Satansmord in Wengern – die Indizien im getürkten Mordprozess / z.K. Osterfeldschule Wengern, Landhaus Wengern Cornelia Meierkord in Wetter, Sauna Wengern, Kindergärten Wengern, Wetter an der Ruhr, Wetter-Wengern, Frank Hasenberg, Rainer Zimmermann Wirtschaftsförderung, Stadt Wetter, Malerbetrieb Bauerreis


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Nach Tatsachen zu schließen, die ich belegen kann, war der Mord an Nadine Ostrowski im August 2006 ein satanischer Mord / Satansmord, für dessen Verdeckung Philipp Jaworowski absichtlich falsch verurteilt wurde.

Gemeinsam mit der Internetforce von UNITED ANARCHISTS kämpfe ich seit Jahren dafür, dass die Dinge richtig gestellt werden – gegen erhebliche Widerstände.

Da mir nun das Strafurteil gegen Philipp Jaworowski vorliegt, öffentlich einsehbar unter:

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/urteil/s03-s30.html

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/urteil/s31-s56.html

ist meine Argumentationsbasis noch deutlich breiter geworden als zuvor.

Wir, UNITED ANARCHISTS, werden die Klärung erzwingen, werden zudem über Vorgehensweisen der Satanisten aufklären, die für alle anderen zu erheblichen Problemen führen, s.u. a.:

http://kritikuss.over-blog.de/article-aufruf-karen-haltaufderheide-doris-kipsieker-pfarrer-uli-morchen-z-k-die-grunen-wetter-evangelische-gemeinde-wengern-kinderschutzbund-wetter-wetter-ruhr-bestattungsunternehmen-wetter-ruhr-63847363.html

Der zunehmende Druck im Internet wird zur Folge haben, dass die Bereitschaft, sich in Wetter anzusiedeln, zunehmend sinken wird, zudem werden wir zum Boykott von Organisationen und Unternehmen aufrufen, die deutliche Hinweise darauf geben, von Satanisten geleitet / beherrscht zu werden.

Doch zunächst steht die Aufklärung im Mordfalle Nadine Ostrowski im Vordergrund, lesen Sie dazu bitte:

http://swordbeach.wordpress.com/2010/12/28/pfarrer-uli-morchen-betreffend-satansmord-in-wetter-wengern-z-k-evangelische-gemeinde-wengern-evangelische-kirchengemeinde-wetter-wenger-karen-haltaufderheide-doris-kipsieker-rotary-club-her/

Mit anarchistischen Grüßen

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

******************************************************

Zwei Telefonkabel, die als Drosselwerkzeug im Mordfalle Nadine infrage kommen, wie sich sowohl aus Ausführungen eines LKA-Experten, wiedergegeben von der Presse, als auch aus dem Urteil ergibt. Von einem der beiden Kabel fand man einen Rest unter der Leiche, das andere Kabel will man im Zimmer des Philipp Jaworowski gefunden haben.

Allerdings gibt es zwischen den Ausführungen des LKA-Experten und denen des Gerichtes einen Widerspruch:

Während der LKA-Experte behauptete, der unter der Leiche gefundene Kabelrest gehöre zum Festnetztelefon der Familie Ostrowski, das bei Philipp gefundene Kabel hingegen nicht, behauptet das Gericht genau das Gegenteil, wobei es nicht klar wird, warum es sich gegen die Feststellungen des LKA-Experten entschieden hat.

Zunächst die Ausschnitte, die die Worte des LKA-Experten Thomas Minzenbach wiedergeben, darunter dann die Worte des Gerichtes.

Ausschnitt aus Presseartikel 1 – der ganze Presseartikel ist einsehbar unter: LINK

Ausschnitt aus Presseartikel 2 – der ganze Presseartikel ist einsehbar unter: LINK

Ausschnitt aus Urteilsseite 21  – die ganze Urteilsseite 21 ist einsehbar unter: LINK

Ausschnitt aus Urteilsseite 37  – die ganze Urteilsseite 37 ist einsehbar unter: LINK


@ Karen Haltaufderheide: Praktizierter Satanismus im Kreis Ennepe Ruhr, Hagen und Dortmund / z.K. Annika Joeres, Philipp Zobel, Die Grünen Wetter Ruhr, Die Grünen Hagen, Frank Hasenberg, SPD Wetter Ruhr, SPD Hagen


Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Hallo, Karen Haltaufderheide!

