Winfried Sobottka @ Anonymous und ? / Robert Henderson and Charles S. Eaglestone, geflügelte Lanzenreiter


Liebe Leute!

 

Es gibt Menschen im System, denen die hemmungslosen Staatsverbrechen nicht wirklich gefallen, die sich aber ohnmächtig fühlen und es nicht wagen, offen zu rebellieren. Einigen dieser Leute habe ich nicht weniger zu verdanken als Euch.

 

Diese Leute dürfen bei möglichen gezielten Operationen unter keinen Umständen zu Opfern gemacht werden.

 

Ich bin noch nicht mit allem fertig, habe aber meinen Operationsplan geändert. Ich werde zum ersten Male zuschlagen, bevor ich mit allem fertig sein werde.

 

Es wird heiß werden, es kann lange dauern, aber es wird mein letzter Kampf sein, wenn kein Durchbruch erreicht werden sollte.

 

Der Terror der Staatsschutzschweine der Hannelore Kraft geht weiter:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/30/die-hacker-die-staatsschutzschweine-der-hannelore-kraft-und-christian-bader-lunen-30-juli-2011-annika-joeres-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-essen-spd-duisburg-michael-makiolla/

 

Ich bin nicht aus Titan, ich weiß nicht, wie viel Zeit mir noch bleibt, in der ich kämpfen kann.

 

Berücksichtigt das!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

@ die Hacker: Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben. /Megahoschi, Dr. Roggenwallner, Christian Bader Lünen, Charles S. Eaglestone, geflügelte Lanzenreiter


Liebe Leute!

Nur aufgrund Eures kleinen Anstoßes:

ist es mir aufgefallen, dass von Megahoschi/Rainer Hausmann, Wedemark:

seit März 2011 die Beiträge sowohl im Megahoschi-Blog als auch unter nachrichtenspiegel-online.de ausbleiben.

Ich glaube nicht, dass sie ihn umgelegt haben werden, ich denke, er hatte einfach genug davon, im Internet Schmutzarbeit für die SS-Satanisten/den Staatsschutz zu leisten.

Und sollte ihm doch etwas zugestoßen sein, dann können es keine Hexenjäger gewesen sein. Die gibt es nämlich gar nicht, wie Dr. Roggenwallner weiß. Also: Christian Bader kann sich ganz sicher fühlen, für den Rest seines Lebens.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Winfried Sobottka @ 23 /kaskade, katakombe, mungo, JN,Lucifer’s Friends,geflügelte Lanzenreiter, Robert Henderson and Charles S. Eaglestone


Hallo, Leute!

Ich habe ein paar weitere Sachen betreffend Schwalmtal & Co. Hochgeladen, darunter auch eine Stellungnahme des Viersener Kriminalhauptkommissars Holger Jentgen, in der er sich an mehreren Stellen über UNITED ANARCHISTS auslässt:

http://wp.me/PXAjC-1F

Der Strahlenterror hält an, aber sie wissen offenbar nicht, was sie da mit wem und welchen Wirkungen tun. Ich habe absolut keine Angst vor ihrem Strahlenterror, und das ist tatsächlich eine notwendige Voraussetzung für alles Weitere. Ich weiß nicht, was sie in Versuchen mit wem meinen, herausgefunden zu haben, in Wahrheit wissen sie offenbar nichts.

Für mögliche Leser, die nicht wissen, was ein Mungo ist:

Er ist keineswegs gegen das Schlangengift immun, es würde auch ihn schnell töten. Aber er weiß, dass er schneller als die Kaltblüterin ist, dass er nur eine einzige gute Gelegenheit braucht, und er weiß, dass nur ihr Biss ihm gefährlich werden kann. Also zielt er darauf, ihren Kopf so zu erwischen, dass er ihn gefahrlos ausschalten kann.

Eine Kaskade ist ein stufenartiger Aufbau mehrerer Ebenen, bekannt vor allem durch die sog. Kakskadenbrunnen, bei denen das Wasser über mehrere übereinander gelegene Becken von oben nach unten fließt:

Katakomben sind unterirdische oder im Gebirgsgestein befindliche Höhlen, die der Bestattung von Toten dienen. Da sie entsprechend wenig Anziehungskraft auf die meisten Menschen haben, dienten sie z.B. verfolgten Anhängern der wahren Lehre des Jesus von Nazareth als Verstecke, was sie vor der letztendlichen Ausrottung leider nicht bewahrte. Doch sie starben mit höchstem Edelmut: Sie sangen ihre Botschaften, während sie verbrannt wurden. Es waren die Botschaften des artgerechten Menschenlebens, der Art von Menschenleben, das auf Liebe und Gleichberechtigung anstelle von Befehl und Gehorsam gründet, das alle Triebe erfüllt und den Menschen unglaublich stark macht – so stark, dass er sowohl den Schmerz der Folter als auch die Angst vor dem Tode vollständig überwinden kann.

Geflügelte Lanzenreiter nannte man Husaren/Kavallerie-Soldaten des polnischen Königs Johann III Sobieski, mit denen er Wien 1683 in praktisch letzter Sekunde vor dem Sieg der türkischen Belagerer bewahrte. Sie waren für damalige Verhältnisse mit absoluter High-Tech ausgestattete Kavallerie-Elite, die alles niedermähte, was sie niedermähen wollte, der kaum etwas entgegenzusetzen war:

http://www.jugendheim-gersbach.de/Fluegelreiter-gefluegelte-Husaren-polnische-Lancier.html

Robert Henderson and Charles S. Eaglestone spielen in der folgenden Geschichte eine Rolle, in der zugleich der größte Teil des sog. Geheimwissens über den Menschen veröffentlicht ist:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Lucifer’s Friends hieß oder heißt eine satanische Musikergruppe. Aber man kann darunter auch etwas anderes verstehen: Die Satanisten haben nicht nur Jesus ans Kreuz genagelt und anschließend durch Lügenmärchen verbrämt, sie haben auch Luzifer falsch interpretiert. Luzifer heißt der Lichtbringer, der Aufklärer, der der Wahrheit verpflichtet ist, dem die Autorität des Judengottes auf die Nerven ging und der sich dann entschloss, damit aufzuräumen. Es ist nur ein Märchen der jüdischen Religionsführer, dass Luzifer sich dem Bösen zuwandte – für das Böse war der Judengott selbst zuständig, denn er war und ist der Teufel, mittlerweile adaptiert auch von den Christen und den Mohammedanern.

Der Teufel steht nicht für Licht, Aufklärung und Wahrheit, sondern für das Dunkel, die Desinformation und die Unwahrheit. Ob alte jüdische Schriften, ob christliche Schriften, ob mohammedanische Schriften – es wimmelt nur so vor erstunkenen und erlogenen Wundern, mit denen einem erfundenen Gott Achtung verschaftt werden soll – einem erfundenen Gott, der nach außen als das Nonplusultra aller Ideale verkauft wird, während jeder tiefere Blick klar zu erkennen gibt, dass er nur einem Zwecke dient: Dem Teufelswerk derer, die ihn benutzen, um die jeweilige Restgesellschaft auf den von ihnen gewünschten Kurs zu bringen.

Jesus war nicht Gottes Sohn, sondern der Sohn einer Göttin – einer zwar sterblichen, aber wahren Göttin. Und Luzifer ist nicht Satan oder dessen Sohn, sondern auch der Sohn einer zwar sterblichen, aber wahren Göttin.

Und ich meine die Freunde dieses Luzifers, wenn ich schreibe: „Lucifer’s Friends“.

Ich bin der Überzeugung, dass der Satanismus zerstört werden müsse.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

Dem wahren Satanismus auf der Spur / Karen Haltaufderheide, Doris Kipsieker,Annika Joeres, Die Grünen Wetter, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen Koblenz, Renate Künast, Die Linke Witten

Warum die Staatsanwaltschaft auf die Einlegung einer Revision verzichtete / Simon McDonald, Annika Joeres, geflügelte Lanzenreiter, Robert Henderson und Charles S. Eaglestone


Belljangler: „Winfried, Du sagst es oft, aber wohl noch lange nicht oft genug: „Man muss so tief sehen, wie man kann, wenn man zur Wahrheit will.“ Im Zuge der Fertigstellung der Revision bist Du zu neuen Sichtweisen gelangt?“

Winfried Sobottka: „Ja, zu Sichtweisen, die ich vorher nicht hatte, obwohl ich sehr gut wusste, was im Einzelnen gelaufen war. Beim Schreiben der Revision aber sah ich es plötzlich sehr konzentriert unter dem Aspekt, mit welcher Begründung der BGH eine Revision ablehnen könnte, falls ich dem nicht vorbauen sollte.“

Belljangler: „Den Aspekt der Revision hast Du aber immer schon vor Augen gehabt…“

Winfried Sobottka: „Das schon, aber bisher war es mir immer nur darum gegangen, Rechtsverletzungen aufzeigen zu können, dem diente z.B. der Antrag der nachlesbar ist unter:

