Die Martin Luther-Horror Show und die Joseph Goebbels Kirche / z.K. EKD, Beatrice von Weizsäcker, Präsident Dr. Hermann Barth, Nikolaus Schneider, Evangelische Kirche Berlin, Zentralrat der Juden


Wundervolle Frauen und sehr geehrte Männer!

.

Dieses Mal habe ich etwas sehr Gruseliges für Sie. Schlimmer als ein Blick in den Sarg von Dracula!

Es sind die Totenmaske und die Handabdrücke eines menschlichen Monsters, das weitaus mehr Menschen auf dem Gewissen hat als etwa die schreckliche Gräfin Elisabeth Bathory, die junge Dorfmädchen als Dienstmädchen einstellte und sie dann unsagbar grausam zu Tode folterte.

Die Totenmaske und die Handabdrücke eines menschlichen Monsters, das sogar noch mehr Menschen auf dem Gewissen hat als der Pfähler, Vlad Tepes, der das Vorbild für den Roman-Dracula abgab, der Menschen längs durch den Körper pfählen und dann tagelang qualvoll sterben ließ, schon dann, wenn sie einen aus seiner Sicht unpassenden Kommentar abgegeben hatten.

Es sind die Totenmaske und die Handabdrücke von Martin Luther:

Die Maske entstand vermutlich nach einem Gipsabguss, den der hallesche Maler Lukas Furtenagel am 19. Februar 1546 von Luther auf dessen Totenbett in Eisleben abgenommen hatte. Sie wird in der Marktkirche zu Halle aufbewahrt. Quelle: LINK

Martin Luther, das Monster:

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/26/beatrice-von-weizsacker-die-joseph-goebbels-kirche-und-die-stiftung-weise-rose-z-k-hans-peter-daub-harm-uwe-weber/

Was ist von einer Kirche zu halten, die sich als Symbol das Kreuz eines grausamen Foltermordes gibt, die gegründet wurde von einem der schlimmsten Monster aller Zeiten, die sich zudem nach dem Glaubensbekenntnis richtet, das dieses Monster sich zusammen gereimt hat?

Denken Sie darüber bitte einmal nach.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Winfried Sobottka, United Anarchists

Impressum

https://belljangler.wordpress.com/2010/06/25/eine-judische-weltverschworung-ist-realitat-zentralrat-der-juden-stephan-j-kramer-judische-gemeinde-heidelberg-altermedia-petra-pau/

Advertisements