@ U.A: zur Unterdrückung historischer Tatsachen / Prof. Jürgen Habermas, Joschka Fischer, Norbert Lammert, Gaby Ochsenbein, Annika Joeres


Liebe Leute!

Mit dem Ende der DDR scheinen so manche historischen Bücher verschwunden zu sein, die ein Licht auf die sog. Nazi-Zeit werfen, das dem deutschen Großkapital nicht passen dürfte. Offenbar ist z.B. das Buch „Anatomie des Krieges“ von Dietrich Eichholtz nicht mehr zu bekommen…

Man sollte sich das Buch „Der deutsche Faschismus in Quellen und Dokumenten“, Reinhard Kühnl, sichern, bevor es das demnächst auch nicht mehr geben wird…

Joschka Fischer versucht derzeit, die deutschen Vorherrschaftsansprüche in Europa zu relativieren, wie ich las – alles sei nur im Sinne Europas, wahrer europäischer Geist könne nur von deutschem Boden ausgehen, darum müsse Deutschland den Impulsgeber abgeben, oder so ähnlich…

Ich hoffe, dass es genügend andere gibt, die sich des Umstandes bewusst sind, dass Joschka Fischer einer der schlimmsten Polit-Demagogen in Diensten deutschen Großkapitales nach Adolf Hitler war und ist…

Und ein Vertreter der SS-satanischen CDU, Norbert Lammert, spielt sich zugleich zum Scheine als Menschenrechtsfanatiker auf, zitiert dabei Prof. Jürgen Habermas, um sich mit diesem integren Menschen in das selbe Licht zu stellen..

Nun, ich bin nicht der einzige Mensch in Deutschland.

Ich arbeite an etwas anderem:

http://wp.me/p1i9jU-59

Liebe Grüße

Euer

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS und Order of ?

http://www.freegermany.de/apokalypse20xx.html

Werbeanzeigen

Joschka Fischer: Erbärmliche PR in eigener Sache / Die Linke Berlin, Die Grünen Berlin, Die Grünen Hamburg, Die Grünen München, Die Grünen Stuttgart, Die Grünen Köln, Renate Künast


Joschka Fischer hat sich enorme Korruptionsprämien verdient, indem er alle Ideale verraten hat, für die Die Grünen dereinst standen, dabei maßgeblich daran teil hatte, dass aus einer freigeistigen basisdemokratischen Partei eine verlogene und intrigante Partei wurde, die sich dem schmutzigen Spiel des deutschen Großkapitals verschrieben hat:

https://belljangler.wordpress.com/2010/10/31/der-teufel-sigmar-gabriel-hubertus-heil-und-hannelore-kraft-spd-werne/

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/01/gabriel-co-furchten-um-schroder-fischer-rente-andrea-nahles-sigmar-gabriel-hannelore-kraft-klaus-wowereit-spd-hannover-spd-mulheim-spd-koblenz/

Und nun versucht dieser Joschka Fischer, sich wieder als „Gutmensch“ im Lichte der Öffentlichkeit zun positionieren, indem er auf die Untaten des Außenministeriums unter Joachim von Ribbentrop im 3. Reich hinweist.

Dabei ist es seit Jahrzehnten in vielen Büchern nachlesbar (z.B. in „Hitler“, J.C. Fest),  dass von Ribbentrop ein gewissenloser Knecht des deutschen Großkapitals war, dass er im Sinne des deutschen Großkapitals Hitler zum Krieg gegen die Sowjetunion ermutigte (den selbst Himmler, Goebbels und Göring nicht wollten…).

Kurzum: Joachim von Ribbentrop ist dem gewissenlosen und raffgierigen deutschen Großkapital so tief in den Arsch gekrochen, wie es eben ging.

Nur: Das Selbe hat Joschka Fischer auch getan, wenn auch unter den Vorzeichen anderer Verhältnisse in Deutschland.

Dieser Joschka Fischer hat nicht anderes verdient als abgrundtiefe Verachtung.

Das Bildes unten gehört zu folgendem Beitrag: LINK

Das Bild unten gehört zu folgendem Beitrag: LINK

Das Bild unten gehört zu folgendem Beitrag: LINK

Das Bild unten gehört zu folgendem Beitrag: LINK

Das Bild unten gehört zu folgendem Beitrag: LINK

Hannelore Kraft splitternackt:

http://hannelorekraft.wordpress.com

Winfried Sobottka, United Anarchists

Top-Links:

Wir brauchen EINE GANZ ANDERE Politik!

