenlage.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/mord-nadine-o.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/brigitte-zypries.html

Ich bin bisher der einzige, der dazu seine Schnauze aufmacht. Obwohl ich zig Medien, zig Personen des öffentlichen Lebens, Politiker usw. usf. angeschrieben habe und diesen Fall seit September 2006 mit aller Vehemenz im Internet publiziere! Statt eines öffentlichen Aufschreies stoße ich überall auf verkommene Arschkriecher, die meiner Publizierung im Sinne der Verbrecher entgegenwirken!

Auch die Auslandspolitiker und Auslandszeitungen scheißen sich in die Hosen oder lassen sich lieber korrumpieren.

Von dem korrupten Zentralrat der Juden, der sich von den Nachfolgern der Massenmörder an den Juden und auf Knochen Millionen ermordeter Juden korrumpieren läßt, ganz zu schweigen!!!

Mir reicht es zunächst. Ich mache nun eine Woche Arbeitsstreik als AO-Kämpfer und als Sprecher der Anarchistinnen und Anarchisten.

Es gibt ja noch zig-Millionen andere, die die Schnauze voll haben und keinen mordenden Staat wollen, der Unschuldige unter Missbrauch des DNA-Beweises zur Beweismittelverfälschung als Mörder wegsperrt, oder?

Wenn nicht, dann ist es mir auch scheißegal, was aus diesem Drecksland wird.

Meinetwegen können sich blog.de-leser auch an den dort „empfohlenen Blogs“, an Megahoschi, Tara-Anne, Sensitiv und so weiter orientieren, der Rest kann dann Petitionen schreiben, mit denen die Politiker sich dann ihre Ärs… abputzen werden.

Winfried Sobottka, dieses Mal ganz persönlich.

Dringende Warnung vor zeitwort.at und dem Betreiber Christian Gerstl, Attnang, Österreich!


Zunächst möchte ich mich vorstellen: Ich bin belljangler, gehöre zu einer Organisation, die dem Bösen in Staat und Gesellschaft nachspürt und dagegen ankämpft. Ich habe viele Namen, wir haben alle viele Namen. In diesem Blog werden Sie nur das geboten bekommen, was Ihnen sonst niemand bietet, weil es um Tatsachen geht, die so gut verdeckt werden, dass man sie kaum für möglich halten kann. Würde ich sofort mit den sensationellsten Dingen beginnen, so würden Sie nur drei Zeilen lesen und sich dann sagen: „So plausibel wie sich das anhört, das ist unmöglich! Das darf nicht wahr sein, und das ist auch ganz bestimmt nicht wahr!“

Und so beginne ich zunächst mit Dingen, die Sie noch fassen können, um Sie allmählich daran zu gewöhnen, was sich in Wahrheit abspielt. So, wie man jemanden, dem lange die Augen verbunden waren, auch nicht sofort ohne Augenschutz ins grelle Sonnenlicht führen darf.

Der folgende Beitrag ist bereits unter einem anderen Blog im Internet veröffentlicht, unter:

http://freegermany.wordpress.com

von Winfried Sobottka.

Warnung vor zeitwort.at und dessen Betreiber Christian Gerstl, Attnang, Österreich!!!

By freegermany

Der folgende Beitrag ist ein Teil der Geschichte, wie die BRD mich mit übelster Willkür und übelstem Terror verfolgt, weil ich ihre Staatsverbrechen aufdecke!

Wenn Sie den folgenden Beitrag gelesen haben, sollten Sie sich auch noch diesen hier ansehen:

http://freegermany.wordpress.com/2008/07/15/sollte-mir-etwas-geschehen-so-sind-hier-schuldige-genannt/

Der österreichische Staatsschutz-Agent Christian Gerstl, Attnang, hat Beiträge von mir unter zeitwort.at bösartigst verfälscht!!!

von <!––>WinfriedSobottka @ 2008-12-01 – 06:49:08

Sein Geständnis:

http://freegermany.de/asy/gestaendnis-jpgs.html

Zusammenarbeit mit Verleumdern und Mobbern zu meiner Bekämpfung:

http://freegermany.de/brd-verbrechen/vielen-dank-asy.html

Thema der Woche:

http://freegermany.de/asy/thema-der-woche.html

Dossier über Christian Gerstl:

http://freegermany.de/asy/dossier.html


Geheimes KZ in Dortmund?


Ist der folgende Thread der Grund dafür, dass Christian Gerstl meine Beiträge verfälschte, um mich unglaubwürdig zu machen, nachdem er mich gesperrt hatte?

http://freegermany.de/brd-verbrechen/geheimes-ss-kz-01-12-2008.html

********************************************************************************************************

Hier wird es noch zu Ergänzungen kommen, denn die Person des Christian Gerstl ist damit noch nicht hinreichend beleuchtet, auch seine Verbindungen und Vorgehensweisen nicht.

Bleiben Sie dran, einmal wöchentlich sollten Sie hier nachsehen! Und möglichst viele aufmerksam machen, denn es wird sehr, sehr spannend werden!

Ihr

belljangler