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/21/kritik-an-der-arbeit-von-dr-med-michael-lasar-dortmund/

Für das Schreiben der Revision kamen aber noch andere Dinge hinzu: Einerseits gibt es ein paar sehr strenge Vorschriften, was Form und Inhalte angeht – scheitert man auch nur an einer einzigen davon, dann ist es für das entscheidende Gericht eine absolute Kleinigkeit, einen ansonsten noch so sehr begründeten Antrag nieder zu schmettern. Doch das ist nicht das einzige: Selbst, wenn schlimmste Rechtsfehler massenhaft begangen wurden, kann dass entscheidende Gericht u.U. im Grundsatz sagen: „Die und die Rechtsfehler sind zwar begangen worden, sie waren auch schwer, aber wenn sie nicht begangen worden wären, dann wäre das und das zum Ergebnis geworden, und der Angeklagte wäre damit erkennbar nicht besser gefahren, so dass es nicht zu erwarten steht, dass eine Neuauflage des Verfahrens im Vorteile bringen könnte.“

Das dürfte der Grund scheinbarer Milde in meinem Falle sein, die schließlich dazu führte, dass Dr. Lasar – abgesehen von der Cannabisstraftat – in allen Fällen verminderte Schuldfähigkeit forderte, was sowohl vom Gericht als auch von der StA vollständig akzeptiert wurde, also in allen Fällen, denen ein politischer Hintergrund zugrunde lag, deren wahre Hintergründe der BRD-Staat auf Teufel komm‘ heraus nicht verhandeln will, weshalb man ursprünglich ja auch darauf gezielt hatte, mich unter rigidesten Rechtsbrüchen nach § 63 StGB in die Psychiatrie zu bekommen, weshalb Dr. Cleef versuchte, mich nach § 9 PsychKG wegzusperren, weshalb es zwei Betreuungsverfahren gegen mich gab usw.

Das war wohl auch der wahre Grund dafür, dass Richter Hackmann sich letztlich nicht dagegen sperrte, im Falle des angeklagten angeblichen Widerstandes gegen die Staatsgewalt letztlich zu entscheiden, dass eine solche Tat nach Ansicht des Gerichtes tatbestandlich gar nicht vorgelegen habe. Selbst wenn es zu einer Neuverhandlung kommen sollte, würde also der Punkt Widerstand gegen die Staatsgewalt erledigt sein.

In den übrigen Fällen droht die Gefahr, dass der BGH z.B. sagen könnte: „Nach allem war der Gutachter sachlich zwar zurecht abgelehnt worden, aber aufgrund seiner Empfehlungen bekam der Angeklagte erheblichen Strafnachlass, so dass sein weiterer Einsatz sich für den Angeklagten nicht nachteilig auswirkte. Das Gericht kann nicht erkennen, dass der Einsatz eines fehlerfrei arbeitenden Gutachters den Angeklagten im Ergebnis besser gestellt hätte, und aus diesem Grunde ist der Revisionsantrag des Angeklagten zu verwerfen.“

Ein solches Schlupfloch für eine scheinbar saubere Ablehnung meines Revisionsantrages wäre dem BGH nicht geblieben, wenn die Staatsanwaltschaft auch einen Antrag auf Revision gestellt hätte: Dann hätte der BGH auch dann pro Neuverfahren entscheiden müssen, wenn begangene Rechtsfehler sich womöglich zu meinen Vorteil ausgewirkt hätten, wenn also ein Nerverfahren zu einem schlechteren Urteil für mich führen könnte. Das ist tatsächlich der Grund dafür, dass es engagierten Strafverteidigern gelegentlich sehr gut passt, wenn auch die Staatsanwaltschaft Revision einlegt.“

Belljangler: „Du wirst dieses Schlupfloch kitten?“

Winfried Sobottka: „Es ist gekittet, sogar doppelt: Erstens habe ich es gefüllt, zweitens noch einen Flicken darauf geschweißt. Dem BGH wird nichts anderes als erkennbar politisch motivierter Rechtsbruch verbleiben, wenn er dem Revisionsbegehren nicht statt geben sollte. Schöne Grüße an Dr. Roggenwallner alias dasgewissen:“

@ UNITED ANARCHISTS: Unsere Internetforce ist unbezwingbar, und ich weiß natürlich, dass Ihr von mir erwartet, dass ich mich von den SS-Satanisten nicht verarschen lasse. 😉

@ alle anderen Freunde der Freiheit und des Anstandes: Vielen Dank für die vielfältige Unterstützung! Der SS-Satanismus wird endgültig überwunden werden, wenn wir weiter kämpfen!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/
https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visione

n-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Ich, Winfried Sobottka, geb. am 16.07. 1958 in Waltrop, Kreis Recklinghausen, sehe mich u.a. durch die unglaubliche Geheimniskrämerei der Behörden im Mordfalle Kirsten Heisig ( LINK ) zu einer Erklärung veranlasst:

In vollem Bewusstsein meiner geistigen Kräfte erkläre ich hiermit öffentlich, dass ich im Falle meines Todes, meiner Inhaftierung oder meiner Verbringung in die Psychiatrie oder meines spurlosen Verschwindens die öffentliche Darlegung aller Umstände wünsche und jeder beliebigen natürlichen und juristischen Person ein volles / uneingeschränktes Auskunftsrecht gegenüber allen Behörden und Ärzten einräume.

To Whom It Concerns / Robert Henderson und Charles S. Eaglestone, Geflügelte Lanzenreiter


Liebe Leute!

Euch ist es klar, wie sehr denen das hier:

http://wp.me/po3G2-18z

im Magen liegt. Bereits im Rahmen meiner rechtswidrigen Zwangseinweisung vom 04.12. 2007 bis zum 05.12. 2007, bauend auf nichts als auf Lügen satanischer Staatsschutz Polizei Dortmund, erfuhr ich von einem Pfleger, dass sich meinetwegen sogar ein BKA-Mitarbeiter („Bundespolizei“) auf den Weg von Wiesbaden nach Dortmund gemacht hatte:

http://www.freegermany.de/polizeiueberfall-u-lwl-klinik-04-12-2007.html

Hätte Dr. Thomas Aubel vor Euch nicht mehr Angst gehabt als vor denen, wer weiß, ob ich so schnell wieder draußen gewesen wäre. Dem Mann stand die nackte Angst ins Gesicht geschrieben, und sehr gern bestätigte er der Richterin, dass von mir keine aktive Gewalt ausgegangen war.

Heute kreuzte jemand in einem Auto in Lünen-Brambauer auf, das zu irgendeiner Berliner Bundesbehörde gehören muss. Neues Audi-Modell, Kennzeichen B und eine fünf oder sechstellige Nummer. Zufällig begegnete ich ihm – er parkte zeitgleich mit mir vor dem Edeka, der ziemlich nah hinter dem Ortseingang liegt, wenn man von der A2 Abfahrt DO-Nordwest kommt – was aus Berlin kommend die erste Wahl ist, wenn man nach Lünen-Brambauer will.

In dem Laden traf er sich mit jemandem, noch im ca. 30 qm großen Eingangsbereich. Etwa 2 Meter vor der Backtheke sprachen sie. Dort konnte man ungestört reden. Keine Ahnung, ob es mit mir zu tun hatte – aber ein Bundesbeamter aus Berlin wird den Edeka Laden wohl nicht angesteuert haben, weil er sich für die Brötchen- oder Joghurt-Preise interessiert. Er hatte einen blauen Anzug an, der Typ, mit dem er redete, machte keinen guten Eindruck auf mich.

Wir haben sie an ihrem empfindlichsten Nerven gepackt:

und ich werde die Sache durchziehen, darauf könnt Ihr Euch verlassen. Und ich verlasse mich darauf, dass Ihr den jeweiligen Umständen entsprechend wisst, was zu tun ist, und es dann auch tut.

Sieg oder Tod, und solange wir leben, kämpfen wir!

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

Interview mit dem Teufel, Teil 2 / Augsburger Allgemeine, Karen Haltauderheide, Ida Haltaufderheide, Die Grünen Witten, Die Grünen Wetter, Die Grünen Ennepe Ruhr, Die Grünen Herdecke, Die Grünen Hattingen


Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: Hallo, Teufel. Unser erstes Gespräch wurde schon vor einiger Zeit geführt, aber ich habe es auch noch einmal auf diesem Blog hier gespeichert:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/11/interview-mit-dem-teufel-teil-i-annika-joeres-hannelore-kraft-zentralrat-der-juden-thomas-kutschaty-wir-in-nrw-ruihrbarone-womblog/

Wie geht es Dir?“

Teufel: „Mir geht es blendend. Die Welt liegt mir zu Füßen, und dir geht es bald an den Kragen…“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Teufel, was deine anonym auftretenden Verleumder und Mobber im Internet auffahren, ist zu 50% gelogen und zu 50% Unsinn. Um mich brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen, ich werde schon zurecht kommen. Aber dass nun Dinge ins Internet einsickern, die deine Marionetten entlarven:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

und das ist erst der Anfang, Teufel…“

Teufel: „Du bekommst keine Neubeiträge mehr in gute Suchmaschinen-Positionen, bist im Forum der Augsburger Allgemeinen gesperrt worden, nachdem man deine Beiträge gelöscht hatte…“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Ja, was die Augsburger Allgemeine bot, war wirklich genau das, was ich an der Stelle brauchte. Kein normaler Mensch versteht, warum sie ausgerechnet Beiträge wie erstens diesen hier (anklicken zum Aufruf, dann nochmals anklicken zur Vergrößerung eines Bildes):


und zweitens diesen hier:

löschen musste, mich zugleich wegen solcher Postings mit übelsten Methoden angriff, was ich alles in Form von Screenshots gesichert habe. Es würde wenig bringen, wenn ich den Leuten sagte: „Das Patriarchat ist teuflisch, es macht alles kaputt!“ Aber wenn die Leute sehen, dass saubere Beiträge zur Liebe und zur Rolle der Frau mit ungeheurer Vehemenz bekämpft werden, dann fragen sie sich natürlich: „Moment mal, da muss doch was dahinter stecken?“ Ich bin sehr zufrieden mit dem, was die Augsburger Allgemeine bot, habe schon begonnen, diese Dinge hochzuladen:

http://die-volkszeitung.de/satanismus/augsburger-allgemeine/00-beitrag-01.html

http://die-volkszeitung.de/satanismus/augsburger-allgemeine/00-augsburger-allgemeine-satanisch.html

Und was die Suchmaschinen angeht, werden wir erstens sehen, wie es weitergehen wird, zweitens habe ich einige Alternativstrategien auf Lager, die deinen Knechten noch weniger gefallen werden. 🙂

Zudem soll dein BRD-Staatsschutz-Projekt in Malaysia, mein-parteibuch.com, größere Probleme haben? Schon wieder seit Tagen nicht erreichbar, wer macht denn da die bösen DDOS-Angriffe?“

Teufel: „Ähm, ja, also…..“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Israel wird in ein paar Jahren Geschichte sein, die Mehrheit der deutschen Juden wird den Zentralrat stürzen, die deutschen Exporte werden zusammenbrechen, und die Parteipolitiker, Richter, Journalisten,  Wirtschaftsführer usw. werden ggf. froh sein, wenn man sie nicht an Bäume nageln oder aufhängen wird.“

Teufel: „Du wirst die nächsten Jahre nicht heil überstehen.“

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS: „Schon möglich. Aber du auch nicht.“

http://die-volkszeitung.de/satanismus/00-overview.html

http://die-volkszeitung.de/zentralrat-u-co/00-overview.html

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

z.K.: Robert Henderson und Charles S. Eaglestone ; Geflügelte Lanzenreiter

http://wp.me/po3G2-19x

Kurznachrichten für UNITED ANARCHISTS und Order of ? – 2011/01/10 / Geflügelte Lanzenreiter, Robert Henderson und Charles S. Eaglestone


Liebe Leute!

Ich werde morgen an einer Strafanzeige gegen Marco Witte,Soest, Fa. Marcomedia, arbeiten, die ich noch vor dem 19. Januar 2011 hinaus faxen muss. Dabei ist es mit dieser Strafanzeige allein nicht getan, weil die Staatsanwaltschaft Dortmund und die Generalstaatsanwaltschaft Hamm Strafanzeigen wegen Straftaten zu meinem Nachteil de facto zu unterdrücken pflegen.

Kernpunkte meiner aktuellen Strafanzeige gegen Marco Witte sind zum Teil hier einsehbar:

http://die-volkszeitung.de/marco-witte-soest/2010/verleumdung-gegenueber-over-blog.html

http://die-volkszeitung.de/marco-witte-soest/2010/noetigung-von-blogage-de.html

Der U.A.-Internetforce möchte ich nebenbei mitteilen, dass die Idioten neuerdings oft in meine Leitung hacken, wenn ich auf der Admin-Ebene von die-volkszeitung.de bin. Das führt dann dazu, dass Uploads nicht laufen, Masken nicht vollständig aufgebaut werden u.ä. Bisher bin ich letztlich aber noch immer zum Ziel gekommen, notfalls mit mehrfacher Unterbrechung der Leitung, Neuverbindung usw.

Hier kann man die Zahlen der die-volkszeitung.de einsehen, die in 2010 meine schwächste one.com-Domain war:

Wenn man bedenkt, dass ich abgesehen von ein paar Monaten an der Domain nicht gearbeitet habe, sind die Zahlen wohl nicht schlecht. Es ist zu sehen, dass die Publikation von Inhalten betreffend Satansmord von Wetter-Wengern zuletzt zu einem Anstieg der Frequenz führte, dem entspricht auch der Blick auf das Ranking der requested urls.

Nicht nur das Strafurteil, auch eine Menge anderer Dinge (Staatschutzpolizei, StA Dortmund…) bedeuten eine Menge scharfer Munition in meinen Händen. Nicht ich habe die Wahrheit zu fürchten, sondern der Staat. Aber zunächst einmal muss ich das Strafurteil schriftlich haben.

Der Fall Satansmord von Wetter-Wengern wird weiterhin eine dominierende Rolle spielen, natürlich ziehen wir die Sache richtig durch.

Betreffend Witte und Roggenwallner halte ich es für sinnvoll, sie wegen ihres Internetstalkings etwas mehr unter Druck zu setzen. Dazu werden einerseits Strafanzeigen zu stellen sein, andererseits werde ich aber auch insofern neuartige Vorlagen für die Internetarbeit liefern.

Meine Ansicht über die Wirkung dieser beiden ist gespalten: Einerseits verdeutlichen sie sehr gut, was von diesem System zu halten ist und dass gegen meine Darstellungen im Falle des Satansmordes von Wetter-Wengern abgesehen von Grobschmutz und Irrsinn nichts aufgeboten werden kann.

Andererseits sollte man nicht verkennen, dass sie andere als mich beeindrucken können. Blogage.de ist zähneknirschend zu Kreuze gekrochen, und wer sich ansieht, wie die Stalker selbst auf Lyndian, Hackmann, Dr. Lasar losgehen, der kann sich sicherlich denken, dass es nicht viele gibt, die von den Stalkern im Internet terrorisiert werden wollen. Das ist das eigentliche Problem, das diese Stalker verursachen, und darüber bin ich nicht froh. Ich kann sie wohl mehr dreschen, aber ich sehe nicht, dass ich sie mit meinen Mitteln von anonym betriebenem Terror abhalten könnte.

Was die Lage in Wetter / Ruhr angeht, so ist es nach wie vor meine feste Haltung, dass ich keine Gewalt an den Mädchen will, und auch nicht an ihren Angehörigen. Mein Weg weist in eine andere Richtung, und die setzt es voraus, dass denen keine Gewalt angetan wird.

Ich halte Gewalt derzeit generell für eher schädlich als nützlich. Wir dürfen uns nicht von Wut leiten lassen, und wir wollen schließlich keine Abrechnung, sondern andere Zustände, die gleichgewichtsfähig sind und daher allen gerecht werden müssen.

Was ich allerdings auch nicht will, ist, dass Leute, die sich irgendwie für Philipp einzusetzen gedenken, unter Druck gesetzt oder gar schlimmeres werden. Sollte es insofern Anzeichen geben, dann muss dafür gesorgt werden, dass solche Dinge sicher eingestellt werden. Ich bitte insofern um höchste Aufmerksamkeit auch außerhalb meiner Kanäle.

Ich werde einige Dinge tun müssen, über die ich nicht öffentlich berichten können werde. Auch kann ich nicht über alle Kontakte öffentlich berichten, die andere zu mir aufnehmen.

Manche Kräfte lassen sich möglicherweise dann einsetzen, wenn es nicht öffentlich wird, während ich die Chance, dass sie sich einsetzen würden, wenn es bekannt würde, zum jetzigen Zeitpunkt für marginal halte. Selbstverständlich werde ich auch bei solchem Vorgehen nichts tun, was gegen unsere Grundprinzipien und Ziele verstößt, dessen könnt Ihr sicher sein.

Liebe Grüße

Euer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Wichtige Links für alle:

http://sexual-aufklaerung.blogspot.com/2010/08/sexualaufklaerung-am-landgericht.html

Dieses einfache Mittel würde alle Frauen, die von ihrem Partner geschlagen oder auch nur gering geschätzt werden, aus der Unterdrückung befreien. Dazu findet man auch einiges unter:

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/sexualschema-des-menschen-nach-seinen-trieben.html

TOP wichtig außerdem: SEXSTREIK der vernünftigen Männer droht:

https://belljangler.wordpress.com/2010/08/15/der-sexstreik-der-manner-hannelore-kraft-sylvia-lohrmann-annika-joeres/



Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS, zum Jahr 2011: MOVING ON! / Geflügelte Lanzenreiter, ROBERT HENDERSON und CHARLES S. EAGLESTONE


Auf Seite 2 der Ruhr Nachrichten wurde heute ein deutscher Philosoph interviewt, das Interview nahm fast die ganze Seite ein. Ich konnte nur ein paar Bruchstücke lesen, weil die Zeitung nicht mir gehörte und ich sehr wenig Zeit hatte.

Jedenfalls geht dieser Mann von sozialen Unruhen in 2011 aus, jedenfalls monierte er u.a., dass wir nur eine „Yellow-Press“ hätten, dass über Politik in den Medien nicht ernsthaft diskutiert würde, aber dafür seitenlang z.B. darüber, ob Westerwelle FDP-Vorsitzender bleibe, oder nicht. Das aber, so dieser Philosoph, habe  mit Politik nichts zu tun. Diese Art von Kritik hat man auch schon von mir gelesen.

Ich möchte das einmal auf einen kurzen Nenner bringen: Die SS-Satanisten, siehe:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/26/uber-die-hintergrunde-des-satanismus-z-k-kinderschutzbund-wetter-dpsg-wetter-caroline-mlynarcik-jan-michael-schmitz-isabelle-schommer-janusz-korczak-jessica-kurzhals-heike-schneider-wetter/

und auch:

http://kritikuss.over-blog.de/article-so-ubervorteilt-der-satansbund-alle-anderen-z-k-kinderschutzbund-wetter-dpsg-wetter-polizei-wetter-westfalenpost-wetter-evangelische-kirche-wetter-katholische-kirche-wetter-wetter-ruhr-spd-63770764.html

haben es längst zu weit getrieben, ihre Lügen, ihre Desinformationen, ihre Pseudo-Diskussionen, ihre Verbrechen bis hin zu schlimmsten Morden gehen allen ebenso auf den Wecker, wie die teuflischen politischen und sozialen Zustände, wie die satanische Justiz und Polizei, wie die schmutzig-intriganten Behörden aller anderen Sorten. Perverses übergeschnapptes Pfründenrittertum beherrscht Deutschland, und das wird so nicht weitergehen.

Die Rolle, die wir, UNITED ANARCHISTS, zu spielen haben, ist dabei klar: Wir haben es weder nötig noch vor, Gesetze zu brechen, aber wir werden durch unsere Kampagnen im Internet und in 2011 auch über das Internet hinaus die Möglichkeiten nutzen, die das GG uns einräumt. Das wird, was nichts Neues sein wird, vielen ganz und gar nicht gefallen, aber das liegt nicht an uns, sondern daran, wofür diese Leute verantwortlich sind.

Nach meinem Eindruck ist man derzeit wieder sehr darum bemüht, Spitzel an mich heran zu bringen, und natürlich ist mir klar, dass es eine Menge Leute gibt, die vor keiner noch so schmutzigen Tour zurückschrecken. All denen sage ich eines: Zeigt Ihr, was Ihr könnt, aber dann seid gefasst, die Reaktion zu ertragen. Auch dafür habe ich es nicht nötig, Gesetze zu brechen – mir reichen die gesetzlich vorhandenen Möglichkeiten allemale, um mich gegen Unrecht effizient zur Wehr zu setzen.

Das Motto, unter dem ich mit UNITED ANARCHISTS ins neue Jahr starten werde, ist nicht neu, es heißt:

MOVING ON!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/31/sherlock-holmes-satansmord-in-wetter-wengern-und-die-faulen-indizien-z-k-annika-joeres-karen-haltaufderheide-doris-kipsieker-cvjm-vollmarstein-polizei-berlin-polizei-hamburg-polizei-koln-w/

Über die Hintergründe des Satanismus / z.K.: Kinderschutzbund Wetter, dpsg Wetter, Caroline Mlynarcik, Jan Michael Schmitz, Isabelle Schommer, Janusz Korczak, Jessica Kurzhals, Heike Schneider, Wetter-Wengern, Wetter an der Ruhr, robert henderson und charles s. eaglestone, geflügelte Lanzenreiter


Nadine Ostrowski wurde nicht von Philipp Jaworowski umgebracht, das lässt sich nun auch mit Tatsachen aus dem Gerichtsurteil belegen, das mir vorliegt:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/21/der-linkshander-philipp-jaworowski-und-der-mord-an-nadine-ostrowski-z-k-annika-joeres-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-nrw-spd-duisburg-spd-essen-spd-muhlheim/

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/07/philipp-jaworowski-und-das-marchengestandnis-polizei-wetter-ruhr-mord-nadine-ostrowski-rechtsanwaltin-heike-tahden-farhat-gevelsberg-rechtsanwalt-roland-pohlmann-iserlohn/

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/01/ubelster-mandantenverrat-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus-dortmund-u-rudolf-esders-nadine-ostrowski-philipp-jaworowski-hannelore-kraft-thomas-kutschaty-ralf-jager-spd-nrw-die-linke-nrw-die-gru/

Sie wurde von einem Satanistenbund umgebracht, der in Deutschland sehr mächtig ist, nach außen aber geheim gehalten wird. Auf den hier geht er in der heutigen Form zurück:

Es war schon immer so, dass die Spitzen hierarchischer Systeme letztlich satanisch entgleisten, nur sehr selten wurde das in größerem Stile bekannt:

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/satanismus/stichwort-satanismus/00-overview.html

Um den Satanismus, den man u.a. durchaus als die Vollendung von Machtstreben definieren kann, ein wenig zu verstehen, kann auch das hier etwas helfen:

http://die-volkszeitung.de/u-a/nadine-o-philipp-j/satanismus/ulla-froehling/00-overview.html

Im Ennepe Ruhr Kreis und Umgebung wird nun ein Kreis von Mitgliedern des Satansbundes auffliegen – wegen des Mordes an Nadine Ostrowski. So manche werden sich wundern, welche „ehrenwerten Mitglieder“ der Gesellschaft so alles dazu gehören:

http://swordbeach.wordpress.com/2010/12/26/satansbund-in-wetter-ruhr-herdecke-hagen-dortmund-kurz-vor-offentlicher-aufdeckung-z-k-hannelore-kraft-karen-haltaufderheide-doris-kipsieker-kinderschutzbund-wetter-ruhr-die-grunen-wetter-ru/

Allen wird zur Vorsicht geraten. Sollte es zu Zwischenfällen kommen, so könnte es in Morde von zwei Seiten münden: Seitens der Satanisten, seitens militanter Antisatanisten / Hexenjäger.

Wer als anständiger Mensch ein schlechtes Gefühl im Umgang mit irgendwem hat, sollte den Kontakt zu ihm möglichst unauffällig abbrechen, wenn möglich.

Es wird eine gewaltfreie Bereinigung des Problems versucht, doch das setzt ein gewisses Maß an Vernunft auf allen Seiten voraus.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

winfried sobottka bittet DIE BESTEN um Unterstützung / Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Köln, geflügelte Lanzenreiter, UNITED ANARCHISTS, Freies Deutschland, Free World


Ich habe es vor über vier Jahren erwartungsgemäß geschafft, die Internet-Anarchisten von der politischen Zielsetzung artgerechten Menschenlebens zu überzeugen, zugleich, ihnen wichtige Informationen über den satanischen Charakter von Staat und Gesellschaft erstens bekannt zu machen, zweitens diese  mit ihrer Hilfe im Internet zu verbreiten.

Ich habe jahrelang gekämpft, hatte dabei die Unterstützung der besten freien Internetforce der Welt, wurde auch von anderen unterstützt, zum Teil sogar von Leuten, von denen das niemand denken würde.

Im Mordfalle Nadine Ostrowski ist nun ein Durchbruch gelungen, indem ich das Urteil in die Hände bekam.

Was nun kommt, werde ich ohne starke Unterstützung nicht durchstehen können, jedenfalls nicht so, dass der Kampf meinerseits mit hoher Effizienz fortgesetzt werden könnte.

Außerplanmäßig ist es in über 4 Jahren nicht gelungen, öffentliche Unterstützung für Positionen von anderen Seiten zu erhalten. Das Volk zittert vor Angst. Auch die, die sich selbst gern als mutige Avantgarde von Demokratie, Freiheit und Recht betrachten.

Entsprechend sollte das Ziel, öffentliche Unterstützung zu gewinnen, bevor wesentliche Mauern gebrochen sind, nach meiner Überzeugung aufgegeben werden.

In den nächsten Wochen kann nach meiner Einschätzung die Entscheidung fallen, und es wird nach meiner Überzeugung ungünstig ausgehen, wenn Ihr nicht zum Aufbruch blasen solltet. Wir haben sie an der Kehle, aber das bedeutet auch ihren maximalen Widerstand. Jetzt, oder nie!

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS, Freies Deutschland, Free World