Frankfurter Allgemeine Zeitung: Guido Westerwelle fühlt sich als Frau! / FAZ, FDP Berlin, FDP BONN,Merkel okkult, Angela Merkel Okkultismus, Angela Merkel Satanismus


Ich hatte schon einmal zu einem Artikel verlinkt, in dem es um Handzeichen der Angela Merkel ging, wobei von Okkultismus die Rede war:

http://www.seite3.ch/Angela+Merkel+Okkulte+Geste+/433759/detail.html

Doch nun tritt die FAZ, Frankfurter Allgemeine Zeitung, ganz nebenbei mit einer anderen Interpretation auf: Das Handzeichen, um das es vor allem geht, sei das Zeichen für „Frausein“:

Da auch Guido Westerwelle dieses für normale Menschen ungewöhnliche Zeichen des öfteren zur Schau stellt:

muss man, der Interpretation der FAZ folgend, wohl schließen, dass Guido Westerwelle uns allen zeigen will, dass er „Frausein“ für sich in Anspruch nimmt. So sieht also die Frauenquote der FDP aus… Oder ist es doch ein Zeichen, mit dem Merkel und Westerwelle zeigen, dass sie in Wahrheit nicht für das Volk, sondern für einen mächtigen, schmutzigen Geheimbund Politik machen? – LINK –

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/05/15/pseudo-wissenschaftler-hans-werner-sinn-die-schlauen-hauen-ab-aus-deutschland-die-doofen-von-anderswo-kommen-zu-uns-wirtschaftswoche-denkfabrik-wiwozentralrat-der-judenthilo-sarrazin-ange/

Post von Wagner: Guidolein, du sollst nicht traurig sein! /Guido Westerwelle, Philipp Rösler, Christian Lindner, Franz Josef Wagner,BDI, FDP Bayern, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Tod eines Clowns


Lieber Guido Westerwelle!

Ich weiß, dass Du nun sehr traurig bist, und dabei solltest Du eigentlich froh sein. Denn nun sind andere gefragt, die Scheiße auszulöffeln, die Du aus der FDP gemacht hast. Schon bei den nächsten Wahlniederlagen der FDP wird es nicht mehr heißen: „Westerwelle muss weg!“, sondern: „Ist Rösler der Aufgabe gewachsen?“

Das sind doch im Grunde rosige Aussichten für Dich, und Du siehst es ja jetzt schon, wie alle Medien über den Philipp Rösler herfallen. Das Volk ist eben kommunistisch, es kann mit der Freiheit, die Du und Deine FDP verkünden, nichts anfangen. Es liegt also nicht an Dir und der FDP, sondern am Volk, dass Ihr nun alle Baden geht.

Gerechterweise hätte man also nicht Dich, sondern das Volk auswechseln müssen. Aber in dieser Welt gibt es eben keine Gerechtigkeit. Drum sei nicht traurig, Guidolein, immerhin bist Du ja noch Außenminister, und kannst Dein Reiseprogramm selbst bestimmen. Wenn man Dich in Deutschland nicht zu schätzen weiß, dann lasse Dich doch einfach anderswo bejubeln.

An Deiner Stelle würde ich mal nach San Franzisko fahren, dort tummeln sich die reichen Schwulen der USA, so dass Du dort auf höchste Akzeptanz treffen müsstest. Vielleicht sogar mit einem historischen Spruch: „I am a Schwuler, and I am Your Freiheitsstatue!!“

Herzlichst

F.J. Wagner

**************************************

Achtung: Das war eine Satire!

Und hier geht es zur Wahrheit über Guido Westerwelle:

http://kritikuss.over-blog.de/article-politische-analyse-kann-man-guido-westerwelle-fdp-bonn-ernst-nehmen-50288713.html

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Philipp Rösler beweist, dass Rassismus falsch ist! /Angela Merkel,FDP Berlin, FDP Bayern, CSU München, Katja Kipping


Ladies and Gentlemen!

Philipp Rösler, neuer FDP-Voritzender, ist ein lebender Beweis dafür, dass Rassismus falsch ist. Obwohl er einer ganz anderen Rasse angehört als Guido Westerwelle und Christian Lindner, ist er weder mehr noch weniger asozial, weder klüger noch dümmer als die beiden Letztgenannten.

Jedenfalls wird es mit einem Wiederaufstieg der FDP erwartungsgemäß nichts werden: Der FDP-Kurs pro Konkurrenzgesellschaft und pro Großkapital wird sich nicht ändern, das ist aus Aussagen Röslers und Lindners klar herleitbar, wenn man durch die z.T. schön klingenden Formulierungen hindurch blickt, und Rösler hat das ja auch mit seiner „Gesundheitsreform“ bewiesen: Einkommensunabhängige Zusatzbeiträge, der Hartz-IV-Empfänger zahlt also ebenso wie der Spitzenverdiener, und die Einkommensuntergrenze, unterhalb derer sozial subventioniert wird, liegt bei 650 Euro im Monat.

Philipp Rösler hat es mit dem blonden Germanen Guido Westerwelle übrigens auch noch gemein, dass er manchmal nicht weiß, was er sagt, sich dabei aber dennoch schlau vorkommt:

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Der schleichende Tod der FDP /Guido Westerwelle,Philipp Rösler,Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,Birgit Homburger,Christian Lindner,FDP Berlin, FDP München, FDP Frankfurt,FDP Hamburg,FDP Stuttgart


Belljangler: „Dass die platte „Steuern und Sozialleistungen runter, Wirtschaftshemmnisse weg!“-Politik des einfältigen und korrumpierten Guido Westerwelle irgendwann auch von den Dümmsten durchschaut würde, hattest Du eigentlich immer erwartet. Nun gibt es in der FDP viele Stimmen, die Westerwelle los werden wollen, die sich zudem für sozialere Politik aussprechen…“

Winfried Sobottka: „Letzteres ist doch nur leeres Geschwätz, solange es nicht mit klaren politischen Positionen verbunden wird. Die Worte von Philipp Rösler z.B., die FDP müsse sich an der Lebenswirklichkeit der Wähler orientieren, könnten an Unverbindlichkeit nicht mehr übertroffen werden. Es spricht alles dafür, dass die FDP sich nur zum Scheine einen sozialen Anstrich geben will, wie es ja auch SPD und Grüne tun.

Eine FDP-Politikerin hat klar gesagt, womit sie nach Jahrzehnten ultrakapitalistischer FDP-Politik sicherlich auch recht hat, in der FDP gäbe es gar keine Sozialliberalen mehr:

Man will also dem Volke nur etwas vorgaukeln, und man weiß, dass das mit Westerwelle nicht gelingen kann. Wir, UNITED ANARCHISTS, werden unser Bestes geben, um zu verhindern, dass die FDP sich mit schön klingenden Lügen aus dem Dreck zieht,“

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Wissenschaftler Winfried Sobottka über den Untergang Japans/ Dr. Takahiro Shinyo,Angela Merkel,Guido Westerwelle, SPÖ Linz, SPÖ Innsbruck, SPÖ Salzburg, SPÖ Kufstein


Belljangler: „Winfried, Du hast moniert, dass man in Japan nicht einmal versuche, die Ausbreitung der Radioaktivität in geeigneter Weise zu untersuchen:

https://belljangler.wordpress.com/2011/04/03/japan-und-die-kapitulation-der-wissenschaften-greenpeace-deutschland-e-v-brigitte-behrens-roland-hippprof-dr-sven-olaf-hoffmanndr-claudia-hanflandgeorg-schweisfurthudo-weisdr-camilla-bausc/

Nun wird aber gemeldet, die Radioaktivitätsemissionen um das Kraftwerk Fukushima herum seien zurückgegangen…“

Winfried Sobottka: „Ein Taschenspielertrick. Wie man schon in den letzten Tagen bekannt gegeben hat, läuft in hohem Maße stark radioaktiv kontaminiertes Wasser in den Pazifik. Das senkt natürlich die radioaktiven Emissionen, die die Ruine an die Luft abgibt: Man brauchte nur hinreichend viel Wasser oben hinein zu kippen und entsprechend viel Altwasser unten auf möglichst direktem und geschlossenem Wege in den Pazifik fließen zu lassen, dann bekäme man die radioaktiven Emissionen über den Luftweg bis auf null herunter, wie sich eigentlich jeder denken können müsste, weil so alle Emissionen in den Pazifik geleitet werden könnten.“

Belljangler: „Hinter dem Entweichen von radioaktiv verseuchtem Wasser in den Pazifik könnte Absicht stecken?“

Winfried Sobottka: „Ich halte es im Falle sowohl Tepcos als auch der japanischen Regierung für sehr gut möglich, dass ihnen ein leicht verstrahlter Pazifik lieber sein dürfte, als ein stark verstrahltes Japan. Ich hätte dafür durchaus Verständnis. Allerdings darf eine solche Lösung wohl nicht Jahrzehnte lang betrieben werden, es müsste etwas anderes her.“

Belljangler: „Japanische Führungskräfte der Wirtschaft versuchen nun, Jobs in Honkong zu bekommen:“

Winfried Sobottka: „An ihrer Stelle würde ich versuchen, Jobs in London oder Edinburgh zu bekommen, vielleicht auch in New York oder Toronto.“

Liebe Grüße

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Guido Westerwelle und die bayerischen FDP-Frauen /Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,Renate Will, hannelore kraft,spiegel-online, FDP Berlin,CSU Bad Kreuth,Polizei München, SPD Wermelskirchen, Die Grünen Gießen


Ladies and Gentlemen!

Guido Westerwelle ist selbst in unserer von Plattitüden lebenden Politiker-Landschaft ein bemerkenswertes Unikum: Ohne jeden Nachweis irgendeiner politischen oder ökonomischen Kompetenz spielte er eine entscheidende Rolle dabei, aus der FDP eine Partei zu machen, die im Grunde nur noch ein Thema hat, das man als reine Umverteilungsbotschaft von wirtschaftlich arm nach wirtschaftlich reich auffassen kann. Dazu habe ich schon oft Stellung genommen, siehe u.a.:

http://www.news4press.com/Guido-Westerwelle-FDP-Bonn-Vom-Popper-_478452.html

http://kritikuss.over-blog.de/article-guido-westerwelle-fdp-bonn-und-der-wahnsinn-44946918.html

In seiner grenzenlosen Realitätsverlustigkeit war er natürlich davon ausgegangen, dass das FDP-Traumergebnis der Bundestagswahl 2009 seiner Führung zu verdanken gewesen sei. Nüchterne Überlegungen führen allerdings zu einem ganz anderen Ergebnis: Vorhaben der großen Koalition wie Internetsperre, Bundeswehreinsatz im Innern, Vorratsdatenspeicherung usw. usf. stießen selbst bei einem Teil der CDU- und SPD-Wähler auf entschiedene Ablehnung, die tatsächlich von keiner anderen Partei besser vertreten wurde als von der FDP. Das hat auch mich als Anarchisten stark beeindruckt, schließlich wollen wir ja rechtsstaatliche Verhältnisse.

Nun werden von bayerischer FDP-Weiblichkeit starke Angriffe gegen Westerwelle gefahren:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article13004012/Erste-Ruecktrittsforderung-an-Westerwelle-aus-Bayern.html

Renate Will,


bayerische FDP-Landtagsabgeordnete, moniert zutreffend, dass Guido Westerwelle thematisch zu schmal aufgestellt sei, und bietet gleich einen Vorschlag dafür, die FDP thematisch breiter aufzustellen: Die bayerische FDP-Vorsitzende Sabine Leutheusser-Schnarrenberger,

deren Namen man derzeit am ehesten als Symbol für das rechtsstaatliche Gewissen der jetzigen FDP nehmen kann.

Wir, UNITED ANARCHISTS, würden es sehr begrüßen, wenn sich in der FDP weibliche Vernunft stärker bemerkbar machte, wenn aus einer FDP, die sich blind als Büttel des Großkapitals versteht, eine FDP würde, in der über alles sachlich im Sinne der Menschlichkeit nachgedacht und entschieden würde.

Eine solche FDP würde sicherlich nicht mehr die Spendengelder vom Großkapital kassieren, die sie in den letzten Jahrzehnten kassierte. Aber dafür könnte sie einen politischen Aufbruch bewirken und als Profiteur der herrschenden Politikverdrossenheit zweifellos das schaffen, was die FDP sonst niemals schaffen könnte: Bei Wahlen sogar die 20% Marke deutlich übersteigen.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2010/09/14/das-zweistufige-sexualschema-und-die-empirie-geschwister-scholl-gmnasium-wetter-ruhr-gsg-wetter-ruhr-julia-seeliger-die-grunen-berlin/

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/mai/artikel-4/artikel.html

http://www.die-volkszeitung.de/00-die-volkszeitung/2010/juni/artikel-8/artikel.html

Das Grauen in Japan beginnt – eine Warnung an die Welt / Angela Merkel, Markus Söder, Guido Westerwelle, womblog, inge09, CVJM Kaiserslautern, Spiegel online


Ladies and Gentlemen!

Nach meiner Überzeugung steht Japan vor einer Katastrophe, die sich noch niemand wirklich ausgemalt hat – jedenfalls niemand aus der politischen Kaste, weder in Japan, noch in einem anderen KKW-Betreiberland.

Die Arbeiten am hochbrisanten (Plutonium) Block 3 in Fukushima mussten eingestellt werden, die Arbeiter wurden evakuiert:


Ich kann es nicht mit Tatsachen erklären, dazu fehlt mir einerseits das physikalische Wissen, andererseits die genaue Kenntnis der Tatsachen betreffend Technik und Schäden der Fukushima-Reaktoren, aber mein Gefühl sagte mir sehr früh, dass es zu einem bösen Ende kommen werde:

https://belljangler.wordpress.com/2011/03/12/das-erdbeben-in-japan-fukushima-und-die-schreckliche-wahrheit-norbert-rottgen-womblog-japanische-botschaft-berlin-neues-deutschland-taz-zentralrat-der-juden/

Was auf das japanische Volk nun zukommt, dürfte schlimmer sein als die Lage Japans nach der Kapitulation 1945, wenn nicht noch etwas geschehen sollte, was man fast der Kathegorie „Wunder“ zuschreiben müsste.

Mit Bezug auf die Bibel könnte man sagen, hier liege ein reales Beispiel für den Turmbau zu Babel vor, der menschliche Versuch, sich über die Schöpfung und ihre Gesetze selbstherrlich hinwegzusetzen, der letztlich in einer Katastrophe scheitert.

Dabei kam in Japan nur das zum Zuge, was wir überall auf der Welt erleben: Mächtige Interessen machen Politik und kümmern sich einen Dreck um alles, was ihren Machtzielen im Wege steht. Sie wissen nicht, was sie dabei tun.

Ihre Mittel sind die Lüge, die Korruption, jede Art des Verbrechens bis hin zum Mord. Ihr Machtstreben heiligt eben alle Mittel. Nichts anderes ist ihnen heilig, und ihre Menschenverachtung ist nicht geringer, als die der schlimmsten KZ-Schergen es war. Doch sie wandeln in feinem Stoff, reden von Demokratie und Rechtsstaat.

Sie sind die Großmeister der Lüge und aller Verbrechen, die man mit Schlips und Kragen begehen kann. Dabei sind sie längst so sehr geisteskrank, dass sie ihre eigenen Lügen zumindest in vielen Fällen glauben. Solche Leute beherrschen auch Deutschland, und die Politiker sind ihre Marionetten.

Was Japan angeht, wird die Welt es nun erleben, wohin Ignoranz und Lügen letztlich führen, und dabei sollte niemand meinen, solange keine KKW hoch gingen, sei die Welt in Ordnung: Jedes durch Ignoranz und Lüge unterdrückte Problem führt irgendwann zu einer Katastrophe – ob es die Ausweitung der Reichtums-Armuts-Schere ist, ob es die Unterdrückung natürlicher Triebe ist (Googlebegriff: SEXUALSCHEMA ), ob es der CO2 Anstieg in der Atmosphäre ist (Entkalkung der Ozeane führt zu ihrem Umkippen und damit zum Erstickungstod aller höheren Arten), ob es die Erderwärmung ist (Erdbebengefahr erhöht sich) und so weiter und so fort.

Der Schrecken Japans kann uns eine Warnung sein, die wir beherzigen, dahingehend, dass wir uns nach Tatsachen, Logik und gesundem Menschenempfinden ausrichten. Sollten wir das nicht tun, dann wird Japan nicht die letzte, sondern nur die erste menschliche Großkatastrophe in einer Reihe von immer häufiger und immer schlimmer eintretenden menschlichen Großkatastrophen sein.

In Japan, wenn nicht noch ein beinahe-Wunder eintritt, werden die Sophisten und Ignoranten zu spüren bekommen, dass sie ihre Grenzen weit überschritten hatten. Sie stehen dem Desaster praktisch hilflos gegenüber, wie es aussieht.

So wird ihnen nur eines bleiben, das zu tun, was sie seit Jahrzehnten gewohnt sind: Die Probleme „weg zu lügen“, herunter zu spielen und zu leugnen, womit sie auch schon begonnen haben, was nach Eintreten der Katastrophe bereits das Wichtigste gewesen zu sein schien.


Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Papst Benedikt: Die Kommunisten haben Jesus gekreuzigt! / Zentralrat der Juden, Zentralrat der Luden,altermedia, fixmbr, Guido Westerwelle


Die Juden hätten mit dem Tode Jesu nichts zu tun, behauptet nun Papst Benedikt, und die Medien bringen das groß in Schlagzeilen. Geht man einer solchen Schlagzeile aber nach, z.B. in einem ellenlangen Artikel in DIE WELT:

http://www.welt.de/kultur/history/article12765405/Der-Papst-nennt-die-Juden-unschuldig-am-Tod-Jesu.html

dann findet man weder eine Erklärung dafür, warum die Juden unschuldig am Tode Jesu gewesen seien, noch dafür, wer es denn sonst betrieben habe, den Jesus zu Tode zu foltern.

Vom Zentralrat freudig als „Klärung“ erklärt, bleibt es also völlig im Unklaren, wer damals in Palästina die Kreuzigung Jesu betrieben haben soll, da es die Römer ja auch nicht gewesen sein sollen – laut Bibel. Die Römer hätten dazu im Übrigen auch keine Handhabe gehabt: Jesus war römischer Bürger, und hatte sich nach römischen Gesetzen absolut nichts zu Schulden kommen lassen.

Nun, wenn es die Juden nicht waren, dann werden es wohl die Kommunisten oder die Apachen gewesen sein, die Jesus kreuzigten.

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/


https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/

Anarchistische Wirtschaftskompetenz und nötiger Kampf des Auslandes / Angela Merkel,Guido Westerwelle, Simon McDonald


Belljangler: „Winfried, am 16. Januar 2011 schriebst Du, der bejubelte Aufschwung sei nur ein Produkt der Euro-Rettungschirme, aufgrund derer die deutschen Exporte florierten, Quelle:

http://kritikuss.over-blog.de/article-winfried-sobottka-uber-den-faulen-aufschwung-der-angela-merkel-spd-hamburg-die-grunen-hamburg-cdu-berlin-die-grunen-berlin-spd-berlin-fdp-berlin-die-linke-berlin-65138394.html

Nun hast Du ein SPIEGEL-Interview vom 20. Januar gefunden, darin erklärt der Chef der Bundesagentur für Arbeit u.a.:

Weise: Bei aller Freude über die aktuelle gute Entwicklung: Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt unsicher. Die Schuldenkrise ist eine Gefahr für die deutsche Konjunktur. Die Risiken kommen aus den Euro-Ländern, in die wir exportieren und die für unseren Aufschwung mitverantwortlich sind. Wenn von dort keine Impulse mehr kommen, wird es schwierig.

Quelle: http://www.die-volkszeitung.de/cdu/wirtschaftspolitik/00-spiegel-arbeitsmarkt-20-jan-2011.html

Konntest Du hellsehen?“

Winfried Sobottka: „Das hätte tatsächlich jedem klar sein müssen, der einerseits wusste, dass der Export für den Aufschwung verantwortlich ist, der andererseits einordnen konnte, was es letztlich bedeutete, dass Milliarden-Rettungsschirme für Länder wie Griechenland usw. aufgespannt wurden.“

Belljangler: „Warum werden solche Zusammenhänge nicht in den Nachrichten erklärt, warum weist Angela Merkel darauf nicht hin?“

Winfried Sobottka: „Warum wohl? Wie würde es sich denn anhören, wenn Angekla Merkel sagte: „Wir haben jetzt einen schönen Aufschwung, aber der ist leider auf Pump finanziert. Und eines Tages werden deutsche Steuerzahler dafür geradestehen!“ Da hört es sich doch viel besser an, wenn Angela Merkel, Gerhard Schröder und so weiter schreien: „Der Aufschwung beweist, wie gut unsere Politik war/ist!“

Belljangler: „Was braucht Deutschland, was braucht Europa, um beide vom Ungeist des SS-Satanismus zu befreien?“

Winfried Sobottka: „Die deutschen Exporte müssen zusammenbrechen, um innenpolitischen Druck in Deutschland zu erzeugen, und der politische Widerstand in Deutschland, nicht zuletzt im Internet, braucht jede Unterstützung, die er bekommen kann.“

Belljangler: „Was für ein Auto würdest Du kaufen, wenn Du Geld hättest und ein neues Auto kaufen wolltest?“

Winfried Sobottka: „Einen Volvo. Unter den Automobilproduzenten scheint Schweden mir das vernünftigste Land zu sein. An zweiter Stelle würde ich einen Briten kaufen. Die sind zwar nicht so vernünftig, halten aber auch nichts von deutschem Eroberungsgeist.“

Belljangler: „Wie sollten andere Länder deutsche Exporte abblocken?“

Winfried Sobottka: „Mit allen Mitteln, die ihnen einfallen. Großbritannien hatte seinem ganzen Volk die Lebensmittel rationiert und Männer und Frauen kämpfen oder arbeiten lassen ohne Ende, als es gegen Hitler ging. Wenn GB nur halb so entschlossen gegen den SS-Satanismus und seine Kollaboration mit den Machtjuden zu Felde zöge, dann könnte sehr viel erreicht werden. GB hat außerordentliches Gewicht in der Welt und in Europa, was diplomatische Kanäle angeht. Insofern ist GB womöglich sogar die Weltmacht Nr. 1, solange es gute Argumente hat. Wer nur die Britischen Inseln vor Augen hat, übersieht die britische Geschichte und Gegenwart in der Welt.“

Belljangler: „Die Briten sind keine Engel. Skandaljustiz, Folterung, Ultrakapitalismus….“

Winfried Sobottka: „Erstens gibt es in GB nicht nur Satanisten, und zweitens wollen selbst die britischen Satanisten kein SS-satanisches Europa….“

Belljangler: „Ganz bestimmt nicht?“

Winfried Sobottka: „Ganz bestimmt nicht. Sonst hätten sie die Welt gemeinsam mit Hitler aufgeteilt, Hitler war dazu bereit gewesen. Hätten die Briten gemeinsam mit Hitler gekämpft, wären die USA nicht in den Krieg eingetreten und GB und Hitler-Deutschland hätten gemeinsam gewonnen. Und auch heute wollen selbst die britischen Satanisten kein Joint-Venture mit den SS-Satanisten, was der Hauptgrund dafür ist, dass GB dem Schengener-Abkommen nicht beigetreten ist. Auch wenn die britischen Satanisten uns AnarchistINNen noch so sehr hassen mögen – sie haben auch Stalin gehasst wie die Pest, und dennoch gemeinsam mit ihm gekämpft. Und wenn sie den SS-Satanismus heute besiegen wollen, dann können sie nichts besseres tun, als mit uns gemeinsam zu kämpfen, denn wir bilden die Speerspitze des Widerstandes in Deutschland.“

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/



Neues aus Angela Merkels Generalgouvernement Europa / Donald Tusk, Simon McDonald, Guido Westerwelle


Während im Kriegsministerium des Karl-Theodor von und zu Guttenberg bereits die Pläne für eine EU-Streitmacht unter deutschem Oberkommando entwickelt werden:

http://wp.me/po3G2-13D

hat das SS-satanische Wirtschaftsoberkommando NORD-OST-SÜD-WEST herbe Rückschläge einstecken müssen. Besonders fatal war es, dass Angela Merkel den polnischen Premierminister Donald Tusk und andere Regierungschefs mit deutschen Hartz-IV-Empfängern verwechselt und dementsprechend behandelt hatte:

http://www.die-volkszeitung.de/cdu/merkel-ab-februar-2011/00-wiwo-eu-14-feb-2011.html

Womöglich hatte Merkel auch nicht bedacht gehabt, dass von Guttenbergs-Truppen noch nicht in Polen stehen und Polen noch ein souveräner Staat ist. Na ja, man kann sich ja mal vertun…

Liebe Grüße

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

TOP-WICHTIG:

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/14/winfried-sobottka-an-alle-kampferinnen-fur-freiheit-recht-und-menschlichkeit/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/08/dem-wahren-satanismus-auf-der-spur-karen-haltaufderheide-doris-kipsiekerannika-joeres-die-grunen-wetter-die-grunen-berlin-die-grunen-hamburg-die-grunen-koblenz-renate-kunast-die-linke-witten/

https://belljangler.wordpress.com/2011/02/12/winfried-sobottka-uber-machbare-visionen-ex-k3-berlin-altermedia-bodo-ramelow-katja-kipping-die-linke-dusseldorf-die-grunen-dusseldorf-die-grunen-berlin-sylvia-lohrmann/