Marcomedia – Büro für digitale Perversion / z.K. Marcomedia Soest, Marco Witte Soest, CTM Computertechnik, Bad Sassendorf Fahrschule Sölch, Soest Forstservice Nolte, Bad Sassendorf-Heppen Hydrokultur Spezialist, Paderborn Madeia und Wesfa Küchenfachzentrum, Soest


Marco Witte Soest scheint es nicht einmal zu bemerken, wie weit er mit seinen Schöpfungen über das irgendwie noch akzeptable Maß hinausgeht:


Was muss in einem Menschen vorgehen, der solches tut:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/11/marco-witte-ich-mache-gern-sex-mit.html

https://belljangler.wordpress.com/2010/12/27/marco-witte-soest-fa-marcomedia-und-blogage-de-z-k-annika-joeres/

Tatsächlich geht er seit Jahren mit solchen Mitteln auf mich los – konkret, seitdem ich über die Tatsachen in einem grauenhaften Mädchenmord öffentlich informiere, siehe u.a.:

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/24/khk-thomas-hauck-ein-mutmaslicher-madchenmorder-polizei-hagenpolizeiprasidentin-ursula-steinhauerregierungsdirektor-dr-dirk-gretepolizeicccanon-berlin-wienhamburg-munchen-frankfurt-gie/

Übrigens hatte ich mich nicht über mybelljangler beschwert – weil ich es für sinnlos gehalten hatte, denn WordPress lässt ja auch den irren Roggenwallner trotz einer Beschwerde meinerseits weiter machen.

Es muss sich also jemand anders beschwert haben. Danke!

Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka

https://belljangler.wordpress.com/2011/08/27/die-ss-satanisten-des-hannelore-kraft-nrw-staates-klaus-wowereit-renate-kunast-polizei-dusseldorfspd-ludinghausen-cdu-ludinghausen/

Werbeanzeigen

@ Marco Witte, Marcomedia Soest: Der Göttin Mühlen mahlen langsam… / Mord Nadine Ostrowski


Hallo, Marco Witte!

Das hier sind Tatsachen:

https://belljangler.wordpress.com/2010/10/10/marco-witte-ich-mache-gern-sex-mit-kleinen-kindern-soest-marcomedia-staatsanwaltschaft-dortmund-staatsschutz-polizei-dortmund/

und das hier auch:

http://freegermanysobottka.blogspot.com/2010/10/warnung-vor-marco-witte-marcomedia.html

und das hier auch – samt Deiner ersten „Beschwerde“,

https://belljangler.wordpress.com/2010/10/19/marco-witte-fa-marcomedia-soest-verleumdet-mich-hinter-meinem-rucken-polizei-soest-polizei-hagen-polizei-dortmund-polizei-lunen/

die mit den bemerkenswerten Worten endete:

Ich bitte Sie ausdrücklich, den Betreiber des Blogs NICHT in Kenntnis zu setzen, da ansonsten mit einer vermehrten Diffamierung und der Begehung weiterer Straftaten zu rechnen ist. Mit freundlichen Grüßen Marco Witte

(Wenn Du nur das Hirn einer Stechmücke hättest, dann wäre Dir klar, dass Du mit diesen letzten Worten wirklich alles gesagt hast, und zwar nicht nur mir. Aber wenn Du eine Stechmücke verschluckst, dann hast Du mehr Hirn im Bauch als im Kopf.)

Außerdem hast Du mich u.a. unter alucard und unter anderem im Winsobo-Forum terrorisiert.

Du hattest gemeint, mich für die Klappsmühle reif machen zu können, und bei allem völlig unerkannt im Hintergrund zu bleiben. Marco Witte, Du hättest es ernst nehmen sollen, was henker1 alias Dr. Roggenwallner geschrieben hatte:

Seid gegrüßt Sylle, Alucard, Krieger und Marco Witte aus Soest.

Ihr bedauernswerten Provokateure befindet Euch schon auf der Ebene des
Winfried Sobottka. Nur eines unterscheidet Euch von ihm, weil ihr zusammen,
ich meine zusammen und nicht jeder einzelne, das Volumen des Gehirnes nur
einer Stechmücke beherbergt. WS ist Euch geistig haushoch überlegen.

http://www.freegermany.de/polit-verf.-winfried-sobottka/henker-peter-mueller-emails.html

Marco Witte, selbst wenn, was ich mir nicht vorstellen kann, Kritikuss aufgrund Deiner durchsichtigen Schlammwürfe geschlossen werden sollte, so würde Dir das doch gar nichts nützen. One.com wird solche Sachen nicht löschen, ohne dass Du einen Gerichtsbeschluss (gültig in Dänemark) vorlegen kannst – und den kannst Du nach Tatsachenlage gar nicht bekommen.

Marco Witte, Du solltest Dich daran gewöhnen, dass man unter Google nachlesen kann, was von Dir zu halten ist.

Was mich noch interessiert: Welche Rolle spielst Du im Mordfalle Nadine Ostrowski? Schließlich habe ich Deine heimtückischen Attacken doch am Halse, seitdem ich über jenen Mordfall im Internet informiere, z.B. :   http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/11/satansmord-nadine-ostrowski.html

Marco Witte, Dein Gesicht war ein einziges Zucken, als Du mir am 07.05. 2007 im Gerichtsflur gegenüberstandest. Damals war mir noch nicht klar, welch umfassende Rolle Du spieltest – aber Du wusstest es. Nun, Du hast nichts umsonst getan, Du erhältst die Ernte Deiner Mühen, und im Mordfalle Nadine Ostrowski bin ich mit Euch noch lange nicht fertig.

Winfried Sobottka, United Anarchists, Karl-Haarmann-Str. 75, 44536 Lünen, tel 0231 / 986 2720

Beschwerden von Marco Witte laufen derzeit heiß:



10/19/2010 15:34:19
Missbrauchsmeldung bzgl. des Blogs: Blog von Robert Henderson
Guten Tag,
ein Besucher Ihres Blogs Blog von Robert Henderson hat uns soeben über einen missbräuchlichen Inhalt, der in Ihrer Verantwortung liegt, informiert
Anbei finden Sie die uns übermittelte Nachricht sowie die Kontaktdaten des Besuchers. 

Wenn diese Beschwerde begründet ist bitten wie Sie, die entsprechenden Inhalte unverzüglich zu entfernen
Beste Grüße,
Das Team von OverBlog

© 2010 de.over-blog.com. Tous droits réservés

**********************************************************

10/19/2010 15:36:38
Missbrauchsmeldung bzgl. des Blogs: Blog von Robert Henderson
Guten Tag,
Ein Besucher Ihres Blogs Blog von Robert Henderson hat uns soeben über einen missbräuchlichen Inhalt, der in Ihrer Verantwortung liegt, informiert.
Anbei finden Sie die uns übermittelte Nachricht sowie die Kontaktdaten des Besuchers. 

  • E-Mail: webmaster@immobilien-schulte.com
  • Beschreibung: https://belljangler.wordpress.com/
  • Begründung: Diffamierung, Aufstachelung zum Rassenhass, Antisemitismus, Aufruf zur Begehung von Straftaten etc.

Wenn diese Beschwerde begründet ist bitten wie Sie, die entsprechenden Inhalte unverzüglich zu entfernen
Afin de régler l’éventuel litige de façon amiable, merci de vous mettre en rapport avec l’auteur de la plainte si nécessaire.
Cet email vous a été envoyé automatiquement suite à un report d’abus sur votre blog : kritikuss.over-blog.de
Beste Grüße,
Das Team von OverBlog

© 2010 de.over-blog.com. Tous droits réservés 

*******************************************************************************

10/19/2010 16:45:32
Missbrauchsmeldung bzgl. des Blogs: Blog von Robert Henderson
Guten Tag,
Ein Besucher Ihres Blogs Blog von Robert Henderson hat uns soeben über einen missbräuchlichen Inhalt, der in Ihrer Verantwortung liegt, informiert.
Anbei finden Sie die uns übermittelte Nachricht sowie die Kontaktdaten des Besuchers. 

  • E-Mail: marcoman1@gmx.de
  • Beschreibung: http://kritikuss.over-blog.de/
  • Begründung: glorification of violence, defamation, racial hatred, antisemism, threat of violence, explicit language, invasion of personal privacy, black hat seo, mass spam

Wenn diese Beschwerde begründet ist bitten wie Sie, die entsprechenden Inhalte unverzüglich zu entfernen
Afin de régler l’éventuel litige de façon amiable, merci de vous mettre en rapport avec l’auteur de la plainte si nécessaire.
Cet email vous a été envoyé automatiquement suite à un report d’abus sur votre blog : kritikuss.over-blog.de
Beste Grüße,
Das Team von OverBlog

© 2010 de.over-blog.com. Tous droits réservés

Winfried Sobottka: Ich bin wieder da! Welcome Back To Belljangler’s Blog!


Belljangler: „Winfried, Du willst Dich erst dafür entschuldigen, dass Du einige Leute solange auf die Veröffentlichung ihrer Kommentare warten ließest….?“

Winfried Sobottka: „Ja, es war mir zu riskant, den Belljangler-Blog zu öffnen, weil es sehr starke Mühen gibt, in meine Systeme hinein zu hacken und mir möglichst auch die Passwörter zu klauen…“

Belljangler: „Ein Windows-7 System mit zwei Firewalls und zwei Anti-Spy- und Antiviren-Programmen, alles Volllizenzen, schien Dir nicht vertrauenswürdig genug?“

Winfried Sobottka: „Von Vertrauen kann keine Rede sein, wenn Datenverkehr angezeigt wird, obwohl eigentlich Stillstand herrschen müsste….“

Belljangler: „Und jetzt funkst Du vorsorglich von einem alten C64, weil kein Hacker mehr darauf eingerichtet ist?“

Winfried Sobottka: „So ähnlich…. 😉 Jetztz versucht zwar offensichtlich  noch jemand, an offene Ports heran zu kommen, aber weiter kommt er derzeit nicht…“

Belljangler: „Du setzt u.a.  auf Variabilität. Wie lange brauchst Du, um eine Systemplatte auszutauschen?“

Winfried Sobottka: „5 Minuten. Alle PCs sind sehr leicht zu öffnen, innen nicht überfrachtet, und stehen gut erreichbar im Raum. Weil die Hardware-Architekturen der Rechner auch noch sehr unterschiedlich sind, mir zudem 6 verschiedene Betriebssysteme zur Verfügung stehen, ist es sicherlich kein leichter Job mehr, in mein System hinein zu hacken. Arbeitssystem ist eine eigenständige Windows98 Version, was Dokumente und Druck angeht, die niemals auf das Internet zugreift. Um im Internet zu surfen, nehme ich ebenfalls ein eigenständiges Subsystem, das sich auf einer anderen Platte als das Arbeitssystem befindet. Um bequem im Internet zu surfen, braucht man Ergänzungen, die leicht infiziert sein können. Das kann mir beim Surf-System egal sein – ich kann es jederzeit ohne Datenverluste neu formatieren und bespielen. Was ich an Daten für wichtig halte, wird auf  mächtigen HDs gesichert (zwischen  0,5 TB und 1 TB), die wichtigsten Sachen auch noch auf USB-Sticks. Das einzige, was ein Hackerangriff noch an Schädlichem bewirken könnte, wäre es, mir Passwörter zu klauen. Das wäre natürlich ein beachtlicher Schaden.“

Belljangler: „Wirst Du einen Kursus machen müssen?“

Winfried Sobottka: „Ich denke darüber nach. Was ein Gipskopf aus Soest kann, kann ich zweifellos auch lernen, und ich denke, dass ich deutlich besser sein könnte als dieser Gipskopf. Allerdings wäre das sicherlich mit erheblichem Lernaufwand verbunden, ohne dass mir ein geeigneter Kompass greifbar wäre: Ich weiß weder, was ich lernen muss, noch, mit welchen Mitteln ich es am effizientesten lernen kann. Ich könnte es nicht so lernen, wie andere es üblicherweise tun: Jahrelang tüfteln und immer besser werden.“

Ein Grauensmord, Grauensmörder in Freiheit, Unschuldiger absichtlich falsch verurteilt, und Dr. Roggenwallner:

http://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/01/16/dr-roggenwallner-der-mord-an-nadine-ostrowski-und-rechtsanwalt-dr-ralf-neuhaus/

Zusätzliche Tags: Dr. med. Bernd Roggenwallner, Marco Witte Soest, Marcomedia Soest