Das hier sind Sie, anklicken zur Vergrößerung:

und das hier bin ich, anklicken zur Vergrößerung:

Sie haben schon von mir gelesen, Karen Haltaufderheide:

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-u-a-karen-haltaufderheide-und-ida-haltaufderheide-wetter-ruhr-die-grunen-wetter-ruhr-westfalenpost-wetter-ruhr-der-westen-waz-stadtverwaltung-wetter-ruhr-63243257.html

Karen Haltaufderheide, wenn man von Essen und Köln einmal absieht, gibt es kaum einen Flecken in NRW, der so sehr von Satanisten verseucht ist wie der Kreis Ennepe Ruhr.

Mir sind die Beziehungen u.a. nach Vancouver bekannt, mir ist die Rolle der Klinik Herdecke bekannt, mir ist noch einiges mehr bekannt, und damit bin ich nicht der Einzige.

Im Mordfalle Nadine Ostrowski:

Philipp Jaworowski kann nicht der Mörder der Nadine O. sein, hier zu einigen Beweisen:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/01/ubelster-mandantenverrat-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus-dortmund-u-rudolf-esders-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-nrw-die-linke-nrw-die-gru/

Es gibt weiterhin eine Vielzahl sehr erheblicher Indizien dafür, dass er nicht der Täter sein kann, z.B.:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/21/der-linkshander-philipp-jaworowski-und-der-mord-an-nadine-ostrowski-z-k-annika-joeres-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-nrw-spd-duisburg-spd-essen-spd-muhlheim/

Karen Haltaufderheide, sind die Satanisten zu weit gegangen, haben dabei eine Menge Fehler gemacht. So viele Fehler, dass sie nun wirklich richtig auffliegen werden.

Das wird zu tiefgreifenden Erschütterungen führen – die Menschen werden begreifen, warum die Politik ist, wie sie ist, und dass sie von skrupellosen Perversen regiert und verwaltet und gerichtet werden.

Sie und andere politisch Tätige sollten sich darauf einstellen, Karen Haltaufderheide.

Ich zitiere:

Allerdings zeigen die wenigsten Satanisten ihre Ideologie in dieser Form öffentlich, so dass die vorgenannten Attribute eher in den Bereich der Klischees gehören, zumal viele Jugendliche mittlerweile umgedrehte Kruzifixe als modisches Accessoire ansehen und dies noch nicht einmal mit Satanismus in Verbindung bringen. Oft wirken Satanisten im Alltag unauffällig, was das äußere Erscheinungsbild betrifft.
und:

Satan als Rechtfertigung für Straftaten

Das vorbeschriebene Styling (schwarze Kutte, umgedrehtes Kruzifix) kommt erst zum Zuge während ritueller Handlungen. Satan wird oft lediglich als Werkzeug oder Rechtfertigung für die Begehung von Straftaten genutzt, denn eigentlich steht über die Rituale und den „Glauben“ an Satan die eigene Gottwerdung im Vordergrund.

und:

Die wenigen Opfer, die bereit sind, über ihre Erlebnisse zu sprechen, berichten übereinstimmend, dass die Täter meist angesehene Personen mit akademischem Grad sind, vornehmlich Ärzte, Apotheker, Richter und sogar Priester. Aus diesem Grunde sind die meisten Opfer sehr zurückhaltend mit Anzeigen, da sie davon ausgehen, dass ihnen ihre Schilderungen aufgrund der unvorstellbaren Grausamkeit und ihrer niedrigen gesellschaftlichen Stellung im Vergleich zum Prestige des Täters bzw. der Täter nicht geglaubt werden.
Karen Haltaufderheide, es wird sich im Kreise Ennepe, in Hagen und in Dortmund einiges ändern. Und dieser Marco Witte aus Soest wird auch genügend Grund zur Freude haben. Lassen Sie ihm das bitte ausrichten.
Mit anarchistischen Grüßen
 
 
Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS