Brandanschläge Berlin: Starker Dreck-Staat BRD schnell am Ende /Gisela von der Aue, Ehrhart Körting, Renate Künast, GdP Berlin,Honigmann, brd-gmbh,altermedia, wir in nrw, ruhrbarone


Ich habe es öfter als einmal gesagt: So durch und durch verkommen und hoch kriminell, wie der BRD-Staat in allen Facetten auch ist, so ist er doch keineswegs unschlagbar – er funktioniert nur deshalb noch irgendwie, weil er keinen Stress auszuhalten hat.

Ein paar brennende Autos pro Nacht in Berlin, und schon jammert die GdP, alle Berliner Polizisten seien überfordert, der Krankenstand steige deshalb an, und so weiter. Anklicken vergrößert:

Was würden sie erst dann machen, wenn jede Nacht 100 Autos brennen würden? Oder wenn zu den Brandanschlägen noch Elektronik zerstörende Strahlenangriffe kämen, z.B. auf LKW-Maut-Stationen oder auf zum Parken abgestellte Polizeiwagen? Was wäre erst los, wenn es Terroristen gelänge, erfolgreiche Angriffe auf Kabelfernsehnetze auszuführen? Wenn tausende von BRD-Gipsköpfen plötzlich ohne Programm im Wohnzimmer säßen? Und zum Nachdenken kämen?

Nun brannten in einer Nacht drei Autos in der „Provinz“, wie es in einer Meldung heißt, in Bingen am Rhein. Knapp unter 26.000 Einwohner. 3 Autos dort entsprechen 401 Autos in Berlin. Was also soll die Polizei in Bingen erst sagen? In einer Nacht (relativ) mehr Autos abgefackelt, als im ganzen bisherigen Jahr 2011 in Berlin! Anklicken vergrößert:

Und – auch wenn nicht so stark in den Fokus gerückt – auch in Hamburg brennen oft Autos, vergleichbar mit Berlin, und natürlich auch anderswo.

Der Staat kann sich nur solange stark fühlen, wie alle Angst vor ihm haben. Relativ wenige Entschlossene reichen schon aus, um ihn vorzuführen.

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://content.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1862051_0_9223_-bitterboeser-leserbrief-ex-richter-geht-mit-seiner-zunft-ins-gericht-und-die-schweigt.html

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2010/03/sie-gehoren-in-den-knast-stefan-lingens.html

http://www.skifas.de/Material/Bossi.html

http://polizeistaat.wordpress.com/2010/07/26/polizeikriminalitat-berlin-ehrhart-korting-dieter-glietsch-polizei-berlin-gdp-berlin-spd-berlin-die-linke-berlin-cdu-berlin-fdp-berlin-die-grunen-berlin-npd-berlin/

https://belljangler.wordpress.com/2011/06/23/winfried-sobottka-die-hacker-und-an-hannelore-kraft-python-hello-world-php-staatsschutz-polizei-dortmund/

Werbeanzeigen

Brandanschläge in Berlin:Politischer Widerstand fordert harte Strafen für Staatsverbrecher /Innenminister Ralf Jäger, Staatsverbrecher Dieter Wiefelspütz,Gisela von der Aue, Renate Künast, Polizei Düsseldorf, Polizei Berlin, Kirsten Heisig


Der politische Widerstand scheint sich zu sagen:

 

Wir wollen keinen Mörderstaat, wir wollen keine Verbrecherjustiz, wir wollen keine Verbrecherpolizei! Wir fordern harte Strafen für staatliche Verbrechen, denn wenn staatliche Verbrecher das Gefühl haben, sie würden nicht erwischt und wenn, dann nur leicht bestraft, dann werden sie zu schlimmeren Taten geradezu animiert.“

 

Jedenfalls gibt es unzählige triftige Gründe für diese Position:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/15/winfried-sobottka-an-die-hacker-am-fruhen-morgen-des-16-august-2011-caroline-ostrowski-manfred-ostrowski-drk-wetter-ruhr-evangelische-gemeinde-wetter-ruhr/

http://schwalmtal.wordpress.com/2011/02/08/wie-polizei-und-staatsanwalt-verbrechensopfer-zum-tater-machten-hans-pytlinski-staatsanwalt-stefan-lingenspolizei-schwalmtal-polizei-viersen/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

http://polizeistaat.wordpress.com/author/belljangler/

 

Dass der Drecksstaat seit Jahren dabei ist, den perfekten staatlichen Mord zu entwickeln, erreicht nun neue Höhepunkte:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/07/21/hannelore-kraft-strafanzeige-wegen-versuchten-mordes-gegen-christian-bader-lunen-und-staatsschutz-nrw-mikrowellenterror-strahlenterror-staatsschutz-polizei-recklinghausen/

 

Für die Brandanschläge in Berlin trägt allein der teuflische Verbrecherstaat die Verantwortung. Und der Staatsverbrecher Dieter Wiefelpütz hat wohl insofern recht, als dass es nicht bei brennenden Autos bleiben wird:

Der Widerstand gegen den perversen Drecksstaat hat begriffen, dass es um alles geht:

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/07/winfried-sobottka-naturgesetze/

 

Dipl.-Kfm Winfried Sobottka, Terrorexperte

Mega-Anschlag auf Berlin am 26. 06. 2011?/ Ehrhart Körting, Gisela von der Aue, Polizei Berlin


Ich habe eine Email erhalten, in der jemand die Befürchtung äußert, am 26.06. 2011 könne es in Berlin zu einem Mega-Anschlag kommen. Da ich nicht das Risiko eingehen möchte, dass tatsächlich etwas passiert, ohne dass ich die Warnung weitergeleitet hätte, hier die Email mit den LINKS (Ton-Informationen konnten von mir nicht überprüft werden – mein System hat ein paar Probleme…):

sorry für meine nachricht aber ich denke es ist richtig:

http://www.postswitch.de/wissenswertes/neuer-anschlag-am-26-6-11-in-berlin.htm

ursprünglich aus dem film TRON leagacy abgeleitet siehe:

http://www.veoh.com/watch/v20957975KXS5FFmA


Internet- & Computer-Service Benjamin Bode

Artwork · Design · Webdesign
Script Coding · Web-Entwicklung
eBusiness · Marketing · Beratung

www.benjamin-bode.de

TIP: Freie Energie, Gesundheit & Grenzwissenschaften

Projekte

www.paid4buy.de
Tipps & Tricks für Anfänger + Profis – Partnerprogramme, gratis Angebote,
kostenlose Gutscheine, Geld per Internet und / oder Website verdienen
www.paid4affiliate.de
Anleitungen & Scripts – Paid4 für Anfänger, Webmaster & Sponsoren
www.flirt-bonus.de
Single-, Flirt- & Bonusportal – Flirten, Partner finden, Geld verdienen
www.gigabonus.de
Paid4 Bonusportal mit Cashback – Verdienen, Sparen & Einkaufen
www.shark-mails.de
Paidmailer – Geld durch das Lesen von Werbemails verdienen

Winfried Sobottka über Hirnwäsche /Gisela von der Aue, Renate Künast, Klaus Wowereit,SM-SEX, Franz Josef Wagner, CDU Pforzheim, CDU Berlin, Polizei Berlin


Ladies and Gentlemen!

Hirnwäsche gehört zu den interessantesten und wichtigsten Themen überhaupt, und heute meinte eine Kommentarschreiberin in diesem Blog, sie könne sich nicht vorstellen, dass Hirnwäsche auch auf die Schnelle möglich sei:

https://belljangler.wordpress.com/2011/04/15/warnung-und-tipps-dr-reinhard-munzert-mikrowelle-als-waffe-elektromagnetische-strahlen-als-waffe-strahlenterror-elektrosmog-kaninchen-messgerate-tu-berlin-tu-munchen/#comment-3927

Nun, Hirnwäsche bedeutet, mindestens eine innere Einstellung mindestens eines Menschen zu verändern. Das kann blitzschnell gehen, und ist keineswegs immer gegen die Interessen desjenigen gerichtet, der die Hirnwäsche erfährt. Vor Jahrzehnten vollzog meine Mutter eine Hirnwäsche an meinem Vater, damals lebten beide noch, er war bereits Rentner. Nach Meinung meines Vaters hätte vom Haushaltsgeld mehr übrig bleiben müssen, als übrig blieb, und so machte er meiner Mutter Vorwürfe.

Meine Mutter handelte sofort: Sie sagte ihm, dass er ab sofort für den Einkauf zuständig sei, demzufolge auch die Einkaufskasse und die Bankkonten zu verwalten habe, während sie mit diesen Dingen nichts mehr zu haben wolle, für sich selbst nur das Taschengeld haben wolle, was er zu dem Zeitpunkt bekam. Mein Vater brauchte keine drei Tage, und sein Hirn war an dieser Stelle gewaschen. Er bat meine Mutter, doch wieder zu den alten Zuständen zurück zu kehren, und verlor niemals wieder ein Wort der Kritik an ihrer Haushaltsführung.

Ein anderes Beispiel für Hirnwäsche im Handumdrehen, das jedem geläufig sein dürfte: Ein junger Mann Z hat sich innerlich noch nicht für eine Frau entschieden, ist demnach instinktiv auf Brautschau.

Die junge Frau X kennt er gar nicht, würde er sie irgendwo sehen, würde sie ihm kaum auffallen, weil sie eigentlich eine ganz gewöhnliche junge Frau ist, nichts an ihr sticht aus der Masse heraus.

Nun begegnet ihm diese junge Frau X, die innerlich auch auf Brautschau ist, und sie stellt instinktiv fest, dass er ihr zu ihr passen würde – sie verliebt sich in ihn, wobei der Moment des Verliebens selbst nicht einmal eine Sekunde dauert – sondern nur einen Sekundenbruchteil, in dem praktisch ein Schalter im Hirn umgestellt und auf den jungen Mann Z eingestellt wird.

Handelt die Frau X nun so, wie eine Naturfrau in ihrer Lage handeln würde, dann setzt sie dem Mann Z einen tiefen Blick in die Augen, der seinen tiefsten Gefühlen etwa folgendes sagt:

„Ich will Dich glücklich machen, und ich will von Dir glücklich gemacht werden!“

Dieser Blick durchdringt sofort alles bis hin zu dem Hirnzentrum für Emotionalität, und bevor der junge Mann Z auch nur einen klaren Gedanken fassen kann, hat er sich schon in die Frau X verliebt! Schneller geht es für den Menschen wirklich nicht mehr, durch die Augen sofort in den Teil des Hirnes, in dem sofort ein Schalter umgestellt wird.

Wer Näheres darüber und über ähnliches nachlesen möchte, sei verwiesen auf:

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/sexualschema-des-menschen-nach-seinen-trieben.html

Nun, man kann mit Hirnwäsche so gut wie alles aus einem Menschen machen, übrigens auch aus sich selbst. Sie sind möglicherweise nicht souverän genug im Umgang mit anderen oder speziell mit dem anderen Geschlecht? Dann wäre das ein Fall für Hirnwäsche. Sie haben Ängste, die Sie lieber nicht hätten? Ein Fall für Hirnwäsche. Auch Kindererziehung ist übrigens Hirnwäsche, es werden Muster eingeprägt, ob falsche oder richtige.

Mit Hirnwäsche kann man Menschen zerstören und sie zu letztlich allem treiben, im Bösen. Doch mit Hirnwäsche kann man auch im Guten alles erreichen, selbst die Läuterung von Grauensmördern.

Hier eine ca. 81-seitige Kurzgeschichte, in der u.a. solche Dinge nachvollziehbar dargelegt werden – Vorsicht, zum Teil harter Stoff:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

In besonders sanfter Weise, verträglich sogar für CSU-Seniorinnen auf dem Lande, kann man auch hier einiges über Hirnwäsche nachlesen:

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/schokoladenpudding.html

Wer irgendetwas ändern möchte, muss sich mit Hirnwäsche befassen, denn jede bewusst herbeigeführte Änderung einer Ansicht ist ja schon Hirnwäsche. Hitler hatte das klar erkannt und ausgenutzt, es wäre an der Zeit, dass nicht nur Ungeheuer und Systemopportunisten sich dieser Dinge bewusst sind, sondern auch diejenigen sich dieser Dinge bewusst werden, die unbestreitbar positive Änderungen für alle Menschen herbeiführen wollen.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

Was verheimlicht der Berliner ZOO? / Todesursache Knut, Eisbär Knut, Polizei Berlin, Ehrhart Körting,Gisela von der Aue


Nun sei das Hirn des toten Eisbären Knut untersucht, dem Zoo Berlin lägen die Ergebnisse vor. Der hatte immer gesagt, er werde sofort informieren, sobald er Genaues wisse.

Doch nun wurde die Weitergabe der Information erst einmal verzögert – bis morgen, bis Freitag, den 01. April 2011.

Warum? Muss man sich erst von der Regierung eine Erlaubnis holen, weil es in Wahrheit um BSE geht?

http://wissen.presseanfragen.com/24792-litt-eisbr-knut-zoo-berlin-an-bse-tod-und.html

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Jodok Batlogg – über Ihnen schwebt Unheil! / Matthias Lang Erlangen, Schüler-VZ, Gisela von der Aue, Polizei Berlin, JVA Plötzensee


Es gibt eine höhere Gerechtigkeit, Jodok Batlogg. Und Sie haben sich mit dieser angelegt und dabei etwas getan, was von dieser höheren Gerechtigkeit als Todsünde verstanden wird. Sie sind erledigt, Jodok Batlogg.


 

 

 

https://belljangler.wordpress.com/2010/07/05/jodok-batlogg-von-united-anarchists-abgeschossen-matthias-lang-erlangen-schuler-vz-jva-plotzensee-gisela-von-der-aue/


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

unter politik.de gelöschter Beitrag zu Kirsten Heisig gesucht! / Mord, Polizei Berlin, Gisela von der Aue, SPD Berlin, Günter Wallraff, Annika Joeres, womblog


Der folgende Eintrag ist noch unter Google zu finden, allerdings ist der Artikel bereits von politik.de gelöscht:

 

Kirsten Heisig, interessante Rezession zu „Das Ende der Geduld

Vor 3 Tagen von zusch@uer
Nun wagt
Heisig erstmals die Heranziehung statistischer Zahlen. Doch noch ist es – auch aus demokratischer Sicht – harmlos, was sich aus den über.
http://www.politik.de/forum/Weitere Ergebnisse von politik.de – Portal für Politik und Diskussion

Aufgrund umfangreicher Erfahrungen weiß ich, dass Politik.de von den SS-Satanisten betrieben wird, dass dort wahrhaft kritische Beiträge gelöscht werden, dass kritische Schreiber dort von anderen beliebig gemobbt werden dürfen, inklusive gräßlichster Beleidigungen, Verleumdungen und so weiter.

Darum ist die Löschung des Beitrages betreffend Kirsten Heisig im o.g. Falle ein Indiz dafür, dass der Artikel einen wertvollen Inhalt gehabt haben dürfte.

Eventuell werde ich ihn in den nächsten Tagen noch als Cache-Inhalt bekommen können, jedenfalls möchte ich die Autorin / den Autor bitten, ihn als Kommentar zu diesem Belljangler Artikel einzustellen, wenn möglich. Ich werde ihn, wenn er keine strafbaren Inhalte haben sollte, dann jedenfalls veröffentlichen, und er wird dann auch über Google zu finden sein.