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Die SS-Satanisten sind niemandem hörig! /Zentralrat der Juden, Quandt,altermedia, ex-k3berlin, gesamtrechts, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, SPD Greven, Jusos Greven


Belljangler: „Winfried, unter:

https://belljangler.wordpress.com/2010/11/01/gabriel-co-furchten-um-schroder-fischer-rente-andrea-nahles-sigmar-gabriel-hannelore-kraft-klaus-wowereit-spd-hannover-spd-mulheim-spd-koblenz/

hast Du darglegt, warum es Politikern wie Gerhard Schröder und Joschka Fischer im Zweifelsfalle egal ist, wenn sie durch eine gegen das Normalvolk gerichtete Politik ihre eigenen Parteien an die Wand fahren. Das ist durchaus schlüssig, vor allem, wenn man bedenkt, dass der steile Untergangskurs der SPD seit Hartz-IV die führenden SPD-Politiker nicht dazu bewegen konnte, umzuschwenken:  Die Parteiführungen denken nicht in erster Linie an ihre Parteien, sondern daran, sich eine lebenslange fürstliche Korruption durch das Großḱapital zu „verdienen“ – durch Volksverrat.

Immer wieder aber gibt es Stimmen, die das international organisierte Judentum oder ausländische Mächte wie z.B. die USA als wahre Drahtzieher solcher Machenschaften sehen, wiehe z. B. auch:

http://inge09.blog.de/2010/10/21/gazprom-raetselhafte-riese-9734167/#c14271271

Du kannst es begründen, dass es Unsinn ist, dass das organisierte Judentum oder ausländische Mächte die letztendlichen Drahtzieher in Deutschland  sind…“

Winfried Sobottka: „Man muss sich nur vor Augen halten, welchen Rang Deutschland seit Jahrzehnten unter den Exportnationen hat, welche Exportüberschüsse es erzielt, und wie unglaublich die deutschen Superreichen ihren Reichtum in den letzten Jahrzehnten ausgebaut haben, dann wird einem klar, dass sie selbst die Drahtzieher sind.“

Belljangler: „Joschka Fischer bekommt den Lohn für seinen Verrat nun von BMW, bei denen die Familie Quandt das Sagen hat. Was sagst Du dazu?“

Winfried Sobottka: „Dass das deutsche Großkapital seine Korruptionszahlungen über Scheinverträge abwickelt, um die Korruptionszahlungen auch noch steuerlich absetzen zu können. Zudem werden wohl nicht alle BMW-Kleinaktionäre es richtig finden, dass Joschka Fischer für seinen Volksverrat zugunsten des Großkapitals aus der BMW-Firmenkasse entlohnt wird.“

Belljangler: „Aber wie läuft das bei Gerhard Schröder? Gazprom und Rothschild sind ja nicht deutsch….“

Winfried Sobottka: „Dreiecksgeschäfte zur Verschleierung des Umstandes, was da eigentlich geschieht. Es hätte noch skandalöser ausgesehen, wenn Schröder einen Scheinjob bei VW o.ä. bekommen hätte, zudem hätten die wahren Umstände dann besser recherchiert und belegt werden können. Also war es praktischer, den Russen zu sagen: „Hört mal, wir tun Euch den und den Gefallen, dafür richtet Ihr dem Schröder ein kuxuriöses Büro ein, gebt ihm einen dicken Dienstwagen,  das und das Gehalt, und lasst ihn dann machen, was er will..“

Belljangler: „Ist es ausgeschlossen, dass BMW Verwendung für Joschkla Fischer hat, dass Gazprom Verwendung für Gerhard Schröder hat?“

Winfried Sobottka: „Abgesehen von perfekter Intriganz und Demagogie haben weder Joschka Fischer noch Gerhard Schröder herausragendes zu bieten. Sie dienen eindeutig nur noch dazu, heutigen Volksverrätern in den Parteien zu signalisieren: „Seht mal her, wie sehr es sich lohnt, das Volk im Dienste des deutschen Großkapitals zu verraten!“

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/11/hannelore-kraft-sex-and-crimes-und.html

Winfried Sobottka, United Anarchists

Mit Wissen und Duldung von Innenminister Ralf Jäger, SPD Duisburg, Rechtsanwalt und Justizminister Thomas Kutschaty, SPD Essen, und Hannelore Kraft, SPD Mühlheim:

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/21/warnung-an-alle-schulerinnen-und-schuler-des-gsg-wetter-geschwister-scholl-gynmnasium-wetter-ruhr/