Mit freundlichen anarchistischen Grüßen

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

 

https://belljangler.wordpress.com/2011/01/15/warnung-an-thomas-kutschaty-betreffend-jva-bochum-und-philipp-jaworowski/

Satanische Menschenversuche im Dortmunder Untergrund? / Sylvia Löhrmann, Die GRÜNEN DORTMUND, Städtische Kliniken Dortmund Mitte, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Kirsten Heisig, Gisela von der Aue


Die mittlerweile verstorbene Hedy Bleeck, Jahrgang 1923, war an den Städtischen Kliniken Dortmund-Mitte zu einer „Braunen Schwester“ ausgebildet worden, die damalige NS-Alternative zu einer Ausbildung durch das Rote Kreuz. Wenige Jahre vor ihrem Tode fragte ihr Patenneffe sie vorsichtig, ob sie damals mit Dingen zu tun gehabt habe, die nicht so schön gewesen seien. „Versuche an Schwarzen,“ war ihre knappe Antwort. Der Neffe fragte nach ihrer Reaktion damals. Sie sagte, sie habe danach gefragt, ob das sein müsse, und darauf habe man ihr gesagt, es müsse sein. Der Patenneffe war ich, und es war etwas in der Atmosphäre spürbar, das mich abhielt, weiter zu fragen. Es war das erste Mal, trotz meines starken Interesses an allen Geschehnissen im 3. Reich, dass ich etwas von Menschenversuchen an Schwarzen hörte, auch das erste Mal, dass ich etwas von Menschenversuchen an einem normalen Krankenhaus hörte.

……

Ein mir seit Jahrzehnten sehr gut bekannter Mann, der in den 80-ger und 90-ger Jahren als Taxifahrer in Dortmund arbeitete, erzählte mir vor über zehn Jahren von einem besonderen Erlebnis. Er hätte zur Zeit des U-Bahn-Baues in Dortmund einmal einen Fahrgast gehabt, der vollständig erschüttert gewesen sei. Dieser Fahrgast habe dabei geistesklar und durchaus auch intelligent gewirkt, doch habe etwas unvorstellbar scheinendes erzählt: Im Zuge des U-Bahnbaues seien geheime Nebenräume und geheime Verbindungsstrecken zwischen öffentlichen Gebäuden wie Polizei, Gerichten und städtischen Kliniken gebaut worden, und es gebe geheime Räume, in denen das Schrecklichste stattfinde: Menschenversuche.

Mein Bekannter, dessen Gewohnheit es einwandfrei nicht ist, Lügenmärchen zu erzählen, sagte auf Nachfrage, dass der Fahrgast einwandfrei glaubhaft gewirkt habe, dass er ihm im Grunde alles andere abgenommen hätte, aber das? Das, so mein Bekannter, könne doch gar nicht sein. Dann sagte er ein paar Sekunden nichts, bis er dann sagte: „Aber vielleicht ja doch?“

Schon vor Jahren habe ich über diesen Vorfall in einem Forum berichtet, und blitzschnell waren Leute zur Stelle, die zwar keine echten Gegenargumente hatten, aber dafür bemüht waren, mich als irre zu erklären: Link

Dabei versorgten sie mich mit einer Information, die ich selbst noch nicht gehabt hatte, der ich dann aber nachging: In Dortmund gibt es die größte unterirdische Luftschutzanlage, die die Nazis jemals gebaut hatten, und sie ist weitgehend unversehrt:Link

Es erstaunte mich, dass ich von dieser unterirdischen Bunkeranlage niemals etwas gehört hatte, schließlich hatte ich Jahrzehnte lang in Castrop-Rauxel, Nachbarstadt Dortmunds, ein Jahr in Dortmund selbst und Jahrzehnte lang in Lünen, ebenfalls eine Nachbarstadt Dortmunds, gewohnt.

Aber die Existenz dieses Bunkers wie auch die Hinweise, die ich von dem Taxifahrer erhalten habe, machen deutlich, dass es in Dortmund sehr gute Möglichkeiten gegeben haben musste, um eine geheime Forschung am Menschen zu organisieren.

Das, was man meiner Patentante gesagt hatte, erscheint mir in der Bedeutung nun viel schwerwiegender: „Das muss sein.“

GANZEN ARTIKEL LESEN:

http://die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-9/artikel.html

Brennende Autos: Informative Reportage von ANNIKA JOERES / z.k. Hannelore Kraft, Thomas Kutschaty, Gisela von der Aue, Polizei Berlin, Polizei Hamburg, Polizei Dortmund


Wenn in Frankreich die Autos brennenWenn in Frankreich die Autos brennen

von Annika Joeres, DAPD – Wie andernorts auch begrüssen die Franzosen das neue Jahr gerne mit Feuerwerk. Doch seit einiger Zeit verstehen Teile der Jugend darunter etwas ganz anderes.

storybildAuch im Grenobler Problemvorort Villeneuve brannten in der Neujahrsnacht wieder die Autos. (Bild: Keystone) 

Weiterlesen…

*******************************************************************

Kommentar: An einem Punkte irrt Annika Joeres. Zufälligerweise im zeitlichen Zusammenhang mit dem Mordfall Nadine Ostrowski und der vom Staat gezeigten Willkür, die Internet öffentlich wurde, gab es im Zeitraum von September 2006 bis Ende 2007 allein über 2.000 abgefackelte Polizeiautos in Berlin und Hamburg, und sogar ein Schiff der Wasserschutzpolizei wurde nachts im Hafen versenkt. Damals hatte ich, was wohl kaum der Anlass war, zu solchen Taten mit Hinweis auf Artikel 20 (4) GG aufgerufen, öffentlich im Internet.  Meldungen über abgefackelte Polizeiwagen (manche wurden auch durch Sprengsätze zerstört)  tauchten gelegentlich im Miniformat in den Print-Medien auf, im Internet findet man nichts darüber.

Ich gehe davon aus, dass in Deutschland in absehbarer Zeit Zustände herrschen werden, die die französischen Zustände noch deutlich in den Schatten stellen werden. Die Wut und die Entschlossenheit sind zweifellos da, es dürfte nur noch ein hinreichendet Anlass fehlen. Deutschland sitzt auf einer Bombe.

Kirsten Heisig und der Tierfraß an Leichen / Gerhard Wisnewski, Staatsanwaltschaft Berlin, Gisela von der Aue, Polizei Berlin, Altermedia, ex-K3-berlin, womblog


Wie bekannt gegeben, bin ich derzeit sehr stark mit dem Mordfall Nadine Ostrowski befasst, weshalb ich nur wenig im Internet schreibe. Allerdings fallen mir dabei gelegentlich Dinge in die Hände, die ich ebenfalls im Mordfall Kirsten Heisig sehr gut nutzen kann, z.B.:

Nun, ich will jetzt noch nicht auf Einzelheiten eingehen, aber die Erklärung der Staatsanwaltschaft Berlin gegenüber dem Journalisten Gerhard Wisnewski lässt nicht nur viele Fragen offen, sondern wirft auch neue Fragen auf. Doch eines nach dem anderen, zunächst muss ich mich um das hier kümmern:

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/02/winfried-sobottka-zwischenstand-mordfall-nadine-o-perfekter-staatsmord-politische-konsequenzen-kirsten-heisig-polizei-berlin-matthias-lang-erlangen-polizei-hamburg-polizei-koln-annika-joere/

Ich werde mit weiteren Überraschungen aufwarten können, wie es aussieht.

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

@ UNITED ANARCHISTS:

Liebe Leute!

Ihr habt recht – ich muss die Sache nun schnellstmöglich richtig in trockene Tücher packen, darf mich von anderem nicht abhalten lassen.

Liebe Grüße

Euer